Forum / Liebe & Beziehung

Das Gefühl betrogen zu werden und ...

Letzte Nachricht: 19. Juli 2013 um 11:59
T
tordis_12122440
16.07.13 um 12:26

Ich fühle mich gerade nicht so gut. Vor etwa einer Woche haben meine Freundin und ich uns gestritten und sie meinte, dass wir mal überlegen sollten, ob eine Beziehung überhaupt noch Sinn macht. Wir haben drei tage miteiannder nicht gesprochen und haben uns dann wieder getroffen und auch versöhnt. In den drei tagen habe ich über vieles nachgedacht, lag im bett und war traurig. Sie hingegen war am ersten Tag auf dem Schützenfest, am zweiten und dritten Tag mit nem typen im Schwimmbad. Für mich ist das etwas komisch. Sie meinte zwar auch, dass sie mich vermisst hat und dauernd an mich denken musste, aber unternimmt man dann so viel?

Ein guter Kumpel steht auf meine Freundin und als er von uns wusste, da hat er mir auch ne Kampfansage gemacht und das habe ich meiner freudndin auch erzählt. Aber sie nimmt ihn voll in Schutz. Sie mag ihn und er ist auchs ehr lieb. ich bekomm das kotzen.

Mehr lesen

meadow_12866761
meadow_12866761
16.07.13 um 13:14


Und wenn er Pech hat, wird sie ihm den Laufpass geben, weil er es mit den anderen Frauen drauf angelegt hat!

Setzt euch lieber zusammen und redet über die Situation und beschreibe ihr, wie du dir vorkommst... Und wenn du es nicht ok findest, dass sie mit nem Typen schwimmen geht, oder deinen "Freund" in Schutz nimmt, dann sag ihr das auch..

Du wirst schon merken, ob sie aufrichtig ist oder nur Müll erzählt..

Gefällt mir

V
vicky_11907068
16.07.13 um 14:08

Also...
....ich kann da nur für mich sprechen: wenn ich meinen schatz drei, vier tage nicht seh, dann unternehm ich auch viel. Hab einige gute freunde männlichen geschlechts, warum sollte ich nix mit denen unternehmen? Ich bin fest vergeben, da kommt mir gar nicht in den sinn, mit meinen freunden zu flirten oder so. Wir sind eben freunde. Und ich unternehm dann immer viele sachen aus zwei gründen: ich hab meinem Schatz nachher was zu erzählen und er mir, und wir freuen uns wenn der andere sc höne tage verlebt hat, und außerdem, würde ich die ganzen 3 tage NIX machen, würde ich ihn viel zu sehr vermissen, es mit andren worten gar nicht aushalten. Das wiederum kann dazu führen dass ich ihm shreibe, ihn anrufe und ihn & unsere beziehung durch von dieser traurigkeit herrührenden "problemen" zu belasten. Das will ich nicht, und deshalb verleben wir beide tage, die wir getrennt verbringen, so schön als möglich
Lg

Gefällt mir

T
tordis_12122440
16.07.13 um 22:16
In Antwort auf meadow_12866761


Und wenn er Pech hat, wird sie ihm den Laufpass geben, weil er es mit den anderen Frauen drauf angelegt hat!

Setzt euch lieber zusammen und redet über die Situation und beschreibe ihr, wie du dir vorkommst... Und wenn du es nicht ok findest, dass sie mit nem Typen schwimmen geht, oder deinen "Freund" in Schutz nimmt, dann sag ihr das auch..

Du wirst schon merken, ob sie aufrichtig ist oder nur Müll erzählt..

Ich hab doch mit ihr geredet...
...aber es bringt nichts. Habe ihr noch gestern geschrieben, dass ich ein ungutes Gefühl habe. Glaubst du da kam eine reaktion von Ihr? Nichts. Ne stunde später vor dem schlafen gehen rief sie an und fragte, warum ich nen schlechtes gefühl habe. Ich sagte ihr, dass ich es komsich finde, dass sie den kumpel so in schutz nimmt und sie meinte, dass da nichts ist und sie nicht wisse was ich habe. sie ging gar nicht auf mich ein. Ehrlich, wenn euer Schatz euch sagt, dass einem etwas belastet, da geht man doch darauf ein und das auch mit feingefühl.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1189082399z
17.07.13 um 9:14

...
Ich verstehe sie- ich bin auch so. Nennt man 'ablenken' Als ich mich nach über 3 Jahren von meinem Ex getrennt habe war ich nur auf Achse. Tag und dnach. Unter der Woche und am Wochenende. Zu viel nachdenken kann auch der falsche Weg sein. So war ich abgelenkt, hatte aber wenn ich dann doch mal allein in meinem Bett lag die Möglichkeit, alles klarer zu sehen. Will ich ein Leben ohne ihn an meiner Seite? Gefällt mir diese Freiheit? Oder könnte ich auch mal ein Wochenende mit ihm und einer Tüte Chips auf der Couch verbringen? Ich konnte Vergleiche anstellen. Damals habe ich mich für meine Freiheit entschieden- aus guten Grund allerdings.
Ganz am Anfang der Beziehung mit meinem jetzigen Freund hatten wir einen ganz ganz schlimmen Streit, der mir sehr ans Herz ging. Und trotzdem war ich in den paar Tagen wieder viel unterwegs. Doch da entschied ich mich für die Beziehung.

Soll nicht heißen, dass man in einer Beziehung keine Freiheiten hat ^^ Aber wenn wir ehrlich sind, sind wir nicht 6 Tage auf Achse, davon 5 mit Alkohol.

Gefällt mir

A
an0N_1189082399z
17.07.13 um 10:41

...
Ich habe auch einige Freunde männlichen Geschlechts. Und würde mein Freund damit nicht klar kommen oder mir verbieten mit ihnen schwimmen zu fahren, dann würde ich das sicherlich nicht ernst nehmen. Wieso ist ein guter Freund direkt eine Konkurrenz und wieso schreiben hier einige, dass der TE sich nur benutzen lässt und sonst was? Herje...
Jeder hat sich seinen Freundeskreis. Wieso sollten Frauen nur mit Frauen befreundet sein? Mir sagte auch tatsächlich mal ein Mann, ddass seine Freundin keine männlichen Freunde haben darf, er darf jedoch weibliche haben. Das ist doch der letzte Mist. Es gibt nur 2 Optionen:
1. Du glaubst ihr.
2. Du trennst dich von ihr, weil du GLAUBST, dass da was ist.
Kennst du besagten Freund denn persönlich? Ich habe mich vor kurzen erst mit 4 männlichen Freundden von mir getroffen. Ohne sonst eine Frau. Es war ein lustiges zusammensitzen, wir haben viel gequatscht und Musik gehört und auch dasd ein oder andere Bierchen getrunken. Und mein Freund hat mich hingefahren und abgeholt. Ohne zwischendurch oder hinterher Theater zu machen, dass ich von irgendeinem was will oder es womöglich ein Gruppenvö***n war. Freundschaft gibts es auch unter Männern und Frauen.
Was hast du erwartet? Dass sie sofort zu dir gefahren kommt, dich in den Arm nimmt und die stundenlang sagt "ich verstehe dich so!! Oh mein Schatz, ich werde ihn nie wieder sehen". Sie hat sich bei dir gemeldet. Sie hat dir gesagt, dass du dir keine Sorgen machen musst und dass es ein guter Freund ist. Nur weil das nicht die Antwort war die du wolltest brauchst du jetzt nicht rummemmen....

Gefällt mir

meadow_12866761
meadow_12866761
19.07.13 um 11:59
In Antwort auf tordis_12122440

Ich hab doch mit ihr geredet...
...aber es bringt nichts. Habe ihr noch gestern geschrieben, dass ich ein ungutes Gefühl habe. Glaubst du da kam eine reaktion von Ihr? Nichts. Ne stunde später vor dem schlafen gehen rief sie an und fragte, warum ich nen schlechtes gefühl habe. Ich sagte ihr, dass ich es komsich finde, dass sie den kumpel so in schutz nimmt und sie meinte, dass da nichts ist und sie nicht wisse was ich habe. sie ging gar nicht auf mich ein. Ehrlich, wenn euer Schatz euch sagt, dass einem etwas belastet, da geht man doch darauf ein und das auch mit feingefühl.

...
Natürlich geht man drauf ein, wenn den anderen etwas belastet. Weil man ja selbst nicht möchte, dass es dem anderen schlecht und weil man verstehen will, wieso und warum es denjenigen belastet.

Wahrscheinlich hält sie dich warm...

Du musst selbst entscheiden, was du jetzt machen möchtest.. aber hört sich alles nicht sehr positiv an..
Und wenn's dich sowieso nur runter zieht, dann solltest du dir ernsthafte Gedanken machen, ob du es nicht doch lieber beenden willst..

Gefällt mir