Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das ist doch alles nicht mehr normal...! Was hat sie nur davon?

Das ist doch alles nicht mehr normal...! Was hat sie nur davon?

20. Juli 2007 um 12:01

Hallo Leute,
Im September 2005 hat meine Frau mich nach 23 Jahren mit meinem Fussballtrainer, der zudem auch noch mein Freund war, betrogen und mich seinetwegen verlassen hat. Wir hatten ein gemeinsames Haus, das allerdings noch längst nicht abbezahlt ist. Inzwischen sind wir seit März 2007 geschieden. Vom ersten Tag der Trennung an hab ich sie in Ruhe gelassen. Anfangs schrieb sie mir auch noch, sie würde alles dafür tun wollen, dass ich das Haus halten kann. Doch nur 3 Monate später hat sie komplett sämtliche Zahlungen eingestellt. Als ich eine neue Freundin hatte, die ein Jahr nach der Trennung zu mir zog, verlangte sie sofort, dass meine Freundin Ihr anteilig Miete zahlt! Sie hat immer nur Forderungen gestellt. Nun ist es so, dass ich, weil ich die Fixkosten für das Haus seit 1. 2006 alleine zahlen muss, finanziell am Ende bin. Ich habe mir deshalb mit meiner Freundin eine Wohnung gesucht, um das Haus leerstehen zu lassen, damit meine Ex nun gezwungen ist, die Hälfte der Fixkosten zu tragen und mir den Mietvorteil nicht mehr gegen rechnen kann. Wir ziehen also zum 01.08. aus. Heute bekomme ich einen Brief von meinem Anwalt, dass meine Ex am 01.09. in das Haus einziehen will. Natürlich mit ihrem Typen, davon kann man stark ausgehen. Aber kaufen will sie das Haus nicht, denn das habe ich ihr schon letztes Jahr angeboten. Diese Frau ist so dermaßen skrupellos, dass mir echt nichts mehr dazu einfällt. Und auch ihr Typ, dem ich niemals etwas getan habe, sondern damals immer sehr große Stücke auf ihn gehalten habe, ist nur darauf aus, mich fertig zu machen. Was habe ich nur getan, dass das Leben es so scheiße mit mir meint? Ich träume schon davon, den beiden, wenn sie mal wieder, wie ca. 3-4 mal die Woche bei meinen Nachbarn auf der Terrasse sitzen, eine Kugel in den Kopf zu jagen! Ich könnte zum Mörder werden! Doch dann siegt immer wieder die Vernunft, und ich sage zu mir: Rudi, das hast du nicht nötig! Diese Kreaturen sind es nicht wert, sich dafür die Hände schmutzig zu machen. Und doch, sagt mir bitte, warum verhält sich meine Ex so ? Ich begreife es nicht! Sicher, ich habe bestimmt nicht alles richtig gemacht in unserer Ehe. Doch ich habe sie niemals schlecht behandelt. Nicht falsch verstehen: Inzwischen empfinde ich nur noch Mitleid für sie, denn ein Mensch, der so böse ist und außer Boshaftigkeit nichts anderes im Sinn hat, als jemandem bewußt und gewollt weh zu tun, kann kein glücklicher Mensch werden. Niemals. Auch nicht, wenn sie in 3 Wochen wieder heiratet. Aber das ist mir egal. Ich möchte nur wissen, warum sie mit allen Mitteln versucht, mich fertig zu machen. Sie war doch diejenige, die mich verlassen hat. Nicht umgekehrt. ich verstehe das alles nicht...!
Michael Opitz, du mieses Dreckschwein, wir sind noch lange nicht fertig! Du solltest mich niemals unterschätzen!

Mehr lesen

20. Juli 2007 um 12:19

Re
find ich dein Beitrag Geil endlich mal frei raus.Ich habe meine Tochter ein halbes Jahr nicht mehr gesehen nächste Woche währe es soweit gewesen und habe mir etxra Urlaub genommen und nun hat die dreck Ex wieder abgesagt.

Warum deine Ex dich fertig macht genau aus dem gleichen Grund wie meine weil sie einen Fehler gemacht haben.


Das alles Kotzt mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 15:47
In Antwort auf rylan_12469301

Re
find ich dein Beitrag Geil endlich mal frei raus.Ich habe meine Tochter ein halbes Jahr nicht mehr gesehen nächste Woche währe es soweit gewesen und habe mir etxra Urlaub genommen und nun hat die dreck Ex wieder abgesagt.

Warum deine Ex dich fertig macht genau aus dem gleichen Grund wie meine weil sie einen Fehler gemacht haben.


Das alles Kotzt mich

Alter
da bekommt man ja Angst.
Komisch, manche zeigen dann ihr wahres Gesicht.
Würde mich auch mal interessieren warum!?!?!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 22:37

Hast du den
überhaupt keine rechtliche handhabe gegen diese frau??? Kannst du sie nicht zum kauf oder verkauf zwingen?

Lg
Susan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 10:12
In Antwort auf myriam_12250351

Hast du den
überhaupt keine rechtliche handhabe gegen diese frau??? Kannst du sie nicht zum kauf oder verkauf zwingen?

Lg
Susan

Das kann...
ich dir erst am Montag abend sagen, wenn ich beim Anwalt war. Viel lieber wäre es mir, wenn ich verhindern könnte, dass ihr Typ mit einzieht! Ich könnte kotzen, wenn ich daran denke, dass dieses Mistvieh mir erst meine Ehe zerstört, dann wegen der Scheidung, in der er seine Ex, die ich ja auch kenne, behandelt hat wie Dreck, mir mein zuhause nimmt, jetzt auch noch selbst mit meiner Ex in dem Haus wohnt, das immer mein Traum war! Das ist echt ein Trauma...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 13:54
In Antwort auf damion_12360125

Das kann...
ich dir erst am Montag abend sagen, wenn ich beim Anwalt war. Viel lieber wäre es mir, wenn ich verhindern könnte, dass ihr Typ mit einzieht! Ich könnte kotzen, wenn ich daran denke, dass dieses Mistvieh mir erst meine Ehe zerstört, dann wegen der Scheidung, in der er seine Ex, die ich ja auch kenne, behandelt hat wie Dreck, mir mein zuhause nimmt, jetzt auch noch selbst mit meiner Ex in dem Haus wohnt, das immer mein Traum war! Das ist echt ein Trauma...

...
Des kann ja echt nicht wahr sein. Die frage die du ursprünglich gestellt hast, kann ich dir leider auch nicht beantworten. Hab mir schon oft gewünscht mal in solche köpfe reinschauen zu können. Obwohl ich auch eine frau bin, kann ich so ein denken und handeln nicht nachvollziehen.

Ich wünsche dir, das du eine rechtliche grundlage findest und du ihr einen strich durch die rechnung machen kannst.

Liebe Grüße
Susan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2007 um 14:13

Hallo rudi
vielleicht verhällt sie sich so weil sie nicht ertragen kann, dass du wieder glücklich bist,und das ohne sie!!sie will das haus nicht kaufen?wie sieht es bei dir aus?kannst du es nicht kaufen? dann wäre es deins und sie müßte da wieder ausziehen.du schreibst,das du finanziell die fixkosten nicht mehr tragen kannst,hast du mal überlegt eine eidesstattliche versicherung abzugeben,dann wäre sie gezwungen es zu bezahlen.hat mein ex auch gemacht und jetzt sitz ich auf seinem kredit.deine miesen gedanken,du darfst nicht zulassen das sie oberhand gewinnen,denn die sache ist es nicht wert!wenn deine ex all die jahre nie so war wie sie sich jetzt gibt, dann kann es ja nur an ihrem freund liegen oder?oder es ist wirklich so,das sie nicht erträgt das du glücklich bist.wie war`s beim anwalt???lieben gruß roubinja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 9:30
In Antwort auf zlota_12862362

Hallo rudi
vielleicht verhällt sie sich so weil sie nicht ertragen kann, dass du wieder glücklich bist,und das ohne sie!!sie will das haus nicht kaufen?wie sieht es bei dir aus?kannst du es nicht kaufen? dann wäre es deins und sie müßte da wieder ausziehen.du schreibst,das du finanziell die fixkosten nicht mehr tragen kannst,hast du mal überlegt eine eidesstattliche versicherung abzugeben,dann wäre sie gezwungen es zu bezahlen.hat mein ex auch gemacht und jetzt sitz ich auf seinem kredit.deine miesen gedanken,du darfst nicht zulassen das sie oberhand gewinnen,denn die sache ist es nicht wert!wenn deine ex all die jahre nie so war wie sie sich jetzt gibt, dann kann es ja nur an ihrem freund liegen oder?oder es ist wirklich so,das sie nicht erträgt das du glücklich bist.wie war`s beim anwalt???lieben gruß roubinja

Also,
wir, mein Anwalt und ich, haben meiner Ex als erstes angeboten, das Haus zu übernehmen. Mich somit aus dem Grundbuch zu lassen. genau das ist es, was meine Ex auch immer wollte, was ich allerdings mit der Bank nicht geregelt bekam, und nachher auch nicht mehr wollte, weil ich gemerkt habe, dass das Haus mich auffrisst. Sollte sie das auch nicht wollen, dann soll sie sich verpflichten, sämtliche Zahlungen zu übernehmen, genauso, wie ich es in den letzten 1 1/2 Jahren getan habe, den Verkauf des Hauses nicht zu blockieren, und sofort auszuziehen, wenn es einen Käufer gibt. Das ist, zumindest finanziell, die beste Lösung. Das Haus steht nicht solange leer, und ich kann mich finanziell mal etwas erholen, denn die Scheidung hat bisher schon einige tausend Euro gekostet. Wenn sie das unterschreibt, bin ich bereit, sie mit ihrem Typen in dem Haus wohnen zu lassen. Mit dem schlechten Gewissen, nun mit meiner Ex-Frau in meinem Ex-Haus zu wohnen, dass ich durch seine Schuld verloren habe, muss er leben. Auch, wenn er nach außen hin auf cool macht, als wäre ihm das alles egal, das nehme ich ihm nicht ab! Irgendwann muss er sich dafür verantworten, was er getan hat. Aber das ist nicht mein Problem...

Die Idee mit der eidesstattlichen Versicherung finde ich persönlich eigentlich nicht so gut. Bisher habe ich noch immer alle meine Verbindlichkeiten begleichen können. Mahnungen gibt es bisher nicht, und so soll es auch bleiben. Ich möchte ja vielleicht auch in Zukunft noch als kreditwürdig gelten, selbst, wenn ich sicher so bald keinen Kredit mehr aufnehmen werde...!

Ansonsten denke ich ähnlich wie du. Sie ist bestimmt gekränkt, dass ich mein Leben ohne sie doch recht schnell wieder in den Griff bekommen habe. Ihr Problem...!!! Sie ist doch gegangen, warum kann sie nicht endlich Ruhe geben? Wenn sie glücklich wäre, hätte sie keinen Grund, Krieg zu führen. Ich lasse sie ja schließlich in Ruhe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 12:26

Hab meinen Beitrag...
... mal wieder hochgezogen. Mal eine Frage an die Frauen: Was meint ihr, kann eine Beziehung, die auf dem Unglück, sprich das Verlassen der jeweiligen Partner, aufgebaut ist, gut gehen? Zumal alles in Lichtgeschwindigkeit durchgezogen wurde? Meine Ex ist am 2.9.05 ausgezogen und nur kurze Zeit darauf zu ihrem neuen Typen gezogen, im Dezember 05 hatte ich den ersten Brief vom Anwalt im Briefkasten. Im März 07 wurden wir geschieden. Anfang August bin ich aus unserem Haus ausgezogen, weil ich es nicht mehr bezahlen konnte. Am 8.8.07 hat meine Ex wieder geheiratet, un zum 01.09.07 will sie mit ihrem neuen Mann in unser Haus einziehen. Das war unsere Trennung, es kommt einem vor wie im Zeitraffer, ist es aber nicht. Genauso ist es abgelaufen. Was denkt ihr darüber? Wir waren 23 Jahre zusammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 13:41
In Antwort auf sehun_12355792

Alter
da bekommt man ja Angst.
Komisch, manche zeigen dann ihr wahres Gesicht.
Würde mich auch mal interessieren warum!?!?!?!?

Hab meinen Beitrag...
... mal wieder hochgezogen. Mal eine Frage an die Frauen: Was meint ihr, kann eine Beziehung, die auf dem Unglück, sprich das Verlassen der jeweiligen Partner, aufgebaut ist, gut gehen? Zumal alles in Lichtgeschwindigkeit durchgezogen wurde? Meine Ex ist am 2.9.05 ausgezogen und nur kurze Zeit darauf zu ihrem neuen Typen gezogen, im Dezember 05 hatte ich den ersten Brief vom Anwalt im Briefkasten. Im März 07 wurden wir geschieden. Anfang August bin ich aus unserem Haus ausgezogen, weil ich es nicht mehr bezahlen konnte. Am 8.8.07 hat meine Ex wieder geheiratet, un zum 01.09.07 will sie mit ihrem neuen Mann in unser Haus einziehen. Das war unsere Trennung, es kommt einem vor wie im Zeitraffer, ist es aber nicht. Genauso ist es abgelaufen. Was denkt ihr darüber? Wir waren 23 Jahre zusammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook