Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Leben haut mich um! Teil 1 (Trennung)

Das Leben haut mich um! Teil 1 (Trennung)

4. Januar 2007 um 1:42

Hallo,

ich lese jetzt seit fast 5 Stunden alle möglichen Beiträge in diesem Forum und muss schonmal "Danke" dafür sagen, dass man doch nicht allein ist mit seinen Problemen.
Eigentlich wollte ich euch mit meinen Problemen verschonen, doch beim vielen Lesen ist mir bewusst geworden das keine Geschichte gleich ist und es einfach keine Patentlösung gibt. Ich erhoffe auch keine Lösung, sondern einfach nur ein paar Gedanken wären schon wirklich toll.

2 Tage vor Silvester schreibt mir meine Freundin per sms das sie "nicht mehr kann". Einen Tag vorher hat es Streit gegeben, weil ich auf eine sau blöde Art erfahren habe das sie mich angelogen hat. Sie schrieb mir über Msn kurz bevor sie offline ging, das sie zu einer Freundin fährt, weil sie es Zuhause nicht mehr aushält. Eigentlich wollten wir uns mal ernsthaft und persönlich unterhalten, weil es ungeklärte Dinge zwischen uns gab. Ich bemerkte aber, das sie nebenbei noch andere Dinge zu tun hatte, weil sie so langsam zurückschrieb. Hinterher stellte sich raus, das sie mit einem Bekannten von mir schriebn und ausmachte, das er sie gleich abholt und sie dann zu ihrem Ex-Freund auf nen Pokerabend gehen.

Den Bekannten von mir hatte ich einen Tag vorher in der Kneipe getroffen und mich ganz nett unterhalten, ihm aber nichts von meiner Freundin erzählt.

Als sie offline war, habe ich versucht sie anzurufen, vergebens. Sie ging nicht ran. Ich war sauer,traurig und betroffen und wollte einfach nur mit ihr reden. Da ich mit ihr nicht reden konnte, wollte ich mit dem Bekannten aus der Kneipe sprechen.Ich habe ihn erreicht und ihn gefragt ob er Zeit hätte. Er sagte mir ne..fahre gleich zum Pokern. Ich wollte wissen wer denn so kommt, da ich auch interessiert war um mich abzulenken. Er fing an aufzuzählen..plötzlich der Name meiner Freundin. Ich war total geschockt, was er bemerkte.
Daraufhin begann ich ihm von unser Beziehung zu erzählen und was kurze Zeit vorher passiert war. Auf einmal sagte er dauernd, du ich kann grad ganz schlecht reden. Es stellte sich heraus das sie schon auf seinem Beifahrersitz saß. Ich war total platt..habe dann auch ziemlich schnell tschüss gesagt und hatte nen 15 minütigen Wutanfall der jedoch glimpflich endete.
Hab sofort mein Bruder angerufen, der dann auch extra aus Hamburg zu mir kam, um das ganze mit Alkohol zu begiessen. Als er eintraf bekam ich von ihr eine sms, mit dem Inhalt: "Es war ne spontante Aktion mit dem Pokern, wusste das vorher nicht. Kontrolle?"

Ich wurde so wütend, weil ja sie in meinen Augen was falsch gemacht und mir dann auch noch was vorwirft nach dem Motto: Du bist doch der Arsch!
Klar, ich wollte reden..versuchte sie anzurufen, keine Reaktion. Habe dann beim Bekannten angerufen und ihm gesagt er solle sie mir geben, er tat es nicht.

(*Ich frage mich gerade wie lang der Text noch werden soll, damit ihr mich versteht und wer ihn wohl zu ende lesen wird*)

Mein Bruder und alle Freunde mit denen ich sprach, sagten mir ich solle nicht mehr anrufen und ihre sms ignorieren. Ich habe mir ordentlich einen reingeschüttet und mit meinem Bruder Dvd's geguckt. Am nächsten morgen las ich dann zwei sms von ihr, wo Dinge drin standen wie: "Zu einer Beziehung gehöre mir und das war nie zwischen uns" Ich konnte das nicht verstehen, wir waren erst einen Monat zusammen und ich habe jede freie Minute in diese Beziehung investiert. Sie hat mir von Anfang vorgeworfen das ich keiner Frau eine 100%-ige Abfuhr erteilen würde und das viele Gerüchte rumgingen das ich ein ... sei was Frauen betrifft. Ich kann dazu nur sagen, das Leute die mich kennen sowas nie sagen würden. Aber das hängt irgendwie mit meiner ganzen Lebenssituation zusammen.

Ich versuche mal das abzukürzen..es wird sonst einfach zu lang. Wir telefonierten und ich erklärte ihr wieso ich mich so mies gefühlt habe, als sie zum Pokern fuhr und mir sagte sie sei bei einer Freundin. Ihrer Meinung nach habe ich aus einer Mücke nen Elefanten gemacht. Das fand ich aber gar nicht, sie hat mich angelogen obwohl wir wirklich dringend Reden mussten. Das war für mich Vertrauensbruch!

In diesen Tagen habe ich wirklich gemerkt, wie sehr ich diese Frau geliebt habe. Das hatten wir uns 3 Tage vorher auch noch gesagt. Und nun sollte alles aus sein?? Ja..gestern haben wir uns getroffen,weil ich unbedingt nochmal persönlich reden wollte. Es endete damit: "Du bist einfach ein Riesenarsch". Ich war ein Riesenarsch, weil ich eine Freundin angerufen habe und wissen wollte, was sie über Sina (meine Freundin) denkt. Ich erfuhr ziemlich schlimme Dinge, die ich mir aber entfernt von ihr vorstellen konnte. Diese Dinge habe ich Sina auch im Gespräch erzählt. Am Ende hat sie dann alles so hingedreht, das ich ja gleich scharf auf ne Freundin wäre wenn es mit ihr nicht klappt. Was aber totaler Schwachsinn ist, weil ich ja einfach nur noch alles retten wollte...naja ich war der Arsch. Bin dann stocksauer nach Hause gepest und wollte nichts mehr wissen.

Eigentlich ist grad mal ein kleiner Teil von meiner Lebenssituation fertig...Was haltet ihr davon? Wenn wir uns jetzt übers Internet schreiben, dann redet sie mit mir als wäre ich der letzte haufen Doodoo und das die Gerüchte ja stimmen würden. Ich fühle mich einfach mega verarscht von der Frau..

Es ist nicht so das ich Sie zurück will, aber ich kann es einfach nicht ab, wenn eine Person, die man geliebt hat, mich Riesenarsch nennt und behandelt wie Doodoo.

Was haltet ihr davon? Ich weiß gar nicht ob überhaupt klar wird wo mein Problem liegt..oh man. Ich bin einfach mega verletzt und weiß nicht wie ich mich ihr gegenüber jetzt verhalten soll? Es ist 100% aus und es gibt auch 100% keine Chance mehr, das ist mir klar.Aber ich kann sie nicht vergessen und würde am liebsten alles rückgängig machen. Obwohl es ja auch bescheuert ist, weil ich wirklich denke das sie mich verarscht hat. *wirr warr*

Sorry..hoffe trotzdem auf Antworten.

Gruß Leif

Mehr lesen

4. Januar 2007 um 2:08

ICH habs auf jeden Fall gelesen....
und sage dir darauf: Laß die Finger von ihr! Du wurdest verarscht und als du nicht mehr gebraucht wurdest, fallengelassen. Deswegen vergiß sie. Wenn eine Beziehung schon mit einem Vertrauensbruch endet, wird es nie eine gute Beziehung werden, weil du immer mißtrauisch bleiben wirst. Und so, wie sie sich dir gegenüber verhält, hat sie dich nicht verdient!

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 2:23
In Antwort auf herzl1982

ICH habs auf jeden Fall gelesen....
und sage dir darauf: Laß die Finger von ihr! Du wurdest verarscht und als du nicht mehr gebraucht wurdest, fallengelassen. Deswegen vergiß sie. Wenn eine Beziehung schon mit einem Vertrauensbruch endet, wird es nie eine gute Beziehung werden, weil du immer mißtrauisch bleiben wirst. Und so, wie sie sich dir gegenüber verhält, hat sie dich nicht verdient!

Bin überwältigt...
das du es wirklich gelesen hast. Vielen Dank für deine Meinung. Es tut wirklich unheimlich gut, das von einer Aussenstehenden zu hören. Ich schwöre bei Gott, alles was in meinen beiden Beiträgen steht entspricht der Wahrheit. Wahrheit=mein Wissenstandpunkt. Es ist mir auch bisher nie so schwer gefallen über jmd. hinweg zu kommen, vorallem weil die Beziehung ja auch nicht sehr lang war. 1 Monat ist ja nichts..peinlicher weise war es trotzdem meine Längste..Es gab bisher erst diese und eine andere, die ich aber beenden musste,weil ich nach 3 Wochen gemerkt habe das sie doch nicht die Richtige ist.

Ich denke, ich vermisse auch nicht sie als Person, sondern das Gefühl zu lieben und geliebt zu werden und wie schön es ist in einer Beziehung zu leben. Miteinander einzuschlafen und nebeneinander aufzuwachen. Habt ihr Tipps, um drüber hinweg zu kommen? Habe von Baden mit Kerzen gelesen, aber ich denke damit kann ich nix anfangen. Ich habe tierische Lust etwas zu zeichnen, was Bezug dazu hat. Nur kann ich das nicht so gut und weiß auch nicht was..hat jmd. Erfahrungen? Liebe Grüße

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 2:32
In Antwort auf brokenheart18

Bin überwältigt...
das du es wirklich gelesen hast. Vielen Dank für deine Meinung. Es tut wirklich unheimlich gut, das von einer Aussenstehenden zu hören. Ich schwöre bei Gott, alles was in meinen beiden Beiträgen steht entspricht der Wahrheit. Wahrheit=mein Wissenstandpunkt. Es ist mir auch bisher nie so schwer gefallen über jmd. hinweg zu kommen, vorallem weil die Beziehung ja auch nicht sehr lang war. 1 Monat ist ja nichts..peinlicher weise war es trotzdem meine Längste..Es gab bisher erst diese und eine andere, die ich aber beenden musste,weil ich nach 3 Wochen gemerkt habe das sie doch nicht die Richtige ist.

Ich denke, ich vermisse auch nicht sie als Person, sondern das Gefühl zu lieben und geliebt zu werden und wie schön es ist in einer Beziehung zu leben. Miteinander einzuschlafen und nebeneinander aufzuwachen. Habt ihr Tipps, um drüber hinweg zu kommen? Habe von Baden mit Kerzen gelesen, aber ich denke damit kann ich nix anfangen. Ich habe tierische Lust etwas zu zeichnen, was Bezug dazu hat. Nur kann ich das nicht so gut und weiß auch nicht was..hat jmd. Erfahrungen? Liebe Grüße

...
Natürlich vermisst du das Gefühl des Geliebtwerdens, aber bestimmt nicht sie, wo sie dir so wehgetan hat. Ich zweifel auch nicht an der Wahrheit deiner Beiträge.

Tips? Stürze dich am Wochenende in die nächste Party, lach dir die nächste an, denn es kann DIE große Liebe daraus werden und trauere dieser nutzlosen Person nicht hinterher. Geh zum Friseur, du fühlst dich hinterher wie ein neugeborener Mensch! Jedes Ende ist auch irgendwo ein Neuanfang nur mußt du erst bereit sein, einen Neuanfang zu sehen. Ich bin mir ganz sicher, daß du es schaffen wirst.

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 2:39
In Antwort auf herzl1982

...
Natürlich vermisst du das Gefühl des Geliebtwerdens, aber bestimmt nicht sie, wo sie dir so wehgetan hat. Ich zweifel auch nicht an der Wahrheit deiner Beiträge.

Tips? Stürze dich am Wochenende in die nächste Party, lach dir die nächste an, denn es kann DIE große Liebe daraus werden und trauere dieser nutzlosen Person nicht hinterher. Geh zum Friseur, du fühlst dich hinterher wie ein neugeborener Mensch! Jedes Ende ist auch irgendwo ein Neuanfang nur mußt du erst bereit sein, einen Neuanfang zu sehen. Ich bin mir ganz sicher, daß du es schaffen wirst.

Merci
Man Herzl vielen Dank..es tut komischer weise mega gut zu lesen was du schreibst. Meine Tante hatte mich und meine Freundin nach Berlin eingeladen, um zu bummeln und abends zu feiern. Ich habe ihr abgesagt, weil wir uns ja nun getrennt hatten, aber ich glaube ich werde dann einfach alleine hinfahren und genau das tun. Kann es denn hinterher schlimmer werden?
Was denkst du wie würden sich One-night-stands oder kurze Affairen auswirken? Ich hatte schon viele Affairen und auch One-night-stands, aber nie in so einer Situation?!

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 2:51
In Antwort auf brokenheart18

Merci
Man Herzl vielen Dank..es tut komischer weise mega gut zu lesen was du schreibst. Meine Tante hatte mich und meine Freundin nach Berlin eingeladen, um zu bummeln und abends zu feiern. Ich habe ihr abgesagt, weil wir uns ja nun getrennt hatten, aber ich glaube ich werde dann einfach alleine hinfahren und genau das tun. Kann es denn hinterher schlimmer werden?
Was denkst du wie würden sich One-night-stands oder kurze Affairen auswirken? Ich hatte schon viele Affairen und auch One-night-stands, aber nie in so einer Situation?!

Ich glaub, so machen wir wohl noch die ganze Nacht weiter *fg*
Selbstverständlich läßt du dir das Angebot deiner Tante nicht entgehen und fährst nach Berlin. Würde ich nicht so weit weg wohnen, würde ich mit dir da hinfahren. War noch nie in Berlin *seufz*

Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, daß sich ONS bzw. Affairen sehr gut auf mein Selbstbewußtsein ausgewirkt haben. Es gab nix besseres für mich nach einer Scheißbeziehung, in der ich fast "verhungert" wäre. ONS geben dir den besonderen Kick und die Bestätigung, daß du schön bist, daß du jemand bist, der begehrt wird. Affären taten mir noch besser, weil derjenige immer wieder zurück zu mir kam, weils mit mir halt am schönsten war *stolzbin*

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 2:59
In Antwort auf herzl1982

Ich glaub, so machen wir wohl noch die ganze Nacht weiter *fg*
Selbstverständlich läßt du dir das Angebot deiner Tante nicht entgehen und fährst nach Berlin. Würde ich nicht so weit weg wohnen, würde ich mit dir da hinfahren. War noch nie in Berlin *seufz*

Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, daß sich ONS bzw. Affairen sehr gut auf mein Selbstbewußtsein ausgewirkt haben. Es gab nix besseres für mich nach einer Scheißbeziehung, in der ich fast "verhungert" wäre. ONS geben dir den besonderen Kick und die Bestätigung, daß du schön bist, daß du jemand bist, der begehrt wird. Affären taten mir noch besser, weil derjenige immer wieder zurück zu mir kam, weils mit mir halt am schönsten war *stolzbin*

Ging mir auch so
Ok,
dann kann Berlin ja kommen ohne das ich Gewissensbisse zu erwarten habe.

Jetzt verstehe ich auch das mit dem Friseur. Also ich fühle mich nicht wie neu geboren, aber klar man fühlt sich gut,weil die man die Haare schneller gegelt bekommt =) Aber denke Frauen geht das dann doch schon anders

Leif

Gefällt mir

4. Januar 2007 um 9:16

Hmmmm...
.... du sagst vor einigen Tagen habt ihr euch noch gesagt, dass ihr euch liebt und nun schreibst du von einer person die du mal geliebt HAST!
Ich denke du willst sie schon ganz gern zurück, aber eben nicht mit dem was geschehen ist. Du kannst es nicht rückgängig machen und weisst auch wenn du es könntest würde sie sich nicht ändern, sie ist einfach nicht auf deiner `Wellenlänge`und das macht dich fertig denke ich... weil du dir doch so sehr wünschst es wäre so, sie würde denke wie du und dich nicht verletzen!
Ob sie dich nun tatsächlich `verarscht`hat sei mal dahingestellt, ich denke sie war sie am Ende evtl einfach nicht mehr sicher ob sie mit dir zusammen sein will, hat vielleicht (nicht) vorhandene Fehler gesucht um die Sache zu erleichtern!
Alles in Allem denke ich jedoch, dass man seinem Freund (vor kurzem warst du es ja noch)ein gespräch nicht abschlagen sollte, schon gar nicht wenn Probleme bestehen. (und wir alle wissen doch wie selten Männer dazu bereit sind zu `reden`;o))
Egal ob sie das mit dem Pokerabend nun schon vorher wusste oder nicht... du wolltest mit ihr ernsthaft über wichtige Dinge reden da sollte es eigentlich nichts geben was wichtiger ist... (gut fast nichts...!)
Ich finde es ohnehin komisch, dass sie von dem Pokerabend wusste und du nicht, wenn ihr diesen Bekannten doch beide kennt?! Oder gehört er eher zu ihrem Freundeskreis?
Ich würde versuchen damit abzuschließen (auch wenn du sie nch liebst;o)) sowas vergeht nicht innerhalb von ein paar Tagen!
Momentan bist du so verletzt, gekränkt und wütend, fühlst dich betrogen und verarscht, dass du denkst du liebst sie nicht mehr!
Ich denke man sollte immer mit Respekt den Menschen behandeln mit dem man mal zusammen war.
Versucht die Sache auf respektvolle Art zu bereinigen auch wenn es keine Chance mehr gibt!
Ich denke du brauchst zeit (sie auch) um alles zu verarbeiten.
Es würde mich nicht wundern wenn sie noch mal auf dich zukommt ( nach einiger zeit ) und das Gespräch suchst!

Liebe Grüße und alles Gute!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen