Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Ende?

Das Ende?

1. Januar 2016 um 21:15

Hallo,

ich bin im Moment ziemlich verzweifelt.
Bin mit meinem Mann seit 11 Jahren zusammen. Wir haben 2 Jungs 9 und 5 Jahre.
Eigentlich war bei uns immer alles okay. Klar gab es mal kleinen Streit oder so. Aber nichts gravierendes.

Doch seit ein paar Wochen kommt in mir immer mehr missmut auf. Dinge an meinem Mann, an seiner Art die ich bislang immer so hingenommen hab, fangen an mich richtig anzuko**** ( entschuldigt das Wort aber es drückt es nun mal genau so aus wie es ist)
Es sind mal Kleinigkeiten wie wenn er mit seinen Freunden redet und immer das Wort "ich" verwendet. Beispiel: wir haben dieses Jahr den Dachboden ausgebaut. Wir haben das zusammen gemacht. Wenn er darüber redet sagt er "ich hab ja im Frühjahr den Dachboden ausgebaut" auch was das finanzielle angeht. Wir teilen uns die Kosten für Versicherung fürs Haus usw. (Nebenkosten) und für Heizöl bzw Holz. Ich gebe ihm die Hälfte davon jeden Monat. Geht es darum heißt es immer vor anderen, er zahle das alles ja.
Das hat mich so nicht gestört. Ich hab es registriert aber mir war es egal was er sagt.
Richtig gestört hat es mich an Weihnachten. Ich gehe arbeiten 35 Stunden in der Woche.
So wie er geredet hat, klagt das als würde er alles machen und ich gar nichts. Klar muss er mal was im Haushalt mithelfen aber entweder arbeite ich von 4 Uhr in der früh bis mittag oder von ca 11 bis 18 uhr. So viel fällt da nicht an bis mal zu kochen.
Er hat das eben so extrem dargestellt dass mich meine Schwägerin schon ansprach dass ich ihm ruhig mal helfen könnte.
Außerdem fällt mir die letzten Wochen immer wieder auf dass alles was für mich ist unwichtig zu sein Scheint. Für sich springt er sofort und fährt oft für etwas direkt mehrere km. Geht's darum dass ich mal eine Bitte habe dauert es Stunden bis tage.
Beispiel Apotheke. Ich hätte was von der Apotheke gebraucht habe ihn gefragt ob er mir das holen kann. "Ja mach ich gleich" 4 Stunden später bin ich selbst mit dem Fahrrad im regen gefahren. Er sieht das dann aber nicht "du hättest ja nicht fahren müssen, ich hätte es dir schon geholt"

Inzwischen macht mich das richtig sauer. So sauer dass ich am liebsten meine Sachen packen würde.
Andererseits liebe ich ihn schon noch sehr und außer solchen Momenten ist es auch schön mit ihm.

Aber warum stört es mich auf einmal warum macht es mich so plötzlich so wütend und traurig und enttäuscht? ???

Mehr lesen

2. Januar 2016 um 16:08

Ich würd mich
an deiner Stelle eher fragen, warum mich diese Respektlosigkeiten nicht schon viel früher gestört haben ...

Hast du mit ihm denn schon mal drüber geredet? Nicht im Vorwurfston ("Was fällt dir eigentlich ein ..."), sondern in der Ich-Form (z.B. "Es macht mich traurig, wenn du anderen gegenüber so redest, als würdest du alles tun und ich gar nix.")?

lg
cefeu

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bin ich ein nun schlechter Mensch, weil ich an mein wohlergehen denke?
Von: patience301
neu
2. Januar 2016 um 15:59
Mag er mich mehr?
Von: schaaafxx1
neu
2. Januar 2016 um 14:46
Freundin hat kaum/nie Zeit für mich
Von: natalya1198
neu
2. Januar 2016 um 13:33
Bitte euch um Hilfe
Von: paderborner02
neu
2. Januar 2016 um 11:19
Lehrer in Facebook angeschrieben !
Von: ritaxdo
neu
2. Januar 2016 um 9:59

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen