Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dauernd Streit -> Ich will mich ändernaber wie

Dauernd Streit -> Ich will mich ändernaber wie

29. Juni 2011 um 6:36

Hallo an Alle!

Ich brauche dringend Hilfe weil ich seit einiger Zeit nicht mehr weiter weiß. Ich liebe meinen Partner über alles doch in letzter Zeit sieht es schlecht für unsere Beziehung aus.

Ich bin jetzt mehr als ein Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir führen eine Wochenendbeziehung.
Wir beiden sind Löwe und kleine Dickköpfe/Besserwisser.

Wir haben (natürlich so wie jeder) beide unsere Eigenarten, die uns aber inzwischen fast jedes Wochenende streiten lassen.

Ich bin ein sehr emotionaler Mensch. Ich mache mir über vieles Gedanken und nehme vieles zu schnell persönlich. Ich kann mir inzwischen auch eingestehen, dass ich zu eifersüchtig bin und dann schnell meckere.

Er ist ab und zu sehr zynisch und kritisch.
Er macht manchmal Witze die mich sehr verletzen und sagt mir zu allem seine Meinung ob ich will oder nicht. Er macht mir sozusagen vieles madig was ich toll finde.
Ich empfinde es so, dass er mir oft sagt was an mir schlecht ist (z.B. dass ich oft meckere oder wenn mir Kleidung nicht steht) aber was er an mir liebt hat er mir bis heute noch nie gesagt.
Er sagt immer man muss den Menschen so nehmen wie er ist und das heißt seine guten und seine schlechten Seiten. Einerseits hat er damit natürlich recht aber andererseits möchte man doch auch mal hören was an einem toll ist. Aber da muss ich auch zugeben, dass er es mir so schon oft zeigt dass er mich liebt.
Jedoch machen seine Witze und die ständige Kritik mich dann wieder total unsicher.
Ich erkenne ihn dann nicht mehr wieder und fühle mich total unwohl.

Natürlich haben wir darüber schon gesprochen...so oft und immer wieder und trotzdem kommen wir nicht weiter.

Ich weiß jetzt ich kann nicht von ihm erwarten das er sich ändern und wenn ich das weiterhin hoffe, dann werde ich immer wieder enttäuscht sein und es wird immer so weiter gehen.

Also denke ich es wäre das beste wenn ich an mir arbeite, die Eifersucht abstelle und das ich einfach lerne nicht mehr alles so persönlich zu nehmen.
Aber wie mache ich das am besten? Es ist so extrem schwer Verhaltensmuster zu ändern.
Habt ihr Tipps oder vielleicht Erfahrungen?

Ich freue mich über eure Antworten!

LG
Lioness1986

Mehr lesen

29. Juni 2011 um 9:47

Danke ivory75 !!!
Du hast es eigentlich schon auf den Punkt gebracht. Du hast recht ich habe sehr wenig geschrieben und du hast es trotzdem soviel schon daraus erkannt.

Ich bin inzwischen auch zu dem Ergebnis gekommen, dass ich zu wenig Selbstbewusstsein habe.
Aber wie kann ich das ändern? Ja liebe dich selbst aber das ist leichter gesagt als getan. Ich war ja am überlegen ob ich mir nicht mal bei einem Psychotherapeuten hilfe suchen sollte!
Oder gibt es noch andere Maßnahmen die mir helfen könnten?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 11:06

Wo liebe ist muss doch ein Weg sein...
Ich hab schon so viel im Internet recherchiert und Bücher gelesen und eigentlich weiß ich das ich toll bin....aber halt dann doch nur eigentlich. Ich finde mich ja auch toll aber dann werde ich doch wieder schwach und sehe den Fehler bei mir. Oder z.B. wo andere denken "Ach der Typ da drüben am Tisch ist aber Süß den will ich haben" da würde ich denken "Ach der findet mich bestimmt nicht interessant oder hüpsch". Ich denke das kommt aus der Vergangenheit. Mich haben die Jungs früher nie gewollt und später wurde ich auch öfters mal verarscht. Dann habe ich seit Jahren den Kampf mit seinem Gewicht. Ich bin eigentlich normal (früher ein ganz wenig übergewichtig) gebaut also nichts was jetzt extrem belastent wäre und trotzdem arbeite ich daran das ich mich einfach wohler in meiner Haut fühle. Ich hatte auch schon gut abgenommen. Habe mich dann nach 6 Jahren von meinem damaligen Partner getrennt und habe einen großen Absturz erlebt und alles wieder zugenommen. Getrennt habe ich mich weil mein Ex lieber die Zeit mit seinen Kumpels verbracht hat als mit mir und er mich am Wochenende wegen Alkohol hat immer hängen lassen. Habe mich aber wieder aufgerappelt und meinen neuen Freund kennen gelernt. Ich liebe ihn und er mich.
Doch wie schon gesagt hat er manchmal Seiten an sich die ich nicht einfach so weg stecken kann und die mich verletzten.
Das habe ich ihm auch gesagt und er meinte er will es lassen mich ständig zu kritieseren und zu veralbern.
Sein Verhalten kommt aber auch nicht ohne Grund (seine ganze Familie ist so und er muss sich auch oft was anhören), daher denke ich er wird es schwer ablegen können.

Wir haben schon viel geredet und wir wissen beide wenn sich etwas nicht ändert dann gehen wir auf kurz oder lang getrennte Wege.

Was soll ich den machen? Ihm einfach klar und deutlich zu verstehen geben, dass das jetzt nicht ok war und dann den Raum verlassen. Mein Problem ich fange dann an gerne alles genau zu sagen und mich zu rechtfertigen und am Ende habe ich es total zerredet. Und dann bleibe ich halt oft nicht bei meiner Meinung und denke ich hab doch überreagiert.

Danke für deine Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen