Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Das Gefühl Sex haben zu "müssen".

Letzte Nachricht: 13. November 2018 um 21:53
V
vivian_12301215
13.11.18 um 16:26

Wie der Titel schon sagt...Kennt ihr das?

Ich genieße die Nähe von meinem Freund echt total und wenn wir auch nur Löffelchen liegen, kuscheln und Film schauen. Selbst einfach nur nebeneinander sitzen macht mich glücklich.

Aber dann denk ich mir so: "Ja moin, was könnte so einen Tag noch perfekter machen?" und dann komm ich auf die Idee Sex. 

Das kuriose ist ja ich hab ja noch nicht mal unbedingt Lust, so das ich ihn vor Freude bespringen könnte. Ich fühl mich so tierisch unter Druck gesetzt (von mir selber wohlbemerkt!) ,dass ich nicht mehr klar denken kann und natürlich merkt er es auch da mein Herzschlag sich total erhöht und auf einmal keine entspannte Atmosphäre mehr herrscht. Desweiteren mach ich "unkontrolliert" zweideutige Bemerkungen oder fass ihn andauernd an, ich will das ja gar nicht. 

Was zur Hölle ist los mit mir? Das hatte ich in keiner Beziehung vorher so. 

(Er ist wirklich sehr verständnisvoll und weiß auch das zwei dazugehören.)

Mehr lesen

J
julian_12675699
13.11.18 um 16:55

Müssen? Nö. Wollen, ja Oder einfach Drang verspüren, es oft zu wollen, den ganzen Tag. Das schon. Aber müssen, nein. Unkontrolliert lange erregt sein, ja. Obwohl keine Lust? Das ist eigenartig.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
G
goar_880398
13.11.18 um 21:53

Und wo ist das Problem, wenn er nichts dagegen hat?

Gefällt mir

Anzeige