Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dejá vu

Dejá vu

30. August 2006 um 18:01

Bin seit 6 Jahren glücklich (bis auf wenige Ausnahmen) verheiratet, mein Mann liest mir jeden Wunsch von den Augen ab. Für ihn bin ich die absolute Traumfrau. Vor 1,5 Jahren habe ich einen alten Freund wieder gefunden, den ich vor 23 Jahren das letzte Mal sah. Es ist jedesmal, wenn wir uns sehen, eine Reise in die Vergangenheit und ich gebe es zu - ich habe mich in ihn verliebt. Wenn ich ihn darauf anspreche, sagt er nur:" Du bist verheiratet" und geht auf Distanz. Ich träume von ihm, denke unentwegt an ihn und gerade ich Moralapostel lerne Seiten an mir kennen, die ich anderen strikt verbieten würde. Wenn wir uns sehen, flirtet er mit mir, kommt mir dabei aber nie zu nah. Ich habe vor mir selber und meinen Gefühlen Angst. Bin ich auf dem besten Weg untreu zu werden, oder spielt dieser Freund nur mit meinen Gefühlen? Was sollen diese heiß und kalt Spielchen? Kann mir jemand einen Rat geben?

Mehr lesen

30. August 2006 um 22:04

Sowas soll ja...
vorkommen... Denke jedoch dass Du abwägen solltest, was in Deinem Leben zu einer der "tragenden Säulen" gehört. Und das ist Dein Mann! Wenn Du sagst , Du seist bis auf wenige Ausnahmen glücklich, dann würde ich mich selbst zur Vernunft zwingen, diesem Gefühl keine weitere Bedeutung zu schenken!!! Es sei denn, Du liebst Deinen Mann nicht mehr!? Wobei, dann wärst Du wohl nicht glücklich, oder!?!
Das mag sein, dass Dein alter Freund da jetzt irgendwas in Dir geweckt hat, was Du als Liebe deutest. Aber kann das wirklich sein???
Werde Dir am besten erstmal genau klar über Deine Gefühle und handel dann dementsprechend!!!!
Aber tue Deinem Mann und auch Dir den Gefallen, und mache Dir nichts selber vor!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 9:47

Tu nichts unüberlegtes...
Du musst Dir meiner Meinung nach echt gut überlegen, was Du tun willst. Eine "glückliche" Beziehung aufs Spiel setzen? Wofür? Wie wird die Zukunft mit dem Anderen wohl aussehen? Kannst Du glücklicher sein als Du es in Deiner jetzigen Beziehung eh schon bist? Am Anfang vielleicht... und dann, nach (wenns überhaupt so lange dauert) sechs Jahren stehst Du wieder vor dem selben Problem.
Ich weiß: gewisse Fehler muss man selber machen, aber so wie Du die Situation beschreibst, wäre es ganz sicher ein Fehler eine glückliche Ehe aufzugeben, soviel steht fest. Falls Du Deinen Mann nicht mehr liebst, ihn nicht mehr anfassen willst, weil Du ihmgegenüber schon voll abgestumpft bist, dann sieht die Sache vielleicht etwas anders aus.
Die Gefühle, die Du jetzt im Moment für den Anderen empfindest, ist stink normale Verliebtheit, das ist normal und ES GEHT VORBEI!!!!! Die Frage ist, ob Du für ein paar Monate "Hochgefühl" eine eigentlich glückliche Beziehung aufgeben willst.
Noch was: Bitte spiel keine Spielchen mit deinem, Dich liebenden Mann - er hat es nicht verdient! Sei ehrlich mit ihm! Du kannst ihm echt verdammt weh tun, wenn Du ihn nicht ernst nimmst, nur weil Du momentan im siebten Verliebtheitshimmel schwebst...
Und ein kurzer Seitensprung? Damit hat sichs nicht, sowas bringt MASSENHAFT PROBLEME!

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 12:38

Die heiß und kalt Spielchen...
könnten bedeuten, dass Dein Bekannter sich auf "sicherem Boden" (= er will keine Beziehung und Du bist ja gebunden)seine Selbstbestätigung von Dir holt. Er flirtet mit Dir und Deine Reaktion darauf bestätigt ihn als tollen Mann, der es in der Hand hätte, eine langjährige gute Beziehung wie eine Seifenblase zerplatzen zu lassen. Das geht immer wieder runter wie Öl. Hat er eigentlich eine Beziehung oder weißt Du, wie lange seine Beziehungen so gedauert haben? Lass es bei mit diesem Mann bei einem Traum, an den Du immer mal wieder ganz für Dich alleine denkst, und sei Dir gewiss, dass es die Wirklichkeit so nie geben wird. Und genieße, was Du an Deinem Mann mehr hast, und das ist beiweitem mehr, als manche Frau sich von ihrem oder überhaupt zu träumen wagt. Ich würde mein Schicksal nicht herausfordern und nochmal so viel Glück in einer Beziehung erwarten.

Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 13:21
In Antwort auf chris_11904970

Sowas soll ja...
vorkommen... Denke jedoch dass Du abwägen solltest, was in Deinem Leben zu einer der "tragenden Säulen" gehört. Und das ist Dein Mann! Wenn Du sagst , Du seist bis auf wenige Ausnahmen glücklich, dann würde ich mich selbst zur Vernunft zwingen, diesem Gefühl keine weitere Bedeutung zu schenken!!! Es sei denn, Du liebst Deinen Mann nicht mehr!? Wobei, dann wärst Du wohl nicht glücklich, oder!?!
Das mag sein, dass Dein alter Freund da jetzt irgendwas in Dir geweckt hat, was Du als Liebe deutest. Aber kann das wirklich sein???
Werde Dir am besten erstmal genau klar über Deine Gefühle und handel dann dementsprechend!!!!
Aber tue Deinem Mann und auch Dir den Gefallen, und mache Dir nichts selber vor!
Lg

Dejá vu
Hallo zusammen.

Lieben Dank für die zahlreichen Ratschläge.... Ist total lieb von Euch. Ich komme mir ja selber total egoistisch vor. Es ist nur leider nicht so leicht, seine Gefühle zu vergessen und so zu tun, als sei alles nur ein vorrübergehender Schnupfen... Es ist wohl wirklich so, dass mir das Prickeln fehlt. Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr. Dabei habe ich immer noch sehr zärtliche Gedanken, wenn ich meinen Mann so ansehe. Ich werde wirklich mal in mich gehen und vielleicht löst sich ja wirklich bald alles in Wohlgefallen auf.... Mir fehlt auch irgendwie ein männlicher Freund..... Ich werde es rauskriegen, da ich mit dieser Situation so nicht zufrieden sein kann. Nächsten Monat werde ich mit meinem Mann eine Woche auf Mallorca verbringen. Vielleicht hilft das...
Danke Euch allen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen