Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das erste mal "Ich liebe dich" sagen

Das erste mal "Ich liebe dich" sagen

24. Juni 2009 um 12:33 Letzte Antwort: 29. Juni 2009 um 8:53

Hallo,

das mit meinem Freund geht mittlerweile ein halbes Jahr und wir haben uns diesen wundervollen Satz noch nicht gesagt. Seit ca. 1 Monat schreie ich es innerlich aber immer, wenn er bei mir ist.
Ich hoffe jeden Tag, dass mein Angebeteter es endlich sagt, schöne gelegenheiten haben wir dazu genug, doch leider kommt nicht Dadruch nimmt meine gute laune mittlerweile immer mehr ab.
Ich möchte eigentlich nciht den ersten Schritt machen und es sagen, er ist bei allem sehr unsicher und vorsichtig und ich habe bis jetzt immer bei allen dingen den ersten schritt gemacht. Also möchte ich, dass dieser Satz wirklich von ihm alleine kommt, ohne dass er sich unter druck gesetzt fühlt. Hätte nämlich angst, dass er es nur so zu mir sagt, weil es auch getan habe.
Habt ihr einen Rat was ich tun kann? im mom wird meine laune leider nich tbesser

Liebe Grüße

Mehr lesen

24. Juni 2009 um 12:38

Worte sind Schall und Rauch
Hi Suse,

ich verstehe Dich zwar sehr gut, aber Deine Worte von diesen drei Worten abhängig zu machen ist doch absoluter Quatsch! Wichtig ist doch eigentlich nur, wie Dein Freund zu Dir ist und wie Ihr miteinander umgeht. Ich bin der Meinung, das mit dem "ich liebe Dich" mitlerweile viel zu leichtfertig umgegangen wird. Zwei Menschen mögen sich und schon wird von Liebe gesprochen. Ich möchte Dir nicht unterstellen, dass Du Ihn nicht liebst - niemals, kann ich mir nicht rausnehmen. Aber vielleicht sollten wir darüber nachdenken, dass es viel wichtiger ist wie wir uns geben, was wir füreinander tun und somit Liebe leben anstatt es auszusprechen.

Da Du aber nach einem konkrete Rat fragst lass ich jetzt mein Geseiere und versuch Dir einen Tipp zu geben, wie Du die magischen Worte aus Ihm rauskitzeln kannst.
Du könntest z.B. bei der nächsten romantischen Situation zu Ihm sagen: Du ich hab Dich wahnsinnig lieb, eigentlich sogar mehr als das... Somit gibst Du ihm zu verstehen wie Du fühlst und vielleicht traut er sich dann?

Aber trotzdem noch mal: mach Deine Laune nicht von drei Worten abhängig. Wenn er Dir das nun sagen aber nie zeigen würde dann wäre das doch viel schlimmer.



Alles Gute für Dich!
Polomaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2009 um 12:46

Ich verstehe nicht....
....warum du dich so quälst.
Entweder, dir ist es wichtiger, dass er mal den ersten Schritt macht als dass du dich zurück halten musst, aber dann solltest du damit auch auskommen können. Oder aber dir ist wichtiger, reinen Tisch bezüglich deiner Emotionen zu machen und du bist endlich befreit.....?

Natürlich kannst du versuchen, ihm subtile Signale zu senden, dass langsam der richtige Zeitpunkt gekommen wäre.
Ein romantisches Abendessen zu zweit (am besten auch im privaten Rahmen, wenn sich dein Freund schon dir gegenüber so ziert... da braucht er keine Zuschauer im restaurant ), kleine romantische Geschenke oder Nettigkeiten (eine Nachricht auf seinem Kopfkissen wie "Ich denke an dich!"), ernsthaft klingende Formulierungen ("du machst mich glücklich", "bist mein glück", "habe auf dich gewartet", "du lässt mein herz höher schlagen"....), Liebesfilme gucken (sofern er diese nicht hasst...), erzähl von befreundetet Pärchen und wie toll du findest, dass sie schon so und so lange zusammen sind und dass du dir das auch mit ihm erhoffst.... trallala..... ganz wie es dir beliebt

Und wenn er nun dennoch noch Monate bräuchte um es dir zu sagen? Überleg dir gut, was du vom Warten hast. Auch wenn ich es ebenfalls romantisch finde, wenn er zuerst die magischen Worte spricht

LG
Ele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2009 um 12:47
In Antwort auf janae_12249006

Worte sind Schall und Rauch
Hi Suse,

ich verstehe Dich zwar sehr gut, aber Deine Worte von diesen drei Worten abhängig zu machen ist doch absoluter Quatsch! Wichtig ist doch eigentlich nur, wie Dein Freund zu Dir ist und wie Ihr miteinander umgeht. Ich bin der Meinung, das mit dem "ich liebe Dich" mitlerweile viel zu leichtfertig umgegangen wird. Zwei Menschen mögen sich und schon wird von Liebe gesprochen. Ich möchte Dir nicht unterstellen, dass Du Ihn nicht liebst - niemals, kann ich mir nicht rausnehmen. Aber vielleicht sollten wir darüber nachdenken, dass es viel wichtiger ist wie wir uns geben, was wir füreinander tun und somit Liebe leben anstatt es auszusprechen.

Da Du aber nach einem konkrete Rat fragst lass ich jetzt mein Geseiere und versuch Dir einen Tipp zu geben, wie Du die magischen Worte aus Ihm rauskitzeln kannst.
Du könntest z.B. bei der nächsten romantischen Situation zu Ihm sagen: Du ich hab Dich wahnsinnig lieb, eigentlich sogar mehr als das... Somit gibst Du ihm zu verstehen wie Du fühlst und vielleicht traut er sich dann?

Aber trotzdem noch mal: mach Deine Laune nicht von drei Worten abhängig. Wenn er Dir das nun sagen aber nie zeigen würde dann wäre das doch viel schlimmer.



Alles Gute für Dich!
Polomaus

Und die Aussage, dass Liebe an Worten allein
nicht festzumachen ist, unterstreiche ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2009 um 14:36

Du bist ziemlich übergriffig
Du hast einen Gefühlsüberschwang und Dir scheinen die Worte "ich liebe Dich" das geeignete Mittel zu sein, das auszudrücken, Deinen inneren Druck abzubauen.
Das ist DIEN Bedürfnis und es wäre DEIN Weg, DEINEN Druck so abzubauen.

Wieso erwartest Du das aber von IHM ?

ER ist nicht DU. Er ist eine eigene Person.
Vielleicht hat er nicht den gleichen Überschwang wie Du, nicht das gleich Temperament
Vielleicht sind für ihn die drei Worte viel ernsthafter, als für Dich und nicht ein Ventil seine Verliebtheit in die Welt hinauszuschreien
Vielleicht gibt er innerem Druck allgemein nicht so einfach nach, sondern guckt, was langfristig entsteht

Ich finde Deinen Wunsch, dass er das tun soll, was Du eigentlich tun möchtest, aber bitte schön nicht als erste, absolut unangemessen.
Tu Du das, was Dir und Deinen Gefühlen entspricht, und lass anderen Menschen die Freiheit genauso ihrem eigenen Wesen treu zu sein.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2009 um 8:09
In Antwort auf liva_11977900

Und die Aussage, dass Liebe an Worten allein
nicht festzumachen ist, unterstreiche ich auch

DANKE....
... ich glaube ihr habt recht. das nun mal so von aussenstehenden zu hören, hat mir glaub ich etwas die augen geöffnet.
ich werde es ihm bei der nächsten schönen gelegenheit sagen... trotzdem bleibt meine angst, dass er nicht so fühlt oder noch nicht und ich ihn damit etwas verschrecke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2009 um 8:46

Sag es einfach...
Ich hatte anfangs Angst, ihn damit zu überfordern, weil er nicht der Erfahrenste in Beziehungsdingen ist und oft seine Zeit braucht...
Also dachte ich, ich sage es erst, wenn er es zuerst gesagt hat, damit alles nach seinem Tempo geht.
Genau wie du habe ich es dann eben immer in meinem Kopf statt laut gesagt.
Irgendwann habe ich dem Drang aber nachgegeben und es einfach gesagt - und siehe da, es hat ihn kein bisschen überfordert. Er hat nicht mit "Ich liebe dich auch" oder sowas darauf geantwortet, weil das dann ja irgendwie billig ist, als Antwort ist es viel einfacher, etc. 2 oder 3 Wochen später kam es aber schließlich auch von ihm... Heute hat er kein Problem mehr damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2009 um 8:53
In Antwort auf ferne_12549688

DANKE....
... ich glaube ihr habt recht. das nun mal so von aussenstehenden zu hören, hat mir glaub ich etwas die augen geöffnet.
ich werde es ihm bei der nächsten schönen gelegenheit sagen... trotzdem bleibt meine angst, dass er nicht so fühlt oder noch nicht und ich ihn damit etwas verschrecke


ich hab mich getraut nachdem mir fast mein herz rausgesprungen ist. doch leider kam keine reaktion. ich hatte nicht erwartet, dass er drauf antwortet aber von ihm kam gar nichts.... hat mich doch schon etwas gewundert. hat einfach weiter gemacht, als wenn nichts gewesen ist.
aber wenigstens ist er nciht weggerannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen