Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das reale Leben !!!

Das reale Leben !!!

10. Februar 2009 um 18:09 Letzte Antwort: 10. Februar 2009 um 18:36

Hallo,

ich bin einer der Frauen die immer und immer wieder hoffen bzw. gehofft. haben.
Ich war 1,5 Jahre Geliebte und wenn es nach ihm ginge immer noch.
Natürlich war es bei uns auch so das es nicht nur um Sex ging sondern Gefühle im Spiel waren.
Ich denke wir haben und oder besser wir lieben uns noch immer.
Es ist ja auch eine gewisse Zeit die man miteinander verbracht hat.
Wir hatten die besten Vorraussetzungen für ein gemeinsames Leben aber haben es nicht hinbekommen.
Angst?Vernunft?
Als seine Frau dann von uns erfuhr hat er alles geleugnet entgegen dem was er mir immer gesagt hat, nämlich das
er nur drauf wartet das wir erwischt werden und er zu mir kann.
Ich war bereit. Doch mir ging es auch wie fast jeder Geliebten hier: er blieb bei ihr.
Und das beste ist er macht mir immer noch Hoffnungen.
Aber irgendwann muß man der Realität ins Auge sehen , auch wenn es noch so weh tut und ihn nicht
gehen lassen will,man muß es sich selbst wert sein.
Es wird die Hölle, das weiß ich, aber ich muß mir zuliebe hart bleiben.
Was bedeuten den Worte wenn niemals Taten folgen?
Klar sagt er: Ich liebe nur Dich!
Und auf die Frage warum er sich nicht von seiner Frau trennt kommt: Ich bin "noch" nicht bereit.
Da muß man sich doch fragen "Liebt er mich wirklich" oder was hält ihn bei mir aber er lebt bei seiner Frau.
Ich wollte oder will vielleicht wie viele andere hier nicht erkennen das es wirklich nur für ihn den "Kick" geht.
Und wir fallen auf diese Scheiß schleimigen Worte immer wieder herein.
Mal ehrlich? Das kann doch keine Liebe sein die beidseitig ist.
Ich bin auch noch nicht soweit das ich 100% sagen kann das ich ihm wiederstehen kann, aber ich versuche es zumindest.
Hier werden so viele Ratschläge gegeben wie man den Mann an sich binden kann , aber in den meißten Fällen sind wir als Geliebten
nun mal die Verlierer.
Ich habe ihm Zeit gegeben.
Ich habe es mit Druck versucht.
Nichts. Es gibt keine Lösung.
Doch es gibt eine und die heißt Liebe.
Aber wenn man mal Bilanz zieht dann merkt man das wir als Geliebten immer nur geben und selten nehmen.
Ich will endlich wieder glücklich sein auch wenn ich dafür das größte Glück meines Lebens aufgebe.



Mehr lesen

10. Februar 2009 um 18:36

Das tut mir Leid für dich
okeee willste sicher nicht lesen, habs trotzdem geschrieben.

Ich glaube kaum, dass du das größte Glück deines Lebens aufgibt. Sicher nicht. Er hat dich nicht geliebt, wollte dich hinhalten, hat seine Versprechen gebrochen. Und versucht seine Ehe zu retten. Daran ist sicher kein glück zu sehen.
Ist auch nicht die beste Voraussetzung ein neues Leben anzufangen, wenn man es schon mit eineinhalb Jahre Betrug anfängt oder?

Dir zu liebe solltest du hart bleiben ja. Wer weiß was er ihr erzählt hat, damit sie es noch mal versuchen will. Umihre gemeisame Zeit und ihrer Liebe gegenüber ihm, will man vieles glauben. So wie du ihm seine Lügen glauben schenken wolltest.

Verarbeite es, lass die Wut raus. Tu was du für richtig hälst. Nimm dir deine Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest