Home / Forum / Liebe & Beziehung / Den Partner bewusst im Streit verletzen

Den Partner bewusst im Streit verletzen

19. Januar 2006 um 6:48

Am Wochenende haben mein Freund und ich mal wieder gestritten, er hat mich sehr verletzt mit seinen Aussagen und Vorwürfen.
Am nächsten Tag hat er sich entschuldigt und gemeint, dass er mit seinen Aussagen mich bewusst verletzen wollte.
Macht man das? Macht ihr das auch? Wenn ich streite, dann kann es schon sein, dass ich verletzendes, das mich sehr stört, sage, aber bewusst mache ich das nicht...
Kann und soll man das akzeptieren?

Mehr lesen

19. Januar 2006 um 14:54

Hallo
Also ich sag auch mal DInge im Streit, die ich hinterher sehr bereuhe, aber ich habe nie die Absicht damit jemanden bewusst zu verletzen. Und ich denke den Menschen den man liebt sollte man erst recht nicht bewusst verletzen und mit einer einfachen Entschuldigung ist es dann auch nich getan wenn man alles bewusst gemacht hat.
ALso ich könnte es nich akzeptieren
LG BLondi

Gefällt mir

19. Januar 2006 um 15:00

Auch meine Meinung...
...ist es, dass man den Freund - den Menschen, den man liebt - nicht bewusst verletzt.
Unbewusst passiert so einiges, aber ich finde bewusstes Verletzen ist das Verzeihen nicht wert - auch wenn's hart klingt und verdammt schwer ist, aber was soll das für die Zukunft bringen?

Liebe Grüße

Gefällt mir

19. Januar 2006 um 18:26

Also...
...für mich wäre das ein Problem! Das hat auch was mit Respekt zu tun. Und wenn der mal weg ist, dann ist das wirklich ein Problem. Ohne Respekt keine Beziehung!
Bewusst verletzen mit Worten! Er will wohl testen wie viel es Dir was ausmacht. Und das zerstört sehr viel. Würde ihn direkt nochmal drauf ansprechen.
Grüße Vemina

Gefällt mir

19. Januar 2006 um 23:47

Dramaqueen
Hört sich vielleicht komisch für dich an, aber manche Menschen übertreiben bewusst, weil sie ein Drama provozieren wollen! Im positiven sowie im negativen Sinne.
Wie verlaufen eure Streitdiskussionen sonst so? Ist er auch da so verletztend?

Gefällt mir

20. Januar 2006 um 1:29

Scheisse
alles hat einen grund...

redet drüber, worum es dabei WIRKLICH geht.

und wenn es anlässe für soetwas gibt, dass ihr in zukunft in solchen situatuion einfach ANDERS, unduwar in der vorher besprochenen art, miteinandere verkehrt...

meine freundin hatte auch eine angewohnoheite sich in bestimmten gefühlslagen verletztend zu benehemn. ich habe es ihr "angewöhnt", dann wenn sie sich grade danach fühlt, mit mir zu REDEN, alles andere ist scheisse... sie hat es mir versprochen weil es besser für uns beide ist, und seitdem erinnere ich sie an unser versrepchen dass ja einer harnomischen bezeihung dient, und dann macht sie auch den mund auf und das bringt dann viel mehr als ihre früheren aktionen

Gefällt mir

20. Januar 2006 um 11:08
In Antwort auf cityglam

Dramaqueen
Hört sich vielleicht komisch für dich an, aber manche Menschen übertreiben bewusst, weil sie ein Drama provozieren wollen! Im positiven sowie im negativen Sinne.
Wie verlaufen eure Streitdiskussionen sonst so? Ist er auch da so verletztend?

Schwierig...
Teils teils, würde ich sagen.
Er kennt das eben nicht aus früheren Beziehungen, da hat er sich nie mit Themen auseinander gesetzt, sondern lieber die Sachen der Person gepackt oder ist gegangen.
Generell ist er kein großer Redner- leider, wobei es sich schon gebessert hat: er kann über Probleme reden, aber nicht freiwillig. Und Dinge, die einen stören, sollte man dann, wenn sie einen stören, erzählen, aber nicht im Streit...
Das, was er am Sa sagte, hat er auch gar nicht gemeint... Versteh ihn da selbst nicht...

Gefällt mir

20. Januar 2006 um 11:11
In Antwort auf applejuice26

Auch meine Meinung...
...ist es, dass man den Freund - den Menschen, den man liebt - nicht bewusst verletzt.
Unbewusst passiert so einiges, aber ich finde bewusstes Verletzen ist das Verzeihen nicht wert - auch wenn's hart klingt und verdammt schwer ist, aber was soll das für die Zukunft bringen?

Liebe Grüße

Harte Worte,...
aber es steckt was Wahres drin...
Oft kann ich das auf alle Fälle nicht mehr mitmachen, das tat schon verdammt weh, wenn man versucht, alles richtig zu machen, und dann bekommt man solche Brocken vorgeworfen...

Gefällt mir

20. Januar 2006 um 11:13

Er sagt...
er sei sehr glücklich und alles würde passen.Er versteht sich in solchen Momenten selbst nicht, meint er...
Ich hoffe so, dass das nicht mehr vorkommen wird!!!
Danke euch trotzdem!

Gefällt mir

20. Januar 2006 um 11:21
In Antwort auf cityglam

Dramaqueen
Hört sich vielleicht komisch für dich an, aber manche Menschen übertreiben bewusst, weil sie ein Drama provozieren wollen! Im positiven sowie im negativen Sinne.
Wie verlaufen eure Streitdiskussionen sonst so? Ist er auch da so verletztend?

Genau....
... kommt ja immer darauf an, wie jeder streitet.
Mal überspitzt gesagt, wenn Du ihn auf die Palme gebracht hast und er das als letzte Chance gesehen hat, dann ist es irgenwo etwas verständlich.
Vielleicht kannst Du besser mit Worten umgehen und argumentieren und redest ihn in Grund und Boden, so dass er sich mit mit seiner verletzenden Art quasi vor Dir schützen wollte.
Toll ist das natürlich nicht, eventuell solltet ihr Streit-Regeln aufstellen, an die Ihr Euch beide - auch wenn's schwer fällt - halten müsst.

LG
Pluster

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen