Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das gespräch das alle männer hassen

Das gespräch das alle männer hassen

8. April 2003 um 11:58

hi leute!

also, wo fang ich an?!
ich bin mit meinem freund seit 15 monaten zusammen, allerdings war er sich vor weihnachten nicht mehr sicher ob er noch mit mir zusammen sein will oder nicht. er meinte er sei verwirrt und mit sich selbst nicht im klaren usw. er hat sehr viel geweint und mir dann gesagt dass er mich eh nie hergeben würde.

nagut, seit dem zeitpunkt war bzw. bin ich sehr mißtrauisch was seine gefühle für mich betrifft. ich hatte immer im hinterkopf dass er mich eigentlich gar nicht will etc, was aber gar nicht stimmt!

gestern hab ich den fehler gemacht und mit ihm über seine gefühle gesprochen. ich muss dazu sagen dass es meinem freund sehr schwer fällt gefühle zu zeigen bzw. sie auszusprechen, warum auch immer?!
auf jeden fall hab ich ihn gefragt was er für mich empfindet und das gespräch verlief ungefähr so:


ich: was empfindest du eigentlich für mich?
er: müssen wir jetzt über gefühle sprechen?
ich: ist es denn so schwer mir eine antwort darauf zu geben?
er: ich hab dich lieb!
ich: du liebst mich nicht?
er: ich weiß es nicht....ich habe angst 'ich liebe dich' auszusprechen, vielleicht bin ich einfach noch nicht so weit
ich: aber du hast es mir doch schon mal gesagt!!??
er: da war mir noch nicht bewusst was diese 3 worte eigentlich bedeuten
ich: und was bedeuten sie für dich?
er: sie sind für mich etwas ganz besonderes
ich: und woran liegt es dass du mich nicht liebst?
er: keine ahnung...
ich: d.h. du meinst es gar nicht so ernst mit mir? du könntest dir eine gemeinsame zukunft nicht vorstellen?
er: keine ahnung, wir sind 15 monate zusammen....was ist das gegen ein ganzes leben?!
ich: hast du damals eigentlich ernsthaft daran gedacht schluß zu machen?
er: mhm
ich: und warum hast du dich doch anders entschieden?
er: weil die gefühle stärker waren
ich: würdest du es jetzt bereuen wenn dus getan hättest?
er: ja



ich weiß das klingt wie ein richtiges verhör, aber ich wollte es einfach unbedingt wissen.....vielleicht bin ich masochistisch veranlagt, ich weiß es nicht, auf jeden fall gehts mir jetzt beschissen...

mein freund liebt mich nicht...

männer, was sagt ihr zu dem dialog?!


Mehr lesen

8. April 2003 um 12:28

Meine männlichen Freunde...
...sagen mir immer wieder:

"Es ist doch so einfach. Ein Mann ist mit einer Frau zusammen, weil er sie liebt. Wenn er sie nicht lieben würde, würde er nicht seine Zeit mit ihr verbringen."

Ich weiß, so einfach ist es meist nicht, vor allem nicht aus weiblicher Sicht. Und nicht bei Deiner Vorgeschichte.

Aber vielleicht hilft es Dir, wenn Du dran denkst, dass Männer einfach simpler denken als wir, d.h. sie machen sich nicht so viele Gedanken. Und sie sind freiwillig mit uns zusammen. Wenn sie keinen Bock mehr auf uns haben, würden sie sich trennen...

LG, Kopf hoch!

Valerie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 12:39

Hallo,
ich kenn das zu gut... ich weiß, dass mein Freund mich liebt, aber es frustriert mich, dass er mir das nicht sagen kann... jedenfalls nicht so, wie ich das gerne hätte
Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass mich das mehr frustriert, als ich es mir manchmal eingestehe!

Allerdings ist er schon die ganzen 7 Jahre so gewesen, er hat sich in der Hinsicht nicht besonders geändert... aber wieso ist das so schwierig für uns? Wieso denken wir, dass es für andere einfach wäre, nur weil uns gewisse Sätze leicht von den Lippen gehn... das heißt nicht, dass das für meinen Freund auch so einfach ist wie für mich, das so zu sagen...

Ich werds nie kapieren... is halt einfach so!?!?!?

Lieben Gruß, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 18:15

..das gespräch das alle frauen suchen...
Hallo du,

ich kenn das Gefühl nicht zu wissen woran man ist, obwohl der andere es einem klipp und klar gesagt hat.
Aber eins ist ziemlich sicher: Männer sind - in der Regel - auch nicht doof und aus purer Bequemlichkeit mit einer Frau zusammen zu sein/bleiben wäre ihnen auf Dauer auch nicht recht. Ich merke es bei meinem neuen Freund; er kann über viel reden, Autos, Freunde, DVDs, Urlaub, was auch immer. Aber geht es um uns, um Gefühle oder Zukunft kannst du ihm ansehen wie er innerhalb von Minuten dicht macht.
Es ist leicht gesagt und sehr schwer realisiert; aber wenn du ihn liebst, musst du ihm auch vertrauen! Das gehört dazu. Und wenn du ihm das, was er dir sagt nicht glaubst und er dir aber nichts anderes sagen kann, musst du überlegen ob du in dieser Beziehung dauerhaft glücklich bist, damit leben kannst dass Männer eben nicht solche Labertaschen sind wie wir. Erst recht wenns um Gefühle geht. Vertrau ihm, meisstens sind sie einfach hilflos weil sie auch Angst haben als Weichei oder so dazu stehen wenn sie Gefühle zu sehr an sich ranlassen, denke ich.

Egal was kommt, du bist immer die einzige die dafür sorgen kann das sie glücklich ist. Das kann kein anderer und das darfst du auch von keinem verlangen. Du bist stark, bestimmt!

Fühl dich gedrückt, wir müssen doch alle zusammen halten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2003 um 10:58
In Antwort auf oxana_12918730

Meine männlichen Freunde...
...sagen mir immer wieder:

"Es ist doch so einfach. Ein Mann ist mit einer Frau zusammen, weil er sie liebt. Wenn er sie nicht lieben würde, würde er nicht seine Zeit mit ihr verbringen."

Ich weiß, so einfach ist es meist nicht, vor allem nicht aus weiblicher Sicht. Und nicht bei Deiner Vorgeschichte.

Aber vielleicht hilft es Dir, wenn Du dran denkst, dass Männer einfach simpler denken als wir, d.h. sie machen sich nicht so viele Gedanken. Und sie sind freiwillig mit uns zusammen. Wenn sie keinen Bock mehr auf uns haben, würden sie sich trennen...

LG, Kopf hoch!

Valerie

Ich glaube,
diesmal stimme ich nicht so ganz mit Dir überein !
Manche Männer finden es auch einfach nur bequem, jemanden für`s Bett zu haben, ohne sich groß um was Neues bemühen zu müssen!

Und dann trennen sie sich, wenn sie keinen Bock mehr auf uns im Bett haben.

Sorry, meine etwas desillusionierte Meinung!?

Vielleicht ändert die sich ja auch irgendwann mal wieder. Aber sicher ist, das es sowas auch gibt!!

LG
sosprosse

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 18:20


er hat heute schluß gemacht....
irgendwie hab ichs gespürt....

ich fühl mich so alleine
er fehlt mir jetzt schon so sehr....

ich glaub ich schaff das nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 18:31
In Antwort auf meena_12681434


er hat heute schluß gemacht....
irgendwie hab ichs gespürt....

ich fühl mich so alleine
er fehlt mir jetzt schon so sehr....

ich glaub ich schaff das nicht

Hey...
...ich drück Dich mal ganz fest!!! *schulterklopf*

Mehr kann ich ja leider nicht tun... Ich denke an Dich, Kleine...

Liebe Grüße, Valerie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 18:34
In Antwort auf oxana_12918730

Hey...
...ich drück Dich mal ganz fest!!! *schulterklopf*

Mehr kann ich ja leider nicht tun... Ich denke an Dich, Kleine...

Liebe Grüße, Valerie

..
danke, das ist lieb von dir

ich weiß einfach nicht mehr weiter...er fehlt mir so sehr. wenn ich daran denke dass ich nie wieder mit ihm einschlafen werde, nie wieder mit ihm aufwachen werde, ihn nie wieder küssen werde.... es tut so weh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 18:41
In Antwort auf meena_12681434

..
danke, das ist lieb von dir

ich weiß einfach nicht mehr weiter...er fehlt mir so sehr. wenn ich daran denke dass ich nie wieder mit ihm einschlafen werde, nie wieder mit ihm aufwachen werde, ihn nie wieder küssen werde.... es tut so weh

Ja, das kenne ich...
...und wohl 100 Prozent aller Forumler hier. Es ist das schlimmste Gefühl. Aber es wird besser.

Ich weiß, das hilft Dir jetzt gaaaaar nichts, aber irgendwann später wirst Du dieser schlimmen Zeit etwas Positives abgewinnen können! Ganz bestimmt. Wer nie Liebeskummer erlebt hat, wird auch nicht zu einer interessanten, reifen, facettenreichen Persönlichkeit. Wer nie gelitten hat wie ein Hund, kann sich auch nicht freuen und jubeln wie ein Schneekönig...

Ein kleiner Tipp: Ich habe immer "Liebeskummertagebuch" geführt. Weil das Schreiben mir hilft. Es gibt dem ganzen Schmerz eine Fassung, einen Rahmen... Und ist hinterher tröstlich zu lesen, weil man es überlebt!

Küsschen

Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 22:40

Wo ist der Unterschied?
Ja, es ist doch egal ob dir Dein Freund:

"Ich liebe Dich"
oder
"Ich hab Dich lieb"

sagt...

Ich bin da auch etwas sprachlos.
Der Ärmste...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper