Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Gefühl "Verliebt-Sein"

Das Gefühl "Verliebt-Sein"

8. Februar 2009 um 22:34

hey, mich würde mal interessieren, wie sich bei euch das gefühl "verliebt-zu-sein" bemerkbar macht, denn das kann ja von typ zu typ anders empfunden werden.

bei mir zum beispiel gibts zuerst die phase in ders mir ziemlich schlecht geht, wenn ich nicht bei meinem liebsten bin. ich bekomm kaum einen bissen runter, von essen wird mir regelrecht übel wegen der "schmetterlinge" im bauch, deswegen hab ich bis jetzt auch die ersten wochen immer enorm abgenommen (bis zu 6 kilo).
dieser zustand legt sich dann so nach den ersten 2 wochen wieder und dann läuft alles super und ich bin total glücklich und "schwebe" fast.
wie is das nun bei euch?

achja und eine letzte frage: wart ihr auch schon mal mit einem partner zusammen, in den ihr anfänglich nicht richtig "verliebt" wart, aber letztendlich eine enge beziehung und richtige liebe entstanden ist?

Mehr lesen

8. Februar 2009 um 23:31

Auch bei dem Typ von Frau/Mann auf das sich das Gefühl projiziert.
Bisher habe ich das Gefühl immer als sehr angenehmes Kribbeln kennengelernt, fast nagende Ungeduld und Konzentrationsschwäche.

Im Moment bin ich wieder verliebt, aber diesmal ist es anders. Die Ungeduld ist eine ganz andere. Von Anfang an war vollstes Vertrauen da, dass es eigentlich eher eine ungemeine freudige Erwartung ist als eine leicht nagende Ungeduld.

Gefällt mir

9. Februar 2009 um 6:38


Hi

verliebt sein, ist ein wunderbares einzigartiges Gefühl....Der Bauch schwebt nur so vor lauter Schmetterlingen, ich strahle übers ganze Gesicht, jede Sekunde des Tages.Und ihn dann vieleicht mal ein paar Stunden, oder gar einen Tag lang nicht zu sehen, ist für mich in der verliebtheitsphase die reinste Hölle..ich will ihn jeden Augenblick nah sein, ihn riechen,ihn küssen, ihn schmecken.Er spielt zu dem Zeitpunkt die absolute Hauptrolle in meinem Leben, in meinen Gedanken.Es ist das schönste Gefühl das ich kenne.Wenn man ihn nach einem Tag trennung wieder sieht blitzen die Augen und das Herz nur so auf,und du würdest jede verlorene Sekunde mit ihm doppelt nachholen.

Ja es ist das schönste Gefühl das es gibt.....leider ust es schon sehr lange bei mir her, als ich so empfunden habe =(

Und ja mir ist es auch mal passiert, als ich 18 jahre alt war.Bin ich mit einem Jungen zusammen gekommen wo keinerlei gefühl da war, aber es hat halt gut gepasst, er hatte seine eigene Wohnung, ich nur Stres mit meinen Eltern, also bin ich fix zu ihm gezogen.War sogar mehrere male am überlegen schluss zu machen, weil ich überhaupt keine Gefühle für ihn hatte.

Und auf einmal, als hätte mich der Schlag getroffen, konnt ich mir ein Leben ohne Ihn nicht mehr vorstellen, ich war soooooo verliebt in ihn, er war so toll....leider hat es trotzdem nuicht lange gehalten =)

Aber komisch ist es schon, das sich auf einmal von heut auf morgen so starke Gefühle eingeschlichen haben.......

Verliebt sein ..ein sehr schönes Thema, wo ich gern meinen Senf hinzu gebe ^^

Gaaaaaaaanz liebe Grüsse
Hexchenlove

1 LikesGefällt mir

9. Februar 2009 um 14:11
In Antwort auf hexchenlove


Hi

verliebt sein, ist ein wunderbares einzigartiges Gefühl....Der Bauch schwebt nur so vor lauter Schmetterlingen, ich strahle übers ganze Gesicht, jede Sekunde des Tages.Und ihn dann vieleicht mal ein paar Stunden, oder gar einen Tag lang nicht zu sehen, ist für mich in der verliebtheitsphase die reinste Hölle..ich will ihn jeden Augenblick nah sein, ihn riechen,ihn küssen, ihn schmecken.Er spielt zu dem Zeitpunkt die absolute Hauptrolle in meinem Leben, in meinen Gedanken.Es ist das schönste Gefühl das ich kenne.Wenn man ihn nach einem Tag trennung wieder sieht blitzen die Augen und das Herz nur so auf,und du würdest jede verlorene Sekunde mit ihm doppelt nachholen.

Ja es ist das schönste Gefühl das es gibt.....leider ust es schon sehr lange bei mir her, als ich so empfunden habe =(

Und ja mir ist es auch mal passiert, als ich 18 jahre alt war.Bin ich mit einem Jungen zusammen gekommen wo keinerlei gefühl da war, aber es hat halt gut gepasst, er hatte seine eigene Wohnung, ich nur Stres mit meinen Eltern, also bin ich fix zu ihm gezogen.War sogar mehrere male am überlegen schluss zu machen, weil ich überhaupt keine Gefühle für ihn hatte.

Und auf einmal, als hätte mich der Schlag getroffen, konnt ich mir ein Leben ohne Ihn nicht mehr vorstellen, ich war soooooo verliebt in ihn, er war so toll....leider hat es trotzdem nuicht lange gehalten =)

Aber komisch ist es schon, das sich auf einmal von heut auf morgen so starke Gefühle eingeschlichen haben.......

Verliebt sein ..ein sehr schönes Thema, wo ich gern meinen Senf hinzu gebe ^^

Gaaaaaaaanz liebe Grüsse
Hexchenlove

Also
mir ist es so passiert. ich war frisch verliebt mit jemanden zusammen und nach einem monat war schon schluss.
dann hab ich mich mit einem anderen getroffen, der mir schon viel früher aufgefallen war.allerdings war der zeitpunkt schlecht, da ich gerade eine trennung hinter mir hatte und noch nicht soweit war. trotzdem hab ich mich auf den anderen eingelassen, obwohl ich nicht wirklich "verliebt" war, weil ich ihn als menschen einfach wunderbar fand. daraus hat sich dann ohne das "verliebt-sein-gefühl" von meiner seite (er war in mich verliebt) eine sehr starke bindung gebildet und wir sind heute nach 4 jahren immer noch zusammen, obwohl das gefühl am anfang gefehlt hat. trotzdem ist die liebe heute so stark, dass ich jedesmal bevor ich ihn seh "schmetterlinge" im bauch bekomme und wir uns ein leben ohne einander nichtmehr vorstellen können...

Gefällt mir

9. Februar 2009 um 15:37

Ich kenne das
von früher, dass "verliebt sein" geradezu "anhimmeln" bedeutet hat. Ich habe mir ältere, stärkere Männer gesucht die ich anhimmeln konnte. Dann schwankte es zwischen unglaublicher Glückseeligkeit und wahnsinnigem Herzklopfen in den guten Zeiten, und abnormalen Schmerzen, unglaublichen Qualen, Heulkrämpfen und halben Nervenzusammenbrüchen in den schlechten.

Bei meinem jetzigen Freund ist es anders. Wir kannten uns schon länger ehe wir zusammen kamen und Anfangs hatte ich kaum, eher freundschaftliche Gefühle. Dann hat es sich in Vertrauen und Geborgenheit gewandelt bis es jetzt seit gut 2 1/2 Jahren ein wahnsinns-Gefühl ist: Glück. Ich empfinde einfach nur Glück wenn ich ihn sehe. Und tiefe Zuneigung. Ich nenne es Liebe, aber es hat auch etwas von verliebt sein. Ich freu mich immer sehr auf ihn, bin unglaublich froh wenn er da ist und wenn ich ihn anschaue würde ich ihn manchmal am Liebsten auffressen.

Ja, so ist das bei mir. Ich kann mich auch mit ihm streiten oder anderer Meinung sein (auch wenn das seltener passiert) ohne gleich eine Welt zusammenbrechen zu sehen. Ich brauche ihn genau wie er mich braucht und wir können einander einfach halten.

Vielleicht kann man das Gefühl beschreiben wie die Liebe zu einem Kind, nur eben anders. Partnerbezogen. Aber dieses Glück das man empfindet wenn man ein einem nahestehendes Kind sieht, das empfinde ich auch wenn ich ihn sehe.

Gefällt mir

9. Februar 2009 um 16:41
In Antwort auf heriett

Ich kenne das
von früher, dass "verliebt sein" geradezu "anhimmeln" bedeutet hat. Ich habe mir ältere, stärkere Männer gesucht die ich anhimmeln konnte. Dann schwankte es zwischen unglaublicher Glückseeligkeit und wahnsinnigem Herzklopfen in den guten Zeiten, und abnormalen Schmerzen, unglaublichen Qualen, Heulkrämpfen und halben Nervenzusammenbrüchen in den schlechten.

Bei meinem jetzigen Freund ist es anders. Wir kannten uns schon länger ehe wir zusammen kamen und Anfangs hatte ich kaum, eher freundschaftliche Gefühle. Dann hat es sich in Vertrauen und Geborgenheit gewandelt bis es jetzt seit gut 2 1/2 Jahren ein wahnsinns-Gefühl ist: Glück. Ich empfinde einfach nur Glück wenn ich ihn sehe. Und tiefe Zuneigung. Ich nenne es Liebe, aber es hat auch etwas von verliebt sein. Ich freu mich immer sehr auf ihn, bin unglaublich froh wenn er da ist und wenn ich ihn anschaue würde ich ihn manchmal am Liebsten auffressen.

Ja, so ist das bei mir. Ich kann mich auch mit ihm streiten oder anderer Meinung sein (auch wenn das seltener passiert) ohne gleich eine Welt zusammenbrechen zu sehen. Ich brauche ihn genau wie er mich braucht und wir können einander einfach halten.

Vielleicht kann man das Gefühl beschreiben wie die Liebe zu einem Kind, nur eben anders. Partnerbezogen. Aber dieses Glück das man empfindet wenn man ein einem nahestehendes Kind sieht, das empfinde ich auch wenn ich ihn sehe.

@ heriett
"Wir kannten uns schon länger ehe wir zusammen kamen und Anfangs hatte ich kaum, eher freundschaftliche Gefühle. Dann hat es sich in Vertrauen und Geborgenheit gewandelt bis es jetzt seit gut 2 1/2 Jahren ein wahnsinns-Gefühl ist: Glück. Ich empfinde einfach nur Glück wenn ich ihn sehe. Und tiefe Zuneigung. Ich nenne es Liebe, aber es hat auch etwas von verliebt sein. Ich freu mich immer sehr auf ihn, bin unglaublich froh wenn er da ist und wenn ich ihn anschaue würde ich ihn manchmal am Liebsten auffressen."

genauso ist es bei mir auch.

1 LikesGefällt mir

10. Februar 2009 um 14:43
In Antwort auf niemand29m

Auch bei dem Typ von Frau/Mann auf das sich das Gefühl projiziert.
Bisher habe ich das Gefühl immer als sehr angenehmes Kribbeln kennengelernt, fast nagende Ungeduld und Konzentrationsschwäche.

Im Moment bin ich wieder verliebt, aber diesmal ist es anders. Die Ungeduld ist eine ganz andere. Von Anfang an war vollstes Vertrauen da, dass es eigentlich eher eine ungemeine freudige Erwartung ist als eine leicht nagende Ungeduld.


Ich schließ mich da ganz gerne mit der konzentrationsschwäche an! Boah ist das schlimm, ich bin zur zeit auch nen bisschen verknallt (verliebt kann man noch nicht sagen) aber ich kann mich nicht konzentrieren. wie das hier gerad auch zeit, ich guck mir hier in dem forum um zu einer zeit wo ich arbeiten sollte! ich kann aber nicht weil ich mich nicht konzentrieren kann. heute abend dann ein date...und ich denke an alles nur nicht ans arbeiten, essen oder trinken ... ohjeee :P

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verzwickte Lage: Meine Frau liebt auch einen anderen !!!
Von: argatonyth
neu
10. Februar 2009 um 11:50
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen