Home / Forum / Liebe & Beziehung / Den Ex mit seiner Neuen gesehen...

Den Ex mit seiner Neuen gesehen...

24. Mai 2008 um 4:00

Ich habe vor ca. 2 Monaten mit meinem Exfreund Schluss gemacht. Wir waren zwar nur 10 Monate zusammen (meine längste Beziehung), aber ich habe ihn wirklich sehr geliebt. Ich habe schon mehrere Wochen mit dem Gedanken gespielt die Beziehung zu beenden, da ich gemerkt habe, dass ich einfach nicht mehr so viel für ihn empfinde wie am Anfang. Er wurde immer besitzergreifender und hat mich sozusagen eingeengt. Hinzu kam, dass ich ihn betrogen habe, was ich jetzt auch wirklich bereue. Ich habe ihn einfach nicht mehr geliebt und habe mich in dem Moment dann auch nicht scheisse gefühlt. Geschlafen habe ich mit dem anderen nicht, aber geküsst etc. Ich habe mich mit ihm am Anfang unserer Beziehung auch schonmal getroffen, jedoch habe ich mich dann für meinen Exfreund entschieden. Habe mich dann auch in den anderen verliebt und dann war für mich klar, dass ich Schluss machen muss. Mein Ex ist mir noch 2-3 Wochen hinterher gerannt und hinterher war er einfach nur noch sauer. Er weiss nichts von meiner Untreue, hat es aber von jemandem gehört. Ob er demjenigen glaubt kann ich nicht sagen. Mit dem anderen lief dann auch noch ein paar mal was, bis ich gemerkt habe, dass er nicht das "Wahre" für mich ist. Habe auch das Gefühl, dass er gar nicht wirklich an mir interessiert ist.
Naja und heute habe ich dann meinen Exfeund zum ersten Mal nach 2 Monaten wieder gesehen. Mir ging es die ganze Zeit wirklich gut ohne ihn. Ich habe ihn nicht wirklich vermisst, war sogar eher noch traurig, dass der andere nicht so richtig will. Ich genieße es im Moment einfach wieder viel mit meinen Freunden zu unternehmen und auch mal alleine zu sein.
Als ich ihn dann aber heute sah, war alles anders...
Wir haben uns nicht einmal gegrüßt, da wir auch im Streit auseinander gegangen sind und er gehört hat, dass ich ihn betrogen habe. Er hatte ein Mädchen an der Hand, wahrscheinlich seine neue Freundin. Jetzt sitze ich Zuhause und fühle mich einfach nur scheisse. Auf einmal bekomme ich Schuldgefühle und vermisse sogar die Zeit mit ihm. Auf einmal überlege ich sogar, ob es wirklich richtig war mit ihm Schluss zu machen. Ich weiss nicht ob ich ihn wirklich noch liebe oder ob es einfach nur ein Schock war, dass er jetzt eine andere hat?
Was sagt ihr dazu? Kennt ihr das?
Würde mich über Antworten wirklich sehr freuen, ich weiss nämlich echt nicht mehr weiter
Lg, Marina

Mehr lesen

24. Mai 2008 um 10:25

Is Für mich logisch
Es gab auch gute Seiten an der Beziehung. Du machst Schluß nach Deiner bisher längsten Beziehung(warum wars die längste?) Und Anschließend hast Du 2 Monate gut verdrängt, dass das ja ne traurige Sache ist. Dir gings gut. Und jetzt kommt der Hammer und die Gefühle kommen hoch, waren ja auch nur verdrängt.
Das heißt nicht, das Deine Entscheidung falsch war.

P.S. wenn er Dir drei Wochen nachgelaufen ist, dann ist er JETZT damit durch.

Gefällt mir

24. Mai 2008 um 11:02

Frag Dich mal...
... ob Du genauso empfinden würdest, wenn Du ihn OHNE neue Freundin gesehen hättest. Ich tippe mal auf Nein.
Schließe mich meinen Vorrednern an - es handelt sich bei Dir um verletzte Eitelkeit, Dir gehts im Moment eh nicht gut, und dann kommt der Mann, mit dem Du Schluss gemacht hast (und dem es deswegen viel mieser zu gehen hat als Dir, typisch menschlicher Gedanke...) und es geht ihm offensichtlich prächtig, denn er ist glücklich mit einer Neuen zusammen...

Natürlich fragt man sich dann, da er ja offensichtlich für eine andere Frau so interessant ist, ob man nicht einen Fehler gemacht hat, indem man Schluss mit ihm gemacht hat. Dann fallen einem - logischerweise - all die schönen Momente ein... Und man hätte gern, was die andere hat und die eigene Situation kommt einem plötzlich unerträglich vor.

Wenn er ohne Neue aufgetaucht wäre, hättest Du Dir höchstens gedacht: da ist ja mein Ex... Was für ein Gesicht er wieder zieht... Und mit DEM war ich mal zusammen...?? Gut, dass es vorbei ist!

Davon ab: Was Dein Gefühl der Einengung zu Beginn der Beziehung betrifft - schonmal daran gedacht, dass es evtl. aus Dir selbst kommt? Dass Du Deinem Ex unterstellt hast, dass er Dich einengen will, aber dass er selbst das nie im Sinn hatte?? Solche Gedanken kommen meist, wenn man sich der Beziehung nicht sicher ist, wenn man nicht weiß, ob man wirklich will oder nicht oder wenn die Umstände aus irgendwelchen Gründen nicht passen... Dann fühlt man sich schnell eingeengt durch alles Mögliche - nimmt aber unfairerweise den Partner als Ursache für das Einengen wahr, obwohl er im Grunde gar nichts macht. Aber ein "Sehen wir uns heute Abend?" kann dann schon als Versuch wahrgenommen werden, in ein Gefängnis gesteckt zu werden...

LG

Gefällt mir

24. Mai 2008 um 16:49

Vielleicht habt ihr Recht...
Ich fühle mich so unendlich schlecht. Er war meine erste große Liebe und ich habe ihn so schlecht behandelt. Ich war mir wirklich 100 % sicher, dass ich ihn nicht mehr liebe und ich habe es einfach nicht mehr mit ihm ausgehalten. Und jetzt sehe ich ihn nach 2 Monaten auf einmal wieder und die Gefühle sind wieder da. Wie kann ich herausfinden ob ich mir die Gefühle nur einbilde oder ob da wirklich noch was ist?
Ich traue mich auch nicht mich bei ihm zu melde, da er ja jetzt anscheinend eine Neue hat und auch Wind davon bekommen hat, dass ich was mit nem anderen hatte...
Ich würde mich so gerne bei ihm entschuldigen, auch dafür dass ich ihn so lange zappeln gelassen habe.
Alle seine Freunde sind auch auf einmal total unfreundlich zu mir, obwohl wir fast jeden Tag was zusammen mit ihnen gemacht haben.
Soll ich mich bei ihm melden?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen