Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das totale Gefühls-Chaos...

Das totale Gefühls-Chaos...

18. September 2012 um 4:40 Letzte Antwort: 4. November 2012 um 23:22

Hallo ihr Lieben!

Ich muss heute einfach mal meine ganzen Gedanken, die mich vom Schlafen abhalten, loswerden

Ich wollte mich eigentlich kurz fassen, aber um das ganze Ausmaß zu verstehen muss ich leider doch etwas ausholen:

Vor 5Jahren habe ich im entfernten Bekanntenkreis einen Mann kennengelernt, 11Jahre älter als ich, verheiratet, Kinder. Obwohl ich auf Anhieb ein Kribbeln im Bauch hatte hielt ich mich strikt fern, er blieb also nur ein Bekannter für mich.
Da ich zudem Geschichten hörte, dass er wohl trotz Ehe ständig irgendwo Frauen anbaggern soll, schlug ich ihn mir eh aus dem Kopf, so einen Mann wollte ich nun wirklich nicht!

Ich lernte etwas später einen anderen Mann kennen der sich sehr für mich interessierte, und da ich zu dem Zeitpunkt voller Selbstzweifel und Depressionen war, ließ ich mich darauf ein ihn kennen zu lernen. Obwohl er rein optisch nicht wirklich mein Typ war und wir völlig verschieden sind, wurde eine Beziehung daraus die auch zumindest das erste Jahr sehr schön war

Den anderen Mann habe ich nur ganz selten mal gesehen, irgendwas war da zwar immer noch und wir haben ein wenig geflirtet, aber die Fronten waren ja geklärt.

Nach dem ersten Jahr fing meine Beziehung an zur Gewohnheit zu werden, er gehörte praktisch zur Familie, aber wir stritten fast nur noch und nervten uns gegenseitig. Doch trotz ständiger Diskussionen ging es irgendwie nicht mit und nicht ohne, wir schafften den Absprung nicht.

Vor 2Monaten sah ich besagten Mann wieder, welcher mittlerweile von seiner Frau getrennt lebt, und ich hatte wieder Schmetterlinge im Bauch. Wir flirteten und als er mir sagte dass er letztens meinen Freund getroffen hat, da sagte ich spontan dass wir nicht mehr zusammen sind
Es war wie eine Kurzschlussreaktion, ich wollte wissen wie er reagiert und mit mir umgeht wenn ich eben nicht nur "die Freundin von einem Kumpel" bin
Er war überrascht, zeigte sich mitfühlend aber schien auch irgendwie froh darüber zu sein (ja ich weiß, wir Frauen können uns sowas auch gut einbilden ).

Am nächsten Tag machte ich dann (nach 4,5Jahren) mit meinem Freund Schluß, denn sonst würde diese Lüge ja auffliegen... Er war nicht einmal überrascht und stimmte mir zu dass es, wie wir beide wissen, wirklich keinen Sinn mehr hat. Nur als kleine Ergänzung: Wir hatten auch die letzten 3Jahre keinen Sex mehr, irgendwie war da einfach nichts mehr was mich dazu motiviert hätte

Ich brauchte erstmal Zeit für mich, und so lief ich auch dem anderen Mann ca. 1Monat nicht mehr über den Weg.
Nun haben wir uns aber auf einer Party, auf der mein Ex nicht war, wiedergesehen und sind uns fast automatisch zum Ende hin etwas näher gekommen. Also er hat ständig den Arm um mich gelegt, wir haben viel geredet und uns aneinander gekuschelt. Irgendwie fühlte es sich richtig an.
Ich hatte ihm dann zugesagt dass ich ihn nachhause bringe (da ich nichts trinke und mit dem Auto da war), und als wir dann Händchen haltend zum Auto gingen fragte er ob ich die Nacht bei ihm bleiben würde... Ich habe "nein" gesagt, denn ich gehe nie mit Männern sofort mit, und schon gar nicht wenn es sich im Bekanntenkreis abspielt!

Er war überrascht da er davon ausgegangen war (tja, Männer und ihr Ego!), aber zeigte sich dann verständnisvoll und stimmte mir zu dass es vielleicht doch zu schnell geht... Obwohl wir uns ja eigentlich schon 5Jahre kennen. Er hat dann gesagt dass er mich auf jeden Fall erst mal zum Essen einladen will, ganz ohne Hintergedanken - wer's glaubt .
Wir haben offen darüber geredet dass die Situation komisch ist, er sagte dass er es ausblenden würde dass er meinen Ex so gut kennt und sagte dass er die ganze Zeit über neidisch war dass dieser mich als Freundin hatte...
Tja, ich habe auch zugegeben dass er ein toller Mann ist, aber er ja eben verheiratet war als wir uns kennengelernt haben.

Seitdem schreiben wir täglich Mails, aber da er momentan die Kinder hat, hat er keine Zeit.
Ich habe ihm die Fotos geschickt von uns von der Feier und er schrieb wörtlich: "Schöne Fotos. Aber bitte poste die noch nicht. Sonst denkt jeder wir sind jetzt schon ein Pärchen".
Und genau DAS verwirrt mich jetzt... Ich bin davon ausgegangen dass es wenn überhaupt eine lockere Affäre wird, denn er hat ja eben diesen Ruf immer auf der Jagd zu sein (was er übrigens etwas milderte... Spaß ab&zu ja, aber mit Bedacht) und ich habe momentan so schnell auch nicht den Nerv und die Zeit für eine Beziehung.

Hat er sich nur blöd ausgedrückt oder interpretiere ich da typisch Frau zu viel hinein? Für mich klingt das so als ob aus seiner Sicht irgendwann schon mehr daraus werden könnte!?!

Aber egal ob Affäre oder mehr, das Problem ist und bleibt der gemeinsame Bekanntenkreis und sein Ruf, weshalb momentan mein Verstand gegen mein Herz kämpft

Ich meine nach 3Jahren Enthaltsamkeit und 5Jahren die ich diesen Mann toll finde, da sehnt sich einfach alles in mir nach ihm... Als würde ein Traum wahr werden! Wie soll ich da "vernünftig" an die Sache herangehen?
So oft habe ich mir ausgemalt wie es wohl ist mit ihm zusammen zu sein, aber dachte dank meines kaum vorhandenen Selbstbewusstseins dass es dazu nie kommen wird
Und nun besteht dadurch leider die Gefahr dass ich für all seine netten Worte sehr empfänglich bin, welche wahr sein könnten, aber auch genauso gut eine Masche von ihm sein könnten Nach aussen hin ist er schon immer der Coole, aber wenn wir alleine reden ist er wie ausgewechselt... Und eigentlich müsste er nach so langer Zeit mir ja auch nichts mehr vormachen, oder?

An Schlaf ist jedenfalls nicht zu denken, Gefühle und Gedanken fahren Achterbahn

Ich denke helfen kann mir da eh niemand, aber ich bin für jegliche Kommentare, Anregungen und auch "Wachrüttler" dankbar

Mehr lesen

18. September 2012 um 13:56

...
Ich finde, man sollte keinen Menschen für seine Vergangenheit anklagen. Vielleicht hat er wirklich während seiner Ehe mit vielen Frauen geflirtet. Heißt aber noch lange nicht, dass er es bei dir auch machen würde.

Ob er es nun ehrlich mit dir meint oder nicht, kann ich so als Außenstehende nicht beurteilen. Aber das wirst du mit der Zeit schon selber raus finden. Wenn du öfters mit ihm etwas unternimmst.

Darf man fragen, wie alt ihr beiden seid?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2012 um 14:47

Dankeschön!
Naja so richtig "anklagen" ist es nicht, ich mache mir nur eben Sorgen dass ich am Ende dastehe und mir selber sagen muss (und von anderen sagen lassen muss) dass ich es ja vorher wusste worauf ich mich eingelassen habe
Und ein wenig besorgt um meinen guten Ruf bin ich auch, wenn ich jetzt mit dem zweiten Mann aus demselben Bekanntenkreis ankomme....
Andererseits denke ich dass ich es verdient habe glücklich zu sein und mir selber nicht verbieten sollte auf meine Gefühle zu hören... Blöder Zwiespalt!
Wobei die Gefahr dass ich mich verliebe definitiv gegeben ist, heißt also Herzschmerz wenn es für ihn dann doch nicht ganz so ernst wird....

Achso, ich bin 33 und er 44 (war 17Jahre verheiratet), merkt man uns aber nicht an Er zieht ständig um die Häuser und ich muss überall meinen Ausweis vorzeigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2012 um 15:51
In Antwort auf akim_12772924

Dankeschön!
Naja so richtig "anklagen" ist es nicht, ich mache mir nur eben Sorgen dass ich am Ende dastehe und mir selber sagen muss (und von anderen sagen lassen muss) dass ich es ja vorher wusste worauf ich mich eingelassen habe
Und ein wenig besorgt um meinen guten Ruf bin ich auch, wenn ich jetzt mit dem zweiten Mann aus demselben Bekanntenkreis ankomme....
Andererseits denke ich dass ich es verdient habe glücklich zu sein und mir selber nicht verbieten sollte auf meine Gefühle zu hören... Blöder Zwiespalt!
Wobei die Gefahr dass ich mich verliebe definitiv gegeben ist, heißt also Herzschmerz wenn es für ihn dann doch nicht ganz so ernst wird....

Achso, ich bin 33 und er 44 (war 17Jahre verheiratet), merkt man uns aber nicht an Er zieht ständig um die Häuser und ich muss überall meinen Ausweis vorzeigen


Klar, da versteh ich dich schon, dass du dir da ein bisschen Sorgen machst. Aber wenn du es nicht versuchst, weißt du ja nie, ob es geklappt hätte
Was die anderen denken, kann dir ja in dem Fall eigentlich egal sein. Gefühle kann man eben nicht steuern.
Wie du sagst, jeder hat verdient glücklich zu sein, da sollte dir nichts im Wege stehen.

Herzschmerz ja nur dann, falls er es nicht so ernst sieht wie du. Wie wärs, wenn du einfach mal mit ihm redest? Und ihn natürlich auch wissen lässt, dass du absolut nicht auf Spaß aus bist und dann siehst du ja wie er reagiert? Oder findest du, dass es zu früh ist über sowas zu reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2012 um 18:34
In Antwort auf meadow_12866761


Klar, da versteh ich dich schon, dass du dir da ein bisschen Sorgen machst. Aber wenn du es nicht versuchst, weißt du ja nie, ob es geklappt hätte
Was die anderen denken, kann dir ja in dem Fall eigentlich egal sein. Gefühle kann man eben nicht steuern.
Wie du sagst, jeder hat verdient glücklich zu sein, da sollte dir nichts im Wege stehen.

Herzschmerz ja nur dann, falls er es nicht so ernst sieht wie du. Wie wärs, wenn du einfach mal mit ihm redest? Und ihn natürlich auch wissen lässt, dass du absolut nicht auf Spaß aus bist und dann siehst du ja wie er reagiert? Oder findest du, dass es zu früh ist über sowas zu reden?

...schlimmer als befürchtet
Ich muss jetzt einfach mal ein Update dieser "Neverending Story" geben, das lenkt mich wenigstens etwas ab...

Nachdem wir anfangs ja öfter schrieben kam es dann auch zu dem angekündigten Treffen, was wirklich sehr schön war! Erst in einer Cocktailbar etwas getrunken und über Gott und die Welt geredet, dann noch mit einem Bekannten in der Disco gewesen und dann war ich die Nacht bei ihm Es war ein traumhafter Abend, voller Zuneigung und Komplimente, genau das was ich gebraucht habe... Und er hat mich in aller Öffentlichkeit geküsst und ist mit mir Hand in Hand durch die Gegend gelaufen, selbst in seiner Gegend wo ihn alle kennen.. Und hat was von "das neue Traumpaar" erzählt...
Dass er dennoch im Laufe unserer Gespräche andeutete nichts Festes haben zu wollen ignorierte ich dabei gekonnt, und bildete mir ein dass das passt weil ich ja eigentlich auch nicht so schnell schon wieder eine neue Beziehung will... Außerdem weiß man ja nie was die Zeit bringt!

1Tag später bekam ich eine sms dass er den Abend soo toll fand, meine Welt war in Ordnung
...bis eine Freundin, die mitbekommen hatte dass wir weg waren (aber nicht wusste dass zwischen uns etwas ist) mich fragte ob seine Freundin auch dabei war
Meine geschockte Reaktion sprach wohl Bände, und so redete ich mit ihr darüber, obwohl ich es ihr eigentlich nicht erzählen wollte weil sie schon seit 10Jahren mit ihm gut befreundet ist... Offenbar gab es oder gibt es "eine gute Bekannte" (so nannte er sie mir gegenüber) mit der er aber auch ins Bett geht. Blöd wie ich war schrieb ich ihm eine sms und sagte dass ich das gerne vorher gewusst hätte (würde mich nie in eine Beziehung einmischen)

Damit nahm das Drama seinen Lauf, er rief unsere Freundin an und machte sie rund wie sie sowas erzählen kann etc. Dann bekam ich eine sms dass es in seinem Leben eben nicht nur eine Frau gibt und er keine Lust hat Gesprächsthema zu sein "nur weil wir uns einmal getroffen haben"... Und es täte ihm leid wie es gelaufen ist

Ich war fertig mit den Nerven, hatte ich mich echt so getäuscht? Es kam mir plötzlich vor als wäre er zwei verschiedene Personen von denen ich nur eine kenne...
Am nächsten Tag telefonierte die Freundin noch mal mit ihm um klarzustellen dass das von mir keine Eifersuchtsszene war sondern ich mich nur nicht in eine Beziehung einmischen wollen würde blablabla...
Daraufhin bekam ich eine sms dass wir uns zum Reden treffen sollten um die Missverständnisse zu klären.

Da mir das aber auf der Seele brannte und er erst 1,5Wochen später Zeit gehabt hätte, schrieb ich ihm eine laaaange Mail Ich hatte so Angst ihn komplett zu verlieren, dass ich schrieb es wäre ok für mich wie es ist, er könne ja andere Frauen haben (ich muss es nur nicht wissen) und ich würde ja auch nichts Festes wollen, ihn eben nur öfter mal sehen weil ich mich bei ihm so wohl fühle...
Für ihn war damit wieder alles ok und wir blieben ganz normal in Kontakt... Dann trafen wir uns wieder und als ich ihn sah war alles vergessen

Der Abend war so schön, wir haben kuschelnd einen Film geschaut, gegessen, ich bekam eine Rückenmassage und wir hatten eine tolle Nacht.. Mit anschließendem Frühstück, das volle Verwöhnprogramm... Und er betonte wie schön er mich ungeschminkt findet und was ich für eine tolle Figur hätte etc., also genau das was Frau hören will...
Und dass er eigentlich nie auf mich böse war wegen der sms, sondern nur auf die Freundin dass sie sich so bei uns einmischt...
Eigentlich wollte ich ja trotzdem nochmal mit ihm reden, aber es war einfach alles so perfekt dass ich es nur genießen wollte!

Danach hörte ich aber wieder nichts von ihm... Wir liefen uns ein paar Tage später bei einer Versammlung über den Weg, da sehr viele Bekannte dort waren und ich auch nicht wusste was nun eigentlich ist, sagte ich ihm nur von Weitem "Hallo"... Später kam er zu mir und beschwerte sich dass ich ihn nicht "richtig" begrüßt hätte Der Mann ist mir ein Rätsel... Ich schrieb ihm nachmittags eine sms dass es schön war ihn zu sehen, er antwortete dass er es auch schön fand mich zu sehen... Dann war wieder Funkstille

Einige Tage später schrieb ich ob er Lust hätte auf Party am Wochenende... Es kam nur zurück dass er leider keine Zeit hätte, worauf ich dummerweise antwortete daß ich es schade finde und ihn sehen mag... Darauf bekam ich dann keine Antwort mehr

Das war ja wohl eindeutig, ich habe tagelang geheult... Ich musste mich so zwingen mich nicht zu melden, nicht zu schreiben dass ich es blöd finde keine Antwort zu bekommen etc.
Aus einer Laune heraus stupste ich ihn dann bei Facebook an LOL Wie im Kindergarten Er stupste zurück, das war's... Ganz toll!
Also schrieb ich doch, aber eher so auf die lustige Art, dass ich eigentlich wollte dass er mir mal schreibt... Worauf er schrieb dass er ja immer nur kurz online ist - tolle Begründung! Also schrieb ich dann dummerweise dass es ja nicht nur Facebook gibt sondern auch Handys, und ich es eben allgemein schade finde dass wir so wenig Kontakt haben wenn wir uns schon so selten sehen... Und dass er nach unseren Treffen immer sagt wir schreiben oder telefonieren, aber von ihm nix kommt... Dann noch was er am Wochenende macht, dass wir weggehen wollen etc.
Da kam dann schon wieder keine Antwort mehr

Nach 4Tagen fing ich an eine Mail vorzubereiten in der ich ihm erklären wollte dass ich damit nicht klarkomme, dass es mich kaputt macht und ich so nicht weitermachen will... Doch bevor ich diese abschicken konnte kam von ihm eine Mail in der er fragte wie die Party war, dass er gerne mitgekommen wäre und hofft dass wir uns bald sehen.. Also Kehrtwende, meine vorbereitete Mail gelöscht und mit ihm gechattet als wäre die Welt in Ordnung... Man können wir Frauen gut schauspielern

Dann fing er an meine Bilder bei facebook zu liken und zu kommentieren (das hat er die ganzen 5Jahre die wir uns kennen nicht gemacht) und wir chatteten öfter wenn wir halt zeitgleich online waren...
Aber wenn ich dann wieder tagelang nichts von ihm hörte saß ich zuhause und heulte

Gestern schrieb ich ihm eine sms weil ein Bekannter mir ein paar Bilder gezeigt hatte auf dem er mit drauf war und ich das als "Aufhänger" nutzen wollte... Es kam auch sofort eine Antwort ob wir uns nicht am Freitag Abend auf einen Drink treffen wollen... Habe dann geschrieben dass wir das gerne machen können, oder eben auch gerne weggehen können (Party) oder so...
Darauf kam jetzt schon wieder keine Antwort!!!

Wie ich das hasse... Mal meldet er sich, mal meldet er sich tagelang gar nicht.. Mal bekomme ich gleich Antwort, mal gar keine... Aber wenn wir chatten schreibt er dass er hofft wir sehen uns endlich mal wieder

Mein Verstand sagt mir ich soll die Finger von ihm lassen, aber mein Herz sagt "besser so, als ihn gar nicht mehr zu sehen" - trotz allem was passiert ist bin ich so verliebt in den Scheiß-Kerl

Meine Freundin sagt wenn ich ihm nichts bedeuten würde hätte er schon nach dem ersten "Streit" den Kontakt abgebrochen... Aber er will mich ja auch weiterhin sehen... Vielleicht hat er aber auch Angst wenn er sich zu oft meldet dass ich mir falsche Hoffnungen mache?
Ich würde so gerne mit ihm reden, aber ich weiß er sieht sofort rot wenn er das Gefühl hat sich rechtfertigen zu müssen... Und ich hab so Angst ihn dann gar nicht mehr sehen zu können.
Oh man, wie bescheuert kann man eigentlich sein?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2012 um 20:27
In Antwort auf akim_12772924

...schlimmer als befürchtet
Ich muss jetzt einfach mal ein Update dieser "Neverending Story" geben, das lenkt mich wenigstens etwas ab...

Nachdem wir anfangs ja öfter schrieben kam es dann auch zu dem angekündigten Treffen, was wirklich sehr schön war! Erst in einer Cocktailbar etwas getrunken und über Gott und die Welt geredet, dann noch mit einem Bekannten in der Disco gewesen und dann war ich die Nacht bei ihm Es war ein traumhafter Abend, voller Zuneigung und Komplimente, genau das was ich gebraucht habe... Und er hat mich in aller Öffentlichkeit geküsst und ist mit mir Hand in Hand durch die Gegend gelaufen, selbst in seiner Gegend wo ihn alle kennen.. Und hat was von "das neue Traumpaar" erzählt...
Dass er dennoch im Laufe unserer Gespräche andeutete nichts Festes haben zu wollen ignorierte ich dabei gekonnt, und bildete mir ein dass das passt weil ich ja eigentlich auch nicht so schnell schon wieder eine neue Beziehung will... Außerdem weiß man ja nie was die Zeit bringt!

1Tag später bekam ich eine sms dass er den Abend soo toll fand, meine Welt war in Ordnung
...bis eine Freundin, die mitbekommen hatte dass wir weg waren (aber nicht wusste dass zwischen uns etwas ist) mich fragte ob seine Freundin auch dabei war
Meine geschockte Reaktion sprach wohl Bände, und so redete ich mit ihr darüber, obwohl ich es ihr eigentlich nicht erzählen wollte weil sie schon seit 10Jahren mit ihm gut befreundet ist... Offenbar gab es oder gibt es "eine gute Bekannte" (so nannte er sie mir gegenüber) mit der er aber auch ins Bett geht. Blöd wie ich war schrieb ich ihm eine sms und sagte dass ich das gerne vorher gewusst hätte (würde mich nie in eine Beziehung einmischen)

Damit nahm das Drama seinen Lauf, er rief unsere Freundin an und machte sie rund wie sie sowas erzählen kann etc. Dann bekam ich eine sms dass es in seinem Leben eben nicht nur eine Frau gibt und er keine Lust hat Gesprächsthema zu sein "nur weil wir uns einmal getroffen haben"... Und es täte ihm leid wie es gelaufen ist

Ich war fertig mit den Nerven, hatte ich mich echt so getäuscht? Es kam mir plötzlich vor als wäre er zwei verschiedene Personen von denen ich nur eine kenne...
Am nächsten Tag telefonierte die Freundin noch mal mit ihm um klarzustellen dass das von mir keine Eifersuchtsszene war sondern ich mich nur nicht in eine Beziehung einmischen wollen würde blablabla...
Daraufhin bekam ich eine sms dass wir uns zum Reden treffen sollten um die Missverständnisse zu klären.

Da mir das aber auf der Seele brannte und er erst 1,5Wochen später Zeit gehabt hätte, schrieb ich ihm eine laaaange Mail Ich hatte so Angst ihn komplett zu verlieren, dass ich schrieb es wäre ok für mich wie es ist, er könne ja andere Frauen haben (ich muss es nur nicht wissen) und ich würde ja auch nichts Festes wollen, ihn eben nur öfter mal sehen weil ich mich bei ihm so wohl fühle...
Für ihn war damit wieder alles ok und wir blieben ganz normal in Kontakt... Dann trafen wir uns wieder und als ich ihn sah war alles vergessen

Der Abend war so schön, wir haben kuschelnd einen Film geschaut, gegessen, ich bekam eine Rückenmassage und wir hatten eine tolle Nacht.. Mit anschließendem Frühstück, das volle Verwöhnprogramm... Und er betonte wie schön er mich ungeschminkt findet und was ich für eine tolle Figur hätte etc., also genau das was Frau hören will...
Und dass er eigentlich nie auf mich böse war wegen der sms, sondern nur auf die Freundin dass sie sich so bei uns einmischt...
Eigentlich wollte ich ja trotzdem nochmal mit ihm reden, aber es war einfach alles so perfekt dass ich es nur genießen wollte!

Danach hörte ich aber wieder nichts von ihm... Wir liefen uns ein paar Tage später bei einer Versammlung über den Weg, da sehr viele Bekannte dort waren und ich auch nicht wusste was nun eigentlich ist, sagte ich ihm nur von Weitem "Hallo"... Später kam er zu mir und beschwerte sich dass ich ihn nicht "richtig" begrüßt hätte Der Mann ist mir ein Rätsel... Ich schrieb ihm nachmittags eine sms dass es schön war ihn zu sehen, er antwortete dass er es auch schön fand mich zu sehen... Dann war wieder Funkstille

Einige Tage später schrieb ich ob er Lust hätte auf Party am Wochenende... Es kam nur zurück dass er leider keine Zeit hätte, worauf ich dummerweise antwortete daß ich es schade finde und ihn sehen mag... Darauf bekam ich dann keine Antwort mehr

Das war ja wohl eindeutig, ich habe tagelang geheult... Ich musste mich so zwingen mich nicht zu melden, nicht zu schreiben dass ich es blöd finde keine Antwort zu bekommen etc.
Aus einer Laune heraus stupste ich ihn dann bei Facebook an LOL Wie im Kindergarten Er stupste zurück, das war's... Ganz toll!
Also schrieb ich doch, aber eher so auf die lustige Art, dass ich eigentlich wollte dass er mir mal schreibt... Worauf er schrieb dass er ja immer nur kurz online ist - tolle Begründung! Also schrieb ich dann dummerweise dass es ja nicht nur Facebook gibt sondern auch Handys, und ich es eben allgemein schade finde dass wir so wenig Kontakt haben wenn wir uns schon so selten sehen... Und dass er nach unseren Treffen immer sagt wir schreiben oder telefonieren, aber von ihm nix kommt... Dann noch was er am Wochenende macht, dass wir weggehen wollen etc.
Da kam dann schon wieder keine Antwort mehr

Nach 4Tagen fing ich an eine Mail vorzubereiten in der ich ihm erklären wollte dass ich damit nicht klarkomme, dass es mich kaputt macht und ich so nicht weitermachen will... Doch bevor ich diese abschicken konnte kam von ihm eine Mail in der er fragte wie die Party war, dass er gerne mitgekommen wäre und hofft dass wir uns bald sehen.. Also Kehrtwende, meine vorbereitete Mail gelöscht und mit ihm gechattet als wäre die Welt in Ordnung... Man können wir Frauen gut schauspielern

Dann fing er an meine Bilder bei facebook zu liken und zu kommentieren (das hat er die ganzen 5Jahre die wir uns kennen nicht gemacht) und wir chatteten öfter wenn wir halt zeitgleich online waren...
Aber wenn ich dann wieder tagelang nichts von ihm hörte saß ich zuhause und heulte

Gestern schrieb ich ihm eine sms weil ein Bekannter mir ein paar Bilder gezeigt hatte auf dem er mit drauf war und ich das als "Aufhänger" nutzen wollte... Es kam auch sofort eine Antwort ob wir uns nicht am Freitag Abend auf einen Drink treffen wollen... Habe dann geschrieben dass wir das gerne machen können, oder eben auch gerne weggehen können (Party) oder so...
Darauf kam jetzt schon wieder keine Antwort!!!

Wie ich das hasse... Mal meldet er sich, mal meldet er sich tagelang gar nicht.. Mal bekomme ich gleich Antwort, mal gar keine... Aber wenn wir chatten schreibt er dass er hofft wir sehen uns endlich mal wieder

Mein Verstand sagt mir ich soll die Finger von ihm lassen, aber mein Herz sagt "besser so, als ihn gar nicht mehr zu sehen" - trotz allem was passiert ist bin ich so verliebt in den Scheiß-Kerl

Meine Freundin sagt wenn ich ihm nichts bedeuten würde hätte er schon nach dem ersten "Streit" den Kontakt abgebrochen... Aber er will mich ja auch weiterhin sehen... Vielleicht hat er aber auch Angst wenn er sich zu oft meldet dass ich mir falsche Hoffnungen mache?
Ich würde so gerne mit ihm reden, aber ich weiß er sieht sofort rot wenn er das Gefühl hat sich rechtfertigen zu müssen... Und ich hab so Angst ihn dann gar nicht mehr sehen zu können.
Oh man, wie bescheuert kann man eigentlich sein?????

...
Hör doch lieber auf deinen Verstand.
Ich denke, dass ist in deiner Situation gerade das Beste!
Alles andere zieht dich nur weiter runter.
Der Mann möchte sich nicht binden. Hat noch andere Frauen nebenher - du bist nur eine von vielen.
Vielleicht meldet er sich nicht, weil du ihn nervst, oder weil er sich eben nicht rechtfertigen möchte.
Ich würd's lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2012 um 22:41

Nein natürlich nicht....

Ich hatte einfach nur gehofft dass er sich entweder irgendwann genug ausgetobt hat oder merkt dass ich ihm doch wichtiger bin als sein Freiheitsdrang... Und dass ich dafür einfach geduldiger sein muss

Will es wohl einfach nicht wahrhaben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2012 um 22:59
In Antwort auf meadow_12866761

...
Hör doch lieber auf deinen Verstand.
Ich denke, dass ist in deiner Situation gerade das Beste!
Alles andere zieht dich nur weiter runter.
Der Mann möchte sich nicht binden. Hat noch andere Frauen nebenher - du bist nur eine von vielen.
Vielleicht meldet er sich nicht, weil du ihn nervst, oder weil er sich eben nicht rechtfertigen möchte.
Ich würd's lassen.

...
...das würde ich so gerne, glaube mir!
Aber bei dem Gedanken ihn gar nicht mehr zu sehen dreht sich mir erst recht der Magen um

Vor allem weil wir uns ja gezwungenermaßen weiter über den Weg laufen werden... es wäre wohl einfacher wenn ich ihn irgendwo anders kennengelernt hätte und ihn dann auch nie wieder sehen würde, aber so?

Zumal wir uns schon so lange kennen und da eben auch diese Vertrautheit ist, bei dem Gespräch mit der gemeinsamen Freundin habe ich festgestellt, dass ich schon nach einem Abend mehr über ihn wusste als sie nach 10Jahren, wir haben wirklich über alles geredet...
Und er ist der aufmerksamste Mann den ich je kennengelernt habe, immer bemüht dass es mir gut geht und es mir an nichts fehlt - jedenfalls wenn wir uns sehen Und eifersüchtig auf jeden Mann der mich anschaut oder den ich anschaue!

Ich kann einfach nicht glauben dass sich ihm egal bin...

Und ich kann es mir auch nicht vorstellen ihn aus meinem Leben zu streichen, bei dem Gedanken daran schnürt es mir den Hals zu

Eine andere Freundin hat gesagt ich soll Geduld haben... Früher oder später werden die anderen Frauen das nicht mehr mitmachen und gehen... Da er ja auch nicht noch mal eine Familie gründen will. Ich wollte nie Kinder, für mich wäre ein Mann der schon Kinder hat also perfekt *g*
Also war der Plan "abwarten bis er sich genug ausgetobt hat oder die anderen Frauen weg sind"

Ich dachte echt nicht dass ich so schnell mein Herz an jemanden verliere der so ist wie er...
Und dass ich überhaupt mal bereit sein würde mir einen Mann zu teilen, nur damit ich nicht auf ihn verzichten muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2012 um 23:22
In Antwort auf akim_12772924

...
...das würde ich so gerne, glaube mir!
Aber bei dem Gedanken ihn gar nicht mehr zu sehen dreht sich mir erst recht der Magen um

Vor allem weil wir uns ja gezwungenermaßen weiter über den Weg laufen werden... es wäre wohl einfacher wenn ich ihn irgendwo anders kennengelernt hätte und ihn dann auch nie wieder sehen würde, aber so?

Zumal wir uns schon so lange kennen und da eben auch diese Vertrautheit ist, bei dem Gespräch mit der gemeinsamen Freundin habe ich festgestellt, dass ich schon nach einem Abend mehr über ihn wusste als sie nach 10Jahren, wir haben wirklich über alles geredet...
Und er ist der aufmerksamste Mann den ich je kennengelernt habe, immer bemüht dass es mir gut geht und es mir an nichts fehlt - jedenfalls wenn wir uns sehen Und eifersüchtig auf jeden Mann der mich anschaut oder den ich anschaue!

Ich kann einfach nicht glauben dass sich ihm egal bin...

Und ich kann es mir auch nicht vorstellen ihn aus meinem Leben zu streichen, bei dem Gedanken daran schnürt es mir den Hals zu

Eine andere Freundin hat gesagt ich soll Geduld haben... Früher oder später werden die anderen Frauen das nicht mehr mitmachen und gehen... Da er ja auch nicht noch mal eine Familie gründen will. Ich wollte nie Kinder, für mich wäre ein Mann der schon Kinder hat also perfekt *g*
Also war der Plan "abwarten bis er sich genug ausgetobt hat oder die anderen Frauen weg sind"

Ich dachte echt nicht dass ich so schnell mein Herz an jemanden verliere der so ist wie er...
Und dass ich überhaupt mal bereit sein würde mir einen Mann zu teilen, nur damit ich nicht auf ihn verzichten muss

...
Du willst also warten, bis alle anderen Frauen die Schnauze voll haben und abhauen und er dann zu dir kommt - sprich letzte Wahl.
Ich versteh zwar, dass es dir schwer fällt ihn los zu lassen, da ihr euch gegeben falls sowieso über den Weg laufen werdet.
Aber du hast halt 2 Möglichkeiten.
Entweder du machst das Spiel jetzt weiter mit, wartest bis er sich dann endlich mal für dich entscheidet, leidest und heulst, weil er sich tagelang nicht bei dir meldet.
Oder du brichst den Kontakt ab und nimmst es in Kauf, dass du ihn ab und zu mal siehst, es dir schlecht geht, heulst, aber nach einer Zeit wieder besser drauf bist und dieses Speil nicht mehr mit machen musst.
Es scheint unmöglich, aber es geht vorbei, mit guten Freunden und viel Ablenkung!
Wenn du das ganze weiter mit machen willst, dann versteh ich nicht so ganz, was du hier erwartest. Schön reden wird dir hier keiner was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest