Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Internet und die Beziehung..

Das Internet und die Beziehung..

21. September 2008 um 21:57

Hallo!

Dies ist mein erster Beitrag und ich schreibe, weil ich so fassungslos bin.Ich verstehe es einfach nicht!!!
Mein Freund und ich sind seit 5 Monaten zusammen.Wir verstehen uns sehr gut (in jeglicher Hinsicht..))) und mein Problem ist, daß er im Internet in einem Stadtforum ist.Er chattet mit vielen aus unserer Stadt, Freunden und Bekannten,was absolut ok ist, aber auch mit "neuen" Mädels, die man da ja so zufällig kennenlernt.
Am Anfang unserer Beziehung hatten wir deshalb schon großen Streit, als ich es mitbekommen habe, und er hat mir versprochen, er nimmt sein sehr schickes Bild von sich raus.
Nach über einem Monat hat er es getan, was ich echt eine Frechheit finde!
Ich war total sauer, und wollte auch von mir ein Bild reintun, damit er mal weiß wie das Gefühl ist, aber ich hab mich zu blöd angestellt, und konnte das Bild nicht hochladen.
Ich bin beruflich sehr oft im Ausland und habe auch schon genügend schlechte Erfahrungen mit Männern in bezug auf Treue gemacht.Ich möchte meinen Freund nicht deshalb überprüfen, er kann ja nichts dafür, aber er hat mir fest versprochen, daß er sein Bild rausnimmt, und heute hab ich mitbekommen, daß er ein noch schöneres reingetan hat.
Ich hab mich im Schlafzimmer umgezogen, er war in der Küche, da lag der Laptop auf dem Bett und die Internetseite war aufgeschlagen.
Ich war sprachlos und bin fast explodiert.
Ich hab ihn dann gleich gefragt, was das schon wieder soll, und er meinte, er würde nur Bekannten schreiben.
Das würden alle machen.
Aber wozu dann das Bild????Seine Bekannten kennen ihn doch, wozu ein Bild??Und wenn es ein normales wäre..Aber er ist eins, wo er echt gut aussieht.Das ist meiner Meinung nach eindeutig!
Man macht als Mann doch nur ein sexy Bild rein, wenn man auf Antworten von Frauen wartet..Wie seht Ihr das?
Bin ich übertrieben , bekloppt, zu eifersüchtig???
Bei seinem Profil steht unter Single oder nicht : keine Angaben.
Ich mein, was soll das????
Seine Antwort darauf ist, alle seine Bekannten wüßten doch, daß wir zusammen und glücklich sind.
aha. aber das gesamte restliche Internet darf es nicht wissen???!!

Ich hab ihm gesagt, daß ich es nicht mehr mitmache.
Meiner Schwester ist auch aufgefallen, daß er sämtlichen Mädchen auf der Straße hinterher schaut.
Ich habe es selbst schon gesehen, wollte es aber nicht wahrhaben.
Es tut so weh!!!ich verstehe es echt nicht, denn wir verstehen uns echt gut und lieben uns wirklich.
Warum tut er das?

Er ist von Beruf Lehrer und alle seine Schüler und Schülerinnen können es lesen, was in seinem Profil steht.ich finde das nicht gut.
vor ein paar Monaten bekam er ein Bild von einer nackten gefesselten Frau zugemailt, da hatten wir auch Krach.Er sagte, ich wäre prüde, und es wäre egal, ob das die Schüler sehen.
Aber wie komme ich mir da vor, wenn er mit mir zusammen ist, und von einer anderen Frau so ein Bild bekommt?!Das muß er doch auch mal nachvollziehen können..
Ich glaube ihm ,daß er sich nicht mit anderen Frauen trifft, wenn ich weg bin (im Ausland beruflich), aber ich möchte ihm voll und ganz vertrauen.
Wie stellt er sich das vor??

Heute Abend konnte ich mich nicht mehr halten.Ich hab geweint und geschrien, es reicht mir so.
ich hab ihm seinen Schlüssel in den Briefkasten geworfen und die Hälfte meiner Sachen von ihm mitgenommen.was ich tragen konnte.
ich hab ihn nochmal angerufen, weil ich eine Antwort wollte.
Er ist stinkesauer (er!), weil es nur dumm von mir wäre und alles blödes Geschwätz.Er wäre total treu und hätte sich nie mit Frauen getroffen oder was gemacht.
manchmal wäre ihm halt so langweilig, da würde er im Internet mit irgendwem schreiben.
ich hab ihn vor die wahl gestellt: Internet oder ich.
Er sagt, er geht nicht aus dem Internet raus, nur, weil ich es will und rumspinne.
dann hab ich aufgelegt.

Ich wünsche mir einfach eine Beziehung ohne Heimlichkeiten oder Rumgechatte mit anderen Frauen.Ist das so schwer zu verstehen?
Ich möchte mal Kinder haben und einen lieben Mann, der nicht nebenher noch sowas macht.Er kann doch mit all seinen Bekannten mailen, da sagt doch kein Mensch was dazu, aber wozu ein Bild im Internet???
Findet Ihr meine Reaktion übertrieben?Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
ich weiß, niemand kann einen anderen beurteilen, den er nicht kennt oder dessen Tun.

Ich fühl mich so furchtbar, weil er sich gar nicht meldet und ich irgendwie auch weiß, daß er aus dem Internetforum nie rausgeht.ob ich will oder nicht.
ich weiß, ich sollte konsequent sein, aber ich hab ihn so lieb gewonnen und ich dachte, ich bin es ihm wert, daß er damit aufhört..

Ich würde mich sehr über eine Antwort von jemandem freuen..
Gute Nacht ..Avamia1




Mehr lesen

22. September 2008 um 4:05

Hallo Avamia!
Du schreibst es selbst: Du kannst ihm nicht vertrauen. Ohne Vertrauen keine Basis für eine Beziehung.

Er nimmt keine Rücksicht auf dich, will seinen Willen durchsetzen. Egal, ob er dich dabei verliert oder nicht. Das sollte dir zu denken geben.

Ich hoffe für dich, dass du die Trennung durchhälst, auch wenn es für dich nur eine Reaktion aus der Situation heraus war und du dir wahrscheinlich gewünscht hast, er würde dich zurück halten.

Er denkt sich nun "sie soll mal angekrochen kommen" und meldet sich deshalb nicht. Solange du dich nicht meldest, hat er seine Ruhe und es gibt keinen Terror. Deshalb wird er sich hüten sich bei dir zu melden.

Ich finde sein Verhalten unmöglich. Dieses ständige Angemeldetsein auf solchen Seiten, seine Beziehung zu verleugnen und dann noch Fotos einstellen und so zu tun als würde man das nur aus Langeweile tun... *kopfschüttel*

Auch wenn du ihn lieb gewonnen hast, musst du für dich entscheiden, ob du ihm überhaupt mal vertrauen könntest...

Alles Gute
Mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2008 um 14:32

Deinen beitrag
ich hab fast das selbe problem. Mein neuer freund chattet auch, auch mit wildfremden frauen weil er einfach spass daran hat, nur so mit denen zu schreiben, er sagt das er mich liebt und so. Auf seinen Profil hat er aber auch stehen das er in einer festen Beziehung ist und nix mehr sucht, und sein foto hat er herausgenommen wo ich ihn gesagt habe das ich kein fan davon bin. Meine Freundin meint zu mir, solange es nicht überhand nimmt und nicht auf eure beziehung geht, lass ihn, solange er treu ist. Sie kennt wohl auch welche die das machen, aber ich fühle mich auch nicht gut dabei. weiß auch nicht ob ich ihn noch mal drauf ansprechen soll oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2008 um 16:31
In Antwort auf ruth_12547201

Hallo Avamia!
Du schreibst es selbst: Du kannst ihm nicht vertrauen. Ohne Vertrauen keine Basis für eine Beziehung.

Er nimmt keine Rücksicht auf dich, will seinen Willen durchsetzen. Egal, ob er dich dabei verliert oder nicht. Das sollte dir zu denken geben.

Ich hoffe für dich, dass du die Trennung durchhälst, auch wenn es für dich nur eine Reaktion aus der Situation heraus war und du dir wahrscheinlich gewünscht hast, er würde dich zurück halten.

Er denkt sich nun "sie soll mal angekrochen kommen" und meldet sich deshalb nicht. Solange du dich nicht meldest, hat er seine Ruhe und es gibt keinen Terror. Deshalb wird er sich hüten sich bei dir zu melden.

Ich finde sein Verhalten unmöglich. Dieses ständige Angemeldetsein auf solchen Seiten, seine Beziehung zu verleugnen und dann noch Fotos einstellen und so zu tun als würde man das nur aus Langeweile tun... *kopfschüttel*

Auch wenn du ihn lieb gewonnen hast, musst du für dich entscheiden, ob du ihm überhaupt mal vertrauen könntest...

Alles Gute
Mistelzweig

Hallo Avamia!
Ich kann dich gut verstehen, wahrscheinlich wäre ich an dem Abend genauso ausgeflippt wie du. Das Problem ist glaub ich, dass Männer immer nur die eine Seite sehen, nämlich dass sie das ja nur aus Spaß machen und von den anderen Frauen nichts wollen. Dass die Frauen aber von IHNEN was wollen könnten und dass sowas die Harmonie in der Beziehung empfindlich stört, weil man als Frau ständig das Gefühl hat, auf der Hut sein zu müssen, das sehen sie nicht.

Mein Freund ist ähnlich, der schaut zwar keinen Frauen nach, aber er schreibt sich ständig e-mails mit seinen Exfreundinnen. Fühlt sich auch ständig wie eine Bedrohung an, auch wenn er mir schon 100 x versichert hat, dass da nichts läuft. Trotzdem blöd.

Ganz ehrlich: Am bedenklichsten finde ich die wütende Reaktion deines (ex?-)Freundes. Normalerweise sollte einen der Partner in den Arm nehmen und beruhigen, wenn man wegen sowas ausflippt. Und nicht noch draufhauen verbal. Von daher liegt der Verdacht schon nahe, dass ihm seine Internet-Interessen irgendwie wichtiger sind als du...

Blöder Sack, such dir einen anderen!

Viel Glück und alles Gute
lil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 2:09
In Antwort auf flower_12854374

Hallo Avamia!
Ich kann dich gut verstehen, wahrscheinlich wäre ich an dem Abend genauso ausgeflippt wie du. Das Problem ist glaub ich, dass Männer immer nur die eine Seite sehen, nämlich dass sie das ja nur aus Spaß machen und von den anderen Frauen nichts wollen. Dass die Frauen aber von IHNEN was wollen könnten und dass sowas die Harmonie in der Beziehung empfindlich stört, weil man als Frau ständig das Gefühl hat, auf der Hut sein zu müssen, das sehen sie nicht.

Mein Freund ist ähnlich, der schaut zwar keinen Frauen nach, aber er schreibt sich ständig e-mails mit seinen Exfreundinnen. Fühlt sich auch ständig wie eine Bedrohung an, auch wenn er mir schon 100 x versichert hat, dass da nichts läuft. Trotzdem blöd.

Ganz ehrlich: Am bedenklichsten finde ich die wütende Reaktion deines (ex?-)Freundes. Normalerweise sollte einen der Partner in den Arm nehmen und beruhigen, wenn man wegen sowas ausflippt. Und nicht noch draufhauen verbal. Von daher liegt der Verdacht schon nahe, dass ihm seine Internet-Interessen irgendwie wichtiger sind als du...

Blöder Sack, such dir einen anderen!

Viel Glück und alles Gute
lil

Hallo
Hallo!!

Vielen Dank erstmal für Eure Antworten!Ich hab mich total darüber gefreut und hoffe, daß es auch anderen in derselben Situation etwas hilft.
Mein Freund (jetzt ja Ex-Freund) hat gestern eine SMS geschickt, weil ich im Ausland bin.Er hat die Telefonnummer des Hotels nicht..
In der ersten SMS schreibt er, es wäre so schade, wenn wir uns wegen sowas trennen würden.Er wäre immer ehrlich zu mir gewesen und hätte nicht mit fremden Frauen geschrieben.Er würde mich lieben und zwar sehr.
Ich habe zurückgeschrieben, daß ich kein Vertrauen zu ihm habe.Es wird nie aufhören, daß er im Internet schreibt und ich suche einen Mann fürs Leben und möchte Kinder.
Daraufhin schrieb er, es würde ihn total nerven, daß ich ihn wie einen Arsch hinstelle und er wäre immer ehrlich gewesen.
Ich fand die Reaktion schon sehr bezeichnend für ihn, denn es geht ihm gegen sein Ego hab ich den Eindruck und er versucht null, mal mich zu verstehen.
Er hätte ja auch schreiben können, er läßt das Chatten, wenn er weiß, daß es mir weh tut.
Hauptsache,ihm gehts gut!
Wir haben noch ein paar SMS hin-und hergeschickt uns irgendwann hab ich nicht mehr geantwortet.Seither hab ich nichts mehr von ihm gehört.

Ich könnte mich so aufregen über mich selber,daß ich so viele Dinge akzeptiert habe, obwohl sie so gemein waren.
Ich hatte im Juli Geburtstag und vor 2 Wochen hat er mir mein Geburtstagsgeschenk gegeben.Eigentlich oberpeinlich!!!

Ich stelle mir gerade vor, wie es wohl wäre, wenn wir KInder hätten und er sitzt vor dem PC und schreibt mit anderen Frauen während ich Pausenbrote schmiere...Unfaßbar!!

Ich danke Euch für Eure Hilfe und hoffe, daß ich stark bleibe..

Liebe Grüße, Avamia1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 13:16
In Antwort auf avamia1

Hallo
Hallo!!

Vielen Dank erstmal für Eure Antworten!Ich hab mich total darüber gefreut und hoffe, daß es auch anderen in derselben Situation etwas hilft.
Mein Freund (jetzt ja Ex-Freund) hat gestern eine SMS geschickt, weil ich im Ausland bin.Er hat die Telefonnummer des Hotels nicht..
In der ersten SMS schreibt er, es wäre so schade, wenn wir uns wegen sowas trennen würden.Er wäre immer ehrlich zu mir gewesen und hätte nicht mit fremden Frauen geschrieben.Er würde mich lieben und zwar sehr.
Ich habe zurückgeschrieben, daß ich kein Vertrauen zu ihm habe.Es wird nie aufhören, daß er im Internet schreibt und ich suche einen Mann fürs Leben und möchte Kinder.
Daraufhin schrieb er, es würde ihn total nerven, daß ich ihn wie einen Arsch hinstelle und er wäre immer ehrlich gewesen.
Ich fand die Reaktion schon sehr bezeichnend für ihn, denn es geht ihm gegen sein Ego hab ich den Eindruck und er versucht null, mal mich zu verstehen.
Er hätte ja auch schreiben können, er läßt das Chatten, wenn er weiß, daß es mir weh tut.
Hauptsache,ihm gehts gut!
Wir haben noch ein paar SMS hin-und hergeschickt uns irgendwann hab ich nicht mehr geantwortet.Seither hab ich nichts mehr von ihm gehört.

Ich könnte mich so aufregen über mich selber,daß ich so viele Dinge akzeptiert habe, obwohl sie so gemein waren.
Ich hatte im Juli Geburtstag und vor 2 Wochen hat er mir mein Geburtstagsgeschenk gegeben.Eigentlich oberpeinlich!!!

Ich stelle mir gerade vor, wie es wohl wäre, wenn wir KInder hätten und er sitzt vor dem PC und schreibt mit anderen Frauen während ich Pausenbrote schmiere...Unfaßbar!!

Ich danke Euch für Eure Hilfe und hoffe, daß ich stark bleibe..

Liebe Grüße, Avamia1

Männer
Hallo!

es ist immerwieder das gleiche....

Vertrauen wird immerwieder missbraucht.... ich bin gerade in der gleichen lage... wir wohnen nicht zusammen...treffen uns nicht täglich....sind aber im selben chat.... durch zufall habe ich jemanden (eine frau ) kennengelernt, die mit ihm gechattet hat... es war nicht harmlos... es war nicht sexuellfrei... als ich ihn drauf angesprochen habe, gab er es zwar zu, war aber der meinung, das da nicht schlimmes dran wäre.... ich habe ihm vetraut gehabt.... dieses erlebnis hat in mir das vertrauen vernichtet...

ich liebe ihn... ja... aber scheinbar erwidert er nicht die gleichen gefühle für mich wie ich für ihn... es bringt nichts, aber ich möchte diese verarsche nicht auf mir sitzen lassen... am liebsten würde ich ihm einen denkzettel verpassen, denn ich weiß er tut es schonwieder, obwohl unser streit deswegen erst letzte woche war.

Ich habe im Internet einen Spruch gefunden:

Frauen können einen Orgasmus vortäuschen... Männer ne ganze Beziehung!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 13:33
In Antwort auf sadderangel

Männer
Hallo!

es ist immerwieder das gleiche....

Vertrauen wird immerwieder missbraucht.... ich bin gerade in der gleichen lage... wir wohnen nicht zusammen...treffen uns nicht täglich....sind aber im selben chat.... durch zufall habe ich jemanden (eine frau ) kennengelernt, die mit ihm gechattet hat... es war nicht harmlos... es war nicht sexuellfrei... als ich ihn drauf angesprochen habe, gab er es zwar zu, war aber der meinung, das da nicht schlimmes dran wäre.... ich habe ihm vetraut gehabt.... dieses erlebnis hat in mir das vertrauen vernichtet...

ich liebe ihn... ja... aber scheinbar erwidert er nicht die gleichen gefühle für mich wie ich für ihn... es bringt nichts, aber ich möchte diese verarsche nicht auf mir sitzen lassen... am liebsten würde ich ihm einen denkzettel verpassen, denn ich weiß er tut es schonwieder, obwohl unser streit deswegen erst letzte woche war.

Ich habe im Internet einen Spruch gefunden:

Frauen können einen Orgasmus vortäuschen... Männer ne ganze Beziehung!

LG

Es nervt so
Hallo!

Ja, ich kann Dich gut verstehen!Meiner Ansicht nach suchen sie nach Bestätigung, bzw nach noch mehr Bestätigung im Internet.
Ich kann es schon verstehen, wenn jemand Single ist und einen Partner sucht, und dann ein schönes Bild von sich ins Internet stellt.Aber wozu ein tolles Bild, wenn man liiert ist???Ist doch eindeutig...

Es ist schade, weil der Partner das Vertrauen verliert, obwohl er all seine Liebe und Engagement in diese Beziehung steckt.
Ich merke schon, daß ich gar keine Lust mehr hab auf Männer.All die leeren Versprechungen und Heimlichkeiten.
Ich hab meinen Freund zu sehr verwöhnt, das weiß ich schon, da neige ich immer etwas dazu, aber warum werde ich dafür jetzt bestraft?Das ist doch echt so daneben!
Aber bei Gott, es gibt auch andere Männer.Ich hab davon gehört ..Nein, ich hab Freundinnen, die haben tolle Männer, aber es sind wenige.
Das soll kein Gemeckere sein über Männer, es sind nur meine Erfahrungen.

Darf ich Dich mal was fragen,sadderangel?
Was hat Dein Freund mit dieser Frau im Internet gechattet, was sexuell war?Was soll ihm das denn bringen?Ich versteh das echt nicht..Haben sie sich dann getroffen?
Ich hab auch einer Frau geschrieben, die er angemailt hat.Sie hat sehr nett geantwortet, daß sie mich voll und ganz verstehen kann, und er hätte sich immer bei ihr gemeldet.Tja..

Da bleibt uns wohl nur immer die Augen und Ohren gut offen zu halten, und auf unser Herz zu hören.
Manchmal sagt es einem schon ganz früh etwas, was man nicht hören will.Bei mir war es so, das weiß ich jetzt.
Ich wünsch Dir Glück und daß Dein Freund damit aufhört!!
Liebe Grüße, Avamia1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 19:29
In Antwort auf avamia1

Es nervt so
Hallo!

Ja, ich kann Dich gut verstehen!Meiner Ansicht nach suchen sie nach Bestätigung, bzw nach noch mehr Bestätigung im Internet.
Ich kann es schon verstehen, wenn jemand Single ist und einen Partner sucht, und dann ein schönes Bild von sich ins Internet stellt.Aber wozu ein tolles Bild, wenn man liiert ist???Ist doch eindeutig...

Es ist schade, weil der Partner das Vertrauen verliert, obwohl er all seine Liebe und Engagement in diese Beziehung steckt.
Ich merke schon, daß ich gar keine Lust mehr hab auf Männer.All die leeren Versprechungen und Heimlichkeiten.
Ich hab meinen Freund zu sehr verwöhnt, das weiß ich schon, da neige ich immer etwas dazu, aber warum werde ich dafür jetzt bestraft?Das ist doch echt so daneben!
Aber bei Gott, es gibt auch andere Männer.Ich hab davon gehört ..Nein, ich hab Freundinnen, die haben tolle Männer, aber es sind wenige.
Das soll kein Gemeckere sein über Männer, es sind nur meine Erfahrungen.

Darf ich Dich mal was fragen,sadderangel?
Was hat Dein Freund mit dieser Frau im Internet gechattet, was sexuell war?Was soll ihm das denn bringen?Ich versteh das echt nicht..Haben sie sich dann getroffen?
Ich hab auch einer Frau geschrieben, die er angemailt hat.Sie hat sehr nett geantwortet, daß sie mich voll und ganz verstehen kann, und er hätte sich immer bei ihr gemeldet.Tja..

Da bleibt uns wohl nur immer die Augen und Ohren gut offen zu halten, und auf unser Herz zu hören.
Manchmal sagt es einem schon ganz früh etwas, was man nicht hören will.Bei mir war es so, das weiß ich jetzt.
Ich wünsch Dir Glück und daß Dein Freund damit aufhört!!
Liebe Grüße, Avamia1

Beziehungskiller Internet.... Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
Das Internet ist wirklich ein Beziehungskiller. Im Internet ist die Hemmschwelle neue Leute kennenzulernen einfach nicht gegeben, man hat keine Angst auf jemanden zuzugehen, und prinzipiell sind ja auch alle gleich: Alle sind da um sich zu unterhalten, kennenzulernen, Freunde zu sammeln. Ob da jemand vergeben, verlobt, verheiratet ist, egal, ist der andere vielleicht sogar ein Psycho, hat er jemanden umgebracht (krasses Beispiel, aber so ist es nunmal), alles egal. Es gibt keine Regeln, keine Gefahren, darum ist auch die Rate der Internet-Kriminalität so hoch, weil man sich denkt: Sitze ja nur vorm PC, da passiert mir nichts. Und darum ist es auch ein leichtes wildfremde Menschen einfach so anzusprechen: "Hi, wie gehts? Was machst du? Wo kommst du her?" und schnell werden die Gespräche intimer, man verliebt sich in die Worte die einem da so geschrieben werden und man vergisst dabei dass das was im Netzt passiert nicht mehr unreal ist. Ich finde dass das, was im Internet passiert genauso ist wie das was man real tut. Ob mein Freund einer anderen Frau mailt was er denkt und fühlt, oder ob er dabei mit ihr in einem Cafe verabredet ist macht für mich keinen Unterschied. Vor allem ist es auch garnicht so abwegig die Person mal wirklich zu treffen wenn man anhand der e-mails entscheidet dass der Mensch ganz symphatisch ist.

Daher Denke ich: Freizeitvergnügung chatten hat in einer Beziehung nichts zu suchen, genausowenig wie man in einem Netzwerk "Werbung für sich selbst" macht. So empfinde ich nämlich diese Profilseiten: "Das bin ich - schreib mir!". Und diese Aussage "so halte ich Kontakt mit Freunden/Familie" finde ich auch blödsinn. Man hat doch deren Telefonnummer, und kann sie so erreichen oder auch treffen, wozu dann Myspace, VZ oder wer-kennt-wen?

Ich und mein Freund sind zwar auch in einem Netzwerk angemeldet aber 1. ist das die Seite unserer Uni (Termine & Aufgaben stehen da, Dozenten sind da auch angemeldet und die Seite wird zum Austausch benutzt. Klar ist die Seite auch dazu gedacht dass sich die Studenten kennenlernen können, aber das ist dann auch wirklich nur auf der Basis "kannst du mir helfen" und es wird nicht zum flirten benutzt, und falls mein Freund da doch engeren Kontakt haben sollte würde das schnell rauskommen, da die Uni doch recht klein ist und sowas würde sich schnell rumsprechen) 2. haben wir beide ein gemeinsames Foto als Profilbild sodass eigentlich keiner auf die Idee kommen würde einen anzuflirten wenn er sieht dass man da auf den Bild jemanden küsst.

Ich finde wenn man auf solchen Seiten angemeldet ist sollte das Vorraussetzung sein dass man offen zeigt: Ich bin vergeben! Und das sollte auch auf Gegenseitigkeit beruhen. Ich denke jeder sieht in diesen Netzwerken eine potenzielle Gefahr, und du stehst mit deiner Angst nicht alleine da, dein Partner wird bestimmt auch den Gedanken nicht toll finden dass jeder dich dort einfach so kennenlernen kann (es sei denn du bist ihm egal). Von daher sollten beide kein Geheimnis aus ihrer Partnerschaft machen. Egal wo, ob im Netzwerk, im Chatroom oder auch im realen Leben.

Ich würde ihn an deiner Stelle mal testen! Würde ich auch machen wenn mein Freund freizeitmäßig rumchatten würde und ich den Verdacht habe dass da andere Mädels im Spiel sind. Melde dich unter einem falschen Namen dort an, bzw. bitte eine gute Freundin darum, mache noch ein hübsches Bild von einer anderen Frau dazu (kann man ja bei google einfach raussuchen) und schreibe ihn an. Dann wirst du sehen ob er antwortet, wie er antwortet, ob er erwähnt dass er eine Freundin hat oder ob er dicht verleugnet, und ob er vielleicht sogar bereit wäre das ganze übers Internet hinausgehen zu lassen, sprich, ob er ein Treffen vorschlägt. Klar ist Vertrauen gut, aber wenn man was vermutet darf man auch mal kontrollieren. Wahrheitsfindung ist immer erlaubt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2008 um 12:03
In Antwort auf purdie_12069509

Beziehungskiller Internet.... Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
Das Internet ist wirklich ein Beziehungskiller. Im Internet ist die Hemmschwelle neue Leute kennenzulernen einfach nicht gegeben, man hat keine Angst auf jemanden zuzugehen, und prinzipiell sind ja auch alle gleich: Alle sind da um sich zu unterhalten, kennenzulernen, Freunde zu sammeln. Ob da jemand vergeben, verlobt, verheiratet ist, egal, ist der andere vielleicht sogar ein Psycho, hat er jemanden umgebracht (krasses Beispiel, aber so ist es nunmal), alles egal. Es gibt keine Regeln, keine Gefahren, darum ist auch die Rate der Internet-Kriminalität so hoch, weil man sich denkt: Sitze ja nur vorm PC, da passiert mir nichts. Und darum ist es auch ein leichtes wildfremde Menschen einfach so anzusprechen: "Hi, wie gehts? Was machst du? Wo kommst du her?" und schnell werden die Gespräche intimer, man verliebt sich in die Worte die einem da so geschrieben werden und man vergisst dabei dass das was im Netzt passiert nicht mehr unreal ist. Ich finde dass das, was im Internet passiert genauso ist wie das was man real tut. Ob mein Freund einer anderen Frau mailt was er denkt und fühlt, oder ob er dabei mit ihr in einem Cafe verabredet ist macht für mich keinen Unterschied. Vor allem ist es auch garnicht so abwegig die Person mal wirklich zu treffen wenn man anhand der e-mails entscheidet dass der Mensch ganz symphatisch ist.

Daher Denke ich: Freizeitvergnügung chatten hat in einer Beziehung nichts zu suchen, genausowenig wie man in einem Netzwerk "Werbung für sich selbst" macht. So empfinde ich nämlich diese Profilseiten: "Das bin ich - schreib mir!". Und diese Aussage "so halte ich Kontakt mit Freunden/Familie" finde ich auch blödsinn. Man hat doch deren Telefonnummer, und kann sie so erreichen oder auch treffen, wozu dann Myspace, VZ oder wer-kennt-wen?

Ich und mein Freund sind zwar auch in einem Netzwerk angemeldet aber 1. ist das die Seite unserer Uni (Termine & Aufgaben stehen da, Dozenten sind da auch angemeldet und die Seite wird zum Austausch benutzt. Klar ist die Seite auch dazu gedacht dass sich die Studenten kennenlernen können, aber das ist dann auch wirklich nur auf der Basis "kannst du mir helfen" und es wird nicht zum flirten benutzt, und falls mein Freund da doch engeren Kontakt haben sollte würde das schnell rauskommen, da die Uni doch recht klein ist und sowas würde sich schnell rumsprechen) 2. haben wir beide ein gemeinsames Foto als Profilbild sodass eigentlich keiner auf die Idee kommen würde einen anzuflirten wenn er sieht dass man da auf den Bild jemanden küsst.

Ich finde wenn man auf solchen Seiten angemeldet ist sollte das Vorraussetzung sein dass man offen zeigt: Ich bin vergeben! Und das sollte auch auf Gegenseitigkeit beruhen. Ich denke jeder sieht in diesen Netzwerken eine potenzielle Gefahr, und du stehst mit deiner Angst nicht alleine da, dein Partner wird bestimmt auch den Gedanken nicht toll finden dass jeder dich dort einfach so kennenlernen kann (es sei denn du bist ihm egal). Von daher sollten beide kein Geheimnis aus ihrer Partnerschaft machen. Egal wo, ob im Netzwerk, im Chatroom oder auch im realen Leben.

Ich würde ihn an deiner Stelle mal testen! Würde ich auch machen wenn mein Freund freizeitmäßig rumchatten würde und ich den Verdacht habe dass da andere Mädels im Spiel sind. Melde dich unter einem falschen Namen dort an, bzw. bitte eine gute Freundin darum, mache noch ein hübsches Bild von einer anderen Frau dazu (kann man ja bei google einfach raussuchen) und schreibe ihn an. Dann wirst du sehen ob er antwortet, wie er antwortet, ob er erwähnt dass er eine Freundin hat oder ob er dicht verleugnet, und ob er vielleicht sogar bereit wäre das ganze übers Internet hinausgehen zu lassen, sprich, ob er ein Treffen vorschlägt. Klar ist Vertrauen gut, aber wenn man was vermutet darf man auch mal kontrollieren. Wahrheitsfindung ist immer erlaubt!

Hallo!
Vielen Dank für Deinen Beitrag!Du schreibst mir aus der Seele, wirklich.
Ich sehe es genauso wie Du..Leider sieht mein Freund (jetzt Ex) es nicht so, und ich glaube, viele andere auch nicht.
Mich stört diese Entwicklung sehr.Ich bin mittlerweile schon einem Mann, der im Internet chattet, generell abgeneigt.Da hab ich einfach zuviel Angst,daß er unehrlich ist und wieder einer von denen, die heimlich chatten etc.
Mein Exfreund hat gestern angerufen, er würde nur mit seinen Bekannten chatten, mit sonst niemanden, aber ich sag ganz ehrlich, meine Zweifel sind immer noch da.
Was soll das Photo?Tut mir leid,da kann man viel erzählen.
Ich hab mich jetzt auch angemeldet, um ihm auch mal zu zeigen, wie das ist.Es gefällt ihm natürlich gar nicht, vor allem, weil ich dauernd angemailt werde von Männern.
Ich finde es selber blöd, denn ich bin gar nicht der Typ für sowas.Eigentlich reg ich mich über mich selber auf, daß ich solche Spielchen mitmache bzw.drauf eingehe.

Deine Idee mit der Fremdanmeldung finde ich gut.Ich hab mir das auch schon überlegt, bisher aber noch davor zurückgeschreckt.Wie weit ist es gekommen, wenn man sowas machen muß...Schade schade...

Herzliche Grüße,Avamia1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2008 um 2:21
In Antwort auf avamia1

Hallo!
Vielen Dank für Deinen Beitrag!Du schreibst mir aus der Seele, wirklich.
Ich sehe es genauso wie Du..Leider sieht mein Freund (jetzt Ex) es nicht so, und ich glaube, viele andere auch nicht.
Mich stört diese Entwicklung sehr.Ich bin mittlerweile schon einem Mann, der im Internet chattet, generell abgeneigt.Da hab ich einfach zuviel Angst,daß er unehrlich ist und wieder einer von denen, die heimlich chatten etc.
Mein Exfreund hat gestern angerufen, er würde nur mit seinen Bekannten chatten, mit sonst niemanden, aber ich sag ganz ehrlich, meine Zweifel sind immer noch da.
Was soll das Photo?Tut mir leid,da kann man viel erzählen.
Ich hab mich jetzt auch angemeldet, um ihm auch mal zu zeigen, wie das ist.Es gefällt ihm natürlich gar nicht, vor allem, weil ich dauernd angemailt werde von Männern.
Ich finde es selber blöd, denn ich bin gar nicht der Typ für sowas.Eigentlich reg ich mich über mich selber auf, daß ich solche Spielchen mitmache bzw.drauf eingehe.

Deine Idee mit der Fremdanmeldung finde ich gut.Ich hab mir das auch schon überlegt, bisher aber noch davor zurückgeschreckt.Wie weit ist es gekommen, wenn man sowas machen muß...Schade schade...

Herzliche Grüße,Avamia1

...
Ich bin auch garnicht der Typ für sowas... Im Internet Menschen kennenlernen... bzw. sich einen Partner suchen... Habe einen Partner und muss mir keinen suchen, aber trotzdem: Niemals... Allein schon der Gedanke dass da quasi jeder mit jedem Kontakt hat... Nee. Wenn man da jemanden findet der einem gefällt ist es ja theoretisch möglich dass ich nur eine von 20 Frauen bin mit denen er schreibt, und vielleicht sogar nur eine von 15 die er auch trifft (und vielleicht sogar mehr mit den anderen macht)... nein danke! Ich möchte "exclusiv" sein... wenn sich ein Mann für mich interessiert sollte ich auch die einzige sein und es sollte nicht so sein dass er vor und nach mir gleich noch 2 andere Frauen trifft. Und genauso würde ich auch wollen dass mein "vielleicht zukünftiger" für mich exclusiv ist. Ich würde niemals 2 verscheidene Männer auch nur innerhalb einer Woche treffen. Klar muss man es nicht so machen wie ich (zwischen meinem ersten und meinem jetzigen zweiten Freund legen 3 Jahre und nur 2 andere Typen mit denen ich mich 1 mal verabredet habe). aber dieses ganze Blind-gedate ist ja echt schlimm. So als wenn man einkaufen geht...rein in den Laden und erst mal 100 Hosen anschauen... 10 davon nimmt man mit in die Umkleidekabine, und man entscheidet sich dann ganz spontan für eine, oder auch für 2 oder 3, oder garkeine und sucht weiter. Klar verstehe ich dass alle immer auf der Suche sind nach dem oder der Richtigen, aber sowas ist doch kein Suchen mehr, wenn man sich am laufenden Band mit den verschiedensten Leuten schreibt und alle mal kurz trifft.... Das ist ja wies zappen durchs Programm, wenn man da nicht irgendwo länger hängen bleibt, dann wird man nie wissen ob auf einem Kanal was gutes läuft.... Ich bin dafür: Back to the roots!!! Raus ins reale Leben, jemanden der einen wirklich interessiert ansprechen und erstmal richtig kennenlernen....her mit der Liebe auf den ersten Blick und nieder mit den gefakten Profilen mit dem falschen Bild.... und vor allem nieder mit diesem wilden mail an alles und jeden hin- und hergeschreibe und dem hinterm PC verstecke weil da ja alles so viel einfacher ist....
denn ganeu genommen macht Internet alles eher schwieriger... allein schon: Wer die riesen Wahl hat, hat die riesen Qual....

Soviel also zu meiner generellen Meinung zum Thema chatten, netzwerken und überhaupt übers Internet irgendwen kennenlernen. Und meine Meinung sieht noch schlechter aus wenns um diesen Kram geht während man eine Beziehung hat. Da braucht man das doch nun wirklich nicht. Man hat doch eine Freundin/ einen Freund und muss niemand neues kennenlernen, und falls man doch das Bedürfnis dazu hat, dann sollte man so nett sein und die Zeit des anderen nicht verschwenden und vor allem die Gefühle des anderen nicht verletzen.

Und ich denke wenn dein jetzt-Ex es nicht eingesehen hat dass dieses chatten dich verletzt (obwohl er ja scheinbar wohl selbst ein Problem damit hat wenn du da angemeldet bist) dann scheint ihm daran irgendetwas wichtiger zu sein als du. Und wenn er sogar das chatten vor dich stellt, dann müssen da ja schon irgendwelche Bekanntschaften locken die ihm was bedeuten und die er nicht für dich nicht aufgeben will. Wenn er jetzt eh schon dein Ex ist, solltest du es auch so lassen, ich denke dass der Typ einfach rücksichtslos ist. Lass ihn doch irgendwelche Tussis (sorry) ausm Netz kennenlernen. Wenn ihm mehr daran liegt vorm Bildschirm zu hocken und mit wem auch immer zu chatten anstatt dich an oberste Stelle zu setzen dann hat er dich nicht verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2008 um 14:22
In Antwort auf purdie_12069509

...
Ich bin auch garnicht der Typ für sowas... Im Internet Menschen kennenlernen... bzw. sich einen Partner suchen... Habe einen Partner und muss mir keinen suchen, aber trotzdem: Niemals... Allein schon der Gedanke dass da quasi jeder mit jedem Kontakt hat... Nee. Wenn man da jemanden findet der einem gefällt ist es ja theoretisch möglich dass ich nur eine von 20 Frauen bin mit denen er schreibt, und vielleicht sogar nur eine von 15 die er auch trifft (und vielleicht sogar mehr mit den anderen macht)... nein danke! Ich möchte "exclusiv" sein... wenn sich ein Mann für mich interessiert sollte ich auch die einzige sein und es sollte nicht so sein dass er vor und nach mir gleich noch 2 andere Frauen trifft. Und genauso würde ich auch wollen dass mein "vielleicht zukünftiger" für mich exclusiv ist. Ich würde niemals 2 verscheidene Männer auch nur innerhalb einer Woche treffen. Klar muss man es nicht so machen wie ich (zwischen meinem ersten und meinem jetzigen zweiten Freund legen 3 Jahre und nur 2 andere Typen mit denen ich mich 1 mal verabredet habe). aber dieses ganze Blind-gedate ist ja echt schlimm. So als wenn man einkaufen geht...rein in den Laden und erst mal 100 Hosen anschauen... 10 davon nimmt man mit in die Umkleidekabine, und man entscheidet sich dann ganz spontan für eine, oder auch für 2 oder 3, oder garkeine und sucht weiter. Klar verstehe ich dass alle immer auf der Suche sind nach dem oder der Richtigen, aber sowas ist doch kein Suchen mehr, wenn man sich am laufenden Band mit den verschiedensten Leuten schreibt und alle mal kurz trifft.... Das ist ja wies zappen durchs Programm, wenn man da nicht irgendwo länger hängen bleibt, dann wird man nie wissen ob auf einem Kanal was gutes läuft.... Ich bin dafür: Back to the roots!!! Raus ins reale Leben, jemanden der einen wirklich interessiert ansprechen und erstmal richtig kennenlernen....her mit der Liebe auf den ersten Blick und nieder mit den gefakten Profilen mit dem falschen Bild.... und vor allem nieder mit diesem wilden mail an alles und jeden hin- und hergeschreibe und dem hinterm PC verstecke weil da ja alles so viel einfacher ist....
denn ganeu genommen macht Internet alles eher schwieriger... allein schon: Wer die riesen Wahl hat, hat die riesen Qual....

Soviel also zu meiner generellen Meinung zum Thema chatten, netzwerken und überhaupt übers Internet irgendwen kennenlernen. Und meine Meinung sieht noch schlechter aus wenns um diesen Kram geht während man eine Beziehung hat. Da braucht man das doch nun wirklich nicht. Man hat doch eine Freundin/ einen Freund und muss niemand neues kennenlernen, und falls man doch das Bedürfnis dazu hat, dann sollte man so nett sein und die Zeit des anderen nicht verschwenden und vor allem die Gefühle des anderen nicht verletzen.

Und ich denke wenn dein jetzt-Ex es nicht eingesehen hat dass dieses chatten dich verletzt (obwohl er ja scheinbar wohl selbst ein Problem damit hat wenn du da angemeldet bist) dann scheint ihm daran irgendetwas wichtiger zu sein als du. Und wenn er sogar das chatten vor dich stellt, dann müssen da ja schon irgendwelche Bekanntschaften locken die ihm was bedeuten und die er nicht für dich nicht aufgeben will. Wenn er jetzt eh schon dein Ex ist, solltest du es auch so lassen, ich denke dass der Typ einfach rücksichtslos ist. Lass ihn doch irgendwelche Tussis (sorry) ausm Netz kennenlernen. Wenn ihm mehr daran liegt vorm Bildschirm zu hocken und mit wem auch immer zu chatten anstatt dich an oberste Stelle zu setzen dann hat er dich nicht verdient.

Böses Internet
Bin total erschüttert, dachte immer nur mir würde es so gehen, aber nein es gibt noch 100te andere Frauen denen es so geht, was kann Internet nur anrichten, es zerstört viele Beziehungen...
Bin in genau der selben Situation...
Mein Freund ist auch in diversen Chattrooms angemeldet, dort schreibt er mit vielen Frauen, ex freundinnen, schulkameradinnen opder einfach irgendwelche bekannten die ich nich kenne, bzw woich nicht weiß woher er sie kennt...
Naja er schreibt vielen hey sexy lady wie eght'S usw... ich finde sowas sollte man nur seiner freundin schreiben... habe sowas nur mal durch zufall gelesen und habe teilweise auch den Eindruck, dass er wenn er eine Nachricht im ICQ hat und cih da bin diese nicht öffnet, wenn ich dann aber auf Toilette gehe und wiederkomme, ist die Nachricht weg, hat er mir etwa was zu verheimlich? hatte schon das ein oder andere mal überlegt, in seinem Nachrichtenverlauf nachzulesen was er so schreibt mit denen, aber sowas geht nich, dass ich jawohl der krasse Misstrauen...
Vor ein paar tagen hat er mir erzählt, dass eine 16-jährige, er ist 24 ihn angeschrieben hat, vonwegenn brauchste mal wieder richtigen sex usw... und er hat dann da mitgeschrieben,m er meinte aus spaß... habe ihm dann gesagt das diese dumme tussi ihn nich anbaggern soll, denn sonst würde ich ihr mal schreiben und naja scheinbar schreibt er nun immer noch miut ihr und macht dies nur aus "SPAß".... wieso tuen männer das ??? aus spaß??? das is doch einfach ne dumme ausrede, les ich hier doch fast bei jedem das es ne ausrede ist... haben sich die männer etwa abgesprochen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2008 um 1:08

...
Ein Bild ist dein Problem?
Ich würde jemandem, der mir verbietet, meine Fotos ins Internet zu stellen, den Vogel und wohl auch gleich die Tür zeigen.

Am besten man verhüllt sich auch beim Rausgehen noch gleich, dass einen bloß kein Mensch zu Gesicht bekommt und attraktiv findet, oder?

Schon mal davon gehört, dass es gut fürs Selbstbewusstsein ist, wenn man auch noch von anderen Menschen attraktiv gefunden wird? Das hat überhaupt nichts mit Treue zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2008 um 23:47

Oh-oh
ich kenne das problem/thema auch.wobei ich diejenige war, die sich in chatts angemeldet hat-auch mit bild. aber für mich selbst war wirklich niemals eine absicht dahinter. bild hin oder her -ich selbst habe nie wert darauf gelegt ob "mein gegenüber im chat" ein bild hatte, habe da echt mehr darauf geachtet wie derjenige war. für mich war chatten eine art "aussteigen aus meinem leben" ich bin nie weg gegangen und da war das dann oftmals meine auszeit. auch in meiner beziehung-da aber habe ich nicht gechattet wenn er bei mir war, sondern nur, wenn wir wegen streitereien räumliche trennung hatten. es war aber niemals mit hintergedanken, auch wenn ich sogar ein bild von mir eingestellt hatte.
ich geb dir mal einen tip, bleib standhaft und erstmal "weg" wenn du schnell wieder nachgibst, wird er nicht checken wie sehr verletzend das für dich ist. irgendwann wird er vllt das einsehen haben, dass dieses chatten gar nichts bringt, ausser das man jemanden verliert und verletzt der einem sehr viel bedeutet.
jahrelang hab ich gechattet und bin damit viel von meinen problemen davongelaufen um nicht ständig nachdenken zu müssen-was hat es mir gebracht ? ein dickes fettes mißverständnis und das mein freund sich getrennt hat. seitdem mache ich einen dicken fetten bogen um chatts sondern schreibe hin und wieder hier meinen senf hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 9:28

Ich verstehe dich..
Liebe Avamia,

es kommt mir so bekannt vor...das problem hatte ich auch!!!
Bin mit meinem Freund jetzt 7 Monate zusammen.Er ist Fotograf...und viel im Internet unterwegs...auch bei sollchen seiten...wie dein freund(z.b lokis).Da habe wir uns auch kennengelernt.Wo wir dann zusammen gekommen sind hatt mich das sehr gestört!War immer sauer wo ich sah...er war on.Ich bin da immer rein..aus neugier...war er drin..wie viele freund hatt er jetzt neu...und..und...
Bis ich ihn auf das angesprochen habe.Ich konnte nicht mehr.Es hatt mich gestört!!
Er erklärte mir es ist werbung für ihn.Als Fotografen.Trotzdem...ich habe das schon verstanden..aber...ich hatte keine ruhe.Ich finde...wenn man in einer beziehung oder ehe ist...benötigt man die seiten nicht.Warum???Villeicht denke ich zu altmodisch..aber ich stehe dazu...
Irgendwann hatt es wieder gekracht und ich sagte ich kann so nicht weiter....es belastet mich!!
Er löschte 2 acounts.
Und noch einer blieb..und da schaut er einmal im monat rein.Für 5 minuten.
Er sagte ich bin das wichtiegste...und wegen so ein sche... möchte er mich nicht verlieren.
Jezt passt alles.Jetzt bin ich viel ruhiger..und vertraue ihm voll.
Und er vermisst es auch nicht...
Werbung kann er auf seiner hompage machen.
Genau weiss ich nicht was ich dir raten soll....villeicht noch ein gespräch mit ihm...und erklären wie,was..und wenn ihm das internet wichtiger ist....naja....bye sagen.
Viel erfolg und alles gute
Sanik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2008 um 10:31

Ich bin jeden Tag im Internet,
ich habe auch ein Bild von mir in meinem Profil, ich könnte jeden Tag neue Männer kennenlernen...mein Mann weiß das, er kennt mein Profil und es stört ihn, zumal da auch jemand eingetragen ist, mit dem ich vor meiner Ehe Sex hatte. Ich mache aus der Tatsache, dass ich mit demjenigen auch schreibe kein Geheimnis daraus, wenn mein Mann fragt, ob ich mal wieder mit demjenigen geschrieben habe, beantworte ich das wahrheitsgemäß.

wenn mein Mann jetzt zu mir kommen würde und würde sagen "ich will das du das bild rausnimmst" und er mir dafür die Begründung darlegen würde "weil dich niemand sehen brauch" würde ich ehrlichgesagt genauso reagieren wie dein Freund. Denn, ob mit Bild oder ohne, Bilder tauschen kann ich doch immernoch, deswegen müssen ja die Männer nicht mich anschreiben, ich könnte ja auch SIE anschreiben.

Mein Mann schaut auch anderen Frauen hinterher, darüber wird "gelacht" wenn ich ihn zur Rede stelle *g* Ich denke bei sowas kommt es immer darauf an, wie die Beziehung gehalten wird. Ich weiß, dass mein Mann mich liebt und umgekehrt, und genau deswegen vertraue ich ihm und er mir 100%ig.

Und so wie ich das sehe, hat dir dein Freund nicht verheimlicht, dass er im Internet ist, oder? Du wirfst ihm quasi nur vor, dass er ein Bild von sich im Internet hat, gegen deinen Willen. Er sagt er schreibt nur Bekannten, du glaubst ihm aber nicht.

Ich persönlich finde deine Reaktion übertrieben...das Problem ist nicht, dass er das Bild drin hat sondern das du ihm nicht vertraust. Ganz einfach. Dein Freund ist sich keiner Schuld bewusst, deswegen reagiert er so stur. Er will sich eben nix verbieten lassen.

Und wenn er sich für dich nicht aus dem Intenet abmelden will bzw. das Bild und genau DAS nicht deinen Vorstellungen entspricht, ist er eh nicht der richtige für dich.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2008 um 15:07

Oh oh oh....
....das kommt mir wirklich alles sehr bekannt vor.
Mein Freund war - als wir uns kennengelernt haben - überall angemeldet, wo es nur ging und hat das natürlich nicht sein lassen, als ich in sein Leben getreten bin.
Und es nervt wahnsinnig, doch er sagt, dass er es nicht lassen wird. Wenn ich es nicht leiden kann, dann ist es mein Problem, sagt er.
Singlestatus hat er nach ewigen Streitereien von "ja" auf "keine Angabe" gestellt, doch ein "nein" kommt nicht in Frage.
Ich finde es sehr verletzend und es lässt mich nicht gerade positiv in die Zukunft sehen, weil ich nämlich irgendwann die Sicherheit haben möchte, dass mein Freund MICH liebt und mit MIR glücklich ist und nicht durch diverse Chats überprüft, was "der Markt noch so hergibt".
Und natürlich ist das ja alles harmlos und da passiert nichts und und und, ach bitte, mittlerweile glaube ich kein Wort mehr...
Und dadurch, dass er auf meine schlechte Laune wegen dem Thema so aggressiv, herablassend und verletzend reagiert, anstatt mal etwas mir zu Liebe zu machen, zeigt mir, dass es da etwas zu verheimlichen gibt! Ganz klar!

Also,
ich kann dich sehr gut verstehen und ich finde es toll von dir, dass du die Trennung bisher noch gut durchzuziehen scheinst! Hut ab!
Ich wünschte, ich wäre so stark...aber ich schaffe den Absprung ja nichtmals nach noch viel eindeutigeren Fehltritten (siehe http://forum.gofeminin.de/forum/f100/__f1555_f100-Weiterhin-Kontakt -zur-Affare-komme-damit-nicht- klar.html )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen