Forum / Liebe & Beziehung

Dating Kommunikation

21. Januar um 16:24 Letzte Antwort: 26. Januar um 22:34

Hallo Ihr,

ich bin irgendwie "Dating-Neuling" nachdem ich 7 Jahre in einer Beziehung gelebt habe. 
Jetzt, ungefähr 2 Jahre nach der Trennung (ich w32) habe ich über ein Datingportal einen Mann kennengelernt (m31). Wir treffen uns seit gut 3 Monaten regelmäßig, wegen der Corona Situation häufig bei ihm oder mir zuhause, meistens ab Abends/Nachmittags bis zum nächsten Mittag(am Wochenende), je nachdem was man vor hat haben wir auch ab und zu mal den Tag zusammen verbracht. Das mal zum Hintergrund.
Was ich mich hier frage ist, ob es normal ist, dass die Kommunikation zwischen den "Dates" eher mau ist. Ich bekomme immer ein 'Guten morgen' und ein 'Gute Nacht' aber wir quatschen nicht wirklich einfach so zwischendurch sondern eigentlich nur um zu vereinbaren wann wir uns wo treffen. 
Ist das normal? Ich störe mich nicht sonderlich daran, auf lange Sicht wäre so eine "Wochenendzeitvertreiberei" aber nichts für mich. Er selbst sagt, dass er was ernstes beabsichtigt, also generell, nichts speziell im Bezug auf mich. Ich selbst habe für so Dinge wie F+ nichts übrig... Jedenfalls, alles in allem sind die treffen immer schön, wir quatschen viel, haben reichlich körperkontakt, spielen spiele, schauen Filme, gehen spazieren etc. 

Also im Grunde ist alles gut. Nur diese fehlende Kommunikation unter der Woche bereitet mir ein paar leise Fragezeichen. Ich kenne das halt aus jüngeren Jahren, man schreibt sich die Finger wund und telefoniert über Stunden. Sowas gabs hier nur sehr sehr kurzzeitig. Jetzt bekomme ich selbst wenn ich was sage erst nach seinem Feierabend eine Antwort, und die ist auch meist recht knapp. Wenn die hütte allerdings brennt- ruft er mich an. Ich weiss garnicht was mein Problem ist... mich interessieren hier nur Erfahrungswerte, bevor ich ein Fass aufmache, ansprechen werde ich das sicherlich, aber erstmal würde mich halt interessieren ob das jemand selbst so handhabt oder erlebt.

Für mich tatsächlich eine neue Erfahrung, dass die treffen immer sehr sehr schön sind, aber dazwischen quasi nichts passiert.


Viele Grüße

Mehr lesen

21. Januar um 17:56
In Antwort auf

Hallo Ihr,

ich bin irgendwie "Dating-Neuling" nachdem ich 7 Jahre in einer Beziehung gelebt habe. 
Jetzt, ungefähr 2 Jahre nach der Trennung (ich w32) habe ich über ein Datingportal einen Mann kennengelernt (m31). Wir treffen uns seit gut 3 Monaten regelmäßig, wegen der Corona Situation häufig bei ihm oder mir zuhause, meistens ab Abends/Nachmittags bis zum nächsten Mittag(am Wochenende), je nachdem was man vor hat haben wir auch ab und zu mal den Tag zusammen verbracht. Das mal zum Hintergrund.
Was ich mich hier frage ist, ob es normal ist, dass die Kommunikation zwischen den "Dates" eher mau ist. Ich bekomme immer ein 'Guten morgen' und ein 'Gute Nacht' aber wir quatschen nicht wirklich einfach so zwischendurch sondern eigentlich nur um zu vereinbaren wann wir uns wo treffen. 
Ist das normal? Ich störe mich nicht sonderlich daran, auf lange Sicht wäre so eine "Wochenendzeitvertreiberei" aber nichts für mich. Er selbst sagt, dass er was ernstes beabsichtigt, also generell, nichts speziell im Bezug auf mich. Ich selbst habe für so Dinge wie F+ nichts übrig... Jedenfalls, alles in allem sind die treffen immer schön, wir quatschen viel, haben reichlich körperkontakt, spielen spiele, schauen Filme, gehen spazieren etc. 

Also im Grunde ist alles gut. Nur diese fehlende Kommunikation unter der Woche bereitet mir ein paar leise Fragezeichen. Ich kenne das halt aus jüngeren Jahren, man schreibt sich die Finger wund und telefoniert über Stunden. Sowas gabs hier nur sehr sehr kurzzeitig. Jetzt bekomme ich selbst wenn ich was sage erst nach seinem Feierabend eine Antwort, und die ist auch meist recht knapp. Wenn die hütte allerdings brennt- ruft er mich an. Ich weiss garnicht was mein Problem ist... mich interessieren hier nur Erfahrungswerte, bevor ich ein Fass aufmache, ansprechen werde ich das sicherlich, aber erstmal würde mich halt interessieren ob das jemand selbst so handhabt oder erlebt.

Für mich tatsächlich eine neue Erfahrung, dass die treffen immer sehr sehr schön sind, aber dazwischen quasi nichts passiert.


Viele Grüße

Hallo,

im Grunde kann man bei euch nicht mehr von Dating-Kommunikation sprechen, oder? 

Corona trägt garantiert einen Teil bei zur nicht vorhandenen Kommunikation. Interesse am Partner sollte sichtbar sein, daher finde ich es normal zumindest zu erfragen, wie war dein Tag ect. 

Frag ihn nach seinem Interesse an dir? 

LG Sis

Gefällt mir

21. Januar um 17:58

wieviel kommuniziert er sonst? Schreibt er viel, telelfoniert er viel, ist er ne Quasselstrippe im Alltag. Wenn er einfach ein ruihiger Kerl ist würde ich mir keine Sorgen machen. Sollte er allerdings ein viel kommunizierer sein, ist es komisch.

Wichtig wäre auch wieviel er im Alltag Zeit hat und inwieit er quasi social media absitent ist. Wenn ich Projekt hab eschreibe ich auch mal nen ganzen Tag nicht. Wenn ich mit Freunden unterwegs bin, bleibt das Handy in der Hose, da kriegt niemand ne Antwort. Wenn ich Zeit habe schreibe ich, auch durchaus viel.
 

Gefällt mir

21. Januar um 19:50

Sage Ihm doch einfach das Du Dir etwas mehr Kontakt (telefonieren,schreiben) zwischen Euren Treffen wünschst. 
Oder Du rufst Ihn mal an, wenn Du weisst das er zu Hause ist und wohl Zeit hätte. 

Du kannst von Ihm ja nicht etwas Verlangen und nicht selbst dazu bereit sein etwas zu tun. 
Vielleicht ist Ihm das auch gar nicht so vor Augen....

Aber sei Dir auch bewusst, das er eventuell auch nicht der Typ dafür sein kann. Oder einen stressigen Beruf hat, eh dort viel am Labern ist und dann nicht wirklich Lust nach Feierabend dazu hat. Oder auch so viel unter der Woche am Machen ist, das er sich lieber ganz an Euren Treffen auf Dich konzentrieren möchte. 

Aber das sind alles Spekulationen.... 🙃

2 LikesGefällt mir

21. Januar um 20:04
In Antwort auf

Hallo Ihr,

ich bin irgendwie "Dating-Neuling" nachdem ich 7 Jahre in einer Beziehung gelebt habe. 
Jetzt, ungefähr 2 Jahre nach der Trennung (ich w32) habe ich über ein Datingportal einen Mann kennengelernt (m31). Wir treffen uns seit gut 3 Monaten regelmäßig, wegen der Corona Situation häufig bei ihm oder mir zuhause, meistens ab Abends/Nachmittags bis zum nächsten Mittag(am Wochenende), je nachdem was man vor hat haben wir auch ab und zu mal den Tag zusammen verbracht. Das mal zum Hintergrund.
Was ich mich hier frage ist, ob es normal ist, dass die Kommunikation zwischen den "Dates" eher mau ist. Ich bekomme immer ein 'Guten morgen' und ein 'Gute Nacht' aber wir quatschen nicht wirklich einfach so zwischendurch sondern eigentlich nur um zu vereinbaren wann wir uns wo treffen. 
Ist das normal? Ich störe mich nicht sonderlich daran, auf lange Sicht wäre so eine "Wochenendzeitvertreiberei" aber nichts für mich. Er selbst sagt, dass er was ernstes beabsichtigt, also generell, nichts speziell im Bezug auf mich. Ich selbst habe für so Dinge wie F+ nichts übrig... Jedenfalls, alles in allem sind die treffen immer schön, wir quatschen viel, haben reichlich körperkontakt, spielen spiele, schauen Filme, gehen spazieren etc. 

Also im Grunde ist alles gut. Nur diese fehlende Kommunikation unter der Woche bereitet mir ein paar leise Fragezeichen. Ich kenne das halt aus jüngeren Jahren, man schreibt sich die Finger wund und telefoniert über Stunden. Sowas gabs hier nur sehr sehr kurzzeitig. Jetzt bekomme ich selbst wenn ich was sage erst nach seinem Feierabend eine Antwort, und die ist auch meist recht knapp. Wenn die hütte allerdings brennt- ruft er mich an. Ich weiss garnicht was mein Problem ist... mich interessieren hier nur Erfahrungswerte, bevor ich ein Fass aufmache, ansprechen werde ich das sicherlich, aber erstmal würde mich halt interessieren ob das jemand selbst so handhabt oder erlebt.

Für mich tatsächlich eine neue Erfahrung, dass die treffen immer sehr sehr schön sind, aber dazwischen quasi nichts passiert.


Viele Grüße

Hi,
führt ihr denn gute Gespräche, wenn ihr zusammen seid? Das wäre ja erst mal die wichtigste Frage.
Manche Menschen sind einfach super schreibfaul. Aber vielleicht könnstest du ja auch FaceTimen oder Telefonieren unter der Woche vorschlagen, wenn er nicht gern schreibt. 
Liebe Grüße

Gefällt mir

22. Januar um 6:00

Ich glaube als Mann rede ich recht viel, aber ich benötige auch Ruhephasen. Und ich mag es gar nicht wenn ich " verhört " werde. Es gibt Menschen die reden einfach nicht viel. 
Aber es stimmt auch, wenn man frisch verliebt ist, möchte man ja viel von dem Anderen erfahren und seine Stimme hören. 

Gefällt mir

22. Januar um 12:08

Manche sehen das mit der Kommunikation sehr unterschiedlich. Die einen haben Zeit während der Arbeit zu schreiben die anderen antworten spätestens am Abend mal kurz.

Ich bin zur Zeit selbst wieder in der Datingphase. Mein vorheriger Freund war immer sehr schreibfaul zum Ende hin musste man nicht mal mehr scrollen um zu sehen was wir über den Tag geschrieben haben. Ich schreibe lieber als zu telefonieren, jetzt hab ich mit ein paar Männern geschrieben und war echt verblüfft wie viele telefonieren oder videochatten möchten, wer weis könnte an Corona liegen. Der ein oder andere schreibt sogar dass er nicht gerne viel schreibt und sich lieber trifft. 

Es hat mehr etwas mit der Persöhnlichkeit zu tun als der momentane Lage würde ich sagen.
Aber zu Beginn schreibt man immer mehr als nach einigen Monaten meiner Meinung nach.

Gefällt mir

22. Januar um 18:04
In Antwort auf

Ich glaube als Mann rede ich recht viel, aber ich benötige auch Ruhephasen. Und ich mag es gar nicht wenn ich " verhört " werde. Es gibt Menschen die reden einfach nicht viel. 
Aber es stimmt auch, wenn man frisch verliebt ist, möchte man ja viel von dem Anderen erfahren und seine Stimme hören. 

Was meinst du denn mit "verhört"? Also nachfragen was du so getrieben hast? Oder wenn man das in Frage stellt?
 

Gefällt mir

22. Januar um 18:12
In Antwort auf

Hi,
führt ihr denn gute Gespräche, wenn ihr zusammen seid? Das wäre ja erst mal die wichtigste Frage.
Manche Menschen sind einfach super schreibfaul. Aber vielleicht könnstest du ja auch FaceTimen oder Telefonieren unter der Woche vorschlagen, wenn er nicht gern schreibt. 
Liebe Grüße

Wir reden über alles was die Woche so passiert ist und auch immermal wieder eher "tiefgründigere" Dinge. Es ist top wenn wir nebeneinander sitzen. 
An Gesprächsstoff mangelt es also nicht, wenn wir uns sehen hab ich auch null das Gefühl ich wäre uninteressant o.ä.

Dazwischen komm ich mir vor wie ne Bettgeschichte, obwohl er theoretisch schon sagt, dass das nicht so ist.

Gefällt mir

22. Januar um 20:44
In Antwort auf

Wir reden über alles was die Woche so passiert ist und auch immermal wieder eher "tiefgründigere" Dinge. Es ist top wenn wir nebeneinander sitzen. 
An Gesprächsstoff mangelt es also nicht, wenn wir uns sehen hab ich auch null das Gefühl ich wäre uninteressant o.ä.

Dazwischen komm ich mir vor wie ne Bettgeschichte, obwohl er theoretisch schon sagt, dass das nicht so ist.

Ich glaube, dann musst du dir nicht so viele Sorgen machen! Mein Freund hat auch voll die Probleme, sich unter der Woche bei mir zu melden, weil er Schreiben einfach ätzend findet. Vielleicht findet ihr beide ja einen guten Kompromiss

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 10:20
In Antwort auf

Hallo Ihr,

ich bin irgendwie "Dating-Neuling" nachdem ich 7 Jahre in einer Beziehung gelebt habe. 
Jetzt, ungefähr 2 Jahre nach der Trennung (ich w32) habe ich über ein Datingportal einen Mann kennengelernt (m31). Wir treffen uns seit gut 3 Monaten regelmäßig, wegen der Corona Situation häufig bei ihm oder mir zuhause, meistens ab Abends/Nachmittags bis zum nächsten Mittag(am Wochenende), je nachdem was man vor hat haben wir auch ab und zu mal den Tag zusammen verbracht. Das mal zum Hintergrund.
Was ich mich hier frage ist, ob es normal ist, dass die Kommunikation zwischen den "Dates" eher mau ist. Ich bekomme immer ein 'Guten morgen' und ein 'Gute Nacht' aber wir quatschen nicht wirklich einfach so zwischendurch sondern eigentlich nur um zu vereinbaren wann wir uns wo treffen. 
Ist das normal? Ich störe mich nicht sonderlich daran, auf lange Sicht wäre so eine "Wochenendzeitvertreiberei" aber nichts für mich. Er selbst sagt, dass er was ernstes beabsichtigt, also generell, nichts speziell im Bezug auf mich. Ich selbst habe für so Dinge wie F+ nichts übrig... Jedenfalls, alles in allem sind die treffen immer schön, wir quatschen viel, haben reichlich körperkontakt, spielen spiele, schauen Filme, gehen spazieren etc. 

Also im Grunde ist alles gut. Nur diese fehlende Kommunikation unter der Woche bereitet mir ein paar leise Fragezeichen. Ich kenne das halt aus jüngeren Jahren, man schreibt sich die Finger wund und telefoniert über Stunden. Sowas gabs hier nur sehr sehr kurzzeitig. Jetzt bekomme ich selbst wenn ich was sage erst nach seinem Feierabend eine Antwort, und die ist auch meist recht knapp. Wenn die hütte allerdings brennt- ruft er mich an. Ich weiss garnicht was mein Problem ist... mich interessieren hier nur Erfahrungswerte, bevor ich ein Fass aufmache, ansprechen werde ich das sicherlich, aber erstmal würde mich halt interessieren ob das jemand selbst so handhabt oder erlebt.

Für mich tatsächlich eine neue Erfahrung, dass die treffen immer sehr sehr schön sind, aber dazwischen quasi nichts passiert.


Viele Grüße

Bin grade in einer ähnlichen Situation ich kenne es nicht so, dass man keinen Kontakt hat sondern eher, dass der Kontakt täglich ist. Von ihm höre ich manchmal 2-3 Tage nichts . Ich melde mich aber auch dann nicht 😅 man will ja auch nicht nerven. Wenn ich ihn darauf anspreche sagt er es wäre alles ok und ich muss mir keine Sorgen machen. Hast du ihn denn mal direkt abgesprochen ? Was sagt er dazu ? I feel you 😘

Gefällt mir

26. Januar um 22:34
In Antwort auf

Bin grade in einer ähnlichen Situation ich kenne es nicht so, dass man keinen Kontakt hat sondern eher, dass der Kontakt täglich ist. Von ihm höre ich manchmal 2-3 Tage nichts . Ich melde mich aber auch dann nicht 😅 man will ja auch nicht nerven. Wenn ich ihn darauf anspreche sagt er es wäre alles ok und ich muss mir keine Sorgen machen. Hast du ihn denn mal direkt abgesprochen ? Was sagt er dazu ? I feel you 😘

Ich höre schon täglich was.... aber das beschränkt sich halt auf totalen smalltalk. Wie ist das denn bei euch? Hörst du nichts, aber es steht schon ein treffen?
oder hängst du komplett in der Luft? Ich hab ja das "Glück" das ich weiss wann wir uns sehen. Glaube schon irgendwie das es bei ihm einfach so ist... aber komisch ist es trotzdem. Würde ich tagelang nichts hören, wäre ich aber doch schon ein bisschen angep****. Und, wie lange trefft ihr euch denn?

Gefällt mir