Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das verflixte 7. Jahr..

Das verflixte 7. Jahr..

9. September 2008 um 16:13 Letzte Antwort: 9. September 2008 um 16:57

Hallo ihr Lieben,

ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll, es ist eigentlich viel zu viel!
Mein Freund und ich sind seit genau 6 Jahren zusammen. Ich bin 22 er 24. Wir wohnen seit 1 Jahr zusammen, ich habe keine Eltern mehr und auch keine wirkliche Unterstützung aus meiner Familie, bin daher wahrscheinlich für mein Alter reifer als gewöhnlich.
In unserer Beziehung lief es nie perfekt, ich wollte sie immer (für mich) perfekt formen. Das ist mir relativ gut gelungen, aber scheinbar zu spät. Mein Freund hat mich früher oft hintergangen (nicht betrogen, aber mit anderen Mädls geflirtet, sich getroffen, sms geschrieben, mir Dinge verheimlicht, mich angelogen, das gesamte Programm eben...). Ich habe immer gekämpft, weil ich eigtl niemand anderen hatte, meine Mama war zu dieser Zeit schwer krank.
Letztes Jahr kam dann alles auf einmal und das war irgendwie eindeutig zuviel.
Es war wieder dieses Mädl, was uns schon seit 5 Jahren Probleme bereitet...ich las Nachrichten an ihn, in denen stand "ich hab dich soo lieb mein kleiner Bär, deine süße Maus" blablabla...das meiste hab ich schon erfolgreich verdrängt. Nachdem dies nicht das erste Mal mit dieser Person war, wäre die richtige Entscheidung eine Trennung gewesen. Das ging aber aus besagten Gründen nicht. Ich war nicht selbständig genug und total überfordert. Er hat meinen Ausraster daraufhin bis heute nicht verstanden und hat teilweise immernoch Kontakt zu ihr. Dabei geht es auch um Cannabiskonsum.
Ich war selbst 4 Jahre abhängig davon, bin aber seit 2 Jahren weg davon! Das nur nebenbher...

Kurz darauf starb meine Mutter und ich war wirklich alleine... mein Freund und ich sind zusammengezogen, im Nachhinein finde ich das nicht wirklich gut. Klar hat er mich sehr unterstützt, aber wir hocken zu sehr aufeinander...

und nun kam das, was kommen musste... ein Arbeitskollege und ich kamen uns näher.. ich weiss nich was das wird, ich weiss ja selbst nicht was ich will... ich weiss aber dass die Beziehung so nicht weitergehen kann!!
Aber kann man nach all den Jahren wirklich einfach so alles "wegschmeißen"??
Wir haben uns ein gemeinsames Auto gekauft, eigene Wohnung, alles was darin ist gehört uns zusammen. Ich liebe diese Wohnung, kann sie mir aber selbst nicht leisten... klar hört sich das für euch jetzt sehr materiell bezogen an, aber das sind halt doch einige Gründe, die mich davon abhalten, eine Trennung einfach so mal eben durchzuziehen...
Der Arbeitskollege hat - wie soll es auch anders sein - eine Freundin seit 4 Jahren... er scheint aber auch nicht glücklich zu sein...
ich weiss nicht was ich mir von euch wünsche... stellungnahme?
Kann mir jemand ins Gewissen reden?

Sorry für soo viel Text...

Eure Kirsche

Mehr lesen

9. September 2008 um 16:27

...
Hallo Edelmieze.

danke für deine Worte, die tun mir wirklich gut.
Ja, ich habe angst alles hinzuschmeißen. Vor allem aber habe ich angst mich zu verlieben..ich kämpfe im Moment dagegen an, weil ich angst habe, dass er das nicht erwiedern könnte... Er ist 30... das kommt dazu. wobei man das eigtl nicht wirklich merkt. früher hätte ich gesagt zu alt...aber ich kenn ihn ja nun doch schon 1 jahr und entwickelt hat sich das jetzt erst

jaja dieses verflixte siebte jahr ...

wie hast du es deinem Partner gesagt? Das muss doch wahnsinnig schmerzhaft sein. das schlimme ist, er hat niemanden zum reden, hatte zwar früher viele Freunde...aber eben keine wahren Freunde...
ich will ihm nicht wehtun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2008 um 16:49

Happy end
das klingt aber echt total danach
ich kann halt nirgendwohin, aber du hast schon recht, in 10 jahren werde ich mich wahrscheinlich eh trennen und dann bereue ich, dass ich es nicht früher getan habe... das ist alles so schwierig
andererseits kann ich mir schon vorstellen, dass er der Vater meiner Kinder sein kann. es wäre eigentlich perfekt - irgendwie zu perfekt - zu perfekt um in mein Leben zu passen...

viel viel Glück auf jedenfall für euer Kind das klingt wirklich zu schön um wahr zu sein. und dass dir das Geld dann egal ist, kann ich voll und ganz nachvollziehen!!

Mein Arbeitskollege arbeitet seit 1 woche nicht mehr bei uns und ist auch ne Woche im Urlaub, erstmal abwarten was passiert, wenn er wieder hier ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2008 um 16:57

...
ja das ist wahnsinn, das war sicher kein einfacher Schritt...
das freut mich für dich - ehrlich

hmm...vielleicht sollte ich das machen... das is schwierig

vielleicht hast du recht...wäre sie ok, wäre kein anderer interessant für mich...

ich danke dir für deinen Rat!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club