Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das große Ausmisten am Jahresende.

Das große Ausmisten am Jahresende.

14. Dezember 2016 um 17:17 Letzte Antwort: 15. Dezember 2016 um 11:12

Wie ist das bei euch? - Übertragt ihr alle Kontakte, die ihr im Jahr 2016 hattet, auch auf euren Jahresplaner 2017, oder fliegen da welche raus, die ihr nicht mehr sehen wollt? 

Bei mir fliegen etliche Kontakte raus, die ich eigentlich im neuen Jahr nicht mehr haben wollte. Aber offensichtlich scheinen GERADE DIE über einen 6.Sinn zu verfügen, die ich nicht mehr sehen will und melden sich nochmal vor Jahresende, während diejenigen, die ich gerne sehen möchte, sich nicht mal an Weihnachten rühren würden, wenn ich nicht schreiben würde. Und dann kommt, ich garantier´ s euch, nur so ˋne gedruckte Karte zurück; ohne Unterschrift, versteht sich.

Fazit: ich sollte mir mal gründlich überlegen, ob ich nicht ALLE Kontakte entsorge; bis auf einen oder zwei, die mir die Treue gehalten haben.

Mehr lesen

14. Dezember 2016 um 17:22

Ich hab gar keinen Jahresplaner. Ich hab meine Kontakte im Handy und Facebook als "Kontaktearchiv" und wen ich doof finde, der fliegt gleich. Manchmal gehe ich die Listen durch und mit wem ich länger nix zu tun hatte, der wird dann mal wieder angeschrieben und wo ich denke, das passt nicht mehr oder der hat kein Interesse mehr, der wird eben gelöscht.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 17:24

Na ja; ich habe ja lange auf den britischen Inseln gelebt und dort werden grundsätzlich Weihnachtskarten verschickt. Mach´ ich auch so. Ich LIEBE Weihnachtspost, auch wenn ich mit dem Fest selbst nix am Hut hab´.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 18:09
In Antwort auf stahltrasse

Wie ist das bei euch? - Übertragt ihr alle Kontakte, die ihr im Jahr 2016 hattet, auch auf euren Jahresplaner 2017, oder fliegen da welche raus, die ihr nicht mehr sehen wollt? 

Bei mir fliegen etliche Kontakte raus, die ich eigentlich im neuen Jahr nicht mehr haben wollte. Aber offensichtlich scheinen GERADE DIE über einen 6.Sinn zu verfügen, die ich nicht mehr sehen will und melden sich nochmal vor Jahresende, während diejenigen, die ich gerne sehen möchte, sich nicht mal an Weihnachten rühren würden, wenn ich nicht schreiben würde. Und dann kommt, ich garantier´ s euch, nur so ˋne gedruckte Karte zurück; ohne Unterschrift, versteht sich.

Fazit: ich sollte mir mal gründlich überlegen, ob ich nicht ALLE Kontakte entsorge; bis auf einen oder zwei, die mir die Treue gehalten haben.

Also das wundert mich jetzt auch, dass du als Weihnachtshasserin plötzlich wert auf "Weihnachtskontakte" legst.
Wenn das wirklich gute Kontakte wären, müßten sie doch wissen, dass du mit Weihnachten nichts am Hut hast.

Die meisten meiner "Kontakte" kenne ich seit vielen Jahren, wenn nicht sogar Jahrzehnte und da findet immer Kontakt statt und nicht nur zu Weihnachten.
Einen Jahresplaner für diese mir "wertvollen Menschen" brauch ich nicht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 19:06

Mit dem Weihnachtsfest, wie es in Großbritannien/Irland gefeiert wird, hatte ich sehr wohl was am Hut. Das waren nämlich immer ausgesprochen fröhliche Feste und nicht das feierliche Geheuchel wie hier; einschließlich der Größe der Geschenke. 

In Nordirland gab´s meistens gar nix als Geschenk, weil wir alle nix hatten, sondern nur ein festliches Essen am Weihnachtstag. Aber an diese Zusammenkünfte mit Turkey, Rosenkohl und gebackenen Kartoffeln erinnere ich mich gerne und auch an den leckeren Erdbeerwein, den die hatten, die lockere Atmosphäre und das Zusammengehörigkeitsgefühl vermisse ich hier. 

Ich fühle mich hier in Deutschland hin- und her geschoben und reichlich fehl am Platz. Aber neu anfangen in Großbritannien kann ich auch nicht mehr. Dazu bin ich schon zu alt. 

Ich heule Lib fast jeden Tag die Ohren voll, dass ich gerne eine Heimat hätte, aber wohl nie eine haben werde. Der kann´s bald auch nicht mehr ab.

Weihnachten ist besch@ssen! Ich bin froh, wenn´ s vorbei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 19:27
In Antwort auf stahltrasse

Mit dem Weihnachtsfest, wie es in Großbritannien/Irland gefeiert wird, hatte ich sehr wohl was am Hut. Das waren nämlich immer ausgesprochen fröhliche Feste und nicht das feierliche Geheuchel wie hier; einschließlich der Größe der Geschenke. 

In Nordirland gab´s meistens gar nix als Geschenk, weil wir alle nix hatten, sondern nur ein festliches Essen am Weihnachtstag. Aber an diese Zusammenkünfte mit Turkey, Rosenkohl und gebackenen Kartoffeln erinnere ich mich gerne und auch an den leckeren Erdbeerwein, den die hatten, die lockere Atmosphäre und das Zusammengehörigkeitsgefühl vermisse ich hier. 

Ich fühle mich hier in Deutschland hin- und her geschoben und reichlich fehl am Platz. Aber neu anfangen in Großbritannien kann ich auch nicht mehr. Dazu bin ich schon zu alt. 

Ich heule Lib fast jeden Tag die Ohren voll, dass ich gerne eine Heimat hätte, aber wohl nie eine haben werde. Der kann´s bald auch nicht mehr ab.

Weihnachten ist besch@ssen! Ich bin froh, wenn´ s vorbei ist.

Weißt du, nur weil du Probleme hast, für die hier keiner was kann, mußt du nicht alle Deutschen als Weihnachtsheuchler bezeichnen.

Auch hier gibt es viele Menschen/Familien für die Weihnachten etwas Besonderes ist. Familien die sich an diesen Tagen sehen, weil sie vielleicht weit auseinander wohnen.

Wenn ich meine Enkelin mit leuchtenden Augen ihre Geschenke (und wir passen alle auf, dass da nicht übertrieben wird) auspacken sehe, hat das nichts heuchlerisches.

Wenn mein Stiefsohn an Weihnachten kommt und sich bei uns wohlfühlt und sich freut die Feiertage mit seinem Vater, den er selten sehen kann, und mir und seinem Stiefbruder verbringen kann, ist da auch nicht geheuchelt.

Ich freu mich auf die Feiertage mit meiner Familie und das ist NICHT geheuchelt!

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 19:28
In Antwort auf stahltrasse

Mit dem Weihnachtsfest, wie es in Großbritannien/Irland gefeiert wird, hatte ich sehr wohl was am Hut. Das waren nämlich immer ausgesprochen fröhliche Feste und nicht das feierliche Geheuchel wie hier; einschließlich der Größe der Geschenke. 

In Nordirland gab´s meistens gar nix als Geschenk, weil wir alle nix hatten, sondern nur ein festliches Essen am Weihnachtstag. Aber an diese Zusammenkünfte mit Turkey, Rosenkohl und gebackenen Kartoffeln erinnere ich mich gerne und auch an den leckeren Erdbeerwein, den die hatten, die lockere Atmosphäre und das Zusammengehörigkeitsgefühl vermisse ich hier. 

Ich fühle mich hier in Deutschland hin- und her geschoben und reichlich fehl am Platz. Aber neu anfangen in Großbritannien kann ich auch nicht mehr. Dazu bin ich schon zu alt. 

Ich heule Lib fast jeden Tag die Ohren voll, dass ich gerne eine Heimat hätte, aber wohl nie eine haben werde. Der kann´s bald auch nicht mehr ab.

Weihnachten ist besch@ssen! Ich bin froh, wenn´ s vorbei ist.

"und nicht das feierliche Geheuchel wie hier"

​Das liegt dann aber an dir, wenn du das um dich herum so empfindest oder es sogar so ist. Ich empfinde das nicht so und bei mir wird auch nicht geheuchelt. Deshalb verbringe ich auch Weihnachten da, wo ich es verbringen werde und nicht zum Beispiel bei meinen Eltern. Es liegt also nicht an Deutschland sondern an dir, wie du dir dein Weihnachten gestaltest

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 19:45

Auch daran sind nicht alle Deutschen schuld. Jeder ist auch für sein eigenes Glück verantwortlich und wenn das nicht klappt, kann man nicht immer die Schuld bei anderen suchen.

Wochenlang hat Stahltrasse gejammert, sie kriegt keine Wohnung. Jetzt hat sie eine aber über die Freude darüber hab ich so gut wie nichts gelesen.

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 19:46

Da ich ja jetzt alleine lebe, werden auch keine großen Geschenke mehr erwartet. Bloß jetzt ist da ein großes, schwarzes Loch, in dem ich zur Zeit drin hocke; eine große Leere. Ich lebe unter Menschen, die ich kaum kenne und die mir nichts bedeuten.

Ich habe beileibe nicht alle Deutschen als Heuchler bezeichnet.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 19:55
In Antwort auf ofi21

Auch daran sind nicht alle Deutschen schuld. Jeder ist auch für sein eigenes Glück verantwortlich und wenn das nicht klappt, kann man nicht immer die Schuld bei anderen suchen.

Wochenlang hat Stahltrasse gejammert, sie kriegt keine Wohnung. Jetzt hat sie eine aber über die Freude darüber hab ich so gut wie nichts gelesen.

 

Die Freude über die neue Wohnung wäre auch bei gedämpft Ofi, wenn du wüsstest, wie teuer die ist und wie viel ich von meiner mickrigen Rente dazuzahlen muss. Da reicht es oft nur noch für Brot und Kartoffeln. 

Ich bin auf der Suche nach was Preiswerterem, aber das dauert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 20:15

Was hab´ ich denn?

Eine viel zu teure Wohnung, die ich mir eigentlich nicht leisten kann,

Keine Familie mehr,

Freundeskreis ist noch im Aufbau, aber ich weiß nicht, wohin es mich als Nächstes verschlägt.

Arbeit? - Fehlanzeige.

Gesundheit? - Fehlanzeige.

Ich erhalte zwei mickrige Renten aus der deutschen und der britischen Rentenversicherung und demnächst Unterhaltsleistungen vom Ex-Mann. Damit kann ich dann planen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 20:31
In Antwort auf stahltrasse

Da ich ja jetzt alleine lebe, werden auch keine großen Geschenke mehr erwartet. Bloß jetzt ist da ein großes, schwarzes Loch, in dem ich zur Zeit drin hocke; eine große Leere. Ich lebe unter Menschen, die ich kaum kenne und die mir nichts bedeuten.

Ich habe beileibe nicht alle Deutschen als Heuchler bezeichnet.

Ich lebe auch alleine und liebe Weihnachten trotzdem! Ich hab es mir immer schön gemacht mit Deko und Lichterketten, nichts übertriebenes, ich mag es da eher klassisch. Rot und Gold, weiße Lämpchen. Ich hatte sogar häufig einen Weihnachtsbaum. Nur für mich, weil ich daran Freude habe.

​Also ja, es liegt nicht an anderen, sondern ab einem selbst und der eigenen Einstellung dazu

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 20:41
In Antwort auf deaetlunn

Ich lebe auch alleine und liebe Weihnachten trotzdem! Ich hab es mir immer schön gemacht mit Deko und Lichterketten, nichts übertriebenes, ich mag es da eher klassisch. Rot und Gold, weiße Lämpchen. Ich hatte sogar häufig einen Weihnachtsbaum. Nur für mich, weil ich daran Freude habe.

​Also ja, es liegt nicht an anderen, sondern ab einem selbst und der eigenen Einstellung dazu

Ich hab´ Tannengrün mit Glöckchen dran, weil ich mich freue, wenn nach der Wintersonnenwende endlich die Tage wieder länger werden. 

Es mag auch an der Dunkelheit liegen, dass mir im Moment jede Freude abgeht. Ich weiß es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 20:47

Von deinen 30 Euro, Pac, durfte ich nur 14,50 Euro behalten. Ich hätte gerne in die Tischkante gebissen vor Enttäuschung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 20:49
In Antwort auf stahltrasse

Ich hab´ Tannengrün mit Glöckchen dran, weil ich mich freue, wenn nach der Wintersonnenwende endlich die Tage wieder länger werden. 

Es mag auch an der Dunkelheit liegen, dass mir im Moment jede Freude abgeht. Ich weiß es nicht.

Wir haben hier seit fast 2 Wochen keine Sonne mehr gesehen, jeder Tag ist dunkel und es wird gar nicht richtig hell. Das schlägt mir, obwohl ich sonst da gar nicht so empfindlich bin, auch aufs Gemüt.

Aber dann suche ich mir Dinge, die mir gut tun, mir zumind. ein wenig Freude machen.
Mein Mann ´"entführt" mich so oft er kann zum Essen, shoppen o.ä.

Hast du nicht erst vor kurzem verkündet, in deinem Leben gibt es auch wieder jemanden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 20:55

JAAAA! Es gibt da jemanden.......
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2016 um 20:56

Wir machen das Licht gar nicht mehr aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2016 um 10:23

Danke für eure guten Wünsche. 

Ja, ich werde es mir so angenehm machen wie möglich. 

Nein, mit Kirche hab´  ich absolut nix am Hut, obwohl ich von meiner Wohnung aus zwangsläufig die evangelischen Gottesdienste mitkriege, da die Kirche in unmittelbarer Nachbarschaft liegt.

Ich spiele mit dem Gedanken, mein letztes Geld zusammenzukratzen und über die Feiertage wegzufahren. Last-Minute sozusagen und höchst wahrscheinlich ins benachbarte Ausland, bevor mir in meiner Wohnung die Decke auf den Kopf fällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2016 um 10:43

Sie mag doch gar kein Weihnachten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2016 um 10:58
In Antwort auf ofi21

Sie mag doch gar kein Weihnachten!

Weihnachten schon, nur nicht das feierliche Geheuchel hier im bösen Deutschland

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2016 um 11:12
In Antwort auf deaetlunn

Weihnachten schon, nur nicht das feierliche Geheuchel hier im bösen Deutschland

Naja, das wir Deutschen auf der ganzen Welt die absolut Bösesten sind, daran hab ich mich mittlerweile gewöhnt. Nur unser Geld, was alle wollen,dass ist nie böse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Vertrauen missbraucht!?
Von: an0N_1237085299z
neu
|
15. Dezember 2016 um 1:41
Mit der Freundin in den Urlaub fahren trotz Partner
Von: 19girl88
neu
|
14. Dezember 2016 um 22:51
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen