Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das ewige Spiel...

Das ewige Spiel...

9. Juli 2018 um 16:32

Hey Leute,

Nun bin ich an einem Punkt an dem ich auch nicht mehr weiter weiß.
Ich versuche mich kurz zufassen, wobei spätestens hier, jeder Leser weiß das wird nicht kurz 😅

Ich zog letztes Jahr September in eine neue Stadt,...um die Stadt zu erkunden, neue Leute kennen zu lernen, meldete ich mich auf einer inet Seite an. Dort lernte ich jemanden kennen der relativ um die Ecke wohnt.
Nach kurzem schreiben trafen wir uns und verbrachten einen schönen Abend. Das 2 treffen lief ebenso schön ab, alles war in Ordnung. Beim 3. Treffen schliefen wir miteinander, super, ich, neu in der stadt, und das liebeschaos konnte beginnen, denn er sagte mir auch nach ein paar Tagen das er keine Beziehung möchte. Das er sich um seine Firma kümmern muss. Wooow 🤣
ook ich akzeptiert dachte ja gut,mit etwas lockerem komme ich auch klar. an diesem Abend nachdem er mir das so schön verpackte, gingen wir zu mir, er blieb bis nächsten Tag Abend und wir redeten sehr viel. Worüber? Über das wie wir miteinander fortfahren. So bescheuert es klingt. Ich bin eher die die alles laufen lässt und dann mal schaut was daraus wird. Aber durch das ganze Gerede wurde es nur komplizierter! Meine einzige bitte, forderung oder wie auch man es nennen will war, das er mit keiner anderen schläft außer mit mir. Vielleicht ist das für manche zu viel verlangt aber ich finde den Gedanken einfach abstoßend heute sie morgen ich? Naja er meinte ich setze ihn damit unter Druck er will seine Freiheit bla bla ok. Das lief ca 2 Monate, und irgendwann konnte ich dann nicht mehr weil der Gedanke er hat noch andere mich einfach anekelte. Also beendeten wir das.

2. Monate später schrieb er mir wie aus dem nichts. Erstmal ganz schau auf normal, und irgendwann ob wir uns sehen wollen. Ok ich dumme, drauf eingelassen. Beim treffen sind wir etwas trinken gegangen und redeten und er sagte er ist nicht mehr so, er brauch keine 10 Frauen mehr und er will Jetzt das selbe, nur noch mit mir. Ich könnte jetzt lachen das ich so naiv war ja aber gut ich freute mich sogar darüber 😅
das lief ca 4 Monate, in den 4 Monaten haben wir sehr viel unternommen sind zusammen Sport machen essen trinken Party kino, alles mögliche, ich find an stärkere Gefühle zu entwickeln weil ich dachte, das er es eingesehen hat das ich eine gute Frau bin, aber ok am Ende der 4 Monaten war es so, das ich paar Tage bei ihm war ich war so Happy, und na klar ich kann keine 36 Std eine Maske aufhaben, ich bin verliebt und irgendwie habe und hatte ich immer das Gefühl ihm das nicht zeigen zu dürfen, sonst flüchtet er wieder. Ich bin geplatzt wegen irgendeiner Kleinigkeit und ja dann hätten wir wieder 2 Monate keinen Kontakt. Und jetzt der 3. Anlauf, vorallem es ist jedes mal so als wäre es gestern gewesen, diese Kontakt abbrüche als hätten sie mir statt gefunden.
Ich war jetzt wieder 4 mal bei ihm, und jetzt kommt wieder seit 2 Wochen nichts.

sso also soviel dazu, was ich vielleicht erwähnen sollte, er ist 32, besitzt ein eigenes Unternehmen, lebt allein, wurde in seiner Kindheit stark misshandelt, spricht selbst von sich als kühler herzloser mensch, nun denkt ihr bestimmt, was ich mit so jemanden will, und ja vielleicht klingt das extrem naiv und das ist es bestimmt auch. Vielleicht brauche ich auch nur Außenstehende Menschen die mir die Augen öffnen, weiß ich nicht. Wenn ich mit ihm bin, tut er einfach alles für mich. Ohne zu fragen repariert er Dinge in meiner Wohnung, wenn wir zusammen sind, sind wir unzertrennlich bzw kleben aneinander, nachdem Sex ist er wie ein kleiner Junge der mich nicht mehr los lässt, er strahlt mich an und wird nervös, er rechtfertigt sich obwohl ich nichts hinterfrage, er hat mir seine Vergangenheit anvertraut mit Tränen in den Augen das einfach nicht gespielt war.

Und jetzt stehe ich an einem Punkt, wo ich mich Frage, bin ich wirklich so naiv, und einfach nur ein Zeitvertreib eine seelentrösterin solange bis eine kommt in der er sich bald über Kopf verliebt? Oder ist das einfach ein so gebrochener Mann der schwer Gefühle zulassen kann, der den Abstand jedesmal sucht um eben die Gefühle zu unterbrechen?

Ich kann auch nicht mit ihm darüber sprechen weil er sonst zu macht. Was sagt ihr dazu? Danke schonmal...

Mehr lesen

9. Juli 2018 um 17:01
In Antwort auf blume-1989

Hey Leute, 

Nun bin ich an einem Punkt an dem ich auch nicht mehr weiter weiß. 
Ich versuche mich kurz zufassen, wobei spätestens hier, jeder Leser weiß das wird nicht kurz 😅

Ich zog letztes Jahr September in eine neue Stadt,...um die Stadt zu erkunden, neue Leute kennen zu lernen, meldete ich mich auf einer inet Seite an. Dort lernte ich jemanden kennen der relativ um die Ecke wohnt. 
Nach kurzem schreiben trafen wir uns und verbrachten einen schönen Abend.  Das 2 treffen lief ebenso schön ab, alles war in Ordnung. Beim 3. Treffen schliefen wir miteinander, super, ich, neu in der stadt, und das liebeschaos konnte beginnen, denn er sagte mir auch nach ein paar Tagen das er keine Beziehung möchte. Das er sich um seine Firma kümmern muss. Wooow 🤣
ook ich akzeptiert dachte ja gut,mit etwas lockerem komme ich auch klar. an diesem Abend nachdem er mir das so schön verpackte, gingen wir zu mir, er blieb bis nächsten Tag Abend und wir redeten sehr viel. Worüber? Über das wie wir miteinander fortfahren. So bescheuert es klingt. Ich bin eher die die alles laufen lässt und dann mal schaut was daraus wird. Aber durch das ganze Gerede wurde es nur komplizierter!  Meine einzige bitte, forderung oder wie auch man es nennen will war, das er mit keiner anderen schläft außer mit mir. Vielleicht ist das für manche zu viel verlangt aber ich finde den Gedanken einfach abstoßend heute sie morgen ich? Naja er meinte ich setze ihn damit unter Druck er will seine Freiheit bla bla ok. Das lief ca 2 Monate, und irgendwann konnte ich dann nicht mehr weil der Gedanke er hat noch andere mich einfach anekelte. Also beendeten wir das.

2. Monate später schrieb er mir wie aus dem nichts. Erstmal ganz schau auf normal, und irgendwann ob wir uns sehen wollen. Ok ich dumme,  drauf eingelassen. Beim treffen sind wir etwas trinken gegangen und redeten und er sagte er ist nicht mehr so, er brauch keine 10 Frauen mehr und er will Jetzt das selbe, nur noch mit mir. Ich könnte jetzt lachen das ich so naiv war ja aber gut ich freute mich sogar darüber 😅
das lief ca 4 Monate, in den 4 Monaten haben wir sehr viel unternommen sind zusammen Sport machen essen trinken Party kino, alles mögliche, ich find an stärkere Gefühle zu entwickeln weil ich dachte, das er es eingesehen hat das ich eine gute Frau bin, aber ok am Ende der 4 Monaten war es so, das ich paar Tage bei ihm war ich war so Happy, und na klar ich kann keine 36 Std eine Maske aufhaben, ich bin verliebt und irgendwie habe und hatte ich immer das Gefühl ihm das nicht zeigen zu dürfen, sonst flüchtet er wieder. Ich bin geplatzt wegen irgendeiner Kleinigkeit und ja dann hätten wir wieder 2 Monate keinen Kontakt. Und jetzt der 3. Anlauf, vorallem es ist jedes mal so als wäre es gestern gewesen, diese Kontakt abbrüche als hätten sie mir statt gefunden.
Ich war jetzt wieder 4 mal bei ihm, und jetzt kommt wieder seit 2 Wochen nichts.

sso also soviel dazu, was ich vielleicht erwähnen sollte, er ist 32, besitzt ein eigenes Unternehmen, lebt allein, wurde in seiner Kindheit stark misshandelt, spricht selbst von sich als kühler herzloser mensch, nun denkt ihr bestimmt, was ich mit so jemanden will, und ja vielleicht klingt das extrem naiv und das ist es bestimmt auch. Vielleicht brauche ich auch nur Außenstehende Menschen die mir die Augen öffnen, weiß ich nicht. Wenn ich mit ihm bin, tut er einfach alles für mich. Ohne zu fragen repariert er Dinge in meiner Wohnung, wenn wir zusammen sind, sind wir unzertrennlich bzw kleben aneinander, nachdem Sex ist er wie ein kleiner Junge der mich nicht mehr los lässt, er strahlt mich an und wird nervös, er rechtfertigt sich obwohl ich nichts hinterfrage, er hat mir seine Vergangenheit anvertraut mit Tränen in den Augen das einfach nicht gespielt war.

Und jetzt stehe ich an einem Punkt, wo ich mich Frage, bin ich wirklich so naiv, und einfach nur ein Zeitvertreib eine seelentrösterin solange bis eine kommt in der er sich bald über Kopf verliebt? Oder ist das einfach ein so gebrochener Mann der schwer Gefühle zulassen kann, der den Abstand jedesmal sucht um eben die Gefühle zu unterbrechen? 

Ich kann auch nicht mit ihm darüber sprechen weil er sonst zu macht. Was sagt ihr dazu? Danke schonmal...

Du kannst nicht mit ihm drüber sprechen, weil er sonst zu macht? Dann wird das so bleiben. Willst Du überhaupt so einen?

Für mich tönt das halt wie Zeitvertreib. Er kriegt, was er will, und das noch zu einem günstigen Preis, nämlich ohne sich zu binden. Dass er Dich nach dem Sex anstrahlt, na ja, spricht für Dich. Aber nicht im Beziehungssinne.

Ob das etwas ernstes sein wird, ist schwierig. Noch schwieriger, weil er beim Gespräch darüber zumachen würde Tja. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2018 um 17:21
In Antwort auf julian_12675699

Du kannst nicht mit ihm drüber sprechen, weil er sonst zu macht? Dann wird das so bleiben. Willst Du überhaupt so einen?

Für mich tönt das halt wie Zeitvertreib. Er kriegt, was er will, und das noch zu einem günstigen Preis, nämlich ohne sich zu binden. Dass er Dich nach dem Sex anstrahlt, na ja, spricht für Dich. Aber nicht im Beziehungssinne.

Ob das etwas ernstes sein wird, ist schwierig. Noch schwieriger, weil er beim Gespräch darüber zumachen würde Tja. 

Ich gehe davon aus das er zu macht sobald ich ihn darauf ansprechen...weil er letztes Jahr als wir uns kennenlernten mir deutlich sagte das er keine Beziehung will. Und ein paar Tage später als ich ihm sagte ich entwickle Gefühle, wir das beide beendet haben, er weil er nicht wollte das ich Gefühle entwickel und ich weil ich mit den anderen Frauen nicht klar kam. 

aber ja, ich meine ich will so nicht mehr weiter machen daher muss ich ihn wohl ansprechen ...nur weiß ich nicht wie ich das machen soll ohne ihn unter Druck zu setzen  🙄

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2018 um 17:23
In Antwort auf julian_12675699

Du kannst nicht mit ihm drüber sprechen, weil er sonst zu macht? Dann wird das so bleiben. Willst Du überhaupt so einen?

Für mich tönt das halt wie Zeitvertreib. Er kriegt, was er will, und das noch zu einem günstigen Preis, nämlich ohne sich zu binden. Dass er Dich nach dem Sex anstrahlt, na ja, spricht für Dich. Aber nicht im Beziehungssinne.

Ob das etwas ernstes sein wird, ist schwierig. Noch schwieriger, weil er beim Gespräch darüber zumachen würde Tja. 

Und er strahlt mich nicht NACHdem Sex an. Generell, wenn wir nur nebeneinander sitzen, liegen, wenn wir halt zusammen sind. Was ich vergessen habe zu erwähnen, wir haben nicht immer Sex...Also wenn ich 3 Tage bei ihm bin passiert es vielleicht einmal...🙄 was für mich auch komisch ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2018 um 17:34
In Antwort auf blume-1989

Ich gehe davon aus das er zu macht sobald ich ihn darauf ansprechen...weil er letztes Jahr als wir uns kennenlernten mir deutlich sagte das er keine Beziehung will. Und ein paar Tage später als ich ihm sagte ich entwickle Gefühle, wir das beide beendet haben, er weil er nicht wollte das ich Gefühle entwickel und ich weil ich mit den anderen Frauen nicht klar kam. 

aber ja, ich meine ich will so nicht mehr weiter machen daher muss ich ihn wohl ansprechen ...nur weiß ich nicht wie ich das machen soll ohne ihn unter Druck zu setzen  🙄

 

Klartext reden. Direkt. Ohne Umschweife. Oder bist Du nicht der Typ dazu? Man muss unbedingt lernen, für sich und seine Werte/Wünsche einzustehen und sie einzufordern. Sonst kommt es quer raus!

Ein Mal in drei Tagen, wenn Du bei ihm bist? Ok. Für die Verliebtheitsphase, wenn man dem so sagen kann, nicht sehr oft. Aber das geht ja nur Euch beide was an.

Klartext!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2018 um 17:49
In Antwort auf julian_12675699

Klartext reden. Direkt. Ohne Umschweife. Oder bist Du nicht der Typ dazu? Man muss unbedingt lernen, für sich und seine Werte/Wünsche einzustehen und sie einzufordern. Sonst kommt es quer raus!

Ein Mal in drei Tagen, wenn Du bei ihm bist? Ok. Für die Verliebtheitsphase, wenn man dem so sagen kann, nicht sehr oft. Aber das geht ja nur Euch beide was an.

Klartext!!

Doch eigentlich bin ich der Typ dazu..eigentlich. Aber ich bin leider in das Muster gefallen die starke und unabhängige ihm vorzuspielen damit er bloß nocht Verdacht schöpft das ich mehr will,...wobei er ist nicht dumm denke er merkt das längst...

gut ich meine was hab ich denn eigentlich zu verlieren...ich will nur endlich das diese Gedanken aufhören was wäre und so weiter...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Liebe ich meinen Freund noch?
Von: kiri1010
neu
9. Juli 2018 um 17:05
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen