Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das verflixte 7. Jahr

Das verflixte 7. Jahr

1. August 2003 um 10:51

Ich finde dieses Forum einfach sehr schön, da alle sehr ehrlich miteinander umgehen. Nun habe ich auch ein Problem.
Mein Freund und ich sind nun schon 7 Jahre zusammen, eine Jugendliebe wenn man so sagen will, beide sehr jung zusammengekommen, und also zusammen erwachsen geworden.
Nun bin ich 25 und mein Freund 30. Und ich finde immer mehr, das wir zwar zusammen gelernt und erwachsen geworden sind, uns aber in total verschiedene Richtungen entwickelt habe. Immer mehr stelle ich fest, er denke anderst wie ich - und irgendwie kann ich mir keine Heirat jetzt oder in nächster Zeit mit Ihm vorstellen. Gespräche über dieses Thema scheitern leider immer mit ihm, ich denke er versteht mich einfach nicht. Immer mehr unternehme ich alles alleine, auch muss ich selber alles immer alleine organisieren, eigentlich ein single Leben aber eben doch mit Partner.

Treu waren wir uns immer, dies ist gar kein Thema, nur leider fehlen uns die Gemeinsamkeiten. Ich bin z.B. sehr strebsam, und er lebt nur "arbeitlos" in den Tag rein, ein reiner Träumer eben.
Ich habe ihm oft dies vorgehalten, er meinte immer "das ändere ich" doch passiert ist nie etwas, mal haben wir uns gestritten und ich bin ausgezogen, dann bin ich wieder eingezogen, dann wieder ausgezogen und doch wieder zu ihr zurückgekommen. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen alleine zu sein, ohne ihn......

Doch vor gut 10 Tagen ist es passiert, ein "Hebel im Kopf" hat sich umgelegt, nein kein bestimmtes Ereignis hat dies bewirkt, nur die Ansammlung der Ereignisse *seufz* Und dann nach langem Streit, habe ich mich von ihm getrennt, bin ausgezogen mit sack und pack, und habe ihm alles gegenen - ein Schlussstrich also.

Auf einmal nimmt er mich ernst, bettelt das ich zurückkome, weint sogar........ er werde sich ändern, nur solle ich doch wieder kommen. Dabei brauche ich diese Auszeit, diese Trennung, um mir über alles im klaren zu sein, dies versteht er nicht, er meine ich will nur FREI sein für andere Männer *seufz* dies ist natürlich dem nicht so

Er will das ich wieder komme, er will sich auch ändern.......
Ich weiss nicht mehr was ich machen soll, einerseits weiss ich mit diesem Mann werde ich nicht glücklich, da nie Geld im Hause sein wird etc. und Geld ist mir eigentlich wichtig. Einerseits weiss ich auch, dass ich niemals wieder so einen einfühlsammen und liebenswerten, und herzenlieben Menschen (einfach zu gutmütig und wankelmütig - ein träumer eben) finden werde.

Was soll ich nur tun? Hatte jemand solch Erfahrungen schon gemacht? Wieder eine Chance geben oder doch nach nun 5 Trennungen aufeben die Beziehung? Es ist sehr sehr schwer, ich hatte ihn ein Lebenlang *seufz*

Über Rat und Hilfe wäre ich sehr dankbar - DANKE

MONE

Mehr lesen

1. August 2003 um 12:13

Liebe Mone
mensch, Dein Beitrag schreibt mir aus der Seele, echt!!
Denn auch ich bin nach über 7 jahren un an der grenze angelangt und werde mir überelgen, zu gehen....bei uns sind es jedoch ausschließlich emotionale Differenzen, die ich aber auch nicht länger aussapren will aus meinem Leben.
So wie Du weiß auch ich, daß ich so nicht glücklich werde....auch wenn er nicht will, daß ich gehe, muß er eifnach einsehen, daß es nicht gut ist für mich..

Wo wohnst Du denn nun?
Ich habe so wahnsinnige Ansgt vor dem Moment, es ihm zu sagen....
Im Inneren weiß ich 110 % daß ich sicher bin, aber er tut mir eifnach so leid...
Auch mein Freund ist charakterlich ein sehr lieber Mensch mit tollen Vorzügen, aber Gefühlsmäßig verhundere und verwelke ich neben ihm....

Alles Gute für Dich und ich bin mal gespannt, wie es weitergehen wird...nimm Dir auf alle Fälle eine Auszeit, wenn es einzurichten ist!!!
Geh erst mal durch diesen anfänglichen Zweifelszwist, durch den Schmerz, aber spürst Du nicht auch Zuversicht und Vorfreude auf ein neues Leben, in dem du dir das erfüllen kannst, was Dir so fehlt!! ich spüre es jedenfalls....bin aber trotzdem sehr traurig...klar...

Jen

Gefällt mir

1. August 2003 um 12:30
In Antwort auf jennifer35

Liebe Mone
mensch, Dein Beitrag schreibt mir aus der Seele, echt!!
Denn auch ich bin nach über 7 jahren un an der grenze angelangt und werde mir überelgen, zu gehen....bei uns sind es jedoch ausschließlich emotionale Differenzen, die ich aber auch nicht länger aussapren will aus meinem Leben.
So wie Du weiß auch ich, daß ich so nicht glücklich werde....auch wenn er nicht will, daß ich gehe, muß er eifnach einsehen, daß es nicht gut ist für mich..

Wo wohnst Du denn nun?
Ich habe so wahnsinnige Ansgt vor dem Moment, es ihm zu sagen....
Im Inneren weiß ich 110 % daß ich sicher bin, aber er tut mir eifnach so leid...
Auch mein Freund ist charakterlich ein sehr lieber Mensch mit tollen Vorzügen, aber Gefühlsmäßig verhundere und verwelke ich neben ihm....

Alles Gute für Dich und ich bin mal gespannt, wie es weitergehen wird...nimm Dir auf alle Fälle eine Auszeit, wenn es einzurichten ist!!!
Geh erst mal durch diesen anfänglichen Zweifelszwist, durch den Schmerz, aber spürst Du nicht auch Zuversicht und Vorfreude auf ein neues Leben, in dem du dir das erfüllen kannst, was Dir so fehlt!! ich spüre es jedenfalls....bin aber trotzdem sehr traurig...klar...

Jen

Ohhh
Hmm Jen habe gerade so einen schönen Beitrag geschrieben, und nun wird er nicht angezeigt - schade - oder dauert das nur so lange bis zur aktualisierung? Wenn nicht, schreibe ich ihn später wieder nochmals..........

Gefällt mir

1. August 2003 um 12:35
In Antwort auf jennifer35

Liebe Mone
mensch, Dein Beitrag schreibt mir aus der Seele, echt!!
Denn auch ich bin nach über 7 jahren un an der grenze angelangt und werde mir überelgen, zu gehen....bei uns sind es jedoch ausschließlich emotionale Differenzen, die ich aber auch nicht länger aussapren will aus meinem Leben.
So wie Du weiß auch ich, daß ich so nicht glücklich werde....auch wenn er nicht will, daß ich gehe, muß er eifnach einsehen, daß es nicht gut ist für mich..

Wo wohnst Du denn nun?
Ich habe so wahnsinnige Ansgt vor dem Moment, es ihm zu sagen....
Im Inneren weiß ich 110 % daß ich sicher bin, aber er tut mir eifnach so leid...
Auch mein Freund ist charakterlich ein sehr lieber Mensch mit tollen Vorzügen, aber Gefühlsmäßig verhundere und verwelke ich neben ihm....

Alles Gute für Dich und ich bin mal gespannt, wie es weitergehen wird...nimm Dir auf alle Fälle eine Auszeit, wenn es einzurichten ist!!!
Geh erst mal durch diesen anfänglichen Zweifelszwist, durch den Schmerz, aber spürst Du nicht auch Zuversicht und Vorfreude auf ein neues Leben, in dem du dir das erfüllen kannst, was Dir so fehlt!! ich spüre es jedenfalls....bin aber trotzdem sehr traurig...klar...

Jen

Liebe Jen
Danke für Deinen wirklich sehr lieben Beitrag, Du hast Sätze verwendet, die ich nicht verwendet habe, aber aus meinem Herzen sprechen seufz*

"
Im Inneren weiß ich 110 % daß ich sicher bin, aber er tut mir eifnach so leid...
Auch mein Freund ist charakterlich ein sehr lieber Mensch mit tollen Vorzügen, aber Gefühlsmäßig verhundere und verwelke ich neben ihm...."

Mir tut mein Freund auch sooooo unendlich leid, wie er weint und leidet *seufz* aber ich kann doch nicht aus Mitleid bei ihm nun bleiben oder?

ICh weiss es ist unendlich schwer, für alle wirklich - und ich hoffe für Dich, dass Du den richtigen Zeitpunkt finden wirst auch für Dich die Veränderung durchzuziehen - DANKE und wirklich viel Glück

Ich werde mir nun die Auszeit nehmen müssen und Nachdenken - natürlich freue ich mich aber auch auf mein neues Leben, meine neuen Pläne, die ich mit ihm niemals verwirklichen könnte.
Nur die vielen Jahre...........die Zweifel sind einfach da.

Ich hoffe Du bist auch Stark genug, wenn es soweit bei Dir ist, und ich hoffe Du hast Freunden um Dich, die Dich verstehen. Ich habe leider wenige Leute, die mich wirklich verstehen *seufz* aber die 1 bis 2 die ich habe, geben mir Kraft *seufz*

Ich wohne nun wieder Daheim bei meinen Eltern im Haus, habe also auch meinen eigenen "Bereich" nur für mich alleine, das ist wichtig.

Jen - DANKE für Dein verständnis - DANKE für Deine Geschichte, ich weiss nun ich stehe nicht alleine da - es ist einfach nur so schwer und so unendlich traurig oder?

Jen DANKE...............

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen