Home / Forum / Liebe & Beziehung / Deine Mutter ist eine Hexe und er glaubt ihr alles

Deine Mutter ist eine Hexe und er glaubt ihr alles

29. Juni um 3:40 Letzte Antwort: 30. Juni um 2:23

Hallo Leute,
ich bin fix und alle.. ich muss das alles los werden.
die Mutter meines Freundes hat beim ersten Treffen seltsam auf mich reagiert. Am nächsten Tag hat er sich gar nicht mehr bis kaum bei mir gemeldet und behauptet, dass er keine Zeit hatte. Jedoch wusste ich, dass diese Hexe irgendwas gesagt haben musste.
An dem ersten Treffen habe ich mich normal verhalten, aber die Frau hat einen Schaden. Hat ein Problem mit meiner besten Freundin und überhaupt glaube ich mit allen Menschen.
Das zweite mal habe ich dann zu meinem Freund gesagt, sag deiner Mama ich würde heute vorbei kommen. Beim ersten Treffen haben die uns herein gebeten, weil sie uns vor der Tür sahen, deswegen wollte ich ihr Blumen und Pralinen schenken. Gesagt, getan. Haben zusammen gegrillt, geredet und eigentlich war alles gut. Dann meinte mein Freund er müsse gehe zu seinem Vater in die Bar ( ich war eh sauer weil er mich da einfach alleine lässt ). Dann fängt diese Hexe an zu reden. Sagt andauernd "ja, das kenne ich. Hat er mit seinen ex Freundinnen auch gemacht. Jedes Mal ging er raus und die exen hat er bei mir abgeschoben und den ganzen Tag, saßen die hier rum." 
"mein Sohn denkt sowieso nicht ans heiraten, er hat Angst vor ernsten Dingen" Blabla. Ich wurde sauer und bin hereingefallen. Hab ihm geschrieben komm heim ich bin nicht deine ex die du hier abschieben kannst und tun kannst was du willst. Das bin ich nicht. Er so komme in einer halben Stunde Baby bitte es ist doch alles gut. Ihr versteht euch doch super, wollte das ihr alleine euch unterhalten könnt. Ich war sauer und habe dann mal gefragt wieso denn mit der ex Schluss war und was da so war ( hätte ich nicht tun sollen). Die haben gerne bereitwillig die Mutter und die Freundin von ihr erzählt. Und eigentlich auch ihn schlecht geredet. Dabei habe ich nicht mal viel gefragt, die haben gerne erzählt. Halbe Stunde um eine Stunde um, er ist nicht da. Ich bin gegangen und hab ihm gesagt ich gehe jetzt ist mir zu doof. Bin zur tanke und er macht Stress komm zurück wieso gehst du. Ich fahr zurück und laufe am Fenster vorbei und höre wie die Mutter lauthals über mich lästert. Sie ist Respeklos, sie möchte nicht heiraten und wwnn sie heiratet sie möchte dabei gleichzeitig modern leben. Dann sagt die Freundin von seinem Bruder sie meinte das hat eh keine Zukunft. Blablabla. Er stand da und hat nichts gesagt. Alle reden über mich und er schweigt.

ich schreib ihm mach auf ich bin da und er sagt geh sonst raste ich aus. 


diese Hexe lacht mir ins Gesicht und lästert 19 Minuten später über mich her und er sieht das alles nicht. Er nimmt sie in den Schutz und meint ich sei Respektlos und hätte ihn fragen sollen und nicht andere, aber ich hätte nicht gefragt wenn sie nicht anfangen würde andauernd über die exen zu reden. 
Danach erst wurde ich neugierig. Jetzt stehe ich als böse da, obwohl ich weiß ich hab nichts verbrochen.
Langsam reicht es mir auch mit ihm, aber ich kann es nicht beenden, weil ich denke er ist der richtige, aber er macht unnötigen Stress gleichzeitig. Und seine Familie ist einfach krank und hinterfotzig.
Er ist 27 klebt an seinen Eltern, geht mit denen in den Urlaub, ist nur mit denen und wird radikal kontrolliert. 
Die wissen immer alles über ihn und so weiter. Auserdem versucht er mich einzuengen. Die ex hat 5 Jahre alles mitgemacht und zu nichts nein gesagt und sich alles gefallen lassen ( danke liebe ex ). Er denkt nur eine Person kann in der Beziehung die Kontrolle haben und nur einer kann bestimmen und die Person möchte er sein 😂🤦🏻‍♀️. Ich nehme es ihm nicht mal übel denn das kommt von seiner gestörten Familie. Er selbst ist gerne in der Höhle und sieht nicht wie er manipuliert wird und dass seine Mutter mich eigentlich nicht mag. 

Ich persönlich lebe unabhängig und bin eher weniger mit meiner Familie und gerne mit Freunden. Das passt denen nicht. 

Soll ich aufgeben oder weiter kämpfen?
Wie soll ich das beenden ohne die böse zu sein und dass die sich ihr Maul zerreißen über mich?
ich möchte es nicht beenden, aber nachdem ich das alles gehört habe.. ach keine Ahnung 



würde mich über viele Antworten hören! 

Mehr lesen

29. Juni um 4:13

Meine Liebe,

ich persönlich würde solche Familien meiden und mit so einem Freund ganz sicher nicht eine Beziehung anstreben.

Ich würde mir überlegen, 
was ich vom Leben erwarte,
was ich als "meine" Ziele anstreben will.
Mit wem ich will, mit wem auf keinen Fall.
Was ich mindestens von einem Partner erwarte,
Respekt,
Loyalität,
daß er weiß, daß ich seine #1 bin und dies allzeit und überall.
Diese Liste lässt sich lang fortsetzen, ....

Aber, du mußt selbst und allein entscheiden, was du aus deinem Leben machst. Nicht, was andere so vor sich hinbrabbeln. Daß du so wie alle seine Ex-en bist? Kaum 10 Minuten außer Haus, und es wird über dich hergezogen?
Geht's noch?

Sei klug hnd viel Kraft, wünscht

Pi


 

Gefällt mir
29. Juni um 6:40
In Antwort auf user20357

Hallo Leute,
ich bin fix und alle.. ich muss das alles los werden.
die Mutter meines Freundes hat beim ersten Treffen seltsam auf mich reagiert. Am nächsten Tag hat er sich gar nicht mehr bis kaum bei mir gemeldet und behauptet, dass er keine Zeit hatte. Jedoch wusste ich, dass diese Hexe irgendwas gesagt haben musste.
An dem ersten Treffen habe ich mich normal verhalten, aber die Frau hat einen Schaden. Hat ein Problem mit meiner besten Freundin und überhaupt glaube ich mit allen Menschen.
Das zweite mal habe ich dann zu meinem Freund gesagt, sag deiner Mama ich würde heute vorbei kommen. Beim ersten Treffen haben die uns herein gebeten, weil sie uns vor der Tür sahen, deswegen wollte ich ihr Blumen und Pralinen schenken. Gesagt, getan. Haben zusammen gegrillt, geredet und eigentlich war alles gut. Dann meinte mein Freund er müsse gehe zu seinem Vater in die Bar ( ich war eh sauer weil er mich da einfach alleine lässt ). Dann fängt diese Hexe an zu reden. Sagt andauernd "ja, das kenne ich. Hat er mit seinen ex Freundinnen auch gemacht. Jedes Mal ging er raus und die exen hat er bei mir abgeschoben und den ganzen Tag, saßen die hier rum." 
"mein Sohn denkt sowieso nicht ans heiraten, er hat Angst vor ernsten Dingen" Blabla. Ich wurde sauer und bin hereingefallen. Hab ihm geschrieben komm heim ich bin nicht deine ex die du hier abschieben kannst und tun kannst was du willst. Das bin ich nicht. Er so komme in einer halben Stunde Baby bitte es ist doch alles gut. Ihr versteht euch doch super, wollte das ihr alleine euch unterhalten könnt. Ich war sauer und habe dann mal gefragt wieso denn mit der ex Schluss war und was da so war ( hätte ich nicht tun sollen). Die haben gerne bereitwillig die Mutter und die Freundin von ihr erzählt. Und eigentlich auch ihn schlecht geredet. Dabei habe ich nicht mal viel gefragt, die haben gerne erzählt. Halbe Stunde um eine Stunde um, er ist nicht da. Ich bin gegangen und hab ihm gesagt ich gehe jetzt ist mir zu doof. Bin zur tanke und er macht Stress komm zurück wieso gehst du. Ich fahr zurück und laufe am Fenster vorbei und höre wie die Mutter lauthals über mich lästert. Sie ist Respeklos, sie möchte nicht heiraten und wwnn sie heiratet sie möchte dabei gleichzeitig modern leben. Dann sagt die Freundin von seinem Bruder sie meinte das hat eh keine Zukunft. Blablabla. Er stand da und hat nichts gesagt. Alle reden über mich und er schweigt.

ich schreib ihm mach auf ich bin da und er sagt geh sonst raste ich aus. 


diese Hexe lacht mir ins Gesicht und lästert 19 Minuten später über mich her und er sieht das alles nicht. Er nimmt sie in den Schutz und meint ich sei Respektlos und hätte ihn fragen sollen und nicht andere, aber ich hätte nicht gefragt wenn sie nicht anfangen würde andauernd über die exen zu reden. 
Danach erst wurde ich neugierig. Jetzt stehe ich als böse da, obwohl ich weiß ich hab nichts verbrochen.
Langsam reicht es mir auch mit ihm, aber ich kann es nicht beenden, weil ich denke er ist der richtige, aber er macht unnötigen Stress gleichzeitig. Und seine Familie ist einfach krank und hinterfotzig.
Er ist 27 klebt an seinen Eltern, geht mit denen in den Urlaub, ist nur mit denen und wird radikal kontrolliert. 
Die wissen immer alles über ihn und so weiter. Auserdem versucht er mich einzuengen. Die ex hat 5 Jahre alles mitgemacht und zu nichts nein gesagt und sich alles gefallen lassen ( danke liebe ex ). Er denkt nur eine Person kann in der Beziehung die Kontrolle haben und nur einer kann bestimmen und die Person möchte er sein 😂🤦🏻‍♀️. Ich nehme es ihm nicht mal übel denn das kommt von seiner gestörten Familie. Er selbst ist gerne in der Höhle und sieht nicht wie er manipuliert wird und dass seine Mutter mich eigentlich nicht mag. 

Ich persönlich lebe unabhängig und bin eher weniger mit meiner Familie und gerne mit Freunden. Das passt denen nicht. 

Soll ich aufgeben oder weiter kämpfen?
Wie soll ich das beenden ohne die böse zu sein und dass die sich ihr Maul zerreißen über mich?
ich möchte es nicht beenden, aber nachdem ich das alles gehört habe.. ach keine Ahnung 



würde mich über viele Antworten hören! 

Wenn der Typ so kacke ist, dann beende es. Ist doch dann völlig egal, ob er dich als "die böse" sieht. 

Gefällt mir
29. Juni um 9:36
In Antwort auf user20357

Hallo Leute,
ich bin fix und alle.. ich muss das alles los werden.
die Mutter meines Freundes hat beim ersten Treffen seltsam auf mich reagiert. Am nächsten Tag hat er sich gar nicht mehr bis kaum bei mir gemeldet und behauptet, dass er keine Zeit hatte. Jedoch wusste ich, dass diese Hexe irgendwas gesagt haben musste.
An dem ersten Treffen habe ich mich normal verhalten, aber die Frau hat einen Schaden. Hat ein Problem mit meiner besten Freundin und überhaupt glaube ich mit allen Menschen.
Das zweite mal habe ich dann zu meinem Freund gesagt, sag deiner Mama ich würde heute vorbei kommen. Beim ersten Treffen haben die uns herein gebeten, weil sie uns vor der Tür sahen, deswegen wollte ich ihr Blumen und Pralinen schenken. Gesagt, getan. Haben zusammen gegrillt, geredet und eigentlich war alles gut. Dann meinte mein Freund er müsse gehe zu seinem Vater in die Bar ( ich war eh sauer weil er mich da einfach alleine lässt ). Dann fängt diese Hexe an zu reden. Sagt andauernd "ja, das kenne ich. Hat er mit seinen ex Freundinnen auch gemacht. Jedes Mal ging er raus und die exen hat er bei mir abgeschoben und den ganzen Tag, saßen die hier rum." 
"mein Sohn denkt sowieso nicht ans heiraten, er hat Angst vor ernsten Dingen" Blabla. Ich wurde sauer und bin hereingefallen. Hab ihm geschrieben komm heim ich bin nicht deine ex die du hier abschieben kannst und tun kannst was du willst. Das bin ich nicht. Er so komme in einer halben Stunde Baby bitte es ist doch alles gut. Ihr versteht euch doch super, wollte das ihr alleine euch unterhalten könnt. Ich war sauer und habe dann mal gefragt wieso denn mit der ex Schluss war und was da so war ( hätte ich nicht tun sollen). Die haben gerne bereitwillig die Mutter und die Freundin von ihr erzählt. Und eigentlich auch ihn schlecht geredet. Dabei habe ich nicht mal viel gefragt, die haben gerne erzählt. Halbe Stunde um eine Stunde um, er ist nicht da. Ich bin gegangen und hab ihm gesagt ich gehe jetzt ist mir zu doof. Bin zur tanke und er macht Stress komm zurück wieso gehst du. Ich fahr zurück und laufe am Fenster vorbei und höre wie die Mutter lauthals über mich lästert. Sie ist Respeklos, sie möchte nicht heiraten und wwnn sie heiratet sie möchte dabei gleichzeitig modern leben. Dann sagt die Freundin von seinem Bruder sie meinte das hat eh keine Zukunft. Blablabla. Er stand da und hat nichts gesagt. Alle reden über mich und er schweigt.

ich schreib ihm mach auf ich bin da und er sagt geh sonst raste ich aus. 


diese Hexe lacht mir ins Gesicht und lästert 19 Minuten später über mich her und er sieht das alles nicht. Er nimmt sie in den Schutz und meint ich sei Respektlos und hätte ihn fragen sollen und nicht andere, aber ich hätte nicht gefragt wenn sie nicht anfangen würde andauernd über die exen zu reden. 
Danach erst wurde ich neugierig. Jetzt stehe ich als böse da, obwohl ich weiß ich hab nichts verbrochen.
Langsam reicht es mir auch mit ihm, aber ich kann es nicht beenden, weil ich denke er ist der richtige, aber er macht unnötigen Stress gleichzeitig. Und seine Familie ist einfach krank und hinterfotzig.
Er ist 27 klebt an seinen Eltern, geht mit denen in den Urlaub, ist nur mit denen und wird radikal kontrolliert. 
Die wissen immer alles über ihn und so weiter. Auserdem versucht er mich einzuengen. Die ex hat 5 Jahre alles mitgemacht und zu nichts nein gesagt und sich alles gefallen lassen ( danke liebe ex ). Er denkt nur eine Person kann in der Beziehung die Kontrolle haben und nur einer kann bestimmen und die Person möchte er sein 😂🤦🏻‍♀️. Ich nehme es ihm nicht mal übel denn das kommt von seiner gestörten Familie. Er selbst ist gerne in der Höhle und sieht nicht wie er manipuliert wird und dass seine Mutter mich eigentlich nicht mag. 

Ich persönlich lebe unabhängig und bin eher weniger mit meiner Familie und gerne mit Freunden. Das passt denen nicht. 

Soll ich aufgeben oder weiter kämpfen?
Wie soll ich das beenden ohne die böse zu sein und dass die sich ihr Maul zerreißen über mich?
ich möchte es nicht beenden, aber nachdem ich das alles gehört habe.. ach keine Ahnung 



würde mich über viele Antworten hören! 

Wenn ich so deinem Text lese, deine Ausdrucksweise und deinen Hass auf jeden und alles, dann gebe ich der Familie recht. Bei dir scheint einiges nicht zu stimmen
 

1 LikesGefällt mir
29. Juni um 9:52
In Antwort auf user20357

Hallo Leute,
ich bin fix und alle.. ich muss das alles los werden.
die Mutter meines Freundes hat beim ersten Treffen seltsam auf mich reagiert. Am nächsten Tag hat er sich gar nicht mehr bis kaum bei mir gemeldet und behauptet, dass er keine Zeit hatte. Jedoch wusste ich, dass diese Hexe irgendwas gesagt haben musste.
An dem ersten Treffen habe ich mich normal verhalten, aber die Frau hat einen Schaden. Hat ein Problem mit meiner besten Freundin und überhaupt glaube ich mit allen Menschen.
Das zweite mal habe ich dann zu meinem Freund gesagt, sag deiner Mama ich würde heute vorbei kommen. Beim ersten Treffen haben die uns herein gebeten, weil sie uns vor der Tür sahen, deswegen wollte ich ihr Blumen und Pralinen schenken. Gesagt, getan. Haben zusammen gegrillt, geredet und eigentlich war alles gut. Dann meinte mein Freund er müsse gehe zu seinem Vater in die Bar ( ich war eh sauer weil er mich da einfach alleine lässt ). Dann fängt diese Hexe an zu reden. Sagt andauernd "ja, das kenne ich. Hat er mit seinen ex Freundinnen auch gemacht. Jedes Mal ging er raus und die exen hat er bei mir abgeschoben und den ganzen Tag, saßen die hier rum." 
"mein Sohn denkt sowieso nicht ans heiraten, er hat Angst vor ernsten Dingen" Blabla. Ich wurde sauer und bin hereingefallen. Hab ihm geschrieben komm heim ich bin nicht deine ex die du hier abschieben kannst und tun kannst was du willst. Das bin ich nicht. Er so komme in einer halben Stunde Baby bitte es ist doch alles gut. Ihr versteht euch doch super, wollte das ihr alleine euch unterhalten könnt. Ich war sauer und habe dann mal gefragt wieso denn mit der ex Schluss war und was da so war ( hätte ich nicht tun sollen). Die haben gerne bereitwillig die Mutter und die Freundin von ihr erzählt. Und eigentlich auch ihn schlecht geredet. Dabei habe ich nicht mal viel gefragt, die haben gerne erzählt. Halbe Stunde um eine Stunde um, er ist nicht da. Ich bin gegangen und hab ihm gesagt ich gehe jetzt ist mir zu doof. Bin zur tanke und er macht Stress komm zurück wieso gehst du. Ich fahr zurück und laufe am Fenster vorbei und höre wie die Mutter lauthals über mich lästert. Sie ist Respeklos, sie möchte nicht heiraten und wwnn sie heiratet sie möchte dabei gleichzeitig modern leben. Dann sagt die Freundin von seinem Bruder sie meinte das hat eh keine Zukunft. Blablabla. Er stand da und hat nichts gesagt. Alle reden über mich und er schweigt.

ich schreib ihm mach auf ich bin da und er sagt geh sonst raste ich aus. 


diese Hexe lacht mir ins Gesicht und lästert 19 Minuten später über mich her und er sieht das alles nicht. Er nimmt sie in den Schutz und meint ich sei Respektlos und hätte ihn fragen sollen und nicht andere, aber ich hätte nicht gefragt wenn sie nicht anfangen würde andauernd über die exen zu reden. 
Danach erst wurde ich neugierig. Jetzt stehe ich als böse da, obwohl ich weiß ich hab nichts verbrochen.
Langsam reicht es mir auch mit ihm, aber ich kann es nicht beenden, weil ich denke er ist der richtige, aber er macht unnötigen Stress gleichzeitig. Und seine Familie ist einfach krank und hinterfotzig.
Er ist 27 klebt an seinen Eltern, geht mit denen in den Urlaub, ist nur mit denen und wird radikal kontrolliert. 
Die wissen immer alles über ihn und so weiter. Auserdem versucht er mich einzuengen. Die ex hat 5 Jahre alles mitgemacht und zu nichts nein gesagt und sich alles gefallen lassen ( danke liebe ex ). Er denkt nur eine Person kann in der Beziehung die Kontrolle haben und nur einer kann bestimmen und die Person möchte er sein 😂🤦🏻‍♀️. Ich nehme es ihm nicht mal übel denn das kommt von seiner gestörten Familie. Er selbst ist gerne in der Höhle und sieht nicht wie er manipuliert wird und dass seine Mutter mich eigentlich nicht mag. 

Ich persönlich lebe unabhängig und bin eher weniger mit meiner Familie und gerne mit Freunden. Das passt denen nicht. 

Soll ich aufgeben oder weiter kämpfen?
Wie soll ich das beenden ohne die böse zu sein und dass die sich ihr Maul zerreißen über mich?
ich möchte es nicht beenden, aber nachdem ich das alles gehört habe.. ach keine Ahnung 



würde mich über viele Antworten hören! 

Liebe userin,

Hexen gibbet nur im Märchen. Vielleicht solltest du als erstes damit aufhören seine Mutter als Hexe zu bezeichnen. Als zweites magst du dir überlegen, ob du eine Beziehung mit ihm führen möchtest, wenn doch eh alles so schlecht ist. Kann es sein, dass du die Beziehung einfach nur möchtest, egal wie gut oder schlecht er dafür geeignet ist?

Beziehungen müssen allerdings nicht nur gewollt sein, sondern auch gelebt werden und da sehe ich speziell bei dir doch einige Probleme. Vielleicht ist ein anderer Kerl besser geeignet für dich und deine Vorstellungen...

Freundliche Grüße, Christoph

1 LikesGefällt mir
29. Juni um 10:36

Du redest ganz schön abfällig über deinen Freund und seine Familie.

Dass die Lästerei von seiner Mutter nicht ok war, darüber müssen wir uns nicht streiten.

Was dich dazu bewegt sie als Hexe und den Rest der Familie beleidigend zu betiteln, ist mir allerdings schleierhaft.

Kann es sein dass du aus dieser Beziehung schon länger raus willst und nur nach (genug) Gründen suchst?

1 LikesGefällt mir
29. Juni um 11:40

Finde auch sehr befremdlich wie du teilweise über sie redest. Hast du schon mal versucht das Gespräch zu suchen?

2 LikesGefällt mir
30. Juni um 2:23
In Antwort auf user20357

Hallo Leute,
ich bin fix und alle.. ich muss das alles los werden.
die Mutter meines Freundes hat beim ersten Treffen seltsam auf mich reagiert. Am nächsten Tag hat er sich gar nicht mehr bis kaum bei mir gemeldet und behauptet, dass er keine Zeit hatte. Jedoch wusste ich, dass diese Hexe irgendwas gesagt haben musste.
An dem ersten Treffen habe ich mich normal verhalten, aber die Frau hat einen Schaden. Hat ein Problem mit meiner besten Freundin und überhaupt glaube ich mit allen Menschen.
Das zweite mal habe ich dann zu meinem Freund gesagt, sag deiner Mama ich würde heute vorbei kommen. Beim ersten Treffen haben die uns herein gebeten, weil sie uns vor der Tür sahen, deswegen wollte ich ihr Blumen und Pralinen schenken. Gesagt, getan. Haben zusammen gegrillt, geredet und eigentlich war alles gut. Dann meinte mein Freund er müsse gehe zu seinem Vater in die Bar ( ich war eh sauer weil er mich da einfach alleine lässt ). Dann fängt diese Hexe an zu reden. Sagt andauernd "ja, das kenne ich. Hat er mit seinen ex Freundinnen auch gemacht. Jedes Mal ging er raus und die exen hat er bei mir abgeschoben und den ganzen Tag, saßen die hier rum." 
"mein Sohn denkt sowieso nicht ans heiraten, er hat Angst vor ernsten Dingen" Blabla. Ich wurde sauer und bin hereingefallen. Hab ihm geschrieben komm heim ich bin nicht deine ex die du hier abschieben kannst und tun kannst was du willst. Das bin ich nicht. Er so komme in einer halben Stunde Baby bitte es ist doch alles gut. Ihr versteht euch doch super, wollte das ihr alleine euch unterhalten könnt. Ich war sauer und habe dann mal gefragt wieso denn mit der ex Schluss war und was da so war ( hätte ich nicht tun sollen). Die haben gerne bereitwillig die Mutter und die Freundin von ihr erzählt. Und eigentlich auch ihn schlecht geredet. Dabei habe ich nicht mal viel gefragt, die haben gerne erzählt. Halbe Stunde um eine Stunde um, er ist nicht da. Ich bin gegangen und hab ihm gesagt ich gehe jetzt ist mir zu doof. Bin zur tanke und er macht Stress komm zurück wieso gehst du. Ich fahr zurück und laufe am Fenster vorbei und höre wie die Mutter lauthals über mich lästert. Sie ist Respeklos, sie möchte nicht heiraten und wwnn sie heiratet sie möchte dabei gleichzeitig modern leben. Dann sagt die Freundin von seinem Bruder sie meinte das hat eh keine Zukunft. Blablabla. Er stand da und hat nichts gesagt. Alle reden über mich und er schweigt.

ich schreib ihm mach auf ich bin da und er sagt geh sonst raste ich aus. 


diese Hexe lacht mir ins Gesicht und lästert 19 Minuten später über mich her und er sieht das alles nicht. Er nimmt sie in den Schutz und meint ich sei Respektlos und hätte ihn fragen sollen und nicht andere, aber ich hätte nicht gefragt wenn sie nicht anfangen würde andauernd über die exen zu reden. 
Danach erst wurde ich neugierig. Jetzt stehe ich als böse da, obwohl ich weiß ich hab nichts verbrochen.
Langsam reicht es mir auch mit ihm, aber ich kann es nicht beenden, weil ich denke er ist der richtige, aber er macht unnötigen Stress gleichzeitig. Und seine Familie ist einfach krank und hinterfotzig.
Er ist 27 klebt an seinen Eltern, geht mit denen in den Urlaub, ist nur mit denen und wird radikal kontrolliert. 
Die wissen immer alles über ihn und so weiter. Auserdem versucht er mich einzuengen. Die ex hat 5 Jahre alles mitgemacht und zu nichts nein gesagt und sich alles gefallen lassen ( danke liebe ex ). Er denkt nur eine Person kann in der Beziehung die Kontrolle haben und nur einer kann bestimmen und die Person möchte er sein 😂🤦🏻‍♀️. Ich nehme es ihm nicht mal übel denn das kommt von seiner gestörten Familie. Er selbst ist gerne in der Höhle und sieht nicht wie er manipuliert wird und dass seine Mutter mich eigentlich nicht mag. 

Ich persönlich lebe unabhängig und bin eher weniger mit meiner Familie und gerne mit Freunden. Das passt denen nicht. 

Soll ich aufgeben oder weiter kämpfen?
Wie soll ich das beenden ohne die böse zu sein und dass die sich ihr Maul zerreißen über mich?
ich möchte es nicht beenden, aber nachdem ich das alles gehört habe.. ach keine Ahnung 



würde mich über viele Antworten hören! 

So unabhängig kommst du mir garnicht vor, lässt dich Stunden  dort parken und kommst auch nocj zurück wenn er pfeift.

An Stelle seiner Mom hätte ich zudem auch keine Lust, die Damen dort zu bewirten und der werte Herr geht aus.


 

Gefällt mir
30. Juni um 2:23
In Antwort auf user20357

Hallo Leute,
ich bin fix und alle.. ich muss das alles los werden.
die Mutter meines Freundes hat beim ersten Treffen seltsam auf mich reagiert. Am nächsten Tag hat er sich gar nicht mehr bis kaum bei mir gemeldet und behauptet, dass er keine Zeit hatte. Jedoch wusste ich, dass diese Hexe irgendwas gesagt haben musste.
An dem ersten Treffen habe ich mich normal verhalten, aber die Frau hat einen Schaden. Hat ein Problem mit meiner besten Freundin und überhaupt glaube ich mit allen Menschen.
Das zweite mal habe ich dann zu meinem Freund gesagt, sag deiner Mama ich würde heute vorbei kommen. Beim ersten Treffen haben die uns herein gebeten, weil sie uns vor der Tür sahen, deswegen wollte ich ihr Blumen und Pralinen schenken. Gesagt, getan. Haben zusammen gegrillt, geredet und eigentlich war alles gut. Dann meinte mein Freund er müsse gehe zu seinem Vater in die Bar ( ich war eh sauer weil er mich da einfach alleine lässt ). Dann fängt diese Hexe an zu reden. Sagt andauernd "ja, das kenne ich. Hat er mit seinen ex Freundinnen auch gemacht. Jedes Mal ging er raus und die exen hat er bei mir abgeschoben und den ganzen Tag, saßen die hier rum." 
"mein Sohn denkt sowieso nicht ans heiraten, er hat Angst vor ernsten Dingen" Blabla. Ich wurde sauer und bin hereingefallen. Hab ihm geschrieben komm heim ich bin nicht deine ex die du hier abschieben kannst und tun kannst was du willst. Das bin ich nicht. Er so komme in einer halben Stunde Baby bitte es ist doch alles gut. Ihr versteht euch doch super, wollte das ihr alleine euch unterhalten könnt. Ich war sauer und habe dann mal gefragt wieso denn mit der ex Schluss war und was da so war ( hätte ich nicht tun sollen). Die haben gerne bereitwillig die Mutter und die Freundin von ihr erzählt. Und eigentlich auch ihn schlecht geredet. Dabei habe ich nicht mal viel gefragt, die haben gerne erzählt. Halbe Stunde um eine Stunde um, er ist nicht da. Ich bin gegangen und hab ihm gesagt ich gehe jetzt ist mir zu doof. Bin zur tanke und er macht Stress komm zurück wieso gehst du. Ich fahr zurück und laufe am Fenster vorbei und höre wie die Mutter lauthals über mich lästert. Sie ist Respeklos, sie möchte nicht heiraten und wwnn sie heiratet sie möchte dabei gleichzeitig modern leben. Dann sagt die Freundin von seinem Bruder sie meinte das hat eh keine Zukunft. Blablabla. Er stand da und hat nichts gesagt. Alle reden über mich und er schweigt.

ich schreib ihm mach auf ich bin da und er sagt geh sonst raste ich aus. 


diese Hexe lacht mir ins Gesicht und lästert 19 Minuten später über mich her und er sieht das alles nicht. Er nimmt sie in den Schutz und meint ich sei Respektlos und hätte ihn fragen sollen und nicht andere, aber ich hätte nicht gefragt wenn sie nicht anfangen würde andauernd über die exen zu reden. 
Danach erst wurde ich neugierig. Jetzt stehe ich als böse da, obwohl ich weiß ich hab nichts verbrochen.
Langsam reicht es mir auch mit ihm, aber ich kann es nicht beenden, weil ich denke er ist der richtige, aber er macht unnötigen Stress gleichzeitig. Und seine Familie ist einfach krank und hinterfotzig.
Er ist 27 klebt an seinen Eltern, geht mit denen in den Urlaub, ist nur mit denen und wird radikal kontrolliert. 
Die wissen immer alles über ihn und so weiter. Auserdem versucht er mich einzuengen. Die ex hat 5 Jahre alles mitgemacht und zu nichts nein gesagt und sich alles gefallen lassen ( danke liebe ex ). Er denkt nur eine Person kann in der Beziehung die Kontrolle haben und nur einer kann bestimmen und die Person möchte er sein 😂🤦🏻‍♀️. Ich nehme es ihm nicht mal übel denn das kommt von seiner gestörten Familie. Er selbst ist gerne in der Höhle und sieht nicht wie er manipuliert wird und dass seine Mutter mich eigentlich nicht mag. 

Ich persönlich lebe unabhängig und bin eher weniger mit meiner Familie und gerne mit Freunden. Das passt denen nicht. 

Soll ich aufgeben oder weiter kämpfen?
Wie soll ich das beenden ohne die böse zu sein und dass die sich ihr Maul zerreißen über mich?
ich möchte es nicht beenden, aber nachdem ich das alles gehört habe.. ach keine Ahnung 



würde mich über viele Antworten hören! 

So unabhängig kommst du mir garnicht vor, lässt dich Stunden  dort parken und kommst auch nocj zurück wenn er pfeift.

An Stelle seiner Mom hätte ich zudem auch keine Lust, die Damen dort zu bewirten und der werte Herr geht aus.


 

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest