Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Date Absage überreagiert

Letzte Nachricht: 10. Juni 2015 um 22:13
G
guifri_11937347
01.06.15 um 22:37

Hallo zusammen

Mich halten zur Zeit ein paar Fragen von den wichtigen Dingen des Lebens ab. Damit ihr meine Fragen versteht muss ich etwas ausholen...

Und zwar hat mich vor ein paar Wochen ein nettes Mädel über ne Single Börse angeschrieben. Wir haben einige Nachrichten ausgetauscht und uns dann über whatsapp weiter unterhalten. Nach relativ kurzer Zeit wollten wir ein Treffen ausmachen, damit sich jeder mal ein Bild vom anderen machen kann. Ich hab sie natürlich gefragt, nur könnte sie keinen Termin nennen, weil sie Besuch hatte und nicht wisse wie lange sie bleibt. Es war ne Verwandtschaft aus nem anderen Land, von daher war ich verständnisvoll und hab sie ne Woche später nochmals gefragt. Der Besuch war noch immer da und wir sind so verblieben, dass sie sich meldet. Das hat sie dann gestern auch getan. Ich hab sie dann wiederum nach einem Treffen gefragt, was heute stattfinden sollte.
Als ich dann heut morgens aufgewacht bin, hatte ich ne Absage von ihr(sie müsse arbeiten, da ne Kollegin krank geworden ist)
In hab dann relativ deutlich geschrieben, dass es nun schon das dritte Mal sei, dass es nix mit nem treffen wird und ausweichtermin hat sie auch nicht genannt. Ich hab ihr auch kein großes Interesse an mir unterstellt und auch dass es kein nächstes Mal mehr von meiner Seite aus geben wird.
Ihre Antwort war "ist wahrscheinlich besser so" und dann hat sie mich auf whatsapp geblockt.
Als ich dann meinem morgendlichen Kaffee getrunken hab und etwas klarer im Kopf war hab ich mich per Sms für die übertriebene Reaktion entschuldigt. Seit dem hab ich nix mehr von ihr gehört....

Nun zu meinen Fragen:
Wieso ignoriert /blockt sie mich bei whatsapp? Wir hatten regelmäßige Nachrichten ausgetauscht, aber nicht so viel das ich sie nerven würde. Meist ging der Kontakt von ihr aus.
Meine zweite Frage ist, wo liegt mein Fehler? Hab ich überreagiert und diese Nachricht war dumm oder meine Entschuldigung danach? Ich muss dazu sagen, ich hab sie nicht beleidigt oder blöd angemacht.... Ich wollt ihr eigentlich nur klar machen, dass ich auf so Spielchen keine Lust habe, nur wenn sie tatsächlich arbeiten musste, war ihr Tag ja noch beschissner als meiner und dann kam auch noch meine Nachricht...

Und generell: kann man sich mit einer dummen Nachricht alles versauen? (Selbst wenn man sich von sich aus entschuldigt)

Danke für eure Antworten!!

Mehr lesen

G
guto_990281
04.06.15 um 21:30

Die Sache
würde ich als Mann abhaken. War selber eine Zeit auf Singleseiten unterwegs. Viel mehr Schein als sein. 1 Absage unter Begründung okay. Aber die zweite und dritte Absage.. Nee, das geht gar nicht. Es gibt den Spruch "Wer Interesse hat, sucht Möglichkeiten. Wer keins hat, der sucht sich Ausreden". Online wird halt, bei Männern und Frauen gepokert. Wahrscheinlich war sie intressiert, kontte sich nicht entscheiden, weil sie noch andere Optionen (Männer) abchecken wollte. Ob man das mag oder nicht, ist eine Einstellungssache. Ich würde sagen, dass hast Du konsequent gemacht. Der Tonfall war möglicherweise nicht korrekt, aber die Botschaft schon. Im Internet ist die Suche halt einfacher, dass führt dazu, dass solche Spielchen passieren. Da muss man sich abhärten, habe da selber so einiges erlebt. Nicht aufgeben und Jemand suchen, der ernsthafte Absichten hat.

Gefällt mir

K
kiah_12848923
08.06.15 um 14:44


Ich war auch jahrelang auf Singleseiten unterwegs (bin weiblich) und man bekommt da als Frau einfach mal aller 10 Minuten eine Nachricht und man hat sooo extrem viel Auswahl, dass man dann schnell das Interesse an einem verliert, wenn der nächst "besser" erscheint --> was man natürlich null einschätzen kann. Es ist mist, aber das ist das schnelllebige Internet-Leben.

Sie wollte dich vielleicht kurze Zeit treffen, weil gerade niemand besseres da war, aber im Endeffekt war jeder wichtiger als du.

Aber schnell auf ein Treffen bestehen und nicht monatelang chatten, wo dann am Ende doch nichts raus kommt, halte ich trotzdem für sinnvoll. (habe mich einige Male sponan auf ein Eis in der Stadt getroffen, die ich früh erst im chat kennengelernt habe )

Wie oft verliebt man sich im Chat, weil alles toll ist, aber beim persönlichen Gespräch sagte der Typ kein Wort....bzw. gibt es auch schreibfaule Männer und redden lieber persönlich...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
celia_12648306
10.06.15 um 8:53

Also
ich glaub das war nicht mal ein Flirt wie du es beschreibst...Sie hat nicht mal Andeutungen gemacht dass sie auf dich steht. Vielleicht wollte sie ja nur mit dir befreundet sein? Schon mal daran gedacht?

Gefällt mir

Anzeige
G
guifri_11937347
10.06.15 um 22:13

Danke
Erstmal danke für eure Antworten!

Jetzt nach ein paar Tagen bin ich auch eurer Meinung. Nicht das mich das so Lange gekränkt hätte, aber ich möchte mich dennoch bedanken!

Wie ihr schon geschrieben habt vermute ich auch, dass ich nur als "Lückenfüller herhalten musste" und das Interesse scheinbar nicht groß genug war. Gemeldet hat sie sich übrigens nicht mehr....
Das ihr Mädels bei singleseiten geradezu bombardiert werdet, hab ich mir schon gedacht. Nur hat sie mich angeschrieben, daher deutete ich ihr Interesse an mir "etwas höher" ein... Naja, war wohl doch nicht so.

Zum Thema "nur befreundet": Das glaub ich in ihrem Fall (gar) nicht. Ich persönlich suche auf so Singleseiten keine Freunde sondern ne Freundin oder zumindest "Kandidatinnen". Auch ihre erste Nachricht sprach eigentlich für mich ne eindeutige Sprache... aber bei euch weiß Mann ja nie

Egal, das Thema ist abgehackt für mich! Danke nochmals für eure Antworten!

Gefällt mir

Anzeige