Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Kribbeln im Bauch fehlt ihm

Das Kribbeln im Bauch fehlt ihm

22. Juli um 11:27

Hallo!

Ich habe vor 2 Monaten bei einer Mutter/Vater-Kind-Kur einen sehr netten Vater kennen gelernt. Er war dort mit seiner 8jährigen Tochter und ich mit meinen 4jährigen Zwillingen. Wir haben jeden Tag etwas zusammen unternommen und es lief auch nach kurzer Zeit was. Er konnte sich nicht vorstellen, wie bzw ob es nach der Kur weiter geht. Ich wollte das und bin deshalb direkt danach wieder zu ihm gefahren. Uns trennen knapp 300km. So ging das jetzt 5x. Ich war immer mal 3 Tage da und dann wieder zuhause. Zuletzt war ich eine Woche dort. Da kam er dann aber nach einer Woche und hat mich quasi nach Hause geschickt, weil es für die Kinder auch anstrengend wurde. Meine Jungs hatten ja kaum Spielzeug dabei und ich musste immer aufpassen, dass sie seine Tochter auch mal in Ruhe lassen und ihr Spielzeug nicht zerstören. Seitdem sind zwei Wochen vergangen und er war im Urlaub. Vor seinem Urlaub habe ich ihm noch einen Text geschrieben, in dem ich ihm gesagt habe, dass ich das mit uns möchte und glaube das wir zusammen vieles schaffen können. Er hat sich dazu nicht wirklich geäußert,  außer  dass er die Worte schön fand....
bis wir gestern telefoniert haben, kam dazu auch nichts mehr. Zuvor hatten wir aber schonmal ein Gespräch über uns, in dem er sagte, dass er sich das mit uns zwar vorstellen kann, aber sich nicht sicher ist und nicht weiß ob es dauerhaft das richtige ist. Gestern Abend habe ich gefragt, ob ich Dienstag zu ihm kommen soll und da rückte er dann mit der Sprache raus. Er wisse nicht ob das Sinn macht, wenn ich Dienstag komme.  Ich musste ihm alles aus der Nase ziehen, aber insgesamt kam heraus, dass er mich nicht vermisst hat in den zwei Wochen und ihm das Kribbeln fehlt. Er genießt die Zeit mit mir,aber er hat nach der Kur eigentlich schon gedacht, dass es keine Chance hat wegen der Entfernung. Die Entfernung ist immer wieder ein Thema bei ihm. So hat er dann gestern auch nochmal gesagt, dass wenn dann ja ich umziehen müsste zu ihm, da er sein Dorf nicht verlassen möchte. Ich habe aber auch vorher schon gesagt, dass ich zu ihm ziehen würde, wenn es passt. Aber ich weiß grade nicht was ich denken soll. Will er eigentlich nicht und will mich nur nicht verletzen? Gibt es ne Möglichkeit, dass das Kribbeln und Vermissen noch kommt? Er hat selber schonmal gesagt, dass bei ihm ein kennenlernen Monate dauern kann. Was fehlt ihm? Kann ich etwas tun um ihm noch mehr Sicherheit zu geben? Oder um ihm zu zeigen, dass ich die Richtige bin?
ich denke fast nonstop an ihn und freue mich immer wieder auf unsere Treffen bzw vermisse ihn dazwischen und ja bei mir ist das Kribbeln da. Ich will mit ihm zusammen sein. Aber hat das eine Chance?

Mehr lesen

22. Juli um 11:36

Er will dich nicht. Das mit den 300 km sagt er halt, damit er nicht unhöflich wirkt und wenigstens den Hauch einer Begründung hat. Du warst fünf mal bei ihm und offensichtlich möchte er nicht, dass du ein sechtstes mal kommst. Passt halt für ihn nicht und das muss er bei eurer flüchtigen Bekanntschaft auch nicht begründen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 11:40
In Antwort auf loreto_875199

Er will dich nicht. Das mit den 300 km sagt er halt, damit er nicht unhöflich wirkt und wenigstens den Hauch einer Begründung hat. Du warst fünf mal bei ihm und offensichtlich möchte er nicht, dass du ein sechtstes mal kommst. Passt halt für ihn nicht und das muss er bei eurer flüchtigen Bekanntschaft auch nicht begründen.
 

Flüchtige Bekanntschaft? Was soll das denn heißen? Ich halte zwei Monate nicht für flüchtige Bekanntschaften. Und am Ende des Telefonates hat er ja gesagt, dass ich kommen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:25

Ihr habt euch fünf mal, für ein paar wenige Tage getroffen. Das ist bestenfalls eine flüchtige Bekanntschaft. Noch weniger und man müsste euch als Unbekannt bezeichnen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:28

Plus drei Wochen in der Kur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:34

Oh. Dann ist er natürlich verpflichtet Dich zu Lieben und zu Ehren, bis dass der Tod euch scheidet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:40
In Antwort auf loreto_875199

Oh. Dann ist er natürlich verpflichtet Dich zu Lieben und zu Ehren, bis dass der Tod euch scheidet. 

Warum sind sie eigentlich so unfreundlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 13:54
In Antwort auf sunshine_sina

Flüchtige Bekanntschaft? Was soll das denn heißen? Ich halte zwei Monate nicht für flüchtige Bekanntschaften. Und am Ende des Telefonates hat er ja gesagt, dass ich kommen soll.

er hat sowas von absolut kein interesse an dir.

in der kur war es eben was anderes als wieder daheim im alltag

du solltest es akzeptieren - sonst tust du dir nur selbst weh!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 14:22

Männer fühlen kein Kribbeln in Bauch. das Kribbeln in Bauch ist Frauen Sache.
Die fühlen das mit der Teil des Bauches wo Gebärmutter (innere Geschlechts Organe) ist.

Männer fühlen das alles mit seine Antenne.

dann diese 300km ist auch problematisch.Man muss immer abredden,
dann er muss zeit für Dich nehmen.

dann seiner Tochter ist 8, deine Junx sind 4. Bei dem Alter es ist gewaltige Alters unterschied. Ich bin fast 100% sicher, dass für das Mädchen ist uninteresant mit Junx.

Es kann auch sein ,dass er hat schon mal Beziehung gehabt und weiss dass Beziehung nicht sein Ding ist.

Mir kommt so vor als ob er war überfordert mit so eine grosse Familie. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 14:42

Huhu Liebes,

ach kerr du Arme. Hast dich richtig schön in ihn verliebt und jetzt sowas. Du tust mir wirklich Leid. Aber was willst du machen? Du kannst ihn nicht zwingen Gefühle zu haben und dich genau so zu wollen.
Ich weiß, es ist schwierig und nahezug unmöglich ihn "gehen zu lassen". Ich hoffe für dich, dass du schnell einen neuen, besseren Mann kennen lernst, der es wirklich Ernst mit dir meint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 15:54
In Antwort auf sunshine_sina

Warum sind sie eigentlich so unfreundlich?

Du warst sein Kurschatten. Nicht mehr und nicht weniger. Da rechnet der normale Mann doch nicht damit, dass du gleich einen auf große Liebe machst und ihn über 300 km verfolgst. Dass er Lust auf Sex hatte, bedeutet noch lange nicht, dass er Lust auf eine Patchworkfamilie hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 16:47

Aber warum sagt er dann, dass er es sich vorstellen kann nur nicht sicher ist, bzw dass sich nicht mehr entwickeln kann, wenn ich nicht zu Besuch komme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 17:41
In Antwort auf sunshine_sina

Aber warum sagt er dann, dass er es sich vorstellen kann nur nicht sicher ist, bzw dass sich nicht mehr entwickeln kann, wenn ich nicht zu Besuch komme?

15 antworten die eindeutig sind und von dir kommt wieder die gleiche Frage 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 18:06

Wenn er Dir sagt, dass er einfach mal wieder vögeln möchte, wird das nicht zum Ziel führen. Also holt er den Rosamunde Pilcher Ratgeber raus und erzählt dir romantischen Schmus. Das funktioniert natürlich auch nicht immer.......aber es funktioniert und zwar öfter als man glauben möchte. Nein, es funktioniert eigentlich immer 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 18:40
In Antwort auf sunshine_sina

Hallo!

Ich habe vor 2 Monaten bei einer Mutter/Vater-Kind-Kur einen sehr netten Vater kennen gelernt. Er war dort mit seiner 8jährigen Tochter und ich mit meinen 4jährigen Zwillingen. Wir haben jeden Tag etwas zusammen unternommen und es lief auch nach kurzer Zeit was. Er konnte sich nicht vorstellen, wie bzw ob es nach der Kur weiter geht. Ich wollte das und bin deshalb direkt danach wieder zu ihm gefahren. Uns trennen knapp 300km. So ging das jetzt 5x. Ich war immer mal 3 Tage da und dann wieder zuhause. Zuletzt war ich eine Woche dort. Da kam er dann aber nach einer Woche und hat mich quasi nach Hause geschickt, weil es für die Kinder auch anstrengend wurde. Meine Jungs hatten ja kaum Spielzeug dabei und ich musste immer aufpassen, dass sie seine Tochter auch mal in Ruhe lassen und ihr Spielzeug nicht zerstören. Seitdem sind zwei Wochen vergangen und er war im Urlaub. Vor seinem Urlaub habe ich ihm noch einen Text geschrieben, in dem ich ihm gesagt habe, dass ich das mit uns möchte und glaube das wir zusammen vieles schaffen können. Er hat sich dazu nicht wirklich geäußert,  außer  dass er die Worte schön fand....
bis wir gestern telefoniert haben, kam dazu auch nichts mehr. Zuvor hatten wir aber schonmal ein Gespräch über uns, in dem er sagte, dass er sich das mit uns zwar vorstellen kann, aber sich nicht sicher ist und nicht weiß ob es dauerhaft das richtige ist. Gestern Abend habe ich gefragt, ob ich Dienstag zu ihm kommen soll und da rückte er dann mit der Sprache raus. Er wisse nicht ob das Sinn macht, wenn ich Dienstag komme.  Ich musste ihm alles aus der Nase ziehen, aber insgesamt kam heraus, dass er mich nicht vermisst hat in den zwei Wochen und ihm das Kribbeln fehlt. Er genießt die Zeit mit mir,aber er hat nach der Kur eigentlich schon gedacht, dass es keine Chance hat wegen der Entfernung. Die Entfernung ist immer wieder ein Thema bei ihm. So hat er dann gestern auch nochmal gesagt, dass wenn dann ja ich umziehen müsste zu ihm, da er sein Dorf nicht verlassen möchte. Ich habe aber auch vorher schon gesagt, dass ich zu ihm ziehen würde, wenn es passt. Aber ich weiß grade nicht was ich denken soll. Will er eigentlich nicht und will mich nur nicht verletzen? Gibt es ne Möglichkeit, dass das Kribbeln und Vermissen noch kommt? Er hat selber schonmal gesagt, dass bei ihm ein kennenlernen Monate dauern kann. Was fehlt ihm? Kann ich etwas tun um ihm noch mehr Sicherheit zu geben? Oder um ihm zu zeigen, dass ich die Richtige bin?
ich denke fast nonstop an ihn und freue mich immer wieder auf unsere Treffen bzw vermisse ihn dazwischen und ja bei mir ist das Kribbeln da. Ich will mit ihm zusammen sein. Aber hat das eine Chance?

Bin da leider auch skeptisch.

Es muss ihm nicht mal groß was bei dir fehlen, oder andersrum:
Du würdest zwei kleine Kinder mitbringen, dein Zuhause aufgeben und dann wärt ihr ständig bei ihm.

Ehrlich gesagt, ich würde mir das auch nicht aufhalsen. Bei aller Liebe nicht. Zu viel Verantwortung, zu viel Stress, zu hohe nervliche Belastung. 

Wenn ich mir vorstelle, mein Freund käme plötzlich mit zwei Zwergen an und ich sollte ihnen ab sofort die Mutter ersetzen und sie wären ständig da. Nö! Wirklich nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 18:54
In Antwort auf sunshine_sina

Aber warum sagt er dann, dass er es sich vorstellen kann nur nicht sicher ist, bzw dass sich nicht mehr entwickeln kann, wenn ich nicht zu Besuch komme?

Er sagt Dir nicht ausdrücklich, dass du nicht kommen sollst, weil du ihm leid tust und er ein schlechtes Gewissen hast. Du bist verrückt vor liebe und fährst einem Mann, den du in der Kur kennengelernt hast 300km hinterher. Es ist ihm Mega unangenehm dass du so viel investierst. Stopp! Kurromanzen sind ein häufiges Phänomen, aber meistens bleibts dann auch dabei: was in der Kur passiert bleibt in der Kur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen