Home / Forum / Liebe & Beziehung / Definition von Eifersucht

Definition von Eifersucht

17. März 2009 um 22:21

Hi ihr Lieben,

ich hab da mal ne Frage an alle, wie würdet ihr folgendes Verhalten definieren bei nem typischen Kerl:

ich habe seit ein paar Jahren nen Freund von dem ich denke, etwas eifersucht könnte dem auch net schaden.
Ich habe ihn mal direkt ganz doof mal gefragt ob er eifersüchtig wäre und er meinte von nöööö und nach längerem reden ist klar, kam der Satz wo er fragte: " hast du ein problem damit das ich dir vertraue oder was?!"
bei diesem satz habe ich es natürlich geleugnet, aber irgendwie hatte ich das mal, ja. Inzwischen habe ich mich damit gut angefreundet, aber er meinte bei nem anderen Kerl würde er nicht eifersüchtig werden?!
Und wenn ich mit nem anderen Kerl rumknutschen würde (was ich natürlich net machen würde) wäre er nur sauer und würde sofort Schluss machen?! Und mich (wenn ich dann bei ihm zuhause gewesen wäre) rausschmeißen?!
Geht das?! Ich meine das er dabei so cool bleiben würde? Möchte echt mal wissen wie es hinter der Fassade aussieht, einerseits freut man sich ja darüber das er einem voll und ganz vertraut, aber irgendwie würde ich mich über ein bisschen eifersucht (was man auch vllt sieht) freuen.
Woran erkennt man denn sonst sowas? Wenigstens am Gesichtsausdruck an der Körperhaltung oder so irgendwie?! Könnt ihr mir da weiterhelfen? Bin da ratlos, ich würde das echt schon zu gernen wissen

Über ein paar Antworten von euch würde ich mich echt freuen!!!

LG

Mehr lesen

17. März 2009 um 23:30

Hi
Gibt es einen Grund warum du willst dass er eifersüchtiger ist als jetzt? Ich mein, gib er dir nicht dass Gefühl dass er dich liebt oder hast du dieses Gefühl?

Ich mein, wenn es harmonisch ist zwischen euch beiden - und er dir zeigt dass er dich liebt und dir vertraut, dann genieße es. Suche nicht krampfhaft nach einen Problem sonst triffst du noch auf eines.

Gefällt mir

18. März 2009 um 0:00
In Antwort auf emelie84

Hi
Gibt es einen Grund warum du willst dass er eifersüchtiger ist als jetzt? Ich mein, gib er dir nicht dass Gefühl dass er dich liebt oder hast du dieses Gefühl?

Ich mein, wenn es harmonisch ist zwischen euch beiden - und er dir zeigt dass er dich liebt und dir vertraut, dann genieße es. Suche nicht krampfhaft nach einen Problem sonst triffst du noch auf eines.

Nur zwischendurch wohl mal,
der ist einfach so stumpf in der Hinsicht, das ist total schwierig zu beschreiben...
Eiskalt halt.....es kommt so rüber als wenn er sich nen Dreck drum scherrt wenn ich nen anderen hätte....
Wenn man das dann nur ansatzweise sehen würde, das es ihm net ganz egal wäre, dann wäre ich ruhig, man muss noch dabei sagen das er gerne mal schwindelt, ist zwar net mehr so schlimm wie früher, aber das prägt noch...
Kann man das verstehen oder ist das eher bekloppt?

Gefällt mir

18. März 2009 um 11:02
In Antwort auf serena20587

Nur zwischendurch wohl mal,
der ist einfach so stumpf in der Hinsicht, das ist total schwierig zu beschreiben...
Eiskalt halt.....es kommt so rüber als wenn er sich nen Dreck drum scherrt wenn ich nen anderen hätte....
Wenn man das dann nur ansatzweise sehen würde, das es ihm net ganz egal wäre, dann wäre ich ruhig, man muss noch dabei sagen das er gerne mal schwindelt, ist zwar net mehr so schlimm wie früher, aber das prägt noch...
Kann man das verstehen oder ist das eher bekloppt?


Wenn es nur kommt wenn ihr über das Thema spricht, ist es vielleicht wirklich nur purest Vertrauen die er dir gegenüber bringt. Er vertraut darauf dass du weisst was du tust. Und er will dich in keinster Weise durch ein Zureden beeinflussen.

Ist er aber auch in normalen Situationen dir gegenüber kalt und resigniert, dann müsst ihr wirklich das ausdiskutieren. Denn wenn es ihm generell egal ist ob ihr nun zusammen seid oder nicht, dann läuft da was falsch.

Gefällt mir

19. März 2009 um 20:22
In Antwort auf emelie84


Wenn es nur kommt wenn ihr über das Thema spricht, ist es vielleicht wirklich nur purest Vertrauen die er dir gegenüber bringt. Er vertraut darauf dass du weisst was du tust. Und er will dich in keinster Weise durch ein Zureden beeinflussen.

Ist er aber auch in normalen Situationen dir gegenüber kalt und resigniert, dann müsst ihr wirklich das ausdiskutieren. Denn wenn es ihm generell egal ist ob ihr nun zusammen seid oder nicht, dann läuft da was falsch.

Also
das heftige war einmal nur gewesen, dass er nen satz abgelassen hat und das hatte mich etwas verletzt woraufhin ich ihm gesagt habe das es ja egal wäre ob jetzt oder erst in zwei wochen schluss ist ( zwei wochen später hätte er wegen der arbeit für länger weg müssen und wäre nur am we zu hause gewesen und freunde hätten gesagt, das schon viele beziehungen daran gescheitert wären etc. pp. )
Das war wohl zuviel, erst hat er über andere sachen noch gelabert und auf einmal hatte er so ein stumpfes verhalten mit gegenüber... als ich nach nachfragte was sei, meinte er ich hätte schluss gemacht ( nur wegen dem satz wohlgemerkt) (dabei noch gesagt wir ärgern uns gerne gegenseitig und sind beide sehr für späße aufgelegt), nur da aufeinmal, so ganz komisch
als ich nach mehreren versuchen ihn versöhnlicher zu stimmen aufgegeben hatte und ich nur noch geschwiegen hatte und sauer aus der wäsche guckte, sagte der nen satz: "dir liegt ja sowieso nichts an dieser sache" damit meinte er uns beide, also das ist echt ganz komisch, manchmal versteht man den echt net, (kein wunder ist auch ein kerl ) aber trotzdem das ist auch so ein fall wo ich denke, was will der jetzt, das der von null auf nix dann doch so ernst wird und.....
ach keine ahnung, bin selber gerade verwirrt
was meinst du dazu?

Gefällt mir

20. März 2009 um 23:22
In Antwort auf serena20587

Also
das heftige war einmal nur gewesen, dass er nen satz abgelassen hat und das hatte mich etwas verletzt woraufhin ich ihm gesagt habe das es ja egal wäre ob jetzt oder erst in zwei wochen schluss ist ( zwei wochen später hätte er wegen der arbeit für länger weg müssen und wäre nur am we zu hause gewesen und freunde hätten gesagt, das schon viele beziehungen daran gescheitert wären etc. pp. )
Das war wohl zuviel, erst hat er über andere sachen noch gelabert und auf einmal hatte er so ein stumpfes verhalten mit gegenüber... als ich nach nachfragte was sei, meinte er ich hätte schluss gemacht ( nur wegen dem satz wohlgemerkt) (dabei noch gesagt wir ärgern uns gerne gegenseitig und sind beide sehr für späße aufgelegt), nur da aufeinmal, so ganz komisch
als ich nach mehreren versuchen ihn versöhnlicher zu stimmen aufgegeben hatte und ich nur noch geschwiegen hatte und sauer aus der wäsche guckte, sagte der nen satz: "dir liegt ja sowieso nichts an dieser sache" damit meinte er uns beide, also das ist echt ganz komisch, manchmal versteht man den echt net, (kein wunder ist auch ein kerl ) aber trotzdem das ist auch so ein fall wo ich denke, was will der jetzt, das der von null auf nix dann doch so ernst wird und.....
ach keine ahnung, bin selber gerade verwirrt
was meinst du dazu?

Deiner ist wie meiner )))))
serena, haben wir vielleicht den gleichen Freund?

Ich bin mit meinem Freund seit 15 Monaten zusammen... und er ist genauso... er sagt, er wäre überhaupt nicht eifersüchtig, aber wenn ich was mit einem anderen hätte, wäre er sauer und würde Schluss machen... und paar mal sagte er auch diesen Satz "dir liegt ja sowieso nicht an der Beziehung"....auf einmal so ernst werden, obwohl er total entspannter Typ ist

Ich wünschte, er würde mal Eifersucht zeigen, aber nix... er bleibt immer "cool"... mit der Zeit, weiß ich auch wieso.... er vertraut mir vollkommen.... er sagte wortwörtlich paar mal "weißt du, dass ich dir mehr vertraue als mir selbst" außerdem hält er mich für sehr intelligent und er weiß, was für ein Mensch ich bin, dass mir mein Charakter am wichtigsten ist - deswegen weiß er, dass ich nichts "dummes" machen würde, nichts was meinen eigenen Charakter in Frage stellen würde.... deswegen weiß er, dass er sich keine Sorgen machen muss.... Ich finde das natürlich toll, sind tolle Komplimente - soetwas bekommt nicht jeder... aber trotzdem wünschte ich, er würde sich manchmal sorgen und den "Mann" raushängen... das ich sehe, dass er eifersüchtig ist..... ist schon ein bisschen gemein, dass man sich wünscht, dass der andere sich Sorgen macht oder nervös/verzweifelt ist.... aber na ja... einmal würde mir schon reichen hehehe

manchmal hat mich seine "Kälte" so sehr verwirrt, dass ich Schluss gemacht habe... er hat versucht paar mal mit mir Kontakt aufzunehmen, aber ich habe nicht reagiert... nach zwei Monaten haben wir uns versöhnt (er griff die Initiative), und er sagte, dass er viel nachgedacht hat, und dass ihm klar geworden ist, dass er mir nicht genug Sicherheit gezeigt hat.... er selbst dachte, dass er es täte, und er weiß nicht, wieso er so "kalt" rüberkommt... er ist sich bewusst, dass er in solchen Sachen "stumpf" ist und dass er nicht weiß, wie man das zeigt... Ich muss auch sagen, dass ich seine erste Liebe bin....Er sagte, dass er mich über alles liebt, dass ich seine Number One, dass er mich heiraten möchte und dass er sicher ganz sicher ist, dass sich seine Gefühle gegenüber mir nie ändern würden, er würde mich immer lieben und dass er mir nur danken kann, für jede Stunde, die er mit mir verbringen konnte Das waren Worte eines "kalten" "coolen" Mannes.... aufeinmal hat er sich geöffnet... Ich habe das Vertrauen wieder zurückgewonnen und verstanden, dass er einer von den Männern ist, die Gefühle schwer zeigen können.... also kein Grund zu Sorge.... und jetzt brauche ich auch keine Bestättigung von ihm, dass er eifersüchtig sein muss.... obwohl, jetzt merke ich ein bisschen, da er ja weiß, dass ich schon mal mit ihm Schluss gemacht habe..... Die Fragen, die er mir am Anfang der Versöhnung stellte, zeigten, wie sehr er sich gesorgt hatte, wie verzweifelt er war, wie eifersüchtig ihn das machte - er hatte es nicht wörtlich zugegeben, dass er traurig und eifersüchtig ist/war, aber man merkt es auf anderer Art und Weise

vielleicht habe ich dir ein wenig geholfen... liebe Grüße

Gefällt mir

22. März 2009 um 22:06
In Antwort auf xeniazoe

Deiner ist wie meiner )))))
serena, haben wir vielleicht den gleichen Freund?

Ich bin mit meinem Freund seit 15 Monaten zusammen... und er ist genauso... er sagt, er wäre überhaupt nicht eifersüchtig, aber wenn ich was mit einem anderen hätte, wäre er sauer und würde Schluss machen... und paar mal sagte er auch diesen Satz "dir liegt ja sowieso nicht an der Beziehung"....auf einmal so ernst werden, obwohl er total entspannter Typ ist

Ich wünschte, er würde mal Eifersucht zeigen, aber nix... er bleibt immer "cool"... mit der Zeit, weiß ich auch wieso.... er vertraut mir vollkommen.... er sagte wortwörtlich paar mal "weißt du, dass ich dir mehr vertraue als mir selbst" außerdem hält er mich für sehr intelligent und er weiß, was für ein Mensch ich bin, dass mir mein Charakter am wichtigsten ist - deswegen weiß er, dass ich nichts "dummes" machen würde, nichts was meinen eigenen Charakter in Frage stellen würde.... deswegen weiß er, dass er sich keine Sorgen machen muss.... Ich finde das natürlich toll, sind tolle Komplimente - soetwas bekommt nicht jeder... aber trotzdem wünschte ich, er würde sich manchmal sorgen und den "Mann" raushängen... das ich sehe, dass er eifersüchtig ist..... ist schon ein bisschen gemein, dass man sich wünscht, dass der andere sich Sorgen macht oder nervös/verzweifelt ist.... aber na ja... einmal würde mir schon reichen hehehe

manchmal hat mich seine "Kälte" so sehr verwirrt, dass ich Schluss gemacht habe... er hat versucht paar mal mit mir Kontakt aufzunehmen, aber ich habe nicht reagiert... nach zwei Monaten haben wir uns versöhnt (er griff die Initiative), und er sagte, dass er viel nachgedacht hat, und dass ihm klar geworden ist, dass er mir nicht genug Sicherheit gezeigt hat.... er selbst dachte, dass er es täte, und er weiß nicht, wieso er so "kalt" rüberkommt... er ist sich bewusst, dass er in solchen Sachen "stumpf" ist und dass er nicht weiß, wie man das zeigt... Ich muss auch sagen, dass ich seine erste Liebe bin....Er sagte, dass er mich über alles liebt, dass ich seine Number One, dass er mich heiraten möchte und dass er sicher ganz sicher ist, dass sich seine Gefühle gegenüber mir nie ändern würden, er würde mich immer lieben und dass er mir nur danken kann, für jede Stunde, die er mit mir verbringen konnte Das waren Worte eines "kalten" "coolen" Mannes.... aufeinmal hat er sich geöffnet... Ich habe das Vertrauen wieder zurückgewonnen und verstanden, dass er einer von den Männern ist, die Gefühle schwer zeigen können.... also kein Grund zu Sorge.... und jetzt brauche ich auch keine Bestättigung von ihm, dass er eifersüchtig sein muss.... obwohl, jetzt merke ich ein bisschen, da er ja weiß, dass ich schon mal mit ihm Schluss gemacht habe..... Die Fragen, die er mir am Anfang der Versöhnung stellte, zeigten, wie sehr er sich gesorgt hatte, wie verzweifelt er war, wie eifersüchtig ihn das machte - er hatte es nicht wörtlich zugegeben, dass er traurig und eifersüchtig ist/war, aber man merkt es auf anderer Art und Weise

vielleicht habe ich dir ein wenig geholfen... liebe Grüße

Eifersucht ist nicht Liebe
Hallo Serena,

kennst Du das Gefühl Eifersucht? Ist es ein schönes, angenehmes Gefühl? Ich denke nicht. Warum also wünscht Du das einem Menschen? Sogar einem Menschen, den Du liebst? (davon gehe ich mal aus).

Kann es nicht sein, dass Du einfach nur Bestätigung suchst? Eifersucht wäre ja eine. Aber keine schöne. Deshalb denk doch mal drüber nach, wie er Dir noch zeigen könnte, dass er Dich liebt, dass Du ihm was bedeutest. Könntest Du ihn nicht zu einem schönen Wochenende überreden? - Nur ihr zwei? Irgendwo hinfahren? Oder einfach mal romantisch zusammen essen gehen? Oder ins Kino oder oder oder... Es gibt doch soooo viele Dinge, die man zusammen machen und mit denen man dem anderen zeigen kann, wie wichtig er ist. Da braucht es keine

Gefällt mir

22. März 2009 um 22:07
In Antwort auf mimamaike

Eifersucht ist nicht Liebe
Hallo Serena,

kennst Du das Gefühl Eifersucht? Ist es ein schönes, angenehmes Gefühl? Ich denke nicht. Warum also wünscht Du das einem Menschen? Sogar einem Menschen, den Du liebst? (davon gehe ich mal aus).

Kann es nicht sein, dass Du einfach nur Bestätigung suchst? Eifersucht wäre ja eine. Aber keine schöne. Deshalb denk doch mal drüber nach, wie er Dir noch zeigen könnte, dass er Dich liebt, dass Du ihm was bedeutest. Könntest Du ihn nicht zu einem schönen Wochenende überreden? - Nur ihr zwei? Irgendwo hinfahren? Oder einfach mal romantisch zusammen essen gehen? Oder ins Kino oder oder oder... Es gibt doch soooo viele Dinge, die man zusammen machen und mit denen man dem anderen zeigen kann, wie wichtig er ist. Da braucht es keine

Fehlendes Wort
...Eifersucht.

Gefällt mir

24. März 2009 um 22:54

Keine Eifersucht
dann ist er sehr weit, denn er versteht dass Eifersucht nichts mit der Stärke der Liebe zu tun hat.

Natürlich wäre er nicht eifersüchtig auf andere Männer, denn er hat keinen grund da er selber begehrenswert ist, und einen Mann nicht als konkurrent sieht.
Auch weiss er, wenn er wirklich geliebt wird, braucht er nicht eifersüchtig sein.
Denn nur die RICHTIGE Frau liebt ihn
Die UNRICHTIGE wird ihm sowieso früher oder später abhanden kommen.
Er ist nicht naiv sondern realistisch.

Ganz klar jedoch hat er ausgedrückt dass er es NICHT DULDEN würde, wenn du mit einem anderem anbandeln würdest.

Bedeutet:
Wenn du richtig bist, bist du es eben, er muss dich nicht bewachen.
Wenn du die Falsche bist, kann es ihn nicht verletzen, denn hat nicht wirklich etwas verloren.
Sondern sogar die Chance erhalten sich weiter auf die Suche nach der Richtigen zu machen

Und wenn du einen anderen findest, dann freut er sich vielleicht sogar für dich wenn du glücklich bist, und lässt dich los
(auch wenns ihn schmerzen würde, er denkt nicht egoistisch)
Lieben heisst auch loslassen

Aber er duldet keinen anderen Mann für eine weitere Beziehung mit dir.


findest du nicht dass er sich sehr reif verhält?

Grüße

Gefällt mir

24. März 2009 um 22:57
In Antwort auf dampfendelust

Keine Eifersucht
dann ist er sehr weit, denn er versteht dass Eifersucht nichts mit der Stärke der Liebe zu tun hat.

Natürlich wäre er nicht eifersüchtig auf andere Männer, denn er hat keinen grund da er selber begehrenswert ist, und einen Mann nicht als konkurrent sieht.
Auch weiss er, wenn er wirklich geliebt wird, braucht er nicht eifersüchtig sein.
Denn nur die RICHTIGE Frau liebt ihn
Die UNRICHTIGE wird ihm sowieso früher oder später abhanden kommen.
Er ist nicht naiv sondern realistisch.

Ganz klar jedoch hat er ausgedrückt dass er es NICHT DULDEN würde, wenn du mit einem anderem anbandeln würdest.

Bedeutet:
Wenn du richtig bist, bist du es eben, er muss dich nicht bewachen.
Wenn du die Falsche bist, kann es ihn nicht verletzen, denn hat nicht wirklich etwas verloren.
Sondern sogar die Chance erhalten sich weiter auf die Suche nach der Richtigen zu machen

Und wenn du einen anderen findest, dann freut er sich vielleicht sogar für dich wenn du glücklich bist, und lässt dich los
(auch wenns ihn schmerzen würde, er denkt nicht egoistisch)
Lieben heisst auch loslassen

Aber er duldet keinen anderen Mann für eine weitere Beziehung mit dir.


findest du nicht dass er sich sehr reif verhält?

Grüße

Keine spielchen
P.S.
spiel nicht mit ihm indem du ihn eifersüchtig machen möchtest
damit bringst du eher einen Bruch ins Vertrauen

Schau dass du dir deine Bestätigung in den guten Dingen holst, dir er für dich tut.
Nicht indem du ihn verletzen willst

Gefällt mir

30. März 2009 um 21:42
In Antwort auf dampfendelust

Keine Eifersucht
dann ist er sehr weit, denn er versteht dass Eifersucht nichts mit der Stärke der Liebe zu tun hat.

Natürlich wäre er nicht eifersüchtig auf andere Männer, denn er hat keinen grund da er selber begehrenswert ist, und einen Mann nicht als konkurrent sieht.
Auch weiss er, wenn er wirklich geliebt wird, braucht er nicht eifersüchtig sein.
Denn nur die RICHTIGE Frau liebt ihn
Die UNRICHTIGE wird ihm sowieso früher oder später abhanden kommen.
Er ist nicht naiv sondern realistisch.

Ganz klar jedoch hat er ausgedrückt dass er es NICHT DULDEN würde, wenn du mit einem anderem anbandeln würdest.

Bedeutet:
Wenn du richtig bist, bist du es eben, er muss dich nicht bewachen.
Wenn du die Falsche bist, kann es ihn nicht verletzen, denn hat nicht wirklich etwas verloren.
Sondern sogar die Chance erhalten sich weiter auf die Suche nach der Richtigen zu machen

Und wenn du einen anderen findest, dann freut er sich vielleicht sogar für dich wenn du glücklich bist, und lässt dich los
(auch wenns ihn schmerzen würde, er denkt nicht egoistisch)
Lieben heisst auch loslassen

Aber er duldet keinen anderen Mann für eine weitere Beziehung mit dir.


findest du nicht dass er sich sehr reif verhält?

Grüße

Hi,
also ich muss sagen das ist echt gut beschrieben von dir, danke, nicht schlecht... hat sehr weiter geholfen....

Danke auch an die restlichen Einträge, freue mich natürlich auch noch auf andere Meinungen wer lust hat.

Grüße an alle die das lesen !

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen