Forum / Liebe & Beziehung

Date trotz Beziehung

Letzte Nachricht: 1. Juli 2015 um 13:43
O
ocean_12351184
30.06.15 um 15:35

Brauche euren Rat.
Habe mich mit einem anderen Mann verabredet, der mir sehr gefallen hat (obwohl ich in einer Beziehung bin) Es war nur auf nen Café. Nett unterhalten usw. Sonst nichts. (Würde es aber trotzdem als Date bezeichnen weil ich anfangs doch sehr angetan war von ihm)
Nach dem Treffen hat sich meine Euphorie wieder gelegt. Finde ihn nett aber sonst definitiv nicht mehr !
Jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen ggü meinem Freund. Würdet ihr sowas Beichten und ggf. nen großen Streit hervorrufen.

Oder sollte man den Ausrutscher für sich behalten????

Mehr lesen

C
coquette164
30.06.15 um 18:40

Ich würde
es in deinem konkreten Fall für mich behalten, weil ja nichts zwischen euch gelaufen ist. Würde mir aber schon die Frage stellen, wie es dazu kam, dass du dich auf das Date überhaupt trotz Freund eingelassen hast. Das wäre für die Zukunft nämlich relevant.

1 -Gefällt mir

U
ulrich_12849071
01.07.15 um 12:44

WTF... diese Einstellung...
Wenn jemand sich in der Beziehung so benimmt, dann ist ans Heiraten und Ehe schon mal gar nicht zu denkne...
Das ist dir doch wohl hoffentlich klar oder?!

Gebe ginxd vollkommen recht!

Und nur so zum Nachdenken: Es ist schon richtig, Beziehung und Ehe sind kein Gefängniss aber jeder weiß ganz genau, dass so ein Verhalten weder in das Eine noch das Andere passt!

Sobald jemand genauso mit dir mal umgegangen ist, reden wir wieder

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jilly_12761592
01.07.15 um 13:43

Was würdest...
... Du erreichen wollen, indem Du Deinem Freund "beichtest", dass Du mit einem netten, aber nicht in Frage kommenden Mann Kaffee trinken warst? Absolution, dass er Dir übers Köpfchen streichelt und sagt, ist doch alles gar nicht so schlimm, dass Du Lust hattest, mit einem Typen wegzugehen, der offensichtlich mehr im Sinne hatte (auch wenn Du behauptest, von Deiner Seite aus sei nicht mehr im Spiel gewesen)?

DAS wird er bestimmt nicht tun. Was Du erreichen würdest, wären Misstrauen, Vorwürfe, Verletztheit. Ist es das, was Du im Sinn hast, dann beichte ihm. Wenn Du das nicht möchtest, lass es und setz Dich allein damit auseinander.

Davon abgesehen würde ich an Deiner Stelle aber dennoch mal intensiv darüber nachdenken, warum Du Dich mit einem anderen Typen getroffen hast, der gewiss mehr als nur Freundschaft im Sinn hatte. Bist Du unzufrieden mit Deiner bestehenden Beziehung? Hast Du unerfüllte Sehnsüchte? Liebst Du Deinen Freund nicht mehr so richtig? All das sind nämlich Dinge, die einen offen machen für was Neues. Und dann wäre es nur zu fair, die Beziehung zu überdenken und ggf. Schluss zu machen.

Wenn Du Dir sicher bist, dass Du Deinen Freund über alles liebst und auch kein anderer in Frage kommt, würde ich an Deiner Stelle einen Haken an die Sache machen und kommende Date-Anfragen mit einem eindeutigen "Nein, danke, kein Interesse" bescheiden! Ganz einfach, weil es sich so gehört und Du das sicherlich im umgekehrten Fall auch respektvollerweise von Deinem Freund erwarten würdest.

3 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers