Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das Buch: "Er steht einfach nicht auf dich"...

Das Buch: "Er steht einfach nicht auf dich"...

25. Februar 2009 um 8:26

Hallo zusammen,

habe es nun auch gelesen, bzw bin am Ende des Buches angelangt.

Vieles kommt mir plausibel vor: Er steht nicht auf dich, wenn er sich nicht meldet, mit anderen Frauen schläft, sich nur besoffen meldet, etc.

Aber mal ehrlich: Ist es wirklich sooooo einfach?? Klar neigen Frauen es sich schön zu reden bzw. das Verhalten des Mannes schön zu reden. Aber es dann zu pauschalisieren und zu sagen: Dieser Mann meint es nicht 100% ernst mit dir, du bist nicht seine Traumfrau, er steht einfach nicht auf dich?!

Klar will man als Frau 100%. Aber ab und an ein bißchen Kampf, keinen Kerl der einem den Arsch hinterherträgt und 100 mal am Tag anruft.
Andersrum ärgert man sich doch nur, wenn man Ewigkeiten auf seinem Handy brütet, weil kein Anruf von IHM kommt, er unzuverlässig ist, Sachen und Verabredungen vergisst...

Das Buch ist ne komplette Hammermethode. Hätte ich mich daran gehalten, wären 95% meiner Männer durchs Raster gefallen in den ersten 10 Tagen. Und wahrscheinlich hätte ich mich nicht so geärgert...weil sie einfach nicht auf mich gestanden haben.

Was sagt ihr?? Ist es sooo einfach??

Freue mich über Antworten.

Mehr lesen

25. Februar 2009 um 8:31


.. ganz ehrlich: für mich schon.

ich will keinen mann, dem ich hinterher telefonieren muss.
ich will keinen mann, dem man alles zur nase rausziehen muss
ich will keinen mann, der ja soooo schüchtern ist und man telepathische fähikeiten haben muss

ich will einfach ein mann, der mich WILL, dazu steht und mir das zeigt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 8:47
In Antwort auf hagir_12670786


.. ganz ehrlich: für mich schon.

ich will keinen mann, dem ich hinterher telefonieren muss.
ich will keinen mann, dem man alles zur nase rausziehen muss
ich will keinen mann, der ja soooo schüchtern ist und man telepathische fähikeiten haben muss

ich will einfach ein mann, der mich WILL, dazu steht und mir das zeigt.

LG

Ich kann mich...
...unicorn1983 nur anschließen....

Auch wenn ich selber schon häufiger versucht habe, mir gewisse dinge schön zu reden...die wahrheit sieht einfach meistens anders aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2009 um 1:13

Also

Ich habe noch lange vor dem Film was von dem Buch gehört und es dann einfach so im Hinterkopf behalten. Nach dem der Film raus war steht für mich fest, ich muss es lesen. Bis jetzt habe ich nur 17 Seiten davon online gelesen (Leseprobe) und die hörten sich für mich an wie eine Offenbarung!

Bei mir wären sogar 100% wenn ich mich nach diesem Buch gehalten habe durchgefallen. (die die nicht durchgefallen wären nach Buch bekamen erst gar keine Chance)
Ich habe gemerkt, dass ich bisher auch immer nur Ausreden für die Kerle gefunden habe und dank diesem Buch weiß ich, er steht einfach nicht auf mich! Ich werde es demnächst ganz lesen und alles vollkommen verinnerlichen bis ich auch keine Kompromise mehr eingehen werde. Denn das bringt nichts!

Viele beschweren sich ja dass es nicht immer sein muss, dass der Mann nicht auf einen steht, wenn er einem nicht den Boden zu Füßen legt, da er nicht immer perfekt sein kann. Aber ich sage doch, ja doch, er muss einem die Welt zu Füßen legen und für den Richtigen muss man auch keine Ausreden erfinden!

Seien wir ehrlich, wenn wir jemanden lieben geben wir doch auch alles für diesen Mann. Warum dann nicht er? Keine halben Sachen!

Alle Frauen sollten das Buch lesen!

"Wir sind die Regel, sie sind die Ausnahme."

^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2009 um 1:45

Was machst du dann noch überhaupt mit ihr?

Du, ganz ehrlich ich will an so einem Menschen nicht hängen bleiben! Und das ist doch meine Sache!

Mein Traummann weiß was er will, aber er übergeht mich nicht. Und darum geht es. Wir halten Typen für unsere vermeintlichen Traumprinzen, die weder ihre versprechen halten, noch treu sind, noch uns anrufen, noch uns lieben... und ich finde es nur für schlau, wenn man solche Idioten zum Mond schießt. Weil sonst vergeuden wir nur Zeit und Gefühle.

Ich wette du erfindest für deine Freundin auch nur Ausreden, oder denkst sie dir schön. Und dann geht das so lange so bis man wieder abserviert wird. Und man selbst hat so viel Liebe investiert, so viel gegeben, ohne keine gegenliebe zu kriegen.

Du wirst selbst wissem für den Menschen den man liebt würde man alles geben, es gibt keine Zweifel.

Für mich gilt: Keine Ausreden, Keine Kompromisse, keine Schönrederei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2009 um 2:06

Für mich hört sich das nicht nach Liebe an, sondern nach einem Geschäft oder so

Meine Liebe, mein Herz, mein Leben. Mehr habe ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2009 um 16:46

Deinem ersten Absatz
über die No-Gos stimme ich vollkommen zu.

Aber was die "normalen" Fälle betrifft: Du verrätst hier kein großes Geheimnis, wenn du One-Night-Stands kein Beziehungspotential zusprichst.
(So deute ich deinen "komm in meine Höhle-sofort" - Spruch).
Weniger klar ist mir, was du mit "vom Markt wegkäschen" meinst. Einen Mann, der sich so heftig verliebt hat, dass er die Angebetete schnellstmöglich für sich gewinnen will? Was siehst du daran Verwerfliches? Das ist normales menschliches Verhalten.
Und wie "langsam" darf es ein Mann denn angehen lassen, ohne dass dabei Zweifel über seine ernsthafte Absicht aufkommen (sollten)? Was steckt hinter zögerlichem Verhalten, wenn der Mann verknallt ist? Wenn es nicht mangelndes Interesse ist , liegt es nahe, Bindungsangst, Entscheidungsunfreudigkeit, Passivität, eine noch nicht verarbeitete Vergangenheit und ähnlich unerfreuliches zu vermuten. Es ist erklärungswürdig, dass ein interessierter Mann sich Zeit lässt damit, die Initiative zu ergreifen, und somit riskiert, dass die Frau das Interesse verliert oder ihm ein anderer Mann zuvorkommt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen