Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Vertrauen ist nicht mehr ganz da

Das Vertrauen ist nicht mehr ganz da

18. Juni 2013 um 20:34

Hallo Zusammen,
ich weiß nicht mehr weiter und hoffe hier Ratschläge und Hilfe zu bekommen.
Es geht um meinen Freund, mit dem ich mittlerweile eineinhalb Jahre zusammen bin.
Der Anfang war sehr locker - er musste wegen der Arbeit für 6 Monaten 500 km weiter weg ziehen, als wir uns kennen gelernt haben. Wir haben uns sehr gemocht, aber er musste ja weg. Wir haben uns jedes zweite WE gesehen, als er dann kurz hier war, wir hatten auch Sex, aber ohne jegliche Verpflichtungen oder Versprechungen. Wir fanden beide, dass eine Beziehung unter den Umständen nicht ok wäre. Dennoch hat sich die Sache weiterentwickelt - ich habe angefangen ihn zu vermissen, wir verbrachten immer mehr Zeit zusammen, ich habe auch seine Freunde kennen gelernt etc. Bis er zwei Monate später gesagt hat, dass er sich verliebt hat. Ich war über glücklich, weil ich auch total verknallt war. Dennoch hatte er noch 4 Monaten, die er in Mainz verbringen musste, ich wohne in Bayern.
Es war klar, dass er nicht jedes WE fahren kann, da er wegen Montage öfters auch dann arbeitet, ich selber arbeite auch nicht immer nur unter der Woche, da ich auch noch zusätzlich studiere.
Trotzdem wollte wir es mit einer Fernbeziehung versuchen, wobei ich schon damals das Gefühl hatte, er ist nicht ganz dabei.
Bis ich vor zwei Monaten erfahren habe, dass er in Online Chats unterwegs ist (eine Freundin von mir hat ihn da erkannt). Durch Zufall bekam ich mit, dass er mit anderen Mädels schreibt, telefoniert, sich vielleicht trifft. Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte, es sei nichts, nur wenn er sich langweilt und nichts zu tun hat.
Ok, ist ja nicht schlimm, es hat mich halt getroffen, dass er es mir nicht selber gesagt hat. Aber... Ich war eifersüchtig. Und da habe ich was schlimmes gemacht - mich da angemeldet und ihn angesprochen. Er hat zwar zugegeben, dass er in einer recht frischen Beziehung ist, hat sich aber bereit erklärt mit der Frau sich zu treffen zum 'unkomplizierten Sex'!!! Dann gab ich zu, dass ich es bin...
Ich bin am Boden zerstört. Er bestreitet alles und sagt, dass er nie hin gefahren wäre, dass er nie eine getroffen hat, es sei immer nur chatten gewesen.
Das war vor einem Jahr. Er wohnt mittlerweile wieder hier, chattet nicht mehr und ist bemüht alles wieder gut zu machen. Er sagt auch, dass ihm die Anfangsphase einfach zu komisch war und er nicht gedacht hat, dass wir von 'eher locker' auch war 'ganz ernsthaftes' so schnell umschalten.
Dennoch. Ich kann es nicht ganz vergessen. Und ich weiß nicht, ob ich ihn je wieder zu 100% vertrauen werden. Hat jemand Ratschläge für mich?
und danke für das lange mitlesen!

Mehr lesen

19. Juni 2013 um 10:14

Danke
Also ich habe die Beziehung damals beendet - nach dem was vorgefallen war. Er hat sich aber 10000 Mal entschuldigt (hat gemeint, dass er noch bei der lockere Einstellung war) und ich habe ihn auch vermisst. Also gab ich ihn eine zweite Chance. Schließlich ist er auch nicht fremd gegangen. Seit dem ist auch alles toll.
Ich weiß bloß nicht in wie weit ich mich selbst da reinsteigere.
Ich denke halt wie stierchen87 - am Anfang soll man doch als frisch verliebter keine andere im Kopf haben.
Anderseits ist es beim meinem Freund irgendwie umgekehrt - er meint er habe herausgefunden wie stark er mich liebt, als es vorbei war.
Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 10:23
In Antwort auf suji_12676464

Danke
Also ich habe die Beziehung damals beendet - nach dem was vorgefallen war. Er hat sich aber 10000 Mal entschuldigt (hat gemeint, dass er noch bei der lockere Einstellung war) und ich habe ihn auch vermisst. Also gab ich ihn eine zweite Chance. Schließlich ist er auch nicht fremd gegangen. Seit dem ist auch alles toll.
Ich weiß bloß nicht in wie weit ich mich selbst da reinsteigere.
Ich denke halt wie stierchen87 - am Anfang soll man doch als frisch verliebter keine andere im Kopf haben.
Anderseits ist es beim meinem Freund irgendwie umgekehrt - er meint er habe herausgefunden wie stark er mich liebt, als es vorbei war.
Danke!

Ich glaube...
... es gibt tatsächlich Männer, die brauchen ein Weilchen bis sie sich wirklich wirklich wirklich verlieben und sich dadurch auch für ein Weibchen festlegen. Kann es sein dass dein Freund vor dir verletzt wurde? Vielleicht sogar mehrmals?

Mein Freund war sich gefühlt drei-vier Monate am Anfang unserer Beziehung auch relativ unsicher, ob das mit uns beiden klappt - auch eine Fernbeziehung. Er hat sich sozusagen Hintertürchen offen gehalten, was ich natürlich auch irgendwann rausgefunden habe. Seine Erklärung war ähnlich wie bei deinem Freund: Er war sich einfach nicht sicher ob das funktioniert, was viel mit seinem Kopf und weniger mit seinem Herz zu tun hatte. Man kann Gefühle ja auch eine zeitlang wegschieben oder klein halten.

Mittlerweile wohnen wir zusammen und wa damals war zählt für mich nicht mehr. Klar, es hat mich verletzt und ja, vergessen werde ich das sicher nicht - aber er zeigt mir ständig, dass er sich jetzt entschieden hat, mit Herz UND Kopf, und das ist viel entscheidender

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 10:32
In Antwort auf zenzi_12143292

Ich glaube...
... es gibt tatsächlich Männer, die brauchen ein Weilchen bis sie sich wirklich wirklich wirklich verlieben und sich dadurch auch für ein Weibchen festlegen. Kann es sein dass dein Freund vor dir verletzt wurde? Vielleicht sogar mehrmals?

Mein Freund war sich gefühlt drei-vier Monate am Anfang unserer Beziehung auch relativ unsicher, ob das mit uns beiden klappt - auch eine Fernbeziehung. Er hat sich sozusagen Hintertürchen offen gehalten, was ich natürlich auch irgendwann rausgefunden habe. Seine Erklärung war ähnlich wie bei deinem Freund: Er war sich einfach nicht sicher ob das funktioniert, was viel mit seinem Kopf und weniger mit seinem Herz zu tun hatte. Man kann Gefühle ja auch eine zeitlang wegschieben oder klein halten.

Mittlerweile wohnen wir zusammen und wa damals war zählt für mich nicht mehr. Klar, es hat mich verletzt und ja, vergessen werde ich das sicher nicht - aber er zeigt mir ständig, dass er sich jetzt entschieden hat, mit Herz UND Kopf, und das ist viel entscheidender


Mein Freund wurde vor mir stark verletzt - er war Jahre lang in einer Frau verliebt, die mit ihm nur gespielt hat. Das wusste ich damals nicht.
Ich muss sagen, am Anfang war ich mir auch nicht so sicher, weil wir eben so weit auseinander gewohnt haben.

Danke für Deine Antwort. Es ist gut zu wissen, dass jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 10:39
In Antwort auf suji_12676464


Mein Freund wurde vor mir stark verletzt - er war Jahre lang in einer Frau verliebt, die mit ihm nur gespielt hat. Das wusste ich damals nicht.
Ich muss sagen, am Anfang war ich mir auch nicht so sicher, weil wir eben so weit auseinander gewohnt haben.

Danke für Deine Antwort. Es ist gut zu wissen, dass jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Genau so ...
... war's bei meinem auch. Als wir zusammengekommen sind war er zwar glücklich - aber eben vorsichtig und unsicher. Hat sich auch nicht ganz geöffnet (was ja auch normal ist am Anfang einer Beziehung), das kam alles erst so nach ca. einem halben Jahr (und von da an ging's schnell ).

Weißt du, ich denke jeder macht Fehler. Ich war auch unsicher damals. Mir hätte sowas vielleicht auch "passieren" können. Wenn jetzt alles gut ist, ist das einfach so viel wichtiger... Die ersten drei-sechs Monate sind doch meistens eh mehr beschnuppern als alles andere!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 22:54

Mainz
Meine Erfahrung mit einem Typen aus Mainz ist wie bei dir gewesen... vergiss den, er wird es wieder tun... und du ihm wieder verzeihen etc pp... durchbreche JETZT den Teufelskreis und entscheide dich FÜR DICH!

Ich war so dumm und habe erst das alles ertragen:
er begrabscht eine andere unter ihre Kleidung und sagt, er findet ihren Körper geil,
nimmt nackt eine andere mit ins Bett,
kuschelt stundenlang mit einer anderen rum
, kuschelt mit einer anderen (er nackt) ,
nimmt eine andere mit ins Bad,
geht fremd, geht fremd ohne Kondom
geht fremd ohne kondom mit einer vor kurzem von fremden vergewaltigten,
schreibt der ex , er liebe sie und will sie zurück als freundin, hat nacktfotos von minderjährigen auf dem pc+bilder
und noch mehr lügen...

ich habe ihn mehrmals mit beweisen/zeuginnen konfrontiert aber er hat mir gesagt, es wären lügen und angebliche intrigen

irgendwann habe ich ihn mit seinen FB chats( wo er andere Frauen eindeutig anmacht+nachhause einlädt und sogar versucht Beziehungen zu zerstören) konfrontiert und er ist ausgeflippt...

Erspar dir die Scheiße und mach sofort Schluß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2013 um 10:13
In Antwort auf esmie_12168337

Mainz
Meine Erfahrung mit einem Typen aus Mainz ist wie bei dir gewesen... vergiss den, er wird es wieder tun... und du ihm wieder verzeihen etc pp... durchbreche JETZT den Teufelskreis und entscheide dich FÜR DICH!

Ich war so dumm und habe erst das alles ertragen:
er begrabscht eine andere unter ihre Kleidung und sagt, er findet ihren Körper geil,
nimmt nackt eine andere mit ins Bett,
kuschelt stundenlang mit einer anderen rum
, kuschelt mit einer anderen (er nackt) ,
nimmt eine andere mit ins Bad,
geht fremd, geht fremd ohne Kondom
geht fremd ohne kondom mit einer vor kurzem von fremden vergewaltigten,
schreibt der ex , er liebe sie und will sie zurück als freundin, hat nacktfotos von minderjährigen auf dem pc+bilder
und noch mehr lügen...

ich habe ihn mehrmals mit beweisen/zeuginnen konfrontiert aber er hat mir gesagt, es wären lügen und angebliche intrigen

irgendwann habe ich ihn mit seinen FB chats( wo er andere Frauen eindeutig anmacht+nachhause einlädt und sogar versucht Beziehungen zu zerstören) konfrontiert und er ist ausgeflippt...

Erspar dir die Scheiße und mach sofort Schluß...

Achherrje...
... schwingen wir jetzt die "alle-Männer-sind-untreue-Assis"-Keule?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2013 um 16:50

Also
Erst Mal - tut mir leid, dass Dir so vieles schlimmes passiert ist.
Aber mein Freund kommt nicht aus Mainz, der musste nur dort arbeiten. Und er steht nicht auf Minderjährige, ich darf an sein PC ran, es lässt immer sein Hendy einfach da liegen und ich darf rein, wenn es klingelt usw.
Nichts für ungut, aber mit so einem Typ, wie dein Ex würde ich nie was anfangen, geschweige denn so lange eine Beziehung durchziehen.
Ich wollte einfach wissen, ob Menschen sich wirklich nie verändern?
Also ich bin nicht die Selbe, wie vor 10 Jahren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2013 um 17:14

Thja... soviel wie du über ihn wusstest wusste ich auch über meinen...
Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich über alles schon vorher Bescheid wusste?

Die Fotos von Minderjährigen hab ich auch erst gefunden, nach dem ich 2h seine Fotoordner durchgestöbert habe. Er stand auch angeblich nicht auf Minderjährige(habe ihn mindestens 4 mal gefragt, bevor ich die Fotos fand).Ich dürfte auch an seinem Pc dran, viele Mänenr glauben wirklich, dass frau die versteckten DVDs udn Festplatten nicht finden bzw sie nicht richtig durchsuchen (hätte ich nicht gemacht, wenn ich nicht vorher schon "seltsame" Anzeichen gefunden hätte).
Kein Mann ist so dumm und lässt so etwas auf dem Desctop gespeichert...die meisten Details habe ich erst nach der Kontaktaufnahme mit Exen und anderen Frauen erfahren.

Genauso mit dem Fremdgehen und das Anschreiben der anderen Mädels.

Ich glaube auch kaum, dass du etwas mit ihm angefangen hättest, wenn du nicht so labil gewesen wärst.

Nicht ohne Grund soll man in der Therapie nicht mit Mitpatienten ...das alleine zeigt schon, wie labil du bist ( keine Beleidigung, aber du weisst selber, dass es nicht gut ist).

Mit 52 Jahren ändern sich solche Menschen (leider) nicht mehr. Du bist halt eine von denen, die es am eigenem Leib erfahren müssen um es zu begreifen, ich war auch so.
Ich wünsche dir viel Glück, dass du es baldmöglichst begreifst, damit du endlich ein richtiges Leben anfangen kannst und somit auch eine Chance hast richtiges Glück zu erleben.

Weisst du warum sich deiner nicht ändern wird? Wenn man sich ändern WILL tut man es JETZT sofort!
Alles andere ist nur sich drücken... so kommt man auch zum Alk ( wie mein Ex) und zu Depressionen. Je weiter und mehr man sich drückt vor der Realität umso schlimmer wird alles.

Nichts für ungut, aber mit so einem Typ, wie dein Ex würde ich nie was anfangen, geschweige denn so lange eine Beziehung durchziehen.=> DU bist doch GERADE mit einem Arsch zusammen, der seine Frau/Familie betrügt und nicht zu dir steht. Es gibt kein "bisschen schlecht" und "schlechter". Schlecht IST schlecht. Du BIST unglücklich mit der aktuellen Situation und jammerst rum. Akzeptier doch endlich, dass du nur ein F.ckspielzeug bist oder tu endlich was dagegen. Entscheide dich, was du möchtest...aber hör endlich auf dich selbst zu belügen.
Es geht doch gar nicht drum, ob der sich irgendwann in 20 Jahren ändern wird, sondern ob DU JETZT glücklich bist. Willst du den jetzigen Zustand beibehalten oder nicht?
Wenn nicht, verlaß den doch endlich. Akzeptier und lieb den Mann(Fremdgeher, Lügner) doch so wie er ist oder trenn dich!
Ändern tut er sich, wenn er es will- aber er will es nicht, sonst hätte er es schon getan. Vielleicht bist du es einfach nur nicht wert "die Familie aufzugeben" bzw bist du nicht die Arbeit wert sich zu ändern.
Wenn man jemanden WIRKLICH liebt, ist es überhaupt kein Problem sich zu ändern...ich spreche aus Erfahrung Alles andere sind Ausreden...

Ich kann dir versichern, es gibt noch genug Single-Männer, die jünger, liebevoller und treuer +ehrlicher sind als der Mann , dem du gerade nachläufst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2013 um 17:24
In Antwort auf esmie_12168337

Thja... soviel wie du über ihn wusstest wusste ich auch über meinen...
Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich über alles schon vorher Bescheid wusste?

Die Fotos von Minderjährigen hab ich auch erst gefunden, nach dem ich 2h seine Fotoordner durchgestöbert habe. Er stand auch angeblich nicht auf Minderjährige(habe ihn mindestens 4 mal gefragt, bevor ich die Fotos fand).Ich dürfte auch an seinem Pc dran, viele Mänenr glauben wirklich, dass frau die versteckten DVDs udn Festplatten nicht finden bzw sie nicht richtig durchsuchen (hätte ich nicht gemacht, wenn ich nicht vorher schon "seltsame" Anzeichen gefunden hätte).
Kein Mann ist so dumm und lässt so etwas auf dem Desctop gespeichert...die meisten Details habe ich erst nach der Kontaktaufnahme mit Exen und anderen Frauen erfahren.

Genauso mit dem Fremdgehen und das Anschreiben der anderen Mädels.

Ich glaube auch kaum, dass du etwas mit ihm angefangen hättest, wenn du nicht so labil gewesen wärst.

Nicht ohne Grund soll man in der Therapie nicht mit Mitpatienten ...das alleine zeigt schon, wie labil du bist ( keine Beleidigung, aber du weisst selber, dass es nicht gut ist).

Mit 52 Jahren ändern sich solche Menschen (leider) nicht mehr. Du bist halt eine von denen, die es am eigenem Leib erfahren müssen um es zu begreifen, ich war auch so.
Ich wünsche dir viel Glück, dass du es baldmöglichst begreifst, damit du endlich ein richtiges Leben anfangen kannst und somit auch eine Chance hast richtiges Glück zu erleben.

Weisst du warum sich deiner nicht ändern wird? Wenn man sich ändern WILL tut man es JETZT sofort!
Alles andere ist nur sich drücken... so kommt man auch zum Alk ( wie mein Ex) und zu Depressionen. Je weiter und mehr man sich drückt vor der Realität umso schlimmer wird alles.

Nichts für ungut, aber mit so einem Typ, wie dein Ex würde ich nie was anfangen, geschweige denn so lange eine Beziehung durchziehen.=> DU bist doch GERADE mit einem Arsch zusammen, der seine Frau/Familie betrügt und nicht zu dir steht. Es gibt kein "bisschen schlecht" und "schlechter". Schlecht IST schlecht. Du BIST unglücklich mit der aktuellen Situation und jammerst rum. Akzeptier doch endlich, dass du nur ein F.ckspielzeug bist oder tu endlich was dagegen. Entscheide dich, was du möchtest...aber hör endlich auf dich selbst zu belügen.
Es geht doch gar nicht drum, ob der sich irgendwann in 20 Jahren ändern wird, sondern ob DU JETZT glücklich bist. Willst du den jetzigen Zustand beibehalten oder nicht?
Wenn nicht, verlaß den doch endlich. Akzeptier und lieb den Mann(Fremdgeher, Lügner) doch so wie er ist oder trenn dich!
Ändern tut er sich, wenn er es will- aber er will es nicht, sonst hätte er es schon getan. Vielleicht bist du es einfach nur nicht wert "die Familie aufzugeben" bzw bist du nicht die Arbeit wert sich zu ändern.
Wenn man jemanden WIRKLICH liebt, ist es überhaupt kein Problem sich zu ändern...ich spreche aus Erfahrung Alles andere sind Ausreden...

Ich kann dir versichern, es gibt noch genug Single-Männer, die jünger, liebevoller und treuer +ehrlicher sind als der Mann , dem du gerade nachläufst...

Sry Fehler unterlaufen
Hab deinen >Thread mit einem anderen verwechselt- kann nur sagen, dass mein Ex auch so war von 2005-2013 und er sich in Zukunft auch nicht ändern wird.
Meiner war 32 Jahre alt und er wird sich auch nciht mehr ändern.
Wenn er dich geliebt hätte, bzw ändern wollte hätte er es von selber getan ohne dass du ihn dabei erwischen musst.

Meiner hat mri auch erlaubt ihm das Handy zu bringen, er hat mir SMS gezeigt, Chats... aber du siehst selbst...er macht sich sogar noch die Mühe dir "vorzuspielen"(mit dass du an den poc darfst/handy) , dass du ihm vertrauen kannst => Vorsatz.

Überleg doch mal... fremd gehen über Onlinebörsen passiert nicht "zufällig" oder unter Alkoholeinfluß.
Er PLANT es, hat es schon seit Wochen gemacht, spielt dir was vor und fährt hin um mit denen zu f..
Es ist kein... sorry ich war 30min neben mir...bzw geistig unzurechnungsfähig... vom Frauen kennenlernen bis zum Treffen und Sex haben vergehen Tage/Wochen. Er geht dir sozusagen über Wochen und mit mehreren !geplant! fremd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2013 um 22:36

Danke
... für Deine ermutigende Worte. ich finde auch Verzeihen manchmal schwieriger und zwar nicht, weil man auch 10 Jahre nach einem Vorfall immer noch so verletzt ist, sondern einfach aus Stolz.
Unsere Beziehung hat sich seit dem er wieder in Bayern wohnt extrem vertieft. Gründe um eifersüchtig zu sein, gibt es keine. Wir wohnen zusammen, er arbeitet nicht bis später, bekommt keine komische Nachrichten, wobei er sein Hendy versteckt, wenn er mit Freunden was unternimmt, dann weiß ich mit wem und ich kenne mittlerweile alle.
Er sagt ja auch immer wieder, dass er sich nie mit einer aus dem Chat treffen wollte, sondern alles nur reden war.
Ich will ihn auch vertrauen, nur manchmal merke ich wie die alte Geschichte mich überholt.
Er ist ja nicht fremd gegangen. Er hat bloß am Anfang einer lockerer Beziehung auch mit anderen Frauen gechettet.
Bin ich zu nachträglich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen