Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dauersingle- Männer beachten mich nicht

Dauersingle- Männer beachten mich nicht

21. April 2013 um 15:26 Letzte Antwort: 22. April 2013 um 21:59

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe, dass sich jemand die Zeit nimmt, um sich mein Anliegen durchzulesen. Vielleicht habt ihr auch einige Tips für mich.


Zu mir:
Ich (w/28) bin seit ca. 5 Jahren Single und hatte bislang nur drei kürzere Beziehungen. Zwei davon hielten ca. sechs Monate und die längste tatsächlich ein ganzes Jahr. Wow, Fortschritt!

Jedenfalls bin ich die meiste Zeit Single, habe in den ersten zwei Jahren meiner Singlezeit zwei kurze Techtelmechtel gehabt und seitdem ist tote Hose angesagt. Mit Anfang Zwanzig hatte ich keine Probleme Männer kennenzulernen, es lief wie von selbst. Mittlerweile hat sich das allerdings geändert.

Angesprochen werde ich sehr selten. Letztes Jahr wurde ich zwei Mal angesprochen und das war schon ein "trauriger" Rekord. Selbständig auf Männer zugehen, bekomme ich auch nicht mehr gebacken, außer es ergibt sich zufällig eine günstige Situation. Auf "kalt" Männer ansprechen, traue ich mir momentan überhaupt nicht zu, früher wars nicht ganz so schlimm, aber jetzt würde ich mir damit keinen Gefallen tun. Mein Selbstbewusstsein ist im Bezug auf Männer so ziemlich im Keller.

Wieso ich euch das schreibe? Letzte Nacht war ich feiern und wurde komplett ignoriert. Männer haben sich mit anderen Frauen unterhalten oder geflirtet, aber keiner mit mir. Kurz geguckt hat der eine oder andere Mann, aber das wars auch. So war das nicht nur letzte Nacht, sondern das passiert mir seit drei Jahren ständig. Ehrlichgesagt bin ich in solchen Momenten sogar neidisch auf die Frauen. Sie scheinen locker und fröhlich zu sein und kommen aus sich heraus. So wäre ich auch gern, aber stattdessen bin ich voll gehemmt und habe eine schreckliche innere Blockade. Das belastet mich sehr.

Mittlerweile sehne ich mich nach einer Beziehung, irgendwann reichts ja auch mal. Schön finde ich es jedenfalls nicht mehr.

Ich versuche zwar nicht verkrampft auf Suche zu gehen, halte trotzdem meine Augen offen. Vielleicht habe ich auch einfach eine beschissene Ausstrahlung. Würde mich jedenfalls nicht wundern, denn sobald ich Pärchen sehe, werde ich traurig und fühle mich "minderwertig" bzw. als "Restposten", den niemand will.

So Leute, was kann ich tun, um mehr Selbstbewusstsein zu bekommen und meine Verkrampftheit loszuwerden?

Ging oder geht es jemandem ähnlich?

Über Antworten, Tips oder Kritik würde ich mich freuen!

LG Dana

Mehr lesen

21. April 2013 um 15:49

...
Ja, ich weiß, dass du recht hast. Es passiert nicht sofort, dassich plötzlich schlechte Laune bekomme, aber wenn es passiert, dann merke ich auch selber wie sich dadurch mein Gesicht verzieht

Ich versuche, dann möglichst schnell wegzugucken und mich abzulenken, aber ohne Erfolg. Dadurch verkrampfe ich ja auch, weil ich dann denke "Man, ich gucke jetzt wieder voll bescheuert/ mies/ als ob ich meine Tage hätte"

Momentan gibt es nicht so viele Dinge, die mich glücklich machen. Es dreht sich nur um Arbeit und ich bin froh, wenn ich mal meine Ruhe habe. Also, richtig positive Dinge, die meine Laune verbessern würden, passieren mir gerade nicht..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. April 2013 um 15:56

...
vielleicht machst du dich unnötig unattraktiv, ich meine äusserlich.... ?

Was meinst du damit genau?

Und zum Thema Lächeln. Ja, das ist auch so ein tolles Problem von mir. Wenn ich jemanden sehe, der mir gefällt, dann gucke ich sofort weg, weil ich mich ertappt fühle. Irgendwie dumm. Aber ich bin dann immer wie versteinert und habe irgendwie Angst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. April 2013 um 16:15


Sehr nett von dir

Momentan bin ich total ausgelaugt. Für einen Freizeitausgleich habe ich nicht viel Zeit. Ja, und wenn ich Zeit habe versuche ich micht mit Freunden zu treffen. Zeichnen finde ich auch toll, aber wenn ich so darüber nachdenke, habe ich irgendwie keine richtige Hobbys. Wahrscheinlich bin ich gestört.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. April 2013 um 19:24


Ja, ich muss wohl mit mir selbst zufriedener werden. Das könnte etwas länger dauern.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. April 2013 um 19:25


Und wie trainiert man das?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. April 2013 um 19:28

....
20 sit ups krieg ich hin. Ich setze mal die Messlatte höher

Ich werde mich etwas aufraffen müssen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. April 2013 um 20:19


Danke für deine direkten Worte.

Auch wenn es anhand meines Textes eher unwahrscheinlich klingen mag, ich bin ansich keine Vogelscheuche. Meine Frisur und Kleidung passen zu meinem Typ. Verbesserungsfähig wäre meine Figur, bin zwar schlank, aber mittlerweile weniger sportlich. Joggen ist das einzige, was ich hin und wieder mache und, wenn es geht ein paar Übungen. Manchmal könnte ich mich etwas femininer kleiden z.B
Schuhe mit höheren Absätzen. Kleider und Röcke trage ich allerings gerne.

Meine Körperhaltung ist ausbaufähig. Ich neige dazu oft nicht gerade zu gehen. Mir fällts selber auf.

Es ist großteils mein Gesichtsausdruck. Wahrscheinlich ist das nur meine eigene Wahrnehmung.

"Ja, ich denke, du hast dir ein Tarnkappenverhalten zugelegt, weil du kein Gespür für unverbindliche Freundlichkeit hast.
Bei dir ist jeder Interessent gleich zu nah dran, im Guten, wie im Schlechten."

Kannst du mir das genauer eeläutern? Es stimmt mich etwas nachdenklich.

Beruflich komme ich relativ viel unter Leute. Mir meinen Kollegen ist es irgendwie anderes. Mit Kollegen komme ich gut ins Gespräch, ich sehe sie allerdings auch nur als Kollegen.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. April 2013 um 20:51

???
DAS ist ja wohl das hirnrißigste das ich je gehört habe...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. April 2013 um 21:59

Lieber restposten
solange du mit so einem selbstbewusstsein und "mich will doch keiner haben- einstellung" herumläufst... kann man ja auch nicht attraktiv wirken.
natürlich spielt ein ansprechendes, gepflegtes aussehen eine rolle, da gibt es nichts! aber zum einen denke ich jetzt mal nicht, dass du total aus dem raster fällst (und aussiehst wie quasimodo ) zum anderen kenne ich einfach soviele beispiele wo dieses muster alleine absolut nicht greifen würde...

Schau dich doch mal auf den straßen um, siehst du da nur schöne menschen bzw. schön und schön-pärchen??! also ich nicht!
Neben dem aussehen, kommt es beim ersten abchecken denke ich hauptsächlich auf die ausstrahlung an!!!
denk doch mal an dich selbst. wer fällt dir wohl eher auf bzw. möchtest du näher kennenlernen den lebenslustigen, offenen, selbstsicheren, fröhlichen typen (von dem du glaubst dass er sich auch mir unterhalten wird wenn du ihn ansprichst) oder eher den verkrampften, stillen und miesepetrigen typen, von dem du nicht weißt ob er einfach traurig, schlecht drauf oder desinteressiert ist.
aber ich denke das ist klaaaar...

jetzt stellt sich eher die frage wie du an dieser ausstrahlung arbeiten kannst. ich denke mit ein hauptproblem ist, dass du so fixiert bist, vielleicht torschlusspanik hast...
wie sagte meine mama immer "mit der liebe und dem abnehmen ist es ähnlich. wenn man es zu sehr will, klappt es nicht!" ist was wahres dran, hab ich beides schon selbst erfahren... ich kenn diese ausstralungspausen und ich-will-es-so-sehr -phasen selbt auch... also keine sorge es geht nicht nur dir so!
Aber ich hab gemerkt dass man das echt aktiv verändern kann.

Mir persönlich hat es erst mal geholfen mich aus diesem ganzen flirtmarkt rauszunhemen und mich mal zu fragen was will ich eig. was bietet mir mein leben, was muss ich verändern dass ich mich wieder glücklich, fühle, was passt, was passt nicht mehr.

es kann ja nicht sein das ich mein ganzes glück nur von einem anderen menschen anhängig mache?!!!
was gibt es in meinem leben noch dass mich ausfülllt, was tut mir gut, was macht mir spaß, wo/wie/wann fühle ich mich gut gefalle ich mir....

dann habe ich versucht mich wieder vermehrt in soche situationen zu begeben.
ich hab z.b. endlich den tripp (den ich schon ewig machen wollte) für mich ganz allein gemacht! Fazit --> neues erfahren, neue menschen kennengelernt, schönes erlebt und schwubs war ich interessanter und irg. mutiger!

was mir auch gut getan hat waren meine kleinen liebevollen beautyseasions in denen ich mich mal ganz gutherzig betrachtet habe und mal nur auf die sachen konzentriert habe, die ich schön an mir finde, anstatt andersherum! auch der nüchterne blick in der sauna hat mir da sehr gut getan! fazit---> ja ich bin schön!
uns make up und kleine helferi sind erlaubt (heidi klum sieht ja schließlich nach den aufstehen auch noch nicht aus wie dann später auf den zeitungscovern?!)

was ich für einen absoluten ausstrahlungstrimmer halte ist bewegung.. du fühlst dich gesund, wohl und gut, rosig, frisch! und hier ganz wichtig sport der dir spaß macht!!! bei mir war das z.B. tanzen oder zumba hier habe ich neben neuer lebensfreude auch noch meine weibliche und sexy ausstrahlung entwickeln und entfalten können.
Ein pluspunkt bei solchen angelegenheiten ist zudem dass man automatisch neue leute kennenlernt... das müssen jetzt nicht nur sportkurse sein, das geht auch bei sonstigen hobbies usw. so erweitert man auch seinen datingkreis ohne dass man direkt in einer flirtsituation festsitzt.

sooo mir würde jetzt noch eine menge einfallen aber ich glaube das reicht fürs erste! ich möchte dir nur mut machen ich hab auch so eine phase hinter mir und kann deinen frust/angst deshalb gut verstehen. du wirst sehen wenn du wieder zufriedener mit dir selbst bist und ein bisschen vertrauen hast wird das zu dir zurück kommen!
Lass dich auf dein leben ein, sei mutig und genieße es!!!Alles gute für dich

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram