Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Geheimnis einer guten Ehe

Das Geheimnis einer guten Ehe

17. Juli 2018 um 23:47

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

Mehr lesen

17. Juli 2018 um 23:52

Puh. ......das Geheimnis einer guten Ehe. .....definitiv sie nie als selbstverständlich sehen. ....sie pflegen. ....und das ist oft schwer genug. .....hab ich eben wieder bemerkt 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 2:45
In Antwort auf lattemacchiato193

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

hallöchen Latte...
also ich denke ganz ehrlich wenn der Sex irgendwann langweilig wird war er auch anfangs nicht aufregend...ich denke auch das beide seiten gesehen werden müssen von den Partnern. Was bedeutet für dich Liebe Macchiato ? 
Ich würde alles machen das es nicht langweilig wird....spannung action leidenschaft und das nie das kribbeln aufhört...aber es kommt ja nicht immer nur auf eine Person an, sondern auch auf das Gegenüber.....aber heutzutage werden und sind die Menschen Schnarchnasen 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 4:01

ohje du hast soooooooooooooooooooooooo recht......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 4:02
In Antwort auf kokolores50

ohje du hast soooooooooooooooooooooooo recht......

du sprichst mir von der seele 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 4:03

heut zu tage wissen nur noch wenige menschen was es ist zu lieben 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 9:25
In Antwort auf lattemacchiato193

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

"Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? "
Das man den Partner so nimmt wie er ist und umgekehrt.

Ob mit Trauschein oder ohne, je laenger man zusammen ist desto mehr muss man an seiner Beziehung arbeiten. Gewohnheit ist fuer mich etwas Gutes,es gibt doch nichts Besseres als wenn man seinen Partner schon so lange kennt, mit ihm alles teilt und sich nicht verstellen muss.
Langeweile entsteht wenn niemand mehr bereit ist an seiner Beziehung zu arbeiten oder falsche Vorstellungen von Dingen hat. In der Kennenlernphase ist natuerlich alles neu und aufregend aber auch wenn dann irgendwann nicht jeder Tag actionreich ist sollte man doch in der Lage sein eine gute Beziehung zu fuehren, Kompromisse zu machen, zusammen zu wachsen! Dazu gehoeren natuerlich auch Dinge wie sich gegenseitig zu unterstuetzen und respektieren wenn es mal nicht so gut laeuft oder wichtige Entscheidungen getroffen werden muessen.
Viele haben auch falsche Vorstellungen von Ehe, wahrscheinlich das man ab Tag 1 in der Ehe zusammen nur noch vor der Glotze sitzt und nichts mehr passiert.
Es passiert immer soviel wie man sich selbst Muehe gibt! Wir haben nicht aufgehoert nach wie vor auszugehen, Freunde zu treffen, zu reisen, neue Hobbies zu entdecken. Ich habe auch gegenueber meinen Freunden nie Abstriche gemacht "nur" weil ich in einer Beziehung oder verheiratet bin. Deshalb kann ich sagen das ich immer noch genauso gluecklich bin nach 10+ Jahren. Allerdings haben wir auch keine Kinder und kein Haus was wir abbezahlen muessen. Wir sind frei zu tun was und wann immer wir es wollen.

Heutzutage laeuft dating aber auch ganz anders ab, es gibt apps, da trifft man sich unverbindlich oder sagt einfach ab wenn es einem doch nicht passt. 1x zum Sex treffen ist ok, mehr aber bitte nicht. Ich finde es gut das es solche Moeglichkeiten gibt, andererseits wird es fuer Leute die einen festen Partner suchen extrem schwierig weil sich alles schnell wandeln kann in kurzer Zeit. Niemand ist mehr konstant. Es gibt keinen Grund eine Beziehung einzugehen, an etwas fest zu halten. Jeder hat sein eigenes Leben, seinen Job, seine Wohnung. Bei Schwierigkeiten kann man sich aus dem Weg gehen. Lieber noch 5 weitere Optionen offen halten falls noch was Besseres kommt.
Kann man machen -> muss man sich aber nicht wundern warum keiner mehr eine ehrliche Bindung eingehen moechte.



 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2018 um 14:23

Hallo, hinlänglich bekannt sollte sein, dass es kein ultimatives, taugliches Rezept gibt um eine erfolgreiche, glückliche Ehe zu führen. Leider heiraten auch viel aus den falschen Gründen. Oder heiraten mit den falschen Erwartunegen oder Vorstellungen. Zudem ist es einfach Fakt, dass die Eheschließung und die Wege dahin, heutzutage vollkommen verstaubt und antiquiert sind. Die menschen Glauben weniger, haben weniger Angst vor der Kirche und deren Aussagen. Auch ist es keine Schande mehr geschieden zu sein, womit das aufgeben einer Ehe relativ leicht ist.

Auch faktisch schwer einzuschätzen ist, was der moderne Lebenswandel mit der Liebe macht. Gefühle wechseln offensichtlich heute ebenso schnell, wie die Profilfotos bei Facebook. Zudem sind die Frauen heute unabhängiger, im Geist wie auch finanziell. Eine im Leben stehende Frau, die zudem evntuell mehr verdient als der männliche Partner, sagt sich doch eher, was soll ich die Socken wegräumen, kochen und putzen, wenn ich super alleine wohnen kann.

Und eine Ehe muss man denken, leben, am leben erhalten und, vielfach schon erwähnt hier, eine Ehe oder Beziehung ist Arbeit. Arbeit ist dann zunächst die Arbeit an sich selbst, diese Aussage betrifft Frau und Mann gleichermaßen. Gewicht, Aussehen, Styling etc. - Finanzielle Pobleme vermneiden, ist Beziehugskiller Nr. 1. Nihct die Probleme an sich, sondern die Streitigkeiten. Männer kommt aus der Kneipe, vom Sportplatz und macht nihct soviele Kumpelsachen. Frauen kommt vom hohen Ross runter (I have the P..sy im made the rules) und zieht halt verdammt nochmal geile Wäsche und hohe Schuhe im Schlazimmer an wenn er darauf steht. Niemand vergibt sich etwas, wenn er dem geliebten Partner einen Gefallen tut. Und wenn die Kollegin auf der Weihnachtsfeier flirtet, flirtet mit! Total heiß und schmutzig, schreibt aber Eurer auserwählten eine SMS oder Nachricht das ihr sie vernaschen wollt wenn ihr nach Hause kommt. Und leibe Fraun, ihr solltet im Dezember so um die Weihnachtsfeiern herum einafch mal profilaxisch Aspirin oder IBU einnehmen, nicht das Ihr ausversehen gerade Kopfschmerzen an dem Tag habt an dem die SMS von der Weihnachtsfeier kommt. Wenn Ihr schwanger seit, vergesst nicht das ihr einen Mann habt. Und Männer vergesst ihr nicht das Eure Frau schwanger ist. Die Nummern mit über Kopf von der Decke hängend am Krohnleuchter fallen für mindestens 11 Monate aus. Aber liebe Frauen, euer Mann hat trotzdem Hormone in sich. Auch wenn ihr die Frucht der Liebe unter eurem Herzen tragt, müssen die heraus, irgendwie! (Wenn Ihr keine Ideen habt, gerne PN an mich). Und liebe Männer, ihr müsst nihct mit dem Nachwuchs um die Wette futtern, wirklich nicht. das Geld ist sowieso knapper, also lieber Sport machen gehen, als ins Restaurant und SCHNIPOSA mit Majo bestellen. Warum sind eigentlich Frauen bei Edeka, Aldi, Lidl immer wie aus dem Ei gepellt, liegen aber danach im Jogger mit wirren Haarn auf der Couch wenn er nach Hause kommt? Also Verhalten rum drehen, zum einkaufen im Jogger, zu Hause frische Haare, rasiert schickes Röcken, oder Hotpens. So oder so ähnlich könnte es gehen, oder ist jemand anderer Meinung? Auch und bevor ich es vergesse, wenn man eine Partnerin oder einen Partner hat, kann der Fremde es nihct besser machen sondern nur "anders" Aber wer springt schon von der Brücke nur um es anders zu machen als die die über die Brücke gehen....... Schönen sonnigen Tag!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 8:52

"Im Endeffekt eine glückliche Ehe bis der Tod sie scheidet, gleicht die Wahrscheinlichkeit einer Sechser im Lotto. 😉"

Sorry, aber was für ein Unsinn. Lediglich ca 1/3 aller Ehen werden geschieden. Und du kannst mit glauben, dass im restlichen 2/3 die Mehrzahl glücklich in ihren Ehen ist.

Für mich ist das Geheimnis einer guten Ehe (und ich bin nun 27 Jahre mit meiner Frau zusammen und so glücklich mit ihr wie am ersten Tag - korrigiere: glücklicher als am ersten Tag und wir haben seit ein paar Jahren den besten Sex unseres Lebens):

Das Glück des Partner gleich wichtig zu nehmen, wie das eigene Glück.

Wenn sich zwei Menschen finden, die diese Einstellung haben, wird die Ehe glücklich ein Leben lang halten.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 20:51
In Antwort auf lattemacchiato193

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

Wir sind dieses Jahr 22 Jahre verheiratet und ich kann nur jedem raten eine Beziehung nicht als selbstverständlich zu sehen.....man muss sie pflegen und stets miteinander in Kontakt bleiben und sich für das Wohl des anderen interessieren....dazu eine Kommunikationsform für sich finden und ehrlich und offen zu einander sein. Wenn man dann immer im Hinterkopf behält dass niemand perfekt sein kann....dann hat man schon ein gutes Fundament. Langeweile.....wenn man zu den Menschen gehört die immer das Neue suchen sollte man lieber keine festen Partnerschaften eingehen. Ansonsten ist es eine Frage der eigenen Fantasie und Offenheit.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 22:40
In Antwort auf lattemacchiato193

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

Einander frei lassen aber sich nicht aus den Augen verlieren.
Jeder ist für sich und sein 'Glück' selbst verantwortlich und falls man sich auseinander entwickelt, beendet man die Partnerschft und hält nicht daran fest.
Partnerschaft bereichert zwei Individuen, die immer wieder mal eine Schnittmenge bilden, flickt aber nicht zwei Häften zu einem Ganzen zusammen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2018 um 22:48
In Antwort auf lattemacchiato193

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

Für mich ist das Geheimnis einer guten Ehe Vertrauen, Loyalität und Respekt, natürlich auch, wenn nicht sogar am wichtigsten, bedingunglose Liebe füreinander. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2018 um 11:02

Absolut!!!!! Man muss zuinander passen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2018 um 11:15
In Antwort auf lattemacchiato193

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

Immer, wenn ich hier lese, sehe ich fast nur dauernd anwesende Menschen, die angeblich in glücklichen Beziehungen stecken. FRAGE: Wann erleben sie neben ihrer Arbeit u.a. Freizeitmöglichkeiten ihr persönliches Glück mit dem bzw der Partner/in?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2018 um 12:35

Ich finde es gibt kein Rezept für eine gute Ehe. Toleranz und Freiraum vielleicht. Aber sonst, führt der Weg zur Paartherapie und wenn es schon soweit ist, ist doch die Ehe sowieso kurz davor zu scheitern oder nicht? Man muss auch nicht immer zwangsläufig heiraten 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2018 um 14:17
In Antwort auf lattemacchiato193

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

das Geheimnis ist - es gibt keins

Du darfst und musst sogar ein Abenteurer der Liebe sein - erst probieren und dann, wenn es passt ernst machen.

Wer in die Zukunft sehen kann, ist klar im Vorteil ... oder vielleicht ja doch nicht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2018 um 14:19

...DU nu wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2018 um 15:46

Ich denke, das Geheimnis einer guten Ehe liegt in der richtigen Partnerwahl. Mit einem passenden, vernünftigen, Liebenden, engagierten Partner der ähnliche Lebensziele und kompatiblen Lebens- und Sexstil hat ist das alles nicht sooo schwer...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2018 um 23:09
In Antwort auf lattemacchiato193

Das Modell der Ehe macht mir Angst aber ich finde es auch super toll. Ich denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich verheiratet wäre. Ich lerne viele Männer kennen die genau das wollen und Kinder Haus usw. Ich denke mir einerseits dass ich genau das auch will, andererseits denke ich auch an so viele gescheiterte Ehen. Ixh frage mich was wohl der Trick ist wenn es funktioniert oder ob es zwangläufig einfach etwas langweilig wird in einer Ehe nach paar Jahren oder so.  Was tut man wenn es im Bett langweilig wird? Wenn sich Gewohnheit einschleicht? Wenn man sich charakterlich auseinanderentwickelt. Was denkt ihr? Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? 
 

... das Geheimnis ist zumindest das zu geben,was man vom Anderen erwartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2018 um 23:30
In Antwort auf moitoy

Immer, wenn ich hier lese, sehe ich fast nur dauernd anwesende Menschen, die angeblich in glücklichen Beziehungen stecken. FRAGE: Wann erleben sie neben ihrer Arbeit u.a. Freizeitmöglichkeiten ihr persönliches Glück mit dem bzw der Partner/in?

Ganz einfach: habe meinen Mann hier kennen gelernt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest