Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dehnungsstreifen/Makel - finde ich einen Mann?

Dehnungsstreifen/Makel - finde ich einen Mann?

8. Juni um 17:17

Hallo miteinander, 

ich, 31, habe ein ziemliches Problem, das mit meinem Aussehen zusammenhängt. Ich habe nun Angst vielleicht deswegen keinen Mann mehr zu finden oder, weil ich mich so schäme, dann, alles kaputt zu machen. 

Ich habe vor ein paar Jahren durch eine recht rasche Gewichtszunahme sehr viele Dehnungsstreifen bekommen, an den Beinen, wirklich überall, auch welche an den Waden, am Po und an der Hüfte sie sind in der Zwischenzeit schon blass, perlmutt geworden aber natürlich sieht man sie immer noch stark. Ich ziehe nicht mal kurze Hosen deswegen an. Das Gewicht habe ich wieder runter aber die Streifen sind natürlich geblieben.
 
Ich war lange in einer Beziehung, die dann aber wegen anderer Dinge zerbrach. Jetzt habe ich wirklich Angst, keinen Freund mehr zu finden, ich würde mich auch sehr schämen, wenn es zum Sex käme. Ich bin keinesfalls oberflächlich aber was, wenn mich deswegen jemand abstoßend fände? Ich glaube, ich käme da echt nur schwer drüber hinweg. 

Was meint ihr dazu? Übertreibe ich? Oder könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mein selbstbewusstsein stärken kann? 

Danke euch für's Lesen 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

8. Juni um 19:39

Ich bin auch übersäht mit Dehnungsstreifen - ich hab die teilweise schon als Kind nur durchs Wachsen bekommen. Ich hab da nie auch nur einen Gedanken daran verschwendet, es ist halt so. Probleme mit Männern hab ich nie gehabt, hab auch immer kurze Rücke/Hosen angehabt trotz dass die Streifen schon an den Knien beginnen.

11 LikesGefällt mir

9. Juni um 0:02

Also wenn Frauen mit Dehnungsstreifen keinen abbekämen und sexuell abschrecken würden wäre die Menschheit schon ausgestorben...

9 LikesGefällt mir

8. Juni um 21:28

Habe ich auch, Männer interessiert das überhaupt nicht und schon gar nicht beim Sex. Da freuen sie sich nur, dass sie so eine geile Frau im Bett haben, glaube mir.

7 LikesGefällt mir

8. Juni um 17:24
In Antwort auf anonym_31

Hallo miteinander, 

ich, 31, habe ein ziemliches Problem, das mit meinem Aussehen zusammenhängt. Ich habe nun Angst vielleicht deswegen keinen Mann mehr zu finden oder, weil ich mich so schäme, dann, alles kaputt zu machen. 

Ich habe vor ein paar Jahren durch eine recht rasche Gewichtszunahme sehr viele Dehnungsstreifen bekommen, an den Beinen, wirklich überall, auch welche an den Waden, am Po und an der Hüfte sie sind in der Zwischenzeit schon blass, perlmutt geworden aber natürlich sieht man sie immer noch stark. Ich ziehe nicht mal kurze Hosen deswegen an. Das Gewicht habe ich wieder runter aber die Streifen sind natürlich geblieben.
 
Ich war lange in einer Beziehung, die dann aber wegen anderer Dinge zerbrach. Jetzt habe ich wirklich Angst, keinen Freund mehr zu finden, ich würde mich auch sehr schämen, wenn es zum Sex käme. Ich bin keinesfalls oberflächlich aber was, wenn mich deswegen jemand abstoßend fände? Ich glaube, ich käme da echt nur schwer drüber hinweg. 

Was meint ihr dazu? Übertreibe ich? Oder könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mein selbstbewusstsein stärken kann? 

Danke euch für's Lesen 

Geh doch mal zu einem Arzt und erkundige dich, ob man die Streifen behandeln lassen kann. 

5 LikesGefällt mir

8. Juni um 18:25

Du machst dich da einfach unnötig verrückt. Als wenn alle Maenner mit einem Sixpack herumlaufen Sixpack rumlaufen würden.

7 LikesGefällt mir

8. Juni um 19:39

Ich bin auch übersäht mit Dehnungsstreifen - ich hab die teilweise schon als Kind nur durchs Wachsen bekommen. Ich hab da nie auch nur einen Gedanken daran verschwendet, es ist halt so. Probleme mit Männern hab ich nie gehabt, hab auch immer kurze Rücke/Hosen angehabt trotz dass die Streifen schon an den Knien beginnen.

11 LikesGefällt mir

8. Juni um 21:17

Ich habe in meiner Schwangerschaft auch mega viele Dehnugsstreifen bekommen. An den Oberschenkeln, Bauch und vor allem an meinen Brüsten und Po sehr viele.
Aber das ist wirklich etwas woran sich noch nie ein Mann gestört hat. Selbst nicht an denen auf meinen Brüsten. Dehnungsstreifen sind nun wirklich überhaupt gar nichts was ich als unsexy bezeichnen würde.
Es ist doch einfach nur die Haut, mehr nicht. Und davon abgesehen, ein Mann der so oberflächlich ist eine Frau nicht zu wollen nur wegen sowas, den kann man doch so oder so vergessen

3 LikesGefällt mir

8. Juni um 21:28

Habe ich auch, Männer interessiert das überhaupt nicht und schon gar nicht beim Sex. Da freuen sie sich nur, dass sie so eine geile Frau im Bett haben, glaube mir.

7 LikesGefällt mir

8. Juni um 23:59
In Antwort auf anonym_31

Hallo miteinander, 

ich, 31, habe ein ziemliches Problem, das mit meinem Aussehen zusammenhängt. Ich habe nun Angst vielleicht deswegen keinen Mann mehr zu finden oder, weil ich mich so schäme, dann, alles kaputt zu machen. 

Ich habe vor ein paar Jahren durch eine recht rasche Gewichtszunahme sehr viele Dehnungsstreifen bekommen, an den Beinen, wirklich überall, auch welche an den Waden, am Po und an der Hüfte sie sind in der Zwischenzeit schon blass, perlmutt geworden aber natürlich sieht man sie immer noch stark. Ich ziehe nicht mal kurze Hosen deswegen an. Das Gewicht habe ich wieder runter aber die Streifen sind natürlich geblieben.
 
Ich war lange in einer Beziehung, die dann aber wegen anderer Dinge zerbrach. Jetzt habe ich wirklich Angst, keinen Freund mehr zu finden, ich würde mich auch sehr schämen, wenn es zum Sex käme. Ich bin keinesfalls oberflächlich aber was, wenn mich deswegen jemand abstoßend fände? Ich glaube, ich käme da echt nur schwer drüber hinweg. 

Was meint ihr dazu? Übertreibe ich? Oder könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mein selbstbewusstsein stärken kann? 

Danke euch für's Lesen 

Die meisten Männer sehen sowas nicht einmal und wenn, ist es ihnen völlig wurscht. Nur Frauen machen sich über solche Dinge Gedanken, weil sie überkritisch mit sich selbst sind.

5 LikesGefällt mir

9. Juni um 0:02

Also wenn Frauen mit Dehnungsstreifen keinen abbekämen und sexuell abschrecken würden wäre die Menschheit schon ausgestorben...

9 LikesGefällt mir

9. Juni um 7:30

Ich bin 27 und seit meuner Schwangerschaft vor fast 5 Jahren übersäht mit Streifen... 
Ich mag mich trotzdem, wenn nicht sogar mehr als vorher. Männer die sowas abschreckt brauche ich nicht. Sieh es mal so selbst wenn du jetzt noch keune hättest und dann später durch die Schwangerschaft welche bekommen würdest, dann müsste dich der Mann auch nehmen wie du bist. 
Niemand ist perfekt... wir sibd nur alle verblendet durch die Medien, Insta, fb usw.

2 LikesGefällt mir

9. Juni um 10:27

Mir geht wie einer Userin(dubravushka) die hier geantwortet hat, war immer schlank, hab immer gern Sport gemacht, aber hab die eben auch schon seit der kindheit vom wachstum, knie bis hüfte, selbst nie dran gedacht, und einem Mann sind die eigentlich auch nie aufgefallen. Solange du ein gute Figur /gesundes Gewicht hast, fällt das meiner Erfahrung nach niemandem sehr auf

Gefällt mir

9. Juni um 10:37

Mein Tipp:
Gehe mal an einem heißen Tag in's Schwimmbad und schaue dir die Leute ganz genau an.

Dann wirst du merken, dass Männer wie Frauen dieses Problem haben (oft wie erwähnt vom Wachstum, oder Bodybuilder, oder..) . Und du wirst bei wirklich genauem schauen nur wenige finden, die keine Streifen haben...


Daher stimmt die Aussage, dass wir schon ausgestorben wären, wenn das jetzt dein Aus in Liebesdingen bedeuten würde.

4 LikesGefällt mir

9. Juni um 11:20

Hallo,
ich danke Euch für Eure Antworten!
Ich hoffe, ich werde mich auch dazu überwinden können, kurze Hosen zu tragen oder gar ins Schwimmbad zu gehen, ohne ständig daran zu denken, dass jeder nur sofort auf meine Streifen schauen muss. 

Ich habe auch schon viele mit den Streifen gesehen, aber die hatten immer nur wenige und nicht so großflächig, daher fand ich es nicht so schlimm. 

Ich finde es super, dass ihr euch nicht von Euren Streifen runterziehen lasst. Ich hoffe, ich komme auch noch an den Punkt

Beim Arzt war ich bereits, da gibt es leider nicht viele Möglichkeiten, wenn die Streifen bereits verblasst sind, jedenfalls nicht, um sie zu entfernen und es ist sehr kostspielig.

viele Grüße 

Gefällt mir

9. Juni um 11:50

Ich habe auch schon viele mit den Streifen gesehen, aber die hatten immer nur wenige und nicht so großflächig, daher fand ich es nicht so schlimm. 

Vielleicht liegt das auch daran, dass man schon lange verblasste Streifen nicht immer sieht, sondern die in einem bestimmten Winkel zum Licht stehen müssen. Damit mein ich, wenn du eine Frau für eine Sekunde betrachtest, dann siehst du vermutlich nur einen Prozentsatz der Streifen, die sie tatsächlich hat.
Und grad Brüste, Hüfte und Pobacken sind ja gerne mal mit Streifen übersäht, aber das ist ja auch am Strand meistens unter der Kleidung.

Gefällt mir

9. Juni um 12:18

Ja du wirst sie wohl nicht loswerden... kannst dir nur überlegen ob du dich davon runterziehen lässt und dich deshalb in Sack und Asche hüllst...ist deine eigene Entscheidung.

2 LikesGefällt mir

9. Juni um 13:30
In Antwort auf anonym_31

Hallo miteinander, 

ich, 31, habe ein ziemliches Problem, das mit meinem Aussehen zusammenhängt. Ich habe nun Angst vielleicht deswegen keinen Mann mehr zu finden oder, weil ich mich so schäme, dann, alles kaputt zu machen. 

Ich habe vor ein paar Jahren durch eine recht rasche Gewichtszunahme sehr viele Dehnungsstreifen bekommen, an den Beinen, wirklich überall, auch welche an den Waden, am Po und an der Hüfte sie sind in der Zwischenzeit schon blass, perlmutt geworden aber natürlich sieht man sie immer noch stark. Ich ziehe nicht mal kurze Hosen deswegen an. Das Gewicht habe ich wieder runter aber die Streifen sind natürlich geblieben.
 
Ich war lange in einer Beziehung, die dann aber wegen anderer Dinge zerbrach. Jetzt habe ich wirklich Angst, keinen Freund mehr zu finden, ich würde mich auch sehr schämen, wenn es zum Sex käme. Ich bin keinesfalls oberflächlich aber was, wenn mich deswegen jemand abstoßend fände? Ich glaube, ich käme da echt nur schwer drüber hinweg. 

Was meint ihr dazu? Übertreibe ich? Oder könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mein selbstbewusstsein stärken kann? 

Danke euch für's Lesen 

Hi 
Ich finde, das ist gar nicht schlimm. EIn Mann Der dich wirklich liebt, interessiert sich ja wohl nicht für Dehnungsstreifen! Außerdem müssen sie ja nicht für jeden gleich ´hasslich’ aussehen  
ich zum Beispiel finde Narben auch gar nicht schlimm und mag sie sogar, wenn sie nicht allzu groß sind. 
Also Kopf hoch! 

1 LikesGefällt mir

10. Juni um 0:06

Wenn es dich so sehr stört, erkundige dich doch, ob man da mit einer Laserbehandlung was verbessern kann. Manchmal geht das. Es ist halt sehr teuer.

Gefällt mir

10. Juni um 11:13
In Antwort auf lovebird1414

Hi 
Ich finde, das ist gar nicht schlimm. EIn Mann Der dich wirklich liebt, interessiert sich ja wohl nicht für Dehnungsstreifen! Außerdem müssen sie ja nicht für jeden gleich ´hasslich’ aussehen  
ich zum Beispiel finde Narben auch gar nicht schlimm und mag sie sogar, wenn sie nicht allzu groß sind. 
Also Kopf hoch! 

Ein Mann, der dich liebt, immer dieses Gesäusel wie aus dem Märchenbuch. Wenn SIE sich hässlich fühlt, muss sie was dagegen tun und nicht darauf warten, dass ihr Märchenprinz ihr fehlendes Selbstvertrauen ersetzt.

1 LikesGefällt mir

10. Juni um 11:16
In Antwort auf venus.finsternis

Ein Mann, der dich liebt, immer dieses Gesäusel wie aus dem Märchenbuch. Wenn SIE sich hässlich fühlt, muss sie was dagegen tun und nicht darauf warten, dass ihr Märchenprinz ihr fehlendes Selbstvertrauen ersetzt.

Sie kann aber nichts tun, außer an ihrem Selbstbewusstsein arbeiten.
Dabei hilft ihr vielleicht, dass sie nicht verloren für die Liebe ist

Das Leben ist wahrlich kein Märchen, daher sind wir alle keine wunderhübschen Prinzessinen und es holt uns auch kein Prinz. Zum Glück!
Wobei Frösche küssen muss man wohl zwischendurch

2 LikesGefällt mir

10. Juni um 16:08
In Antwort auf lovebird1414

Hi 
Ich finde, das ist gar nicht schlimm. EIn Mann Der dich wirklich liebt, interessiert sich ja wohl nicht für Dehnungsstreifen! Außerdem müssen sie ja nicht für jeden gleich ´hasslich’ aussehen  
ich zum Beispiel finde Narben auch gar nicht schlimm und mag sie sogar, wenn sie nicht allzu groß sind. 
Also Kopf hoch! 

ja aber trotzdem gibts auch Männer die das nicht möchten.... muss man dann auch akzeptieren

Gefällt mir

12. Juni um 13:07

Sie gehören nun zu deinem Körper dazu und ich bin mir sicher das du jemanden finden wirst der dich auch mit deinen Dehnungsstreifen lieben wird

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen