Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dem ex mein tagebuch schicken, um ihn von gefühlen zu überzeugen?

Dem ex mein tagebuch schicken, um ihn von gefühlen zu überzeugen?

15. Mai 2012 um 14:29 Letzte Antwort: 31. Dezember 2012 um 12:08

mal die kurzfassung: - seit ungefähr 1 jahr von meinem ex getrennt
- grund: ich bin fremdgegangen
- vor unserer beziehung war er lange zeit solo, da er sich nicht schnell auf frauen einlässt
- nach mir hatte er auch keine frau mehr
- weihnachten gestand er mir erstmals seine immer noch vorhandenen positiven gefühle (natürlich weniger geworden, da wir lange keinen kontakt hatten, aber er denke noch viel an mich und ich bin eben seine traumfrau)
- durch einen streit wieder kontaktabbruch
- er ignoriert mich konsequent bei fb, handy ...

jetzt habe ich mir überlegt, um ihm einfach zu zeigen, dass es mir ernst ist, ihm mein tagebuch zu schicken?! da steht drin wie wir uns kennengelernt haben, als wir glückliche zeiten hatten, die trennung, meine gefühle danach und bis jetzt. ich kann ihn eifnach nicht vergessen. einen größeren vertrauensbeweis gibt es doch gar nicht, oder? was haltet ihr davon? oder verschreckt das noch mehr??

Mehr lesen

15. Mai 2012 um 14:38

NEIN auf gar keinen Fall. Das was Du geschrieben hast
interpretiert er ev. ganz anders. Lass es, das Tagebuch ist Dein Begleiter gewesen für Dich ganz allein und für sonst niemanden.

Er ignoriert Dich?
Dann will er im Moment zumindest sicher nichts von Dir wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 14:47


das wäre das dümmste was du zur zeit tun kannst!!!
lass ihn in ruhe und wenn er dich wieder will, dann kommt er wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 14:53

Oh danke!
wow mit so schnellen antworten hätt ich nicht gerechnet, gut dass ich gefragt habe, ich dachte meine idee wäre die absolute glanzleistung. ok getäuscht
ich komm im moment nicht an ihn ran, da ich in der woche in einer anderen stadt wohne. wenn ich dann mal am we zuhause bin, dann trau ich mich einfach nicht vor seiner tür zu stehen und zu klingeln, da er noch bei seinen eltern wohnt, die nicht gut auf mich zu sprechen sind. und dann in kombination (also er vor mir und eltern), da bekomm ich ganz weiche knie.
sein vater hat ein eigenes geschäft, ich dachte ich schau da mal vorbei und frage ihn, wie die sache aussieht und entschuldige mich indirekt gleich bei ihm mit?! das ist auch schlecht nehm ich an?
darf ich ihm dann wenigstens zum geburtstag eine karte schicken??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 14:53

Noch etwas,
hatte selbst ein Tagebuch, das musst Du mal so 5 Jahre später lesen, da stellts Dir die Haare auf, wie manche Sachen (die natürlich damals ernstzunehmen waren) klingen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 14:57

!
lass diese geschichte doch bitte mal ruhen und fang da nicht in jedem meiner beiträge von an diese schwangerschaftssache hab ich mit ihm geklärt! deswegen auch keine weiteren kommentare diesbezüglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 14:59

...
ich hab ihn mit meinem damaligen ex betrogen, weil dieser mich ständig angebaggert hat und in einem schwachen moment kam es dann dazu
wir haben uns weihnachten wegen einer schwangerschaft gestritten. ich war schwanger von ihm und hab ihm auch ultraschallbilder etc gezeigt, aber er hat nicht geglaubt, dass es von ihm war. daraufhin hat er sämtlichen kontakt abgebrochen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 15:53

Aber im Film scheint es auch immer zu funktionieren Oo
Im Film kommen außergewöhnliche Ideen doch auch immer an^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 16:44

Danke.
danke, dass du trotzdem noch schreibst, auch wenn ich vorhin etwas zickig war -.-

Aber die Idee mit dem abpassen finde ich nicht gut, das habe ich direkt nach der trennung gemacht und er hat mich stehen lassen. Würde ich mir auch nicht nochmal trauen, da kam ich mir nämlich echt blöd vor! Deswegen fand ich die Idee mit dem Tagebuch gut, da es etwas ganz persönliches ist und er kann mir nicht direkt einen kob geben. Aber weiß ja jetzt wie es ankommt^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 16:49


Wenn du ihn immer noch liebst und es wirklich nur eine einlmalige Sache war, warum wartest du noch? Tüte dein Tagebuch ein, schreib noch am besten ein Brief und schick ihn ab. Es lohnt sich immer um die Liebe zu kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 17:06
In Antwort auf nukan


Wenn du ihn immer noch liebst und es wirklich nur eine einlmalige Sache war, warum wartest du noch? Tüte dein Tagebuch ein, schreib noch am besten ein Brief und schick ihn ab. Es lohnt sich immer um die Liebe zu kämpfen.

Das baut mich sehr auf!
Deine antwort bestärkt mich grad wieder etwas. Ja, es war eine einmalige Sache und ich denke ich habe draus gelernt, ich habe jetzt schon 1 Jahr gelitten ihn verloren zu haben Oo
Oh man ich bin hin und her gerissen. Ich schlaf am besten nochmal drüber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2012 um 20:53

...
Klingt schon passabel was du schreibst, aber ich bin mir definitiv sicher, dass von ihm nie wieder was zurück, wenn ich nicht den Schritt auf ihn zugehe... weil er eben so stur und stolz ist. Aber das ist es mir wert, weil er in unserer zeit so ziemlich perfekt war.
Und wenn ich ihm nicht mein direktes Tagebuch schicke, sondern ein neues aus der Sicht von damals schreibe? Da kann ich ja Passagen weg lassen, die niemanden etwas angehen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 11:58

Würde ich niemals machen ...
das langweilt ihn nur!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 12:08

Seelenstriptease?
Ich würde es nicht machen.

Manche würden vielleicht das Geschriebene ernst nehmen, andere vielleicht auch wieder nicht. Ein Tagebuch führt man doch, um seine eigenen Gedanken aufzuschreiben aber doch nicht um sich einem Menschen Gegenüber zu offenbaren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest