Home / Forum / Liebe & Beziehung / Date eigentlich gut gelaufen, aber doch nicht?

Date eigentlich gut gelaufen, aber doch nicht?

2. April 2018 um 5:29

Ich bin 26 Jahre, und sie 24.

Hallo, ich habe mich mit einer Frau die ich über eine App kennengelernt habe, innerhalb von 7 Tage Verabredet. Wir wohnen ca 20km auseinander. Ich bin öfter mal in ihrer Stadt, da es in meinem Ort nicht wirklich was gibt, wo man noch was Unternehmen kann, und dort eben schon. Deswegen kenn ich mich an ihrem Ort gut aus.

Wir verabredeten uns zum Bowlen. Das habe ich vorgeschlagen, da es Spaß macht, und falls wir uns nicht verstehen sollten, wir uns eben auf das Spielen konzentrieren könnten. Also egal wie der Abend gelaufen wäre, er wäre sicherlich toll geworden. Das erste Problem war, dass das Bowlingcenter in einem Gewerbepark war, wo kein Bus hinfährt, (sie hat kein Auto). Also habe ich sie in der nähe ihrer Wohnung abgeholt, und wir fuhren dann dort hin. (ca 3km).

Als wir dann dort waren, war keine Bowlingbahn frei, deswegen haben wir uns dazu entschlossen Billard zu spielen, was wir auch gemacht haben. Wir bestellten unsere Getränke, und sie hatte etwas gezögert ihr Geldbeutel heraus zu holen, im Nachhinein wusste ich nicht, ob sie nicht doch wollte das ich das bezahle, (hätte ich kein Problem gehabt, aber ich wusste ja nicht wie der Abend noch läuft, da wir da uns gerade mal 10 Minuten so wirklich gesehen hatten). Wir spielten ein wenig, und sie war nicht sonderlich gut, was natürlich nicht schlimm ist. Ich war aber leicht aufgeregt am Anfang, deswegen hab ich immer ein wenig gegrinst wenn sie mal nen Stoß vergeigt hat, hab ihr aber dann gesagt sie soll nicht denken ich lache sie aus. (Kommt ja doof). Bowlingbahn war immer noch nicht frei, und wir spielten schon ein paar runden Billard. Viel reden konnten wir nicht, da an dem Abend eine Partynacht auf der Bowlingbahn war, und alles ziemlich laut war. Wir, haben uns aber trotzdem schnell gut verstanden. Wir spielten nach ein paar runden Billard dann Dart. Dort war es ein wenig ruhiger, und wir wurden beide ein wenig lockerer. Als wir dann Bowling gespielt hatten, gab es dann, wie in der Partynacht üblich, ein kleines Zwischenspiel. Also ein Duell aller Spieler auf jeder Bahn. Es ging darum, dass ich mich quasi mit dem Rücken zur Bahn stellen soll, und sie vor mir auch mit dem Rücken zur Bahn. Dabei musste sie sich quasi ganz dicht vor mir stellen. Dabei hab ich meine Hände auf ihre Hüften gelegt. Das Bowling habe ich bezahlt.

Nachdem wir dann mehrere Runden auch dort gespielt hatten, und ich eigentlich schon irgendwie der Meinung war, sie habe nicht mehr wirklich Spaß (hat fast immer verloren)(Wollte aber auch nicht aus Mitleid absichtlich verlieren, da das ja auffallen könnte), hab ich gefragt ob sie denn noch Lust habe, etwas zu spielen. Sie hat dann vorgeschlagen das wir noch in eine Bar gehen könnten, und etwas Trinken gehen könnten.

Wir sind dann also in die Innenstadt gefahren, wo sie auch in der nähe Wohnt, sie kennt sich dort also aus. Wir gingen dann also vom Parkplatz aus, bis in die Bar Spazieren. Dort war es ruhiger und wir unterhielten uns sehr lange. Dabei hat ihre Körperhaltung sehr dafür gesprochen das sie mich sehr mag. Sie war über den Tisch zu mir gebeugt, berührte mich un-/absichtlich mit ihrem Bein an mein Bein, hat ihre Haare nach hinten bestreicht und dabei ihr Hals gezeigt, UND mir zum Schluss hin mehrere male sehr lange (3-5 Sekunden jeweils) in die Augen geschaut und dabei nichts gesagt. (Vorher war eigentlich immer jemand am reden, nicht wirklich stille). Es war mittlerweile 11 Uhr. Und wir waren beide an dem Tag schon früh wach. Sie hat dann gesagt das sie langsam müde werde. Ich hab ihr dann gesagt, wir können auch gerne für heute aufhören, da wir uns ja nicht durch quälen müssen, wenn sie müde ist. Wir blieben dann noch bis 0 Uhr. Sie zahlte mein Getränk, mit den Worten: "Du hast das Bowling bezahlt, was sehr teuer war".

Ich hab sie dann nach Hause gebracht, auch zu Fuß. Bei ihr angekommen, hat sie mich dann Umarmt. Wir redeten dann noch ein paar Worte, und zum endgültigen Verabschieden versuchte ich sie zu küssen. Doch sie drehte ihren Kopf etwas zur Seite und wir küssten uns auf die Wangen. Kam für mich zu dem Zeitpunkt extrem unerwartet...

Sie schrieb, das wenn ich mein Auto wieder gefunden hätte, solle ich ihr noch schreiben, weil sie sich sonst Sorgen machen würde. (war dann mittlerweile ca 30 Minuten zu Fuß entfernt). Ich schrieb ihr dann, das ich nun am Auto bin, und nach Hause fahre. Wir schrieben am nächsten Tag dann wieder (begonnen von ihr aus). Allerdings weiß ich nicht mehr genau was wir da noch schrieben, aber sie sagte dann, dass sie mich mögen würde, also nur "mögen". Das hat sie betont, und geschrieben, das wir gerne wieder was unternehmen könnten, also sinngemäß als Freunde. Ich schrieb dann, dass ich keinen Kumpel wollen würde, sondern eine Partnerin suche. Dann verabschiedeten wir uns, da ich ja sowieso schon in der "Friendzone" bin. (Denk ich). Dass war jetzt genau eine Woche her.

Meine Frage ist nun, wieso hat sie mir an dem Abend so stark zu verstehen gegeben das sie mehr will, obwohl sie es nicht will? Von ihrer Art her ist sie keine Frau die mit Männern spielt. Eher ruhiger, und fast schon ein "Nerd" (Ein Hobby z.B. ist Pen&Pepper, wenn das jemand kennt). Kennt man glaub ich aus "The big Bang theorie".

Was hab ich noch falsch gemacht? Ich komme irgendwie oft in die Friendzone. Hab ich mich da selbst hinein katapultiert, oder hats einfach nicht gepasst?

Mehr lesen

2. April 2018 um 9:36

Du hast dich gleich zu Anfang  - für mich  - disqualifiziert. Sehr charmant 'ich weiß nicht ob etwas läuft, also bezahle ich das Getränk natürlich nicht '. Dann hast du sie eingeladen und nicht mal eine Bahn reserviert... Für mich wäre hängen geblieben: unorganisierter Stoffel.

Und daß nichts läuft, hat sie dir gezeigt, dadurch, dass sie zum Schluß die Zeche begleichen hat  - bedeutet, sie ist dir nichts schuldig. 

Einen Mann, der so gut kalkuliert um sein invest wieder herauszubekommen halten viele Frauen für nicht begehrenswert. Aber so ist nunmal dein Charakter und auch für Männer wie dich gibt es Frauen  - nur halt nicht diese.

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 18:48
In Antwort auf rattenmonster

Du hast dich gleich zu Anfang  - für mich  - disqualifiziert. Sehr charmant 'ich weiß nicht ob etwas läuft, also bezahle ich das Getränk natürlich nicht '. Dann hast du sie eingeladen und nicht mal eine Bahn reserviert... Für mich wäre hängen geblieben: unorganisierter Stoffel.

Und daß nichts läuft, hat sie dir gezeigt, dadurch, dass sie zum Schluß die Zeche begleichen hat  - bedeutet, sie ist dir nichts schuldig. 

Einen Mann, der so gut kalkuliert um sein invest wieder herauszubekommen halten viele Frauen für nicht begehrenswert. Aber so ist nunmal dein Charakter und auch für Männer wie dich gibt es Frauen  - nur halt nicht diese.

[Sehr charmant 'ich weiß nicht ob etwas läuft, also bezahle ich das Getränk natürlich nicht '.]
Nein, darum ging es mir natürlich nicht. Ich wollte nicht schon am anfang das sie sich so fühlt mir jetzt was schuldig zu sein. Geld sollte nicht zwischen uns stehen.

[Dann hast du sie eingeladen und nicht mal eine Bahn reserviert...]
Der genaue Tag und die Uhrzeit war eigentlich erst an demselben Tag bekannt, quasi gerade mal 3 Stunden vorher. Ich habe natürlich versucht zu Reservieren, aber es war schon alles ausgebucht an dem Tag. Also haben wir uns entschlossen erstmal Billard zu spielen, dass war aber schon bevor wir uns dann getroffen hatten geplant.

[Und daß nichts läuft, hat sie dir gezeigt, dadurch, dass sie zum Schluß die Zeche begleichen hat  - bedeutet, sie ist dir nichts schuldig. ]
Genau den gedanken hatte ich dann auch, und deswegen war ich dann schon etwas froh nicht das Getränk in dem Bowling-Center gezahlt zu haben. Wie gesagt, nicht weil ich nicht wollte, oder es mir was ausmachen würde, sondern um erstmal kein "du hast mir was bezahlt, jetzt erwartest du was von mir".

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 18:53

[wenn du immer gleich nach dem ersten date eine liebeserklärung erwartest, und beleidigt tust, wenn die nicht kommt, dann wird das bei dir noch eine lange, lange suche werden...]

Nein, das erwarte ich nicht. Aber ich habs einfach nicht verstanden, dass ich nach so einem Abend alles missverstanden haben soll. So bin ich eigentlich nicht.
Sie hat ja nicht gesagt, wir können uns nochmal treffen und mal sehen was draus wird, sondern so wie sie es schrieb, war sie ehrlich zu mir, und hat quasi gleich gesagt mehr wie Freunde sein, wird nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 18:56

[Was erwartest du denn nach einem einmaligen Treffen?
"aber sie sagte dann, dass sie mich mögen würde, also nur "mögen".
Soll sie dir gleich eine Liebeserklärung machen? Sofort mit dir rumknutschen?
Suchst du eine Partnerin oder einen ONS?
Meine Güte, lass ihr und euch doch mal ein bisschen mehr Zeit euch überhaupt kennenzulernen. Da sofort von Friendzone zu sprechen ist echt übertrieben.]

Wahrscheinlich hast du recht. Vor jetzt ca 1 Jahr endete meine 6 Jahrige Beziehung. Wir kamen schnell zusammen. War eigentlich immer so bei meinen Beziehungen. Ich bin das quasi nicht gewohnt.

Danke euch. Ich versuch mir zukünftig mehr Zeit zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 20:53

Da wird dem Mädchen erst mit zögerlichem Bezahlverhalten signalisiert, dass Du lieber nichts investiert, weil Du wohl schon ahnst, dass nicht mehr daraus wird, aber am Ende willst Du einen Kuss abstauben? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2018 um 20:59
In Antwort auf anitago74

Da wird dem Mädchen erst mit zögerlichem Bezahlverhalten signalisiert, dass Du lieber nichts investiert, weil Du wohl schon ahnst, dass nicht mehr daraus wird, aber am Ende willst Du einen Kuss abstauben? 

Es kann auch sein, das es mir nur so vorkam, mit dem zögern. War so meine Wahrnehmung.
Wir waren uns ja zu dem Zeitpunkt vollkommen Fremd eigentlich. Wussten fast nichts voneinander. Und deswegen, kann ich ja gleich zu diesem Zeitpunkt nicht wissen wie es ausgehen wird. Wir kamen bei der Bowlingbahn an, und zahlten dann gleich nach nichtmal 5 Minuten unser Getränk. Wollte eben nicht, dass sie sich verpflichtet fühlt. Wir lernten uns ja erst noch kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2018 um 19:10

Ich bin bei Dates dazu übergegangen zu sagen, dass ich meine Begleitung gerne einladen möchte und zu fragen, ob das für sie ok ist. Viele fühlen sich unwohl dabei eingeladen zu werden und zahlen lieber selber.

Vermutlich, weil ich zu unattraktiv bin und sie mir nichts schuldig sein wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2018 um 20:02
In Antwort auf nurichhier

Ich bin bei Dates dazu übergegangen zu sagen, dass ich meine Begleitung gerne einladen möchte und zu fragen, ob das für sie ok ist. Viele fühlen sich unwohl dabei eingeladen zu werden und zahlen lieber selber.

Vermutlich, weil ich zu unattraktiv bin und sie mir nichts schuldig sein wollen

[Viele fühlen sich unwohl dabei eingeladen zu werden und zahlen lieber selber.]

Der meinung bin ich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2018 um 23:07
In Antwort auf thetyp

[Viele fühlen sich unwohl dabei eingeladen zu werden und zahlen lieber selber.]

Der meinung bin ich auch.

Du meinst auch, dass viele sich dabei unwohl fühlen eingeladen zu werden... .

Und welches Fazit ziehst Du daraus?

Wenn Dein Fazit ist, dass Du deswegen nicht vorschlägst Deine Begleitung einzuladen, dann solltest Du es nochmal überdenken. Denn das habe ich explizit nicht geschrieben

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 1:15

... und nochmal ein ganz anderer Aspekt, hattet Ihr in den Gesprächen und den angesprochenen Themen denn viele Übereinstimmungen? Hat sie viel und ehrlich, nicht gekünstelt freundlich, gelächelt und gelacht? Daraus lässt sich zehnmal mehr ableiten als aus diesen blöden Klischees und abgedroschenen Stereotypen über Signale.

Ich bin generell eher der altmodische Typ. An sich würde ich auch nicht auf die Idee kommen dem Date beim ersten Treffen einen Kuss zu geben, denn ich würde wissen wollen mit wem ich da potenziell intim werde und ein Kuss ist etwas intimes, denn man öffnet sich sehr und ist psychologisch und rein taktisch gesehen verletzlich, da man jeden Abstand und jede Abwehr wegnimmt und einander für kurze Zeit seine körperlich verletzlichste Seite nahe bringt. ... abgesehen davon weiß man nicht, ob das Gegenüber nicht doch was Ekliges mit sich rumschleppt oder sich evtl. doch beim zweiten oder dritten Date als charakterliche Niete entpuppt.
Mit meinen letzten Date-Erfahrungen kam es am Ende des ersten Dates immer nur zu einer Umarmung und das war auch vollkommen OK. Erst beim dritten Date war ich mir jeweils ganz sicher mein Gegenüber küssen zu wollen, weil ich die Person nicht nur sympathisch fand, sondern auch attraktiv ... körperlich wie charakterlich und es eine gemeinsame Basis an Ansichten, Werten und vor allem Humor gab. Dann sollten sich am besten auch erstmal die Hände finden und wenn sie die dann nicht wegzieht, dann ist Dir der Kuss ziemlich sicher!
Triff dich mit deinem Date beim nächsten Mal lieber unverfänglich auf einen Kaffee und einen Spaziergang, potenziell auch dort wo viele Leute sind. Gut wäre sowas wie einen Coffee to go aufschnappen und dann ein paar Schritte durch die nächste belebte Parkanlage gehen. Wenn Ihr Lust habt gibt's noch mehr Kaffee und mehr Runden im Park ... wenn man keine Lust mehr hat, dann kann man ich auch wieder unverfänglich und nett trennen.  ... und zahl den Kaffee oder die Kaffees, eine Kinokarte, Popcorn und ne Cola bei einem Abend mit Freunden würde dich wesentlich mehr kosten!

Ich bin da evtl. etwas altmodisch, aber diese ganzen blöden Dateregeln, die scheinbar meist sowieso aus Filmen stammen, sind kompletter Unsinn. Am besten so ala beim 1. Date Küsse austauschen, beim 2. Date rumfummeln und beim 3. Date Sex haben. Das läuft evtl. wenn man sich mit der Absicht trifft potenziell Sex haben zu wollen oder auf eine Bettgeschichte aus zu sein, aber wer eine ernsthafte Beziehung sucht wird die so wohl kaum finden.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 15:21

So, ich melde mich dann nochmal zu Wort.
Ich finde es irgendwie schlimm wie alle vollkommen auf diesen einen Moment des Dates drauf eingehen, womit ich mich etwas unsicher vor kam, das Bezahlen des Getränks nach 10 Minuten kennenlernen.

Das komplette Date danach fand ich, und sie super. Also es war ein sehr schöner Abend, das hat sie mir auch jetzt nochmal gesagt. Ich war ansonsten weder zu schüchtern, noch uncharmant. Ich habe ihr zu verstehen gegeben, und auch gesagt das sie mir gefällt. Früher konnte ich sehr gut ganz genau aus anderen Menschen herauslesen wie sie sich fühlen, also ich bin da also auch nicht ein neuling. Und auch an diesen Abend waren die Signale, also körperhaltung, Sprachinhalt und übermittlung sehr eindeutig. Auch nicht gekünstelt. Es war ein Date wie ich mir eigentlich jedes Date wünschen würde. (Hatte schon weitaus schlimmere). 
Egal wie es nun ausging, der Tag war wunderschön, aber es hat einfach nicht gepasst.

Ich für mich weiß nun, dass ich Online nicht mehr um irgendwelche Meinungen fragen werde. Da fühlt man sich etwas an die Wand gestellt und keine Ahnung .

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen