Home / Forum / Liebe & Beziehung / Den Freund in den Stripclub lassen...???

Den Freund in den Stripclub lassen...???

20. Mai 2015 um 12:36

Hallo zusammen , ich habe mich hier angemeldet, weil ich gerne mal ein paar Meinungen von Euch hören würde, zum o.g. Thema.
Bei uns steht nun bald folgende Situation an, dass mein Freund ( 32 J.) mit 10 anderen Männern für ein Wochenende nach Hamburg fliegt, um dort den JGA eines Freundes zu feiern.Allein bei dem Gedanken dreht sich mir momentan der Magen um, da ich weiss das sie dort den Kiez besuchen und natürlich auch dementsprechende Etablissements, Die Vorstellung, wie mein Freund dort sitzt und sich die nackten Frauen anschaut gefällt mir überhaupt nicht. Er weiß auch das ich das nicht so supi finde, da wir bereits darüber gesprochen haben. Er hat da angeblich auch überhaupt keinen Bock drauf , wie er sagt! Ich weiß sehr wohl, dass ich ihm dies nicht verbieten kann , aber ich frage mich wo da die Toleranz grenze ist. Ich lese hier im Forum immer wieder von Frauen, denen das angeblich gar nichts ausmacht, wenn der eigene Partner sich Appetiti in solchen Bars holt...,solange er denn nach Hause kommt! Bin ich wirklich so intolerant und verdreht in meiner Ansicht? Ich meine warum sollte mein Partner ,oder auch ich selbst in einer Beziehung das Bedürfnis haben, mir andere Frauen oder Männer nackig tanzend an der Stange anzugucken und mich davon erregen zu lassen? Warum kann man einen JGA nicht einfach ganz normal feiern,?
Hinzu kommt für mich das er übers ganze WE weg ist, in dieser Gruppe die da fährt, fahren auch Männer mit die regelmässig trotz Partnerin in den Puff gehen. Das hat mein Freund mir mal erzählt.
Mir graut es vor diesem WE und ich habe kein Ahnung wohin mit all diesen Sorgen und Ängsten.
Sehe ich das alles wirklich zu übertrieben????

Mehr lesen

20. Mai 2015 um 12:41

Ja, mach dir mal nicht so nen Kopf
Ich kann die Aussage von deinem Freund schon nachvollziehen, dass er keinen Bock auf nen Stripclub hat. Ich war auch noch nie in einem und ich hab's auch nicht vor, interessiert mich einfach nicht. Ich versteh nicht, was es einem bringen soll, mit dem Ständer irgendwo rumzusitzen, ohne auch sexuelle Handlungen an sich vornehmen zu können. Aber jedem das seine. Wenn ein Freund von mir aber bei seinem JGA unbedingt in nen Stripclub will, würd ich natürlich mitgehen.

Aber glaub deinem Freund doch einfach, dass er es nicht braucht oder will. Mach keinen Wirbel drum, wo kein Wirbel nötig ist. Und gut. Probleme, die man nicht als Probleme aufbauscht, sind dann auch keine Probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 12:49
In Antwort auf etta_12844027

Ja, mach dir mal nicht so nen Kopf
Ich kann die Aussage von deinem Freund schon nachvollziehen, dass er keinen Bock auf nen Stripclub hat. Ich war auch noch nie in einem und ich hab's auch nicht vor, interessiert mich einfach nicht. Ich versteh nicht, was es einem bringen soll, mit dem Ständer irgendwo rumzusitzen, ohne auch sexuelle Handlungen an sich vornehmen zu können. Aber jedem das seine. Wenn ein Freund von mir aber bei seinem JGA unbedingt in nen Stripclub will, würd ich natürlich mitgehen.

Aber glaub deinem Freund doch einfach, dass er es nicht braucht oder will. Mach keinen Wirbel drum, wo kein Wirbel nötig ist. Und gut. Probleme, die man nicht als Probleme aufbauscht, sind dann auch keine Probleme.

Würdest Du auch mitgehen....
wenn Du weißt, dass Deine Partnerin damit ein grosses Problem hat, auch bzgl.massiven Dingen die sie die mit ähnlicher Thematik in der Vergangenheit als negativ erlebt hat und an denen ihre letzte Beziehung zerbrochen ist?
ich weiß, man sollte den neuen Partner nicht vergleichen, aber ist in so einer Situatuion nicht ggf etwas Rücksichtnahme angebracht? ich meine man liebt doch den menschen und möchte nicht das es ihm schlecht geht, oder er sich Gedanken macht...
Ein Punkt den ich oben im Text gar nicht erwähnt habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 13:15
In Antwort auf ignasi_12484629

Würdest Du auch mitgehen....
wenn Du weißt, dass Deine Partnerin damit ein grosses Problem hat, auch bzgl.massiven Dingen die sie die mit ähnlicher Thematik in der Vergangenheit als negativ erlebt hat und an denen ihre letzte Beziehung zerbrochen ist?
ich weiß, man sollte den neuen Partner nicht vergleichen, aber ist in so einer Situatuion nicht ggf etwas Rücksichtnahme angebracht? ich meine man liebt doch den menschen und möchte nicht das es ihm schlecht geht, oder er sich Gedanken macht...
Ein Punkt den ich oben im Text gar nicht erwähnt habe

Ah, OK ...
Du hast also Angst, dass dein Freund was Dummes macht. Du weißt im Grunde selbst, dass der Akt des "in den Stripclub gehens" nichts bedeutet, solange es deinem Freund nichts bedeutet. Aber du vertraust ihm nicht genug.

Ich würde sagen: Mach nicht deinem Freund Verbote. Sondern arbeite an dir selbst. Denn dem Partner nicht vertrauen zu können ist in einer Beziehung keine gute Basis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 13:54

Hallo Libellchen,
deine Bedenken kann ich voll und ganz verstehen.

Da ich selbst aus Hamburg komme und viele aus diesem "Milieu" kenne, kann ich dir mit gutem Gewissen sagen, dass die Stripclubs keine Gefahr sind. Dort gibt es keinen Sex, höchstens einen nettes Privattänzchen ( was für mich persönlich schon zu viel wäre)

Wenn die aber erstmal die Getränkepreise sehen, (Getränke bestellen im Stripclub ist Pflicht, sonst muss man wieder gehen) dann wird denen schon die Lust auf Möpse vergehen

Da einzige, was ich wirklich unangebracht finde, sind die aufdringlichen Prostituierten, die gerade betrunkene Männer gerne festhalten und die wirklich "bedrängen".

Wenn du da Sorge hast, sprich einfach mit ihm ab, dass du nicht möchtest dass er sich "hemmungslos" betrinkt

Ich hoffe, du überstehst das Wochenende ohne schlechte Gefühle, denn billige Frauen bekommen "Mann" überall und gegen so etwas wird er dich nicht verletzen

Alles Gute für Euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 14:42

Deine Gefühle sollten ihm wichtiger sein als seine eigenen.
Öhm ... hä? Da komme ich jetzt gedanklich nicht mit. In einer gleichberechtigten Partnerschaft hieße das ja im Umkehrschluss, dass ihr seine Gefühle wichtiger sein sollten, als ihre eigenen.

In einer gleichberechtigten Partnerschaft stehen aber niemandes Gefühle über denen des Partners. Sondern daneben.

In einer gleichberechtigten Partnerschaft sind beide Menschen ganz genau gleich wichtig.

Ach so, kann ja sein, dass du über eine nicht gleichberechtigte Partnerschaft sprichst. Klar, dann sollte die TE ihre Gefühle über die ihres Freundes stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 15:04

Nein, das ist nicht logisch
Man muss nicht die Gefühle des Partners über die eigenen stellen, um den Partner gut zu behandeln. Ich kann deine Logik jedenfalls nicht nachvollziehen.

Es ist logisch, dass ich nicht will, dass es meiner Partnerin schlecht geht, das schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 16:29

Finde es ja immer sowas von 'cool'
wie großzügig und tolerant sich die frauen hier geben. ist ja auch herrlich anonym und man muss die ernsthaftigkeit seiner aussagen nie unter beweis stellen, hm?

also wenn mein freund sich zwei tage unter n.utten mischen wollen würde um zu saufen und auf die kacke zu hauen, könnte er das gerne tun. er könnte dann allerdings auch dableiben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 16:34

Also
Erstens, kannst es deinem Freund nicht ausreden da es schließlich nicht sein jga ist. Außerdem ist es tatsächlich so im leben, die dinge von den man angst hast werden wahr.
Hast du denn einen Grund deinem Freund nicht zu vertrauen? ?? Soll er doch gucken!!! Schließlich bedarf es keinen Puff wenn man fremd gehen will. Wenn er es will, kann er auch ohne den jga fremd gehen. Arbeite lieber an deiner Eifersucht und deinen Minderwertigkeitskomplexen!!!! !
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 16:44
In Antwort auf didivah

Finde es ja immer sowas von 'cool'
wie großzügig und tolerant sich die frauen hier geben. ist ja auch herrlich anonym und man muss die ernsthaftigkeit seiner aussagen nie unter beweis stellen, hm?

also wenn mein freund sich zwei tage unter n.utten mischen wollen würde um zu saufen und auf die kacke zu hauen, könnte er das gerne tun. er könnte dann allerdings auch dableiben.

A ja,
Also soll sie einem erwachsenen Mann verbieten dorthin zu fahren???? Na dann will ich sehen was er ihr erzaehlt?!!!!!!
Es ist doch einfach mal ne wunderbare Beziehung wenn man als eigentlich eigenständige Person immer auf den Boden starren darf, weil ja die Partnerin unglücklich sein könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 17:03
In Antwort auf fermin_12431251

A ja,
Also soll sie einem erwachsenen Mann verbieten dorthin zu fahren???? Na dann will ich sehen was er ihr erzaehlt?!!!!!!
Es ist doch einfach mal ne wunderbare Beziehung wenn man als eigentlich eigenständige Person immer auf den Boden starren darf, weil ja die Partnerin unglücklich sein könnte.

Du übertreibst maßlos!
1. geht es hier nicht darum dem partner etwas zu verbieten. würde bei meinem freund nicht funktionieren und wenn doch, könnte ich ihn gar nicht mehr ernst nehmen.

und er muss 2. auch nicht immer auf den boden starren. es ist ja wohl ein riesen unterschied ob man im alltag was nettes sieht oder ob man gezielt verreist, um ner ollen gg. bares auf die möpse starren zu dürfen und ggf. mehr... was auf'm kiez ja jetzt so unwahrscheinlich nicht ist.

und ich sags gerne noch mal: wenn er das wollte würde ich dagegen keinen ton sagen. aber er wäre dann eben kein partner mehr für mich. ich bin noch nie auf männer abgefahren, die fürs spannen oder poppen geld zahlen müssen. und dabei bleibe ich.



die welt wird halt immet kränker.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 17:15
In Antwort auf didivah

Finde es ja immer sowas von 'cool'
wie großzügig und tolerant sich die frauen hier geben. ist ja auch herrlich anonym und man muss die ernsthaftigkeit seiner aussagen nie unter beweis stellen, hm?

also wenn mein freund sich zwei tage unter n.utten mischen wollen würde um zu saufen und auf die kacke zu hauen, könnte er das gerne tun. er könnte dann allerdings auch dableiben.

Genau das
frage ich mich auch immer wenn ich hier so rumlese...sind all diese Frauen wirklich so tolerant , oder nur solange es nicht um den eigenen Partner geht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Mädels die immer sagen..."Ach lass ihn doch....gucken darf er doch", in Seelenruhe zu Hause sitzen , wohlwissend das ihr Partner sich gerade nackte Titten anschaut und wohlmöglich mit nem Riesenständer über den Kiez läuft....
Das hat auch nichts in meinen Augen mit übertriebener Eifersucht, oder Minderwertigkeitskomplexen zu tun.
Und nein, ich habe keine Sorge das er dort fremd geht. Das kann er hier auch...., obwohl ich behaupte das der Reiz weit weg von daheim sicher größer ist. Lediglich passt es mir nicht, dass es zum Einen Hamburg sein muss für 3 Tage und dann bereitet mir die Vorstellung Bauchschmerzen, dass er sich dort einfach an anderen Frauen aufgeilt.
Und nein..., ich bin weder unattraktiv , noch übertrieben Eifersüchtig.....und auch habe ich ein gesundes Selbstwertgefühl!! Aber das sprengt irgendwie meine Toleranz Grenze.... Und ich würde so gerne mit ihm darüber reden, aber habe Angst er fühlt sich dann eingeengt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 17:56

Minamondschein
wir reden doch hier nicht über nen geselligen abend bei dem mal ne stripperin auftaucht. hier fahren ein paar kumpels gemeinsam nach st. pauli um es dort mal ein ganzes we so richtig 'männlich' krachen zu lassen. und jetzt erklär mir doch keiner die männer...

in ein paar wochen lesen wir dann: ich habe durch einen kumpel erfahren, dass mein freund... er schwört er wollte das gar nicht aber er war ja so besoffen und laberrhabarber....

mein freund erzählte mir übrigens mal, dass er während seiner ehe einmal im jahr mit seinen kumpels nach spanien flog. alle, wirklich ausnahmslos alle, sagt er, waren dort dann im puff oder haben sich was in der disko aufgegabelt. er will natürlich der einzige gewesen sein, der treu geblieben ist. sagt er... und so wie er das sagt scheint er das auch wirklich ganz fest selbst zu glauben... aber gut, war vor meiner zeit und juckt mich nicht. aber noch mal: erklär mir keiner die kerle. vor allem dann nicht wenn die verlockung einem tagelang regelrecht vor der nase rumtanzt und die eigene alte hunderte kilometer weg ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 18:46

Sorry, aber jetzt muss ich mir doch einen grinsen
glaubst du allen ernstes, eine der betrogenen frauen hätte nicht voller überzeugung getönt: MEIN mann tuuuut sowas nicht!?

ich würde auf keinen mann nen cent wetten, dass er bei gelegenheit nicht zum 'dieb' wird. dafür war ich vior der beziehung zu oft die heimliche geliebte. bin da heut nicht mehr stolz aber ist ein anderes thema. aber ich hab nun mal schon ne menge pferde vor der apotheke kotzen sehen und an romeo und julia glaube ich nicht mehr.

es wäre mir übrigens völlig wurscht ob mein freund im hh rumpoppen würde oder nicht. wenn das millieu für ihn so faszinierend wäre, dass er da unbedingt für tage hin muss, dann wäre er nicht mehr nach meinem geschmack.

er fährt übrigens ende juli ohne mich in urlaub. wird ein urlaub mit extremsport und deshalb bleib ich zuhause. ist nicht mein ding. da sind überwiegend männer znd auch ein paar frauen bei. ich freue mich für ihn, dass er seinen spaß haben wird und bin auch ziemlich relaxt. ist halt wad ganz anderes....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 19:29

Na so weit sind wir doch gar nicht auseinander
und wenn für dich so ein kerl auch nix wäre solltest du das problem der te doch eigt. viel besser verstehen als hier zunächst auf so unglaublich tolerant zu machen, oder?

komischerweise gibt es in meinem weiblichen bekanntenkreis nicht eine einzige frau, die sowas locker tolerieren würde. die, die das können, scheinen sich alle ausnahmslos hier im forum zu tummrln. anonym. hinter ihrer mutigen tastatur versteckt...

schönen abend noch...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 19:43

Warum kann man einen JGA nicht einfach ganz normal feiern,?
weil das ein ganz normaler JGA IST, was die Herren da planen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 19:49
In Antwort auf avarrassterne

Warum kann man einen JGA nicht einfach ganz normal feiern,?
weil das ein ganz normaler JGA IST, was die Herren da planen.


Avarrassterne!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 20:38
In Antwort auf ignasi_12484629

Genau das
frage ich mich auch immer wenn ich hier so rumlese...sind all diese Frauen wirklich so tolerant , oder nur solange es nicht um den eigenen Partner geht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Mädels die immer sagen..."Ach lass ihn doch....gucken darf er doch", in Seelenruhe zu Hause sitzen , wohlwissend das ihr Partner sich gerade nackte Titten anschaut und wohlmöglich mit nem Riesenständer über den Kiez läuft....
Das hat auch nichts in meinen Augen mit übertriebener Eifersucht, oder Minderwertigkeitskomplexen zu tun.
Und nein, ich habe keine Sorge das er dort fremd geht. Das kann er hier auch...., obwohl ich behaupte das der Reiz weit weg von daheim sicher größer ist. Lediglich passt es mir nicht, dass es zum Einen Hamburg sein muss für 3 Tage und dann bereitet mir die Vorstellung Bauchschmerzen, dass er sich dort einfach an anderen Frauen aufgeilt.
Und nein..., ich bin weder unattraktiv , noch übertrieben Eifersüchtig.....und auch habe ich ein gesundes Selbstwertgefühl!! Aber das sprengt irgendwie meine Toleranz Grenze.... Und ich würde so gerne mit ihm darüber reden, aber habe Angst er fühlt sich dann eingeengt

Es ist
Nunmal so das sein Freund dort feiern will oder?? Soll er nun absagen??? Die meisten Männer werden sich dadurch eingeengt fühlen und fangen an sich zu beschweren. Es geht hier nicht um mein Partner dein Partner. Mein Ex hat in einem Puff gearbeitet. Also ich erzaehle nicht einfach nur so.
Ausserdem wuerdest du vermutlich auch an einem jga deiner Freundin teilnehmen egal was sie machen möchte, wenn es denn um eine gute Freundin geht, oder????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 20:50

Naja
Ich würde eher sagen dann mal zu, bin da eher locker... gegessen wird ja daheim. Wenn man sich aber "verläuft", er weiß wo die Tür ist die er hintersich zu machen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 2:12

Es gibt Männer,
die so etwas tun MÜSSEN, aber kein Mensch weiß genau, warum! Ich, selber m, habe für solche "Etablissements" noch nie einen Cent ausgeben und WERDE auch niemals einen Cent ausgeben, wobei es mir völlig schnurz ist, ob ich etwas verpasst habe oder nicht! Und noch "schnurzer" ist mir, was andere Leute dazu sagen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 6:43

Vielleicht weil...
.... ein JGA ein besonderes und eigentlich einmaliges Ereignis im Leben eines Menschen ist? Würdest Du nicht auf die Hochzeit einer Freundin gehen, weil Du das Lokal nicht magst, in dem sie feiert oder die Musik nicht magst, die dort gespielt wird?
Ja, das kann man vergleichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 6:53

Hallo
ich finde nicht das du übertreibst. Ich verstehe deine Sorgen. Klar vertraut man seinem Partner. Was bleibt auch anderes übrig. Aber jeder kommt anders mit solch einer Situation klar. Wie du schreibst, gibt es Frauen denen das gar nichts ausmacht. Aber so kann nicht jeder denken. Geh doch an diesem Wochenende mit deinen Freunden weg. Plan etwas übers ganze Wochenende was dich ablenkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 7:42

Ach sonnensomer...
keine der frauen verbietet das. haben die gar nicht nötig, weil sie männer haben, die noch sowas wie die grenzen des guten geschmacks kennen bzw auch noch ohne n.utten zu feiern wissen.

gibt aber halt auch genug kerle, denen völlig wurscht ist, was die partnerin denkt und fühlt. das sind aber dann eben beziehungen, die lediglich halbwertzeit haben...

was mein freund vor meiner zeit gemacht hat interessiert mich null. und, dass er sich während seiner ehe ziemlich 'locker' durch die welt bewegt hat lag auch nur daran, dass die ehe längst am a rsch war. sagt er ja selbst.
und sollte er irgendwann auf die idee kommen, dass er gerne wieder nen sauf- und f ickurlaub machen will, am ballermann oder im p.uff - dann ist das für mich ein klares zeichen, dass unsere beziehung längst am ende ist. so einfach ist das. sieht er übrigens genau so. und er ist nun wirklich alles andere als ein pantoffelheld. im gegenteil, er ist ein macho vor dem herren, der macht was er will und nie auf die idee käme mich zu fragen, ob mir das passt. einer seiner vorzüge, die ich zu schätzen weiß und deretwegen ich mich in ihn verliebt habe. ich bin nämlich genau so freiheitsliebend wie er. aber wir wissen auch beide wie weit wir gehen können und wo es beginnt schräg und verletzend zu werden. passt schon!

ich stelle mir gerade vor ich würde meinem freund sagen, während er im urlaub war haben meine freundin und ich gesoffen wie die stiere, uns ein paar nackte callboys ins haus geholt, die uns tagelang geil gemacht haben und nur darauf aus waren, dass wir uns gegen bares noch von ihnen vögeln lassen. wir hätten sie super scharf gefunden, wären auch die ganze zeit geil und feucht gewesen, aber passiert wäre gaaaaar nix. du meine güte... der würde von jedem glauben abfallen..

wie primitiv muss man heutzutage sein, um nicht als verklemmt zu gelten?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 8:15

Frauen, denen das angeblich gar nichts ausmacht
warum denn bitte "angeblich"? Nur weil Du das anders siehst, ist es bei mir und anderen noch lange nicht "angeblich".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 8:18

Wow
Er würde nicht mitwollen, dir aber verbietet er es? Wow, da hast du voll einen Vollblut-Macho zu Hause, für den andere Rechte gelten als für dich?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 8:34

Ich wäre davon nicht begeistert
aber weniger weil ich denke, dass man da sofort betrogen wird sondern vielmehr, weil ich es unangebracht finde dort zu sein, wenn man vergeben ist. Die nackten Frauen stören mich dabei weniger, (gibt es schließlich überall und mich würde es auch nicht stören, wenn mein Partner sich Pornos anschaut, denn ich sehe alle diese Frauen, ob Pornodarstellerinnen oder Frauen aus dem Rotlicht nicht als Konkurrenz zu mir). Viel mehr würde mich die Bereitschaft eines Mannes stören, da hinzuwollen, obwohl vergeben. Da wäre dann etwas an unserer Grundeinstellung zu unterschiedlich. Allgemein törnt mich der Gedanke ab, von Männern, die wie Teenies total scharf darauf sind da hinzugehen und sich dann an einer der Damen aufgeilen. Und was mir gar nicht gefallen würde, wäre wenn ich wüsste, dass mein Partner Freunde hat, die regelmäßig in den Puff gehen (oder überhaupt auch nur einmal) obwohl vergeben. Ob ich da dann vertrauen könnte, hängt stark davon ab was mein Partner für einer wäre. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, mit einem Mann zusammenzusein, der nicht nein sagen kann und dann da einfach mitzieht wie ein Mitläufer. Das ist nämlich auch echt unattraktiv!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 8:46

Welchen Gefahren ich mich auf dem Kiez so aussetze...
... google "Ironie" ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 11:46

Profilieren?
nach meinem Sprachverständnis bedeutet "profilieren" sich von der Masse abzuheben ^^

Ja, ist schon doof, dass die Masse mir gefolgt ist, das war auch schon meine Meinung, als das www noch ein kaum zugängliches Uni-Netzwerk von ein paar Nerds war und die "Massen" alle Deiner Meinung waren. Sh*t happenz...

Wenn ich nicht hinter meiner Meinung auch stehen wollte und sie nicht auch ausdrücken und vertreten wollte, dann würde ich doch wohl etwas falsch machen. Mit Glanzleistungen und stolz hat das gar nichts zu tun, ich vertrete meine Meinung und meine Ansicht - und bin daran interessiert, darüber auch gern zu diskutieren.
Warum wäre es denn eine bessere "Glanzleistung", wenn es mich ganz fürchterlich stören würde?
Wieso ich hier so abgehe? Ich gehe gar nicht ab ^^ Ich bin kein sonderlich dezenter und stiller Typ, wenn ich "abgehe", sieht das ganz anders aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 12:01

No go!
Hey, warum soll das ok sein wenn dir das weh tut? Nur weil "alle anderen" damit kein Problem haben? Sag ihm das bitte ehrlich sonst gibt's im Nachhinein nur Stress und Kopfkino. Habe gleiche Situation auch und hab gesagt wenn du mich als deine Frau respektierst gehört es dazu mir nicht weh zu tun. ich bin im allem anderen aufgeschlossen und verbiete nichts aber da ist meine Schmerzgrenze, macht er das bin ich weg er weiss es und es ist seine Entscheidung basta...ob JGA hin oder her... Mann muss sich nicht alles von den Männern gefallen lassen... Viel Glück!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 13:55

Ja cinderella
träum weiter...

die jungs schauen sich nur kurz nen stripp an, nehmen in zur kenntnis und verbringen die restliche zeit auf der reeperpahn mit singen und klatschen bei leckerem malventee auf ner grünen wiese. so und nicht anders wird es sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 15:23

Ich verstehe dich....
... mein Freund (41J) und ich sind seit 20 Jahren zusammen, haben zwei Kinder und heiraten am 04.07.15.
Er ist heute mit seinen elf Kumpels zwecks JSA nach Mallorca zum Ballermann für vier Tage geflogen. Das haben seine Kumpels organisiert und er fügt sich diesen.
Als erstes war ich geschockt, weil wir letztes Jahr getrennt waren. Ich bin mit den Kindern ausgezogen, weil er ständig nur mit seinen Kumpels rumzog.
Er lobte Besserung und so sind wir nach einem halben Jahr wieder zusammengezogen. Er hat sich auch geändert und dass mit dem JSA in Malle finde ich wirklich nicht gut, wie du das mit Hamburg. Aber sehe es mal so, sie schauen sich dort die Clubs an, mehr nicht. Ich fahre selber nächstes WE mit meinen Mädels nach Hamburg und gehen auch in eine Show zu Olivias Junge Wilden. Ich freue mich drauf, aber habe absolut kein Verlangen nach irgendeinen anderen Mann.
So ist es bei den Männern auch. Und eine Show ist nur eine Show.....
Ich wäre froh, wenn der JSA meines Freundes "nur" in Hamburg wäre.
Am Ballermann läuft da noch bisschen was anderes.
Lasse dich damit vertrösten. Ich weiss auch, dass viele Frauen so tun, als würde ihnen das nichts ausmachen. War bei den Frauen von den elf Kumpels auch so. Habe aber inzwischen schon erfahren, dass sie sich auch ihren Kopf darüber zerbrechen. Und wem das nichts ausmacht, der hat wahrscheinlich selbst etwas zuverheimlichen in Bezug auf Treue oder nimmt es nicht so genau damit.
Lass ihn fahren und verbringe die Zeit selbst sinnvoll.
So tue ich das auch.

LG und trösterli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 16:18


Na du weißt schon wie ich das meine. Bzw. wer weiß DD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 16:22

War in mehreren Stripclubs..
..während meiner letzten langjährigen Beziehung und es hatte immer nur den Effekt, dass ich wieder wusste, was ich an meiner Freundin habe.
Da tanzen fünf mehr oder minder attraktive Frauen (gut, in Prag und Amsterdam waren die schon echt hübsch^^), aber du sitzt da mit 30 anderen Kerlen wie Hühner auf der Stange, es ist stickig und laut und das Bier kostet 10+..

Bottom Line: Mach dir keine Sorgen deswegen! Und außerdem 'ne gute Gelegenheit für einen Vertrauensvorschuss, den du an anderer Stelle auch für dich selbst einfordern kannst..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 18:19

Blödsinn....
.... wer seinen Partner kennt, ich meine richtig kennt, weiß wie er tickt, ob betrunken oder nicht. Und ehrlich, welcher Kerl bekommt noch was hin, wenn er voll ist. Und wenn was gewesen ist, wird man es nie erfahren und das will ich auch gar nicht. Soll er dann mit seinem schlechten Gewissen selber fertig werden. Und wenn man es erfährt, dann ab mit ihn in die Wüste.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 21:39
In Antwort auf shyam_12344501

Ich verstehe dich....
... mein Freund (41J) und ich sind seit 20 Jahren zusammen, haben zwei Kinder und heiraten am 04.07.15.
Er ist heute mit seinen elf Kumpels zwecks JSA nach Mallorca zum Ballermann für vier Tage geflogen. Das haben seine Kumpels organisiert und er fügt sich diesen.
Als erstes war ich geschockt, weil wir letztes Jahr getrennt waren. Ich bin mit den Kindern ausgezogen, weil er ständig nur mit seinen Kumpels rumzog.
Er lobte Besserung und so sind wir nach einem halben Jahr wieder zusammengezogen. Er hat sich auch geändert und dass mit dem JSA in Malle finde ich wirklich nicht gut, wie du das mit Hamburg. Aber sehe es mal so, sie schauen sich dort die Clubs an, mehr nicht. Ich fahre selber nächstes WE mit meinen Mädels nach Hamburg und gehen auch in eine Show zu Olivias Junge Wilden. Ich freue mich drauf, aber habe absolut kein Verlangen nach irgendeinen anderen Mann.
So ist es bei den Männern auch. Und eine Show ist nur eine Show.....
Ich wäre froh, wenn der JSA meines Freundes "nur" in Hamburg wäre.
Am Ballermann läuft da noch bisschen was anderes.
Lasse dich damit vertrösten. Ich weiss auch, dass viele Frauen so tun, als würde ihnen das nichts ausmachen. War bei den Frauen von den elf Kumpels auch so. Habe aber inzwischen schon erfahren, dass sie sich auch ihren Kopf darüber zerbrechen. Und wem das nichts ausmacht, der hat wahrscheinlich selbst etwas zuverheimlichen in Bezug auf Treue oder nimmt es nicht so genau damit.
Lass ihn fahren und verbringe die Zeit selbst sinnvoll.
So tue ich das auch.

LG und trösterli

'...sie schauen sich dort die Clubs an, mehr nicht'

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 23:15

Verbiete es ihm ruhig
dann wird er sich erst recht fragen, was er verpasst hat. Letzten Endes ist es ganz einfach, wenn er dich betrügen will, wird er es tun, wenn nicht, dann nicht. Dafür braucht er keinen JGA, Prostituierte gibt es überall. Und auch wenn das gängige Klischee anders ist und es gerne als Ausrede benutzt wird, der Gang in einen Puff ist meist eine sehr wohl durchdachte und geplante Angelegenheit.
Und wenn dein Freund auch nur 2 Murmeln in der Birne hat, dann wird er es bei einem Gruppenausflug so oder nicht tun, zu viele Mitwisser und Freundschaft hin oder her, irgendeiner verplappert sich immer - dein Freund hat dir ja auch von den Puffbesuchen seiner Kumpels erzählt.
Meiner Erfahrung nach sind JGA und dergleichen ziemlich harmlos, wenn du dir Sorgen machen willst, dann solltest du dir eher über Geschäftsreisen Sorgen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 9:54

Stimmt
Allerdings andersrum: Wenn ich rausbekäme, dass meine Freundin mich von nem Privatdetektiv beschatten lässt, dann ist SIE nämlich durch den Treuetest gefallen. Mit so einer Person würde ich nicht zusammen sein oder bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 20:19

Jeps,
du siehst das zu übertrieben.
Irgendwie finden wir es total normal, in einer Beziehung dem Partner etwas zu "verbieten" oder in unserer grenzenlosen Großzügigkeit zu "erlauben", oder wie du es nennst "lassen".

Sind es seine Augen oder deine? Ich kann ja noch verstehen, dass man nicht will, dass der Partner mit anderen schläft oder so (wobei ich auch finde, dass man sich das gegenseitig nicht zu verbieten hat, das klappt auch nur, wenn das beide wollen!), aber schauen?! Hallo?

Ja, du übertreibst total. Ich würde mich von meinem Partner niemals so einschränken lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 23:18
In Antwort auf specialedition

Jeps,
du siehst das zu übertrieben.
Irgendwie finden wir es total normal, in einer Beziehung dem Partner etwas zu "verbieten" oder in unserer grenzenlosen Großzügigkeit zu "erlauben", oder wie du es nennst "lassen".

Sind es seine Augen oder deine? Ich kann ja noch verstehen, dass man nicht will, dass der Partner mit anderen schläft oder so (wobei ich auch finde, dass man sich das gegenseitig nicht zu verbieten hat, das klappt auch nur, wenn das beide wollen!), aber schauen?! Hallo?

Ja, du übertreibst total. Ich würde mich von meinem Partner niemals so einschränken lassen.

Und
die andere Variante es einfach machen wenn man weiß den Partner verletzt es, ist natürlich viel besser. Hauptsache man hat sich nichts verbieten lassen... andere nackte Menschen angaffen ist es natürlich wert dass man den Partner verletzt

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 23:32
In Antwort auf emi_12044830

Und
die andere Variante es einfach machen wenn man weiß den Partner verletzt es, ist natürlich viel besser. Hauptsache man hat sich nichts verbieten lassen... andere nackte Menschen angaffen ist es natürlich wert dass man den Partner verletzt

Ja,
weil es das Problem des PARTNERS ist, wenn ihn so lächerliche Sachen verletzen, sorry.
Stell dir mal vor, dein Freund würde dir sagen, es verletzt ihn, wenn du dir Liebesfilme anguckst, weil er dann das Gefühl hätte, du schmachtest unrealistische Romantik an, die er dir nicht geben kann und das verletzt ihn. Würdest du ihm zuliebe dann keine Filme mehr gucken?!
Für mich ist das genau das gleiche.

Menschen wollen einfach nicht verstehen, dass manche Menschen sich nicht so sehr einschränken lassen WOLLEN. Wenn meinen Partner was verletzt, was ich halt trotzdem machen will, dann würde ich was nicht tun, was ich tun will, nur damit es ihn nicht verletzt- während es für mich aber keinen Grund gibt, warum er deshalb verletzt sein sollte. Ich finde einfach, man muss schon mal irgendwo gut sein lassen, sich mal überlegen, ob man wirklich wegen was "verletzt" ist, oder ob es eher das Besitzdenken ist, dem wir alle unterworfen sind- und sich dann fragen, ob es die eigene Emotion wert ist, dem Partner etwas zu verbieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 23:35
In Antwort auf specialedition

Ja,
weil es das Problem des PARTNERS ist, wenn ihn so lächerliche Sachen verletzen, sorry.
Stell dir mal vor, dein Freund würde dir sagen, es verletzt ihn, wenn du dir Liebesfilme anguckst, weil er dann das Gefühl hätte, du schmachtest unrealistische Romantik an, die er dir nicht geben kann und das verletzt ihn. Würdest du ihm zuliebe dann keine Filme mehr gucken?!
Für mich ist das genau das gleiche.

Menschen wollen einfach nicht verstehen, dass manche Menschen sich nicht so sehr einschränken lassen WOLLEN. Wenn meinen Partner was verletzt, was ich halt trotzdem machen will, dann würde ich was nicht tun, was ich tun will, nur damit es ihn nicht verletzt- während es für mich aber keinen Grund gibt, warum er deshalb verletzt sein sollte. Ich finde einfach, man muss schon mal irgendwo gut sein lassen, sich mal überlegen, ob man wirklich wegen was "verletzt" ist, oder ob es eher das Besitzdenken ist, dem wir alle unterworfen sind- und sich dann fragen, ob es die eigene Emotion wert ist, dem Partner etwas zu verbieten.

Nein
das kann man eben nicht vergleichen. Manche Menschen wollen halt einfach nicht dass der Partner seine Sexualität mit anderen teilt.. und das tut er beim gaffen aber. Ich weiß nicht was da dran so wichtig wäre, dass ich damit meinen Partner verletzen würde. Also wers so nötig hat bitte.. aber ich würde auf solche Dinge schon verzichten wenn es den Partner stört.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 23:39
In Antwort auf emi_12044830

Nein
das kann man eben nicht vergleichen. Manche Menschen wollen halt einfach nicht dass der Partner seine Sexualität mit anderen teilt.. und das tut er beim gaffen aber. Ich weiß nicht was da dran so wichtig wäre, dass ich damit meinen Partner verletzen würde. Also wers so nötig hat bitte.. aber ich würde auf solche Dinge schon verzichten wenn es den Partner stört.

Außerdem
macht es ebenso einen Unterschied ob er eine nackte Frau im Fernsehn sieht oder in real.. Es ist eben was anderes wenn da echte Titten vor den Augen rumwackeln oder im Fernsehen. Und Liebesfilme sind eben auch nur ein Film..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper