Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das leben danach

Das leben danach

4. Oktober 2002 um 15:12

hallo ihr lieben,

habt sicher zum teil meine geschichte mitbekommen, der letzte stand war "rache ist
blutwurst" wo ich mich an meinem ex "rächen"
wollte und was mit seinem kumpel anfangen
wollte, den ich zufällig kennenlernte. ging ja
aber in die hosen, weil ich so abgebrüht nicht
bin.
deshalb starte ich die neue diskussion, weil
ich momentan euren zuspruch, eure gedanken und erfahrungen brauche, was das
leben nach einer trennung angeht.
soll ich jetzt nochmal die story erklären? oder
nervt's euch? oder kommt sonst keiner mehr
mit? ok also in kürzester kurzform: weil ich eine zeitlang im ausland war, hat sich mein ex von mir getrennt und daran war ich nicht ganz unschuldig. jetzt bin ich wieder zurück und
habe reinen tisch gemacht und ihm gesagt, dass ich ihn noch liebe. es ist aber zu
spät, zu viel ist geschehen und er hat eine neue affäre. wobei ich ehrlich gesagt, immer
noch nicht ganz glauben kann, dass ich ihm
so egal bin. gut, aber er hat gesagt, es sei
zu spät und grübeln bringt jetzt auch nichts
mehr.
ich weiß nur, dass ich meine gefühle auch
nicht auf einmal abstellen kann.

heute habe ich ihn an der uni in der mensa
gesehen und im ersten schreck "übersehen".
er hat ein bißchen dumm geschaut. später wollte ich mein tablett zur abgabe tragen, da
kam er mir gerade entgegen und wir haben
nur "hallo" gesagt und er blieb stehen und
hat mir ( hört sich geschrieben witzig an) so
unbeholfen in die kniekehle gestubst. ich deute das mal als "nichttrauenindenarmzunehmen" oder " mitküsschenlinksrechts" zu begrüßen, so wie
wir uns seit der trennung und vor meiner beichte immer begrüßt haben. ich hab nur
gegrinst und gesagt, dass das eine ganz gemeine aktion sei, wenn ich ein tablett trage
und bin weitergelaufen.
haltet mich jetzt bitte nicht für kindisch. denn
ich bin zwar erst 23, aber habe dafür schon
ziemlich viel erlebt und gesehen. aber ich kenn mich selbst nicht mehr, ich weiß nimmer
wie ich mich verhalten soll, einerseits will
ich eigentlich nur hinrennen, wenn ich ihn seh
aber ich reagier zur zeit, als wenn ich absolut
nichts mehr von ihm wissen wollte. was nicht
stimmt.
ich bin dann mit meinen freunden in die cafeteria und wer stand mit seinem kumpel
direkt neben mir in der schlange? ER. hab
ihn komplett ignoriert. und auch später saß
er nur zwei tische weiter und jeder von uns hat
abwechselnd hin-und weggeschaut.
es ist so komisch und tut so weh. er war der-
jenige, der alles von mir wußte und jetzt begrüßen wir uns gerade mal noch wenn's
hochkommt ( was ja an mir liegt). und ich darf ihm nicht mehr nahe sein, ihn nicht mehr
küssen, gar nichts mehr.
und irgendwas treibt mich gerade dazu, total
scheiße zu ihm zu sein. ich bin dann aufgestanden und habe meine neue schwarze mütze aufgesetzt. zu der mütze gibt
es eine geschichte: als wir letzten winter zusammenkamen, da hatte ich auch so eine
und er hat sie sehr an mir gemocht und das
immer gesagt. ich habe sie ihm dann geschenkt, als ich ins ausland ging und er
hat sie immer noch. jetzt hab ich mir fast
diesselbe neu gekauft. ich glaube, dass es
heute mittag ziemlich krass für ihn war, das
zu sehen. und dann bin ich mit einem
bekannten von mir, der schon seit ein paar
monaten "rumbaggert" aus der mensa ge-
laufen, was er auch gesehen hat.

kennt ihr dieses verhalten von euch selber?
ich versteh mich selber nicht ganz. im grunde
lieb ich ihn ja immer noch. aber ich will ihm
auch wehtun. und so HIRNRISSIG es ist,
irgendwie hofft man dann immer noch auf
eine "ich-bereu-es" aktion von ihm. mach ich
mir da was kaputt?
was ratet ihr mir, wie soll ich mich verhalten?
ich habe eine idee, aber ich zögere noch.
da wir beide sehr viel musik hören und auch
diesselben sachen mögen und uns immer
gegenseitig CDs gebrannt haben, möchte ich
ihm zum "abschied" quasi ein lied per email
schicken, darin geht es ums weiterleben,
schöne erinnerungen behalten, aber nicht mehr zu trauern.
ist das blöd? kann er das mißverstehen?
wird es ihm egal sein? denkt er es wäre ein
"trick" um ihn zurückzukriegen (was es ja nicht sein soll)
ich fände es irgendwie schön. bisher war
es immer ich die beziehungen beendet hat
und deshalb ist diese situation für mich völlig
neu (und schwer)

bin gespannt auf eure meinungen!
danke
eure sehr verwirrte solveig


Mehr lesen

4. Oktober 2002 um 15:54

Hallo
Ich kann Dein verhalten sehr gut nachvollziehen.
Man kann sich in der jetzigen Situation nicht einfach so wie immer verhalten, rational denken und handeln ist nicht drin, zuviel Emotionen auf beiden Seiten.
Denn er hat ja nie gesagt, daß du ihm egal bist, aber er kann sich keine Liebe mehr vorstellen für eine beziehung. Trotzdem ist es doch schön, wenn er nicht cool reagiert, warum sollte er dastun?
Er ist sicher auch verwirrt, und vielleicht kommt es ja doch nochmal zu einem guten Ende, wer weiß?

Ich finde die Idee mit dem Lied sehr schön!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 21:09

Hallo Solveig
Ich hab durch Zufalll deine Mail gelesen. Mir geht es ähnlich wie dir und zwar befinde ich mich auch in dem "Zustand danach" und fühle mich beschissen. Zwar hab ich die Beziehung beendet, weil er ständig Frauenbekanntschaften hatte, aber ich weiß wie du dich fühlst. Ich liebe ihn auch immer noch und bin ständig versucht ihn anzurufen, aber ich sag mir, wenn ihm an mir was liegt, so soll er zurück kommen und ansonsten war er es nicht wert. Ich würde dir auch abraten von solchen Racheaktionen mit "Guten Freunden". Du wirst dich danach nur noch beschissener fühlen und ob du ihn damit triffst ist auch so eine Frage. Ich denke du wirst dir nur selber weh tun. Ich bin zwar schon ein paar Jährchen älter als du, aber vor Liebeskummer wie du siehst auch nicht gewappnet. Ich rate dir, geh deinen Weg und über kurz oder lang wirst du dich wieder neu verlieben. Es mag dir jetzt zwar unmöglich vorkommen, aber ich denke, manchmal ist es besser das was man sich so sehr wünscht nicht zu bekommen. Oftmals sieht man das erst später!! Ich denke, wenn dein Freund dich geliebt hätte, ich meine richtig geliebt, dann wäre er noch bei dir, egal was zwischen euch war oder passiert ist. Siehs doch einfach so, er hat dich nicht genug lieb gehabt, sonst hätte er sich nicht so leicht von dir abgewandt. Das ist es auch, was ich mir immer wieder sage. Probleme gibt es in jeder Beziehung und Probleme kann man lösen, wenn man will. Aber wenn man nicht will und es einem nichts bedeutet, dann sucht man sich halt die nächste. Bequem und einfach. Siehs doch mal so, ich versuchs auch, obwohl es nicht einfach ist. Und ich denke ein bißchen Stolz muss man sich doch auch bewahren. Wenn er denkt, mit einer anderen glücklicher zu werden - na bitte - soll er doch. Früher oder später wirst du auch wieder jemanden finden und dich verlieben, also Kopf hoch und durch. Und noch was - zeig ihm nicht, dass du leidest, vielleicht will er das ja, also lächle ihn an. Lächeln ist die beste Methode seinem Gegner die Zähne zu zeigen. Ich weiß es ist nicht einfach jemanden den man so sehr liebt gehen zu lassen. Aber manchmal tut man sich selbst damit einen Gefallen und irgendwie gehts immer weiter. Und denk daran - du bist nicht allein mit deinen Gefühlen - andere leiden genau so wie du. Tschau Sabsi53

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2002 um 1:17
In Antwort auf dania_12469605

Hallo
Ich kann Dein verhalten sehr gut nachvollziehen.
Man kann sich in der jetzigen Situation nicht einfach so wie immer verhalten, rational denken und handeln ist nicht drin, zuviel Emotionen auf beiden Seiten.
Denn er hat ja nie gesagt, daß du ihm egal bist, aber er kann sich keine Liebe mehr vorstellen für eine beziehung. Trotzdem ist es doch schön, wenn er nicht cool reagiert, warum sollte er dastun?
Er ist sicher auch verwirrt, und vielleicht kommt es ja doch nochmal zu einem guten Ende, wer weiß?

Ich finde die Idee mit dem Lied sehr schön!!

Beam me up scottie
hallo ihr beiden!
danke für eure lieben antworten! am liebsten
würde ich jetzt gaaanz weit weg. aber das geht
nicht, weil ich an einem projekt arbeite. dann
muß ich da wohl durch.

natasha, danke für deine aufmunternden worte. du hast recht, rational kann ich mich
gerade einfach wirklich nicht verhalten. und wegen dem lied: mir kommen gerade zweifel.
vor allem wegen dem beitrag von sabsi 53. es
bringt einfach nichts und klar, für mich wär
es zwar ein schöner "abschluß", aber er
wird das lied maximal anhören, ein bißchen
nachdenken, sich vielleicht freuen, aber mehr
auch nicht.
sabsi du hast schon recht. ich weiß das auch.
aber es tut halt weh. und dann tut es in so
einem moment einfach gut, wenn man sich
ein bißchen rächen kann und merkt, dass
auch er unsicher und ziemlich uncool ist.

und heute war seit unserer trennung das erste mal, dass ich ihm richtig gezeigt habe,
dass er mir egal ist und dass ich keinen bock
habe (zunächstmal) mit ihm zu reden.
ich glaub schon, dass er daran erstmal
knabbert. und männer sind ja so dumm. ))
merken es meistens erst wenn es zu spät
ist.
ich werde derweil aber damit abschließen und nach vorne schauen.
danke für eure lieben worte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2002 um 17:48

One night stand
und schon gibt es wieder etwas neues zu
meiner story. ich bin total verwirrt und erkenne
mich selber nicht mehr.
ich dachte mir ein flirt kann mich vom trennungsschmerz ablenken. gestern abend
war ich auf einer party und gleich zu anfang
hat mich ein ziemlicher süßer typ ange-
sprochen. wir haben einen sehr heftigen
flirt begonnen, er war richtig witzig und schlag-
fertig ( ich mag das!!), sah super aus, sport-
lich - kurz: unter normalen umständen wäre
ich jetzt auf wolke 7.
der flirt ging weiter und ich habe ihn mit nach
hause genommen. wir sind im bett gelandet
und er hat gefragt, was das für mich ist und
ich habe ihm die wahrheit gesagt, dass es
nur ein one night stand ist. er ist geblieben
und es war sehr schön. aber heute morgen
habe ich mich schrecklich gefühlt...weil es
mir zwar spass gemacht hat, aber ich nichts
dabei empfunden habe. es war mein erster
one night stand und bisher war sex für mich
immer mit gefühlen verbunden.
und jetzt habe ich einfach angst, dass mit mir
was nicht stimmt. ich meine, er ist genau
mein typ, hat nichts falsch gemacht, war lieb
und zärtlich, eine wellenlänge...
ich frage mich WAS MUSS DA NOCH FÜR
EIN SUPEROBERTRAUMMANN kommen,
dass ich mich wieder verlieben kann?
ich fühl micht total abgestumpft und kann mich selber nicht mehr verstehen.

kennt ihr das? habt ihr sowas nach einer
trennung auch schon erlebt?

eure immer noch sehr verwirrte
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2003 um 16:37
In Antwort auf eimhir_11975174

One night stand
und schon gibt es wieder etwas neues zu
meiner story. ich bin total verwirrt und erkenne
mich selber nicht mehr.
ich dachte mir ein flirt kann mich vom trennungsschmerz ablenken. gestern abend
war ich auf einer party und gleich zu anfang
hat mich ein ziemlicher süßer typ ange-
sprochen. wir haben einen sehr heftigen
flirt begonnen, er war richtig witzig und schlag-
fertig ( ich mag das!!), sah super aus, sport-
lich - kurz: unter normalen umständen wäre
ich jetzt auf wolke 7.
der flirt ging weiter und ich habe ihn mit nach
hause genommen. wir sind im bett gelandet
und er hat gefragt, was das für mich ist und
ich habe ihm die wahrheit gesagt, dass es
nur ein one night stand ist. er ist geblieben
und es war sehr schön. aber heute morgen
habe ich mich schrecklich gefühlt...weil es
mir zwar spass gemacht hat, aber ich nichts
dabei empfunden habe. es war mein erster
one night stand und bisher war sex für mich
immer mit gefühlen verbunden.
und jetzt habe ich einfach angst, dass mit mir
was nicht stimmt. ich meine, er ist genau
mein typ, hat nichts falsch gemacht, war lieb
und zärtlich, eine wellenlänge...
ich frage mich WAS MUSS DA NOCH FÜR
EIN SUPEROBERTRAUMMANN kommen,
dass ich mich wieder verlieben kann?
ich fühl micht total abgestumpft und kann mich selber nicht mehr verstehen.

kennt ihr das? habt ihr sowas nach einer
trennung auch schon erlebt?

eure immer noch sehr verwirrte
solveig

wir sind im bett gelandet
und was ist da so verwirrend dran?

Mann trifft Frau gleich Sex.

what's the problem?

aber frag nochmal auf www.fastfertig.net, max und eugel können dir da bestimtm weiterhelfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen