Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Gleichgewicht einer Beziehung!!!!

Das Gleichgewicht einer Beziehung!!!!

21. Oktober 2005 um 12:14

Eigentlich (!) ist alles prima. Ich (29) bin seit einem Jahr mit meinem Freund (32)glücklich zusammen. Wir sind ziemlich schnell in die Beziehung "hineingerast" kannten uns schon vorher vier Jahre flüchtig. Da ich erst kurz vorher eine nicht so lange Beziehung beendet hatte, wollte ich es eigentlich langsam angehen lassen. Leider hat mein Freund mich zu Anfang auf ein Pottest gestellt und mir wirklich alles recht gemacht. Mittlerweile ist es schon ein bißchen besser geworden, bloß ich habe keine Lust mehr auf ihn, bzw. aufs Küssen, da er einfach extrem anhänglich ist. Ich bin ein Mensch, der das sicherlich auch mal brauch, aber nicht immer. Daß heißt ja nicht, daß man sich nicht so oft sehen sollte, sondern einfach in der Zeit während man sich sieht auch Freiräume läßt. Es ist nur so verflixt, da ich merke, wie mein Gefühl weniger wird, da er so viel für mich macht. Außerdem alle zwei Monate Sex ist echt zu wenig, aber ich hab einfach keine Lust auf ihn, bloß ich will auch endlich nach jahrelanger Pechsträhne mal wieder eine lange Beziehung aufbauen. Könnt Ihr mir einen Rat geben, oder habt änhliche Erfahrungen gemacht !?!?

Mehr lesen

21. Oktober 2005 um 12:23

@sunshine
das hört sich für mich nicht an richtigen verlangen von deiner seite aus an. du setzt dich unter druck möchtest jetzt mit macht eine lange beziehung, jedoch ist der typ nicht ganz dein typ!!!!! also angefangen mit der fleischeslust... wenn ich jemanden liebe (o.k ich bin schwanzgesteuerter mann *lach*) dann will ich doch öfters als 6 mal im jahr!!!!!
sicherlich jeder braucht seinen freiraum keine frage, aber nach der großen liebe hört sich das nicht an...

Gefällt mir

21. Oktober 2005 um 12:53

Eigentlich ...
ist gar nicht alles prima, denn wenn es so wäre, würdest Du hier nicht schreiben.

Ich lasse einfach mal die anderen Elemente außer Acht, aber wenn die körperliche Anziehungskraft nicht mehr da ist, wenn da kein 'Anfassen, Berühren und Spüren wollen' mehr ist, dann macht es für meinen Geschmack keinen Sinn mehr, so eine Verbindung aufrecht zu erhalten, es sei denn man stellt den Wunsch nach einer langjährigen Beziehung vor alles andere.

Die Freiheitsgrade, die der einzelne in einer Partnerschaft braucht, sind sehr unterschiedlich und es gehört zur Entwicklung dieser Partnerschaft, dass man eben austariert, wieviel jeder braucht und versucht dann einen gemeinsamen Weg zu finden, mit dem sich beide wohlfühlen. Wenn beide da ähnlich veranlagt sind, ist es natürlich am einfachsten, ansonsten gibt es natürlich am Anfang nach der Rosarot-Phase den größten Konfliktstoff. Bedingung für ein funktionierendes Miteinander ist die Bereitschaft, auf den anderen einzugehen. Wenn jemand seine Bedürfnisse als absoluten Maßstab setzt, wird es problematisch. Ist das bei Dir der Fall oder hast Du nur noch nicht laut und deutlich artikuliert, dass die andauernde Nähe ohne Freiräume Dir zu schaffen macht?

Bei mir ist es so, dass ich viel Zeit für mich brauche und daher weiß, dass ich ab und an bewußt auf meine Partnerin zugehen muss, da sie häufiger dieses Gefühl von Nähe und Zusammensein braucht als ich.

LG

Larsen

Gefällt mir

21. Oktober 2005 um 12:57

Ja Sunshine
Ich muss meinem Vorschreiber Recht geben! Wie eine die große Liebe hört sich das nun wirklich nicht an!

Werd dir bewusst was du möchtest und beendige die Sache möglichst schnell um ihm nicht noch mehr weh zu tun! Lässt sich jetzt glaub sowieso nicht mehr vermeiden.

Nur mir ihm zusammen bleiben weil du schon lange keine gute Beziehung mehr hattest ist dumm und unfair!

Gefällt mir

21. Oktober 2005 um 13:06
In Antwort auf she202

Ja Sunshine
Ich muss meinem Vorschreiber Recht geben! Wie eine die große Liebe hört sich das nun wirklich nicht an!

Werd dir bewusst was du möchtest und beendige die Sache möglichst schnell um ihm nicht noch mehr weh zu tun! Lässt sich jetzt glaub sowieso nicht mehr vermeiden.

Nur mir ihm zusammen bleiben weil du schon lange keine gute Beziehung mehr hattest ist dumm und unfair!

Es geht nicht nur um mich!!
Es geht auch um uns. Wenn es nur um mich gehen würde, hätte ich die Beziehung schon beendet.(Wollen auch demnächst aufgrund dessen zu Pro Familia!) Was ich vielleicht im Bericht falsch ausgedrückt hatte ist, daß wir schon kuscheln, und ich das auch meistens schön finde. Mein Problem ist nur das Gleichgewicht. Und ich weiß, daß wenn sich nichts ändert, die Beziehung nicht mehr lange geht, daß mache ich dann auch trotz meines Wunsches nach einer festen Beziehung nicht mehr mit.
Aber danke für die "harte Ehrlichkeit". Will aber ganz bestimmt meinen Freund nicht verletzen.
LG Bianca

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen