Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Schicksal führte uns zusammen !?

Das Schicksal führte uns zusammen !?

14. März 2011 um 12:25

Hallo an alle. Habe mich jetzt mal endlich hier angemeldet. Verfolge schon einige Zeit ein paar Beiträge aber so richtig habe ich nicht das gefunden was ich Suche.
.
Ich habe mich im Dezember 10 von meiner Freundin getrennt. Wir waren ca. 5 Jahre zusammen. Es hat einfach nicht mehr funktioniert. Nach der Trennung kamen von Ihrer Seite nur Vorwürfe. Fehler die ich mal gemacht habe. Es gab noch einige Sachen zu klären. Ist ja immer so das man sich gemeinsam was aufbaut und es danna uch gemeinsam beenden muss. Leider bins zum heutigen Tag immer noch nicht alles geklärt. Bekomme ich auch schon so hin. Mittlerweile hat Sie, eigentlich einen Tag nachdem wir getrennt waren, einen neuen und zieht auch nun mit dem weg. Ist mir aber auch egal. Sie versucht trotzdem mit allen Mitteln und Wegen mich zu "ärgern". Erzählt irgendwelchen Leuten von Sachen die niemanden etwas angehen. usw.
.
.
Um mich ein wenig abzulenken habe ich wieder sehr viel Kontakt zu "alten Freunden" hergestellt. Klar, jeder will sich ja mal seiner Seele bisschen Luft machen. Bei meiner Ex bekomme ich diese Möglichkeit nicht, da Sie sich nur bei mir melden darf. Ich dagegen darf es nicht. Sie hat alles gewechselt Telefonnummer, Email-Adresse, usw. Alle Möglichkeiten die blieben um Ihr das mitzuteilen was mich stört.
.
Auf jeden Fall bin ich im Januar durch zufall zu einer alten Schulfreundin gekommen. Wir hatten lange gesprochen. Telefoniert. Ich war sogar gleich mal bei Ihr in Stuttgart. Ich wollte einfach nur mal auf ein paar andere Gedanken kommen.
Wir hatten viele lange, intensive Gespräche. Welche die ich mit meiner EX nie haben konnte.
Wir unterhielten uns lange über Ihren Freund. Dieser Lag bis vor kurzem im Koma. Er hatte einen Unfall. War seit einem Jahr nicht mehr zuhause. Wird wohl auch die nächsten Jahre nicht mehr wieder kommen. Pflegefall geworden. Ich habe Ihr die ganze Zeit dabei geholfen. Wollte verstehen wie Sie sich fühlt. ALLES OHNE HINTERGRUND.
.
Vor ca. 4 Wochen ist Sie wieder hier her in die Nähe gezogen. Hat sich eine kleine Wohnung genommen. Immer noch lange Gespräche, Telefonate usw.
Ich selbst muss auch zu einer Therapie. Sie hat immer gesagt ich solle das machen. Wenn nicht dann nehme Sie mir das übel. Sie hat mich wirklich, nach der Trennung, wieder aufgebaut. Mir ging/geht es Gesundheitlich nicht gut. Ich bekomme das aber bestimmt wieder in den Griff...
.
Wir kennen uns jetzt 15 Jahre. Haben uns immer gut verstanden. Es gab NIE einen Streit zwischen uns.
ABER: Vor ca. 1 Woche war ich das letzte mal bei Ihr. Wir waren zusammen noch ein paar Möbel kaufen. Für Ihr Wohnung. Ich habe das auch wirklich gern gemacht,
Und aus irgendeinem Grund hat Sie das geschafft was ich die letzten Jahre verdrängt habe.
Es war nicht Liebe auf den ersten Blick. Es war erst die letzte Zeit als ich Sie "Lieben gelernt" habe.

Gestern Abend habe ich noch mal mit meiner Besten Freundin darüber gesprochen. Sie kennt uns beide. Sie meinte Risiko.
Aber zum ersten mal in meinem Leben habe ich ein Gefühl was ich nicht beschreiben kann. Ich kann einfach nicht damit umgehen. Ich bin schon viel herum gekommen. Es gab auhc einige Frauen in meinem Leben.
Aber so sehr hats mich noch nie erwischt. Sie kennt mich auch nur als den gestandenen Geschäftsmann der sich von ncihts unterbekommen lässt...
.
Ich habe aber einfach nur die Angst, wenn Sie es falsch versteht, dass diese wunderbare lange intensive Freundschaft, die wir haben, einfach kaputt geht. Ich kann Sie auch ganz schwer einschätzen. Ich weiß einfach nicht emhr wie ich mit Ihr umgehen soll.
Abstand oder doch mehr Nähe.
Wir haben die letzten Wochen jeden 2 Tag telefoniert. Viel SMS geschrieben. Ich habe keine Ahnung was ich hier eigentlich mache.

Vielleicht kann sich ja mal jemand vonj Euch dazu äußern, Mir einen Tipp geben ob ich es besser lassen soll oder ob ich es versuchen soll.

Mehr lesen

14. März 2011 um 12:36

Ergänzung...
Vielleicht hilft das auch noch:
.
Ich habe dieses Gefühl, bei Ihr, erst seit ca. 2 Wochen. Ich kann Ihr noch nicht mal mehr in die Augen schauen. Es ist eigentlich überhaupt nicht meine Art sich so gegenüber einem anderen Menschen zu verhalten.
.
Ich meine, wir kennen uns fast 15 Jahre und mit einem Schlag soll sich dieses Gefühl entwickeln. Ich verstehe das nicht. Ich verstehe gar nichts mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 17:37

Ergänzung 2...
Noch mal um den Artikel hoch zu holen.

Gibt es denn sowas wie Schicksal? Es ist schon erstaunlich was einem so passiert und wie Menschen, WIEDER, Kontakt aufnehmen. Die Gründe.... Jeder auf seine Art und Weise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 18:03

Du bist
gut....
Nee nee. Meine Ex ist durch. Auf dieses Thema reagiere ich auch sehr "böse". Sie hat mich von vorn bis hinten ausgenutzt und verarscht. Warum wir eigentlich noch so lange zu zusammen waren. Keine Ahnung. ES war aber def. keine Liebe mehr. Daher auch der "absprung" von mir...
.
Evtl. müsste man mich besser kennen. Jeder weiß das ich nicht in einer "Scheinwelt" lebe. Ich sehe alles realistisch.
.
Zu meiner Bekannten:
Ich habe es mir selbst sehr schwer gemacht um mir das erstmal einzugestehen. Weil ich eigentlich nicht so bin. Eigentlich lasse ich keine Gefühle an mich heran oder so ähnliches. Aber bei Ihr ist es einfach das ganze Gegenteil...
.
Zu Ihrem Freund. Naja, ist freilich eine schei... Situation ABER ich habe auch da lange mit Ihr drüber gesprochen. REALISTISCH !!!!
Ich denke, auch wenn Sie es nicht so gesagt hat, es ist einfach nur noch das Mitleid.
Hey, Sie ist 24 Jahre alt. Hat mit Ihm keine Kinder, sind nicht verheiratet.
Was will Sie jetzt machen!? Warten bis Er irgendwann mal, vielleicht, aus dem Pflegeheim nach Hause kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook