Home / Forum / Liebe & Beziehung / das Klischee der Weihnachtsfeier

das Klischee der Weihnachtsfeier

13. Dezember 2017 um 22:08

Hallo ihr Lieben,

ich (23) hab ein, naja nein eigentlich ist es gar nicht wirklich ein Problem, mehr eine Sorge oder vielleicht auch nur ein Hirngespinst, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen und es ein bisschen leichter machen für mich damit umzugehen.

In der Firma meines Freundes (28) haben vor einiger Zeit all seine befreundeten Kollegen aufgehört. Seit ca 1/2 Jahr hat er nun eine neue Kollegin, die ihm meiner Meinung nach oft schöne Augen macht. Soweit das eben geht, sie sind beide im Aussendienst, telefonieren aber oft den ganzen Tag.
Bei nem Meeting hat er dort, aufgrund der großen Entfernung zu seiner Heimat, ein Hotelzimmer bezahlt bekommen. Sie hat sich auf eigene Kosten (!) auch eins genommen, damit "er nicht so alleine ist". Da schrillten bei mir alle Alarmglocken. Auch damals hab ich mir schon Gedanken gemacht, auch mit ihm drüber geredet, und er hat mich auch ernst genommen und gesagt er findet sie nichtmal attraktiv, sondern lediglich nett. Und ich weiß, und da bin ich mir auch sicher, dass er nie was machen würde, was mich ernsthaft verletzen würde! Also ich vertraue ihm absolut. Nur IHR eben nicht!
Morgen fliegt er auf Weihnachtsfeier und er redet schon die ganze Woche davon. Auch davon, dass er sich drauf freut sich mit ihr zu betrinken. Und klar, gehören immer zwei dazu, und wie gesagt, es wird sicher nichts passieren. Aber allein der Gedanke, dass sie nach ein paar Gläsern zu viel (wir alle kennen Weihnachtsfeiern) ihr Glük versucht und sich an ihn ran macht, macht mir irgendwie Angst. Ich bin sonst eigentlich nicht unbedingt ein eifersüchtiger Mensch, aber bei der Frau stimmt irgendwas nicht, das sagt zumindest mein Bauchgefühl. Sie ruft ihn auch am Wochenende ständig an, wenn ihr langweilig ist oder sie reden will. Einmal bin ich an sein Handy gegangen (nach Absprache) und sie war richtig seltsam zu mir und hat dann ca 20min später nochmal angerufen, um ihm zu sagen, dass ich einfach an sein Handy gegangen bin und dass ich in seiner Privatsphäre rumschnüffeln würde...?!

Ach, ich weiß jetzt irgendwie auch nich, wie ich damit umgehen soll und kann. An sich ist ja alles in Ordnung und ich weiß grad auch nich was ich mir davon erwarte das hier reinzuschreiben, aber eventuell brauch ich grad mal bisschen Zuspruch, die Frau macht mich nämlich langsam echt wahnsinnig!

Mehr lesen

Top 3 Antworten

13. Dezember 2017 um 22:19

Ich finde Deine Zweifel berechtigt und verstehe ihn nicht, dass er sich trotz dieser Ausgangslage mit ihr betrinken möchte.

8 LikesGefällt mir

14. Dezember 2017 um 13:05
In Antwort auf laria11

Hallo ihr Lieben,

ich (23) hab ein, naja nein eigentlich ist es gar nicht wirklich ein Problem, mehr eine Sorge oder vielleicht auch nur ein Hirngespinst, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen und es ein bisschen leichter machen für mich damit umzugehen.

In der Firma meines Freundes (28) haben vor einiger Zeit all seine befreundeten Kollegen aufgehört. Seit ca 1/2 Jahr hat er nun eine neue Kollegin, die ihm meiner Meinung nach oft schöne Augen macht. Soweit das eben geht, sie sind beide im Aussendienst, telefonieren aber oft den ganzen Tag.
Bei nem Meeting hat er dort, aufgrund der großen Entfernung zu seiner Heimat, ein Hotelzimmer bezahlt bekommen. Sie hat sich auf eigene Kosten (!) auch eins genommen, damit "er nicht so alleine ist". Da schrillten bei mir alle Alarmglocken. Auch damals hab ich mir schon Gedanken gemacht, auch mit ihm drüber geredet, und er hat mich auch ernst genommen und gesagt er findet sie nichtmal attraktiv, sondern lediglich nett. Und ich weiß, und da bin ich mir auch sicher, dass er nie was machen würde, was mich ernsthaft verletzen würde! Also ich vertraue ihm absolut. Nur IHR eben nicht!
Morgen fliegt er auf Weihnachtsfeier und er redet schon die ganze Woche davon. Auch davon, dass er sich drauf freut sich mit ihr zu betrinken. Und klar, gehören immer zwei dazu, und wie gesagt, es wird sicher nichts passieren. Aber allein der Gedanke, dass sie nach ein paar Gläsern zu viel (wir alle kennen Weihnachtsfeiern) ihr Glük versucht und sich an ihn ran macht, macht mir irgendwie Angst. Ich bin sonst eigentlich nicht unbedingt ein eifersüchtiger Mensch, aber bei der Frau stimmt irgendwas nicht, das sagt zumindest mein Bauchgefühl. Sie ruft ihn auch am Wochenende ständig an, wenn ihr langweilig ist oder sie reden will. Einmal bin ich an sein Handy gegangen (nach Absprache) und sie war richtig seltsam zu mir und hat dann ca 20min später nochmal angerufen, um ihm zu sagen, dass ich einfach an sein Handy gegangen bin und dass ich in seiner Privatsphäre rumschnüffeln würde...?!

Ach, ich weiß jetzt irgendwie auch nich, wie ich damit umgehen soll und kann. An sich ist ja alles in Ordnung und ich weiß grad auch nich was ich mir davon erwarte das hier reinzuschreiben, aber eventuell brauch ich grad mal bisschen Zuspruch, die Frau macht mich nämlich langsam echt wahnsinnig!

Ich kann dich total verstehen.  Da würden bei mir auch alle alarmglocken an gehen. Wie dein freund sagt gehören da immer 2 zu UND wenn er es wollen würde wäre es vllt schon passiert. Aber Alkohol macht auch lockerer. 
Ablenkung würde mir da auch nicht helfen. Was hat er denn dazu gesagt als sie meinte das du einfach ran gehst? Hat er dich verteidigt? 

er sollte ihr ggü klare Ansagen machen. Das err kein interesse hat er dich liebt und ausser freundschaft nix laufen wird

6 LikesGefällt mir

13. Dezember 2017 um 22:19

Ich finde Deine Zweifel berechtigt und verstehe ihn nicht, dass er sich trotz dieser Ausgangslage mit ihr betrinken möchte.

8 LikesGefällt mir

13. Dezember 2017 um 22:25

Was bringt es ihm sich mit ihr zu betrinken wenn er nix von ihr will?

versteh ich nicht.

3 LikesGefällt mir

14. Dezember 2017 um 13:05
In Antwort auf laria11

Hallo ihr Lieben,

ich (23) hab ein, naja nein eigentlich ist es gar nicht wirklich ein Problem, mehr eine Sorge oder vielleicht auch nur ein Hirngespinst, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen und es ein bisschen leichter machen für mich damit umzugehen.

In der Firma meines Freundes (28) haben vor einiger Zeit all seine befreundeten Kollegen aufgehört. Seit ca 1/2 Jahr hat er nun eine neue Kollegin, die ihm meiner Meinung nach oft schöne Augen macht. Soweit das eben geht, sie sind beide im Aussendienst, telefonieren aber oft den ganzen Tag.
Bei nem Meeting hat er dort, aufgrund der großen Entfernung zu seiner Heimat, ein Hotelzimmer bezahlt bekommen. Sie hat sich auf eigene Kosten (!) auch eins genommen, damit "er nicht so alleine ist". Da schrillten bei mir alle Alarmglocken. Auch damals hab ich mir schon Gedanken gemacht, auch mit ihm drüber geredet, und er hat mich auch ernst genommen und gesagt er findet sie nichtmal attraktiv, sondern lediglich nett. Und ich weiß, und da bin ich mir auch sicher, dass er nie was machen würde, was mich ernsthaft verletzen würde! Also ich vertraue ihm absolut. Nur IHR eben nicht!
Morgen fliegt er auf Weihnachtsfeier und er redet schon die ganze Woche davon. Auch davon, dass er sich drauf freut sich mit ihr zu betrinken. Und klar, gehören immer zwei dazu, und wie gesagt, es wird sicher nichts passieren. Aber allein der Gedanke, dass sie nach ein paar Gläsern zu viel (wir alle kennen Weihnachtsfeiern) ihr Glük versucht und sich an ihn ran macht, macht mir irgendwie Angst. Ich bin sonst eigentlich nicht unbedingt ein eifersüchtiger Mensch, aber bei der Frau stimmt irgendwas nicht, das sagt zumindest mein Bauchgefühl. Sie ruft ihn auch am Wochenende ständig an, wenn ihr langweilig ist oder sie reden will. Einmal bin ich an sein Handy gegangen (nach Absprache) und sie war richtig seltsam zu mir und hat dann ca 20min später nochmal angerufen, um ihm zu sagen, dass ich einfach an sein Handy gegangen bin und dass ich in seiner Privatsphäre rumschnüffeln würde...?!

Ach, ich weiß jetzt irgendwie auch nich, wie ich damit umgehen soll und kann. An sich ist ja alles in Ordnung und ich weiß grad auch nich was ich mir davon erwarte das hier reinzuschreiben, aber eventuell brauch ich grad mal bisschen Zuspruch, die Frau macht mich nämlich langsam echt wahnsinnig!

Ich kann dich total verstehen.  Da würden bei mir auch alle alarmglocken an gehen. Wie dein freund sagt gehören da immer 2 zu UND wenn er es wollen würde wäre es vllt schon passiert. Aber Alkohol macht auch lockerer. 
Ablenkung würde mir da auch nicht helfen. Was hat er denn dazu gesagt als sie meinte das du einfach ran gehst? Hat er dich verteidigt? 

er sollte ihr ggü klare Ansagen machen. Das err kein interesse hat er dich liebt und ausser freundschaft nix laufen wird

6 LikesGefällt mir

14. Dezember 2017 um 13:12

Hmmm
niemand wäre über solch eine Situation glücklich. Hat er denn eine männlichen Freunde in der Firma? 

Gefällt mir

14. Dezember 2017 um 13:28


Ja, er hat mich verteidigt, auch gesagt, dass sie das nichts angeht und das so abgesprochen war. Er ist aber der Meinung, dass ich mir das einbilde, dass sie auf ihn steht... er sagt ich übertreibe und sie würde das alles nur freundschaftlich meinen. Er ist auf dem Auge aber auch ziemlich blind, ihm klar zu machen,dass ich ihn mag hat auch ewig gedauert.
Und nein, meist geht er am WE nur ran um zu sagen dass er keine Zeit hat und/oder ob es denn was dringendes ist (sie ruft immerhin am Firmenhandy an...)

Männliche Freunde hat er leider kaum (mehr) weil sich das ganze Team neu aufgestellt hat und er die wenigsten davon schon persönlich kennt. Ich ermutige ihn aber auch immer sich einfach auf die Neuen einzulassen, vielleicht sind die ja ganz nett. Außerdem wäre es mir deutlich lieber, es gäbe so eine Art "Gruppe" als dass die beiden nur zu zweit rumhängen...

Und doch ich vertraue ihm. Ich weiß, dass nichts passieren wird, und hab da auch keine Angst davor. Aber mich stört es, dass sie sich quasi so an ihn ranmachen kann, ohne dass 1. er es checkt und 2. ich dabei sein kann umd "mein Revier zu markieren". Ich kenne sie ja nichtmal persönlich, nur vom Telefon...

Gefällt mir

14. Dezember 2017 um 15:41

Ich gebe euch recht, stelle aber mal eine Fragein den Raum:
Ist es erst Betrug, wenn der eigentliche Akt schon vollzogen ist, oder bereits dann, wenn der Partner dazu bereit ist? Für mich wäre schon ein Partner ein No Go, der grundsätzliche Bereitschaft dazu zeigt

Gefällt mir

14. Dezember 2017 um 16:22
In Antwort auf laria11

Hallo ihr Lieben,

ich (23) hab ein, naja nein eigentlich ist es gar nicht wirklich ein Problem, mehr eine Sorge oder vielleicht auch nur ein Hirngespinst, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen und es ein bisschen leichter machen für mich damit umzugehen.

In der Firma meines Freundes (28) haben vor einiger Zeit all seine befreundeten Kollegen aufgehört. Seit ca 1/2 Jahr hat er nun eine neue Kollegin, die ihm meiner Meinung nach oft schöne Augen macht. Soweit das eben geht, sie sind beide im Aussendienst, telefonieren aber oft den ganzen Tag.
Bei nem Meeting hat er dort, aufgrund der großen Entfernung zu seiner Heimat, ein Hotelzimmer bezahlt bekommen. Sie hat sich auf eigene Kosten (!) auch eins genommen, damit "er nicht so alleine ist". Da schrillten bei mir alle Alarmglocken. Auch damals hab ich mir schon Gedanken gemacht, auch mit ihm drüber geredet, und er hat mich auch ernst genommen und gesagt er findet sie nichtmal attraktiv, sondern lediglich nett. Und ich weiß, und da bin ich mir auch sicher, dass er nie was machen würde, was mich ernsthaft verletzen würde! Also ich vertraue ihm absolut. Nur IHR eben nicht!
Morgen fliegt er auf Weihnachtsfeier und er redet schon die ganze Woche davon. Auch davon, dass er sich drauf freut sich mit ihr zu betrinken. Und klar, gehören immer zwei dazu, und wie gesagt, es wird sicher nichts passieren. Aber allein der Gedanke, dass sie nach ein paar Gläsern zu viel (wir alle kennen Weihnachtsfeiern) ihr Glük versucht und sich an ihn ran macht, macht mir irgendwie Angst. Ich bin sonst eigentlich nicht unbedingt ein eifersüchtiger Mensch, aber bei der Frau stimmt irgendwas nicht, das sagt zumindest mein Bauchgefühl. Sie ruft ihn auch am Wochenende ständig an, wenn ihr langweilig ist oder sie reden will. Einmal bin ich an sein Handy gegangen (nach Absprache) und sie war richtig seltsam zu mir und hat dann ca 20min später nochmal angerufen, um ihm zu sagen, dass ich einfach an sein Handy gegangen bin und dass ich in seiner Privatsphäre rumschnüffeln würde...?!

Ach, ich weiß jetzt irgendwie auch nich, wie ich damit umgehen soll und kann. An sich ist ja alles in Ordnung und ich weiß grad auch nich was ich mir davon erwarte das hier reinzuschreiben, aber eventuell brauch ich grad mal bisschen Zuspruch, die Frau macht mich nämlich langsam echt wahnsinnig!

Du denkst recht viel nach
Was sind die Fakten?
Er liebt dich und will dich nicht verletzen. Daran glaubst du ja auch.
Seine Arbeitsweise ist halt so, dass er Frauen ringsum hat. Das bedeutet aber nicht, dass er mit allen schläft oder auch nur flirtet! Ist nur der Job.
Dann gibt's eine, die etwas daneben ist... gut, aber er kann sie nicht feuern, oder?

Dreh mal den Spieß um.
Du hast bei der Arbeit nur Männer dabei. Gehst auf Weihnachtsfeier, dabei wird auch getrunken. Einer hat etwas mehr im Sinn, als du zulassen willst; würde gern "dir etwas näher kommen" (ist ja Sinn solcher Feier, die Kollegialität zu stärken).
Du und der übernachtet im selben Hotel.
Wird etwas laufen?
Nein? Warum glaubst du dann, bei deinem Freund wäre es anders?
 

Gefällt mir

14. Dezember 2017 um 16:36

Nein, du vertraust weder ihm noch ihr, das lese ich schon so heraus. Sonst hättest du keine Bedenken und würdest sagen, dass die Dame baggern kann, wie sie will und dich das nicht stört, da du weisst dass er brav bleiben wird!
Und ich schließe mich den anderen Meinungen an. Das ist nicht gut, was da vor sich geht... Sie nimmt sich ein Hotelzimmer dass er nicht so alleine ist... muahaha dass ich nicht lache... das war ein Baggerversuch vom Feinsten, sie beschwert sich bei ihm dass DU an sein Handy gehst ➡️ Also will sie nicht, dass du weißt, dass sie mit ihm ausserdienstlich telefoniert und schreibt, da sie ganz klar die Absicht hat an deinem Stuhl zu sägen, ER will sich mit IHR auf der Weihnachtsfeier betrinken? Oha Oha VORSICHT, Alkohol enthemmt... davor ist aich er nicht gefeit... ich wäre auch äusserst misstrauisch dem ganzen gegenüber, dennoch wirst du da nicht viel gegen tun können . Je mehr du vielleicht "Terror" diesbezüglich machst könntest du ihn vielleicht erst in ihre Arme treiben... sag noch einmal klar deine Meinung zu diesem Thema und beziehe Stellung aber mehr kannst du nicht tun... ich hoffe für dich, dass dein Freund anständig bleibt!!! 

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2017 um 9:12
In Antwort auf laria11

Hallo ihr Lieben,

ich (23) hab ein, naja nein eigentlich ist es gar nicht wirklich ein Problem, mehr eine Sorge oder vielleicht auch nur ein Hirngespinst, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen und es ein bisschen leichter machen für mich damit umzugehen.

In der Firma meines Freundes (28) haben vor einiger Zeit all seine befreundeten Kollegen aufgehört. Seit ca 1/2 Jahr hat er nun eine neue Kollegin, die ihm meiner Meinung nach oft schöne Augen macht. Soweit das eben geht, sie sind beide im Aussendienst, telefonieren aber oft den ganzen Tag.
Bei nem Meeting hat er dort, aufgrund der großen Entfernung zu seiner Heimat, ein Hotelzimmer bezahlt bekommen. Sie hat sich auf eigene Kosten (!) auch eins genommen, damit "er nicht so alleine ist". Da schrillten bei mir alle Alarmglocken. Auch damals hab ich mir schon Gedanken gemacht, auch mit ihm drüber geredet, und er hat mich auch ernst genommen und gesagt er findet sie nichtmal attraktiv, sondern lediglich nett. Und ich weiß, und da bin ich mir auch sicher, dass er nie was machen würde, was mich ernsthaft verletzen würde! Also ich vertraue ihm absolut. Nur IHR eben nicht!
Morgen fliegt er auf Weihnachtsfeier und er redet schon die ganze Woche davon. Auch davon, dass er sich drauf freut sich mit ihr zu betrinken. Und klar, gehören immer zwei dazu, und wie gesagt, es wird sicher nichts passieren. Aber allein der Gedanke, dass sie nach ein paar Gläsern zu viel (wir alle kennen Weihnachtsfeiern) ihr Glük versucht und sich an ihn ran macht, macht mir irgendwie Angst. Ich bin sonst eigentlich nicht unbedingt ein eifersüchtiger Mensch, aber bei der Frau stimmt irgendwas nicht, das sagt zumindest mein Bauchgefühl. Sie ruft ihn auch am Wochenende ständig an, wenn ihr langweilig ist oder sie reden will. Einmal bin ich an sein Handy gegangen (nach Absprache) und sie war richtig seltsam zu mir und hat dann ca 20min später nochmal angerufen, um ihm zu sagen, dass ich einfach an sein Handy gegangen bin und dass ich in seiner Privatsphäre rumschnüffeln würde...?!

Ach, ich weiß jetzt irgendwie auch nich, wie ich damit umgehen soll und kann. An sich ist ja alles in Ordnung und ich weiß grad auch nich was ich mir davon erwarte das hier reinzuschreiben, aber eventuell brauch ich grad mal bisschen Zuspruch, die Frau macht mich nämlich langsam echt wahnsinnig!

Alter Verwalter.. Da würden bei mir aber schon alle Alarmglocken läuten und das nicht aus Eifersucht heraus. Wenn ich mir mal vorstelle das ich so einen Kollegen hätte, der sich ein Zimmer nimmt damit ich nachts nicht so alleine bin (und ja nachts! Tagsüber ist man ja unter den anderen Kollegen) Entschuldigung.. Aber wenn ich dann sagen würde wie sehr ich mich darauf freue mich zu betrinken mit dem, da würde mein Partner schon aus anstand heraus meine sachen packen und dann könnte ich in das besagte hotel ziehen. Einfach nur, weil ich kein Abstand nehme, sondern provoziere das dort mehr sein KÖNNTE, obwohl ich weiß da sitzt jemand zuhause mit Bauchschmerzen den ich ja so liebe....

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2017 um 20:39
In Antwort auf laria11


Ja, er hat mich verteidigt, auch gesagt, dass sie das nichts angeht und das so abgesprochen war. Er ist aber der Meinung, dass ich mir das einbilde, dass sie auf ihn steht... er sagt ich übertreibe und sie würde das alles nur freundschaftlich meinen. Er ist auf dem Auge aber auch ziemlich blind, ihm klar zu machen,dass ich ihn mag hat auch ewig gedauert.
Und nein, meist geht er am WE nur ran um zu sagen dass er keine Zeit hat und/oder ob es denn was dringendes ist (sie ruft immerhin am Firmenhandy an...)

Männliche Freunde hat er leider kaum (mehr) weil sich das ganze Team neu aufgestellt hat und er die wenigsten davon schon persönlich kennt. Ich ermutige ihn aber auch immer sich einfach auf die Neuen einzulassen, vielleicht sind die ja ganz nett. Außerdem wäre es mir deutlich lieber, es gäbe so eine Art "Gruppe" als dass die beiden nur zu zweit rumhängen...

Und doch ich vertraue ihm. Ich weiß, dass nichts passieren wird, und hab da auch keine Angst davor. Aber mich stört es, dass sie sich quasi so an ihn ranmachen kann, ohne dass 1. er es checkt und 2. ich dabei sein kann umd "mein Revier zu markieren". Ich kenne sie ja nichtmal persönlich, nur vom Telefon...

Mach dir da nix draus männer sind so.

an meinen hat sich auch mal versucht eine ran zu machen und ich sagte auch ey die macht sich an dich ran. Das hat er auch nicht gecheckt und meinte ich spinne sie ist nur nett. Bis ihm mal andere gesagt haben das sie meinte sie will ihm ins bett bekommen. Da hat er dann auch klare ansagen gemacht und den kontakt abgebrochen. 

Gefällt mir

15. Dezember 2017 um 20:40

Aber mach ihm trotzdem klar das er sie Fronten klären muss

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ihm trotz meiner Schüchternheit näher kommen?
Von: nina0bxx
neu
15. Dezember 2017 um 16:55
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen