Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das böse Wort Pause

Das böse Wort Pause

8. Dezember 2010 um 8:03

Hallo erstmal, da ich bei meiner suche nach antworten auf meine fragen immer wieder auf diese seite gestoßen bin habe ich mich jetzt auch mal angemeldet. Vielleicht hilft es mir ja wenn ich mir das jetzt mal von der seele schreibe. ich bin 23 jahre alt und ich bin oder vielmehr war seit 8 jahren in einer beziehung. Für uns beide ist das die erste richtige beziehung gewesen und ich weiss einfach nicht wie ich mich jetzt verhalten soll. vor etwa 1 monat fing es damit an das die aus jobtechnischen gründen oft sehr depriemiert war. Sie hat eine menge durchgemacht und ist im moment von existenzängsten geplagt, zumindest kommt es mir so vor. Das so eine lange beziehung seine höhen und tiefen hat ist ganz natürlich aber durch ihre probleme ist jetzt alles verstärkt worden. Wir mussten uns auch leider auf eine fernbeziehung einlassen da ich studieren gegangen bin. Vor etwa 3 monaten ist sie auch von zuhause ausgezogen um ihren job nachzugehen. Wir haben vor 2 wochen schon einmal ganz normal miteinander geredet und sie hat mir gesagt das sie im moment zu viel um die ohren hat und das sie unsere beziehung im moment zusätzlich belastet. Doch der Knaller kam vor einer woche als sie sagte das sie sich nicht mehr klar ist ob sie mich noch liebt, sie sagt das ihr alles im moment zuviel wird. Aber als Freund will sie mich nicht verlieren da ich wie sie sagt eine wichtige Person in ihrem leben bin, aber wie soll das auch anders sein nach 8 jahren?Ausserdem ist ihr Freundeskreis nicht der größte muss ich dazu sagen und sie hat niemanden mit dem sie über ihre probleme reden kann ausser mit mir.
Aber sie braucht im moment ihren Freiraum um sich auf sich zu konzentrieren. Wir haben uns dann nocheinmal gesehen nachdem wir am tag vorher telefoniert haben und ich ziemlich verzweifelt war, aber sie damit nur mehr unter druck gesetzt habe. In der gleichen nacht habe nach rat gesucht und verschiedene ansichten zu dem thema gelesen. Ich habe dann bei unserem Treffen sehr ruhig mit ihr geredet und versucht kein mitleid oder schuldgefühle zu erzeugen, aber ich habe ihr gesagt das ich, wenn sie abstand braucht und sich ihrer gefühle mir gegenüber nicht bewusst ist, nicht damit umgehen kann täglich mit ihr zu telefonieren und habe somit eine Kontaktsperre verhängt.
ich glaube sie hat sich gewundert warum ich vom einen auf den anderen tag meine einstellung und mein verhalten geändert habe. Wir beide wollen unsere beziehung noch nicht aufgeben, aber ich will auch nicht das sie mit mir zusammen bleibt nur weil sie schuldgefühle hat. Nun bin ich hin und her gerissen ob ich mich bei ihr melden soll, habe ihr nur vor einem Tag einen brief geschrieben, aber versucht auch da ruhig zu bleiben und ihr nicht die schuld zu geben oder sowas. Ich hab durch diesen schlag ins gesicht auch gemerkt, dass bei mir auch einiges schief läuft zur zeit und habe angefangen mein leben wieder in die richtige bahn zu lenken allein schon um mich abzulenken. jetzt weiss ich nicht ob die kontaktsperre das richtige mittel ist, da sie so nur noch mehr allein ist und ich nicht glaube das sie gut damit umgehen kann alleine zu sein, ich habe angst das ich sie mit meiner anlehnung und kontaktverweigerung nur noch weiter von mir wegstoße. WAS SOLL ICH TUN?

Mehr lesen

8. Dezember 2010 um 10:38

Was soll ich tun?
Zuerst einmal, kann dir niemand sagen was du tun SOLLST! Das mußt ganz allein für dich entscheiden, andere können dir nur einen Rat geben.
Ich bin zur Zeit in einer ähnlichen Situation und ich weiß genau das ich mich niemals auf eine "Freundschaft" einlassen würde! Denn wenn einer liebt kann eine Freundschaft nicht funktionieren, dafür sind zu viele Emotionen im Spiel! Eine Kontaktsperre allerdings halte ich für sinnvoll, beide können so ersteinmal zur Ruhe kommen, darüber nachdenken warum es zu dieser Beziehungskrise gekommen ist und wie man sich seine weitere Zukunft vorstellt.
Bloß nicht ständig melden und jammern, es treibt den Partner nur weiter weg, wenn er an einer Weiterführung der Partnerschaft ehrlich und von ganzem Herzen interessiert ist wird er dies, nach einer gewissen Zeit, auch sagen!
Wenn nicht, warum willst du ihn dann überreden? Es hat keinen Sinn und wird nach kurzer Zeit wieder schief gehen, alles Leid fängt von vorne an!
Tu was für dich, mach das was dir Spaß macht, lenke dich ab. Wie soll deine Partnerin dich vermissen können wenn du dich ständig bei ihr meldest? Wenn sie dich nicht vermißt, dann wird sie auch nicht zu dir zurück kommen, wenn du sie ständig bedrängst.
Wie schon gesagt, ist nur ein Rat, entscheiden was du machst, wie du mit allem umgehst, mußt du selber!

Lg
Minka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2010 um 16:15
In Antwort auf nikki_12558472

Was soll ich tun?
Zuerst einmal, kann dir niemand sagen was du tun SOLLST! Das mußt ganz allein für dich entscheiden, andere können dir nur einen Rat geben.
Ich bin zur Zeit in einer ähnlichen Situation und ich weiß genau das ich mich niemals auf eine "Freundschaft" einlassen würde! Denn wenn einer liebt kann eine Freundschaft nicht funktionieren, dafür sind zu viele Emotionen im Spiel! Eine Kontaktsperre allerdings halte ich für sinnvoll, beide können so ersteinmal zur Ruhe kommen, darüber nachdenken warum es zu dieser Beziehungskrise gekommen ist und wie man sich seine weitere Zukunft vorstellt.
Bloß nicht ständig melden und jammern, es treibt den Partner nur weiter weg, wenn er an einer Weiterführung der Partnerschaft ehrlich und von ganzem Herzen interessiert ist wird er dies, nach einer gewissen Zeit, auch sagen!
Wenn nicht, warum willst du ihn dann überreden? Es hat keinen Sinn und wird nach kurzer Zeit wieder schief gehen, alles Leid fängt von vorne an!
Tu was für dich, mach das was dir Spaß macht, lenke dich ab. Wie soll deine Partnerin dich vermissen können wenn du dich ständig bei ihr meldest? Wenn sie dich nicht vermißt, dann wird sie auch nicht zu dir zurück kommen, wenn du sie ständig bedrängst.
Wie schon gesagt, ist nur ein Rat, entscheiden was du machst, wie du mit allem umgehst, mußt du selber!

Lg
Minka

Danke für die schnelle Antwort
Ich werde mir deinen rat zu Herzen nehmen , nur hab ich ihr gesagt das ich mich melde, per sms am tag unseres gesprächs und darauf hin kam von ihr die sms das sie mich versteht und jetzt schon wartet das ich mich melde, was soll so eine aussage? ich musste mich zwingen heute auf der arbeit nicht zu weinen , ich musste ständig an sie denken -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2010 um 18:13
In Antwort auf halvor_12051306

Danke für die schnelle Antwort
Ich werde mir deinen rat zu Herzen nehmen , nur hab ich ihr gesagt das ich mich melde, per sms am tag unseres gesprächs und darauf hin kam von ihr die sms das sie mich versteht und jetzt schon wartet das ich mich melde, was soll so eine aussage? ich musste mich zwingen heute auf der arbeit nicht zu weinen , ich musste ständig an sie denken -.-


Tja, was soll so eine Aussage, das kann wohl nur sie erklären!
Wie gesagt, ich bin in einer ähnlichen Lage, sitze auch hier zu Hause und hänge in der Luft, weil mein Partner, wir sind verheiratet, eine aussereheliche Beziehung hatte, und jetzt erst mit sich selbst ins Reine kommen will ! Nun, ich möchte meine Ehe retten, ganz klar, auch er scheint darauf zu warten das ich mich bei ihm melde, muß es auch manchmal, und er antwortet auch immer sofort, aber von ihm kommt selten, oder so gut wie gar nichts von sich aus. Wenn ich ihn um etwas bitten muß, erfüllt er mir diese Bitten, verstehe einer die Männer ! Er will eine vorübergehende Auszeit, nimmt sich ein Zimmer, meldet sich nicht um, erfüllt mir meine Bitten, aber entscheiden kann er sich nicht?
Naja, aber das interessiert dich sicherlich nicht. Was deine Freundin betrifft, ich glaube ich kann mich da zwangsläufig eher in eine Frau reindenken als in einen Mann, klar können wir den Partner verstehen, wir wissen wie sehr er leidet, aber je mehr wir bedrängt werden, je mehr wir glauben das unser Partner schwach ist, je mehr ziehen wir uns zurück. Sei STARK und zeige ihr das, melde dich ab und an, zeige Interesse daran wie es ihr geht, erzähl ihr aber nie wie sehr du sie vermißt, sie brauchst, so etwas legen die meisten Frauen als Schwäche aus, natürlich kann und soll sie wissen was du für sie empfindest, aber sie soll auch merken das du auch gut ohne sie leben könntest! Das dir eure Beziehung zwar wichtig ist, aber du nicht von ihr abhängig bist. Und mach dir selber klar was du von einer Beziehung erwartest, wie sie aussehen soll, was du von deiner Partnerin erwartest, oder vielmehr was du dir von ihr wünschst! Sie sagt die Beziehung belastet sie, ok, wenn ich meinen Partner ehrlich und von Herzen liebe, dann belastet mich diese Beziehung nicht, und ich muß mir eigentlich auch nicht überlegen was ich will, soviel dazu! Denn auch wenn ich viele Probleme habe die mich belasten, mein Partner sollte da aussen vor sein, im Gegenteil ich wäre froh ihn an meiner Seite zu haben, mit ihm über alles reden zu können und bei ihm auch mal meine Seele baumeln lassen zu können. Ich wünsche dir das sie sehr schnell begreifen wird was sie an dir verloren hat, oder was sie verlieren wird, dann wird sie auch sehr schnell wieder bei dir sein! Bei manchen macht es erst Klick wenn es fast zu spät ist, aber dann richtig und für immer! Ich wünsche dir das wirklich von ganzem Herzen!
Lg
Minka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2010 um 18:28
In Antwort auf nikki_12558472


Tja, was soll so eine Aussage, das kann wohl nur sie erklären!
Wie gesagt, ich bin in einer ähnlichen Lage, sitze auch hier zu Hause und hänge in der Luft, weil mein Partner, wir sind verheiratet, eine aussereheliche Beziehung hatte, und jetzt erst mit sich selbst ins Reine kommen will ! Nun, ich möchte meine Ehe retten, ganz klar, auch er scheint darauf zu warten das ich mich bei ihm melde, muß es auch manchmal, und er antwortet auch immer sofort, aber von ihm kommt selten, oder so gut wie gar nichts von sich aus. Wenn ich ihn um etwas bitten muß, erfüllt er mir diese Bitten, verstehe einer die Männer ! Er will eine vorübergehende Auszeit, nimmt sich ein Zimmer, meldet sich nicht um, erfüllt mir meine Bitten, aber entscheiden kann er sich nicht?
Naja, aber das interessiert dich sicherlich nicht. Was deine Freundin betrifft, ich glaube ich kann mich da zwangsläufig eher in eine Frau reindenken als in einen Mann, klar können wir den Partner verstehen, wir wissen wie sehr er leidet, aber je mehr wir bedrängt werden, je mehr wir glauben das unser Partner schwach ist, je mehr ziehen wir uns zurück. Sei STARK und zeige ihr das, melde dich ab und an, zeige Interesse daran wie es ihr geht, erzähl ihr aber nie wie sehr du sie vermißt, sie brauchst, so etwas legen die meisten Frauen als Schwäche aus, natürlich kann und soll sie wissen was du für sie empfindest, aber sie soll auch merken das du auch gut ohne sie leben könntest! Das dir eure Beziehung zwar wichtig ist, aber du nicht von ihr abhängig bist. Und mach dir selber klar was du von einer Beziehung erwartest, wie sie aussehen soll, was du von deiner Partnerin erwartest, oder vielmehr was du dir von ihr wünschst! Sie sagt die Beziehung belastet sie, ok, wenn ich meinen Partner ehrlich und von Herzen liebe, dann belastet mich diese Beziehung nicht, und ich muß mir eigentlich auch nicht überlegen was ich will, soviel dazu! Denn auch wenn ich viele Probleme habe die mich belasten, mein Partner sollte da aussen vor sein, im Gegenteil ich wäre froh ihn an meiner Seite zu haben, mit ihm über alles reden zu können und bei ihm auch mal meine Seele baumeln lassen zu können. Ich wünsche dir das sie sehr schnell begreifen wird was sie an dir verloren hat, oder was sie verlieren wird, dann wird sie auch sehr schnell wieder bei dir sein! Bei manchen macht es erst Klick wenn es fast zu spät ist, aber dann richtig und für immer! Ich wünsche dir das wirklich von ganzem Herzen!
Lg
Minka

Minka du bist meine Heldin
Vielen vielen dank für deine ausführlichen Antworten. Mein ego hast du auch gleichzeitig damit wieder ausm dem Keller geholt =) Aber es kommt im moment alles so schubweise, mal denke ich , dass ich stark genug bin um auch im worst-case die fassung zu halten und manchmal bin ich einfach nur am boden zerstört und frage mich was ich hier überhaupt mache, ich versuche mich so gut wie möglich abzulenken um nicht zu viel über sie nachzudenken aber als wäre das so einfach , diese person die seit 8 jahren ein fester besatndteil meines lebens war soll ich einfach verdrängen und mich auf mich konzentrieren? Klar tut es mir gut wenn ich merke wieviel sich bei mir geändert hat, sei es im job oder das ich wieder trainieren gehe , doch ohne jemanden der es bemerkt ist das schon komisch, Naja ich werde mich dazu zwingen sie für mindestens 2 wochen nicht zu kontaktieren , aber soll ich dann warten das sie sich meldet oder soll ich das kontaktverbot wieder aufheben? da ich es ja auch verhängt habe und sie mich eigentlich jetzt am liebstens als kumpel hätte, so vermute ich es zumindest. Naja aber ich gebe jetzt nicht auf und verkrieche mich in ein loch oder so , doch das kontrast programm zur selbstwersteigerung lässt mich hoffen das ich wenn ich sie wiedersehe sie einfach umhaue mit meinem neuen oder wiederentdeckten ich.
vielleicht können wir ja über e-mail oder so mal schreiben und nicht direkt alles ins world-wide-web posaunen =)
aber trotzdem nochmal vielen dank für deinen rat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2010 um 18:52
In Antwort auf halvor_12051306

Minka du bist meine Heldin
Vielen vielen dank für deine ausführlichen Antworten. Mein ego hast du auch gleichzeitig damit wieder ausm dem Keller geholt =) Aber es kommt im moment alles so schubweise, mal denke ich , dass ich stark genug bin um auch im worst-case die fassung zu halten und manchmal bin ich einfach nur am boden zerstört und frage mich was ich hier überhaupt mache, ich versuche mich so gut wie möglich abzulenken um nicht zu viel über sie nachzudenken aber als wäre das so einfach , diese person die seit 8 jahren ein fester besatndteil meines lebens war soll ich einfach verdrängen und mich auf mich konzentrieren? Klar tut es mir gut wenn ich merke wieviel sich bei mir geändert hat, sei es im job oder das ich wieder trainieren gehe , doch ohne jemanden der es bemerkt ist das schon komisch, Naja ich werde mich dazu zwingen sie für mindestens 2 wochen nicht zu kontaktieren , aber soll ich dann warten das sie sich meldet oder soll ich das kontaktverbot wieder aufheben? da ich es ja auch verhängt habe und sie mich eigentlich jetzt am liebstens als kumpel hätte, so vermute ich es zumindest. Naja aber ich gebe jetzt nicht auf und verkrieche mich in ein loch oder so , doch das kontrast programm zur selbstwersteigerung lässt mich hoffen das ich wenn ich sie wiedersehe sie einfach umhaue mit meinem neuen oder wiederentdeckten ich.
vielleicht können wir ja über e-mail oder so mal schreiben und nicht direkt alles ins world-wide-web posaunen =)
aber trotzdem nochmal vielen dank für deinen rat

Heldin ?????
Das ehrt mich sehr , habe doch nur das geschrieben was ich denke !

"und sie mich eigentlich jetzt am liebstens als kumpel hätte", was habe ich dazu gesagt? Nein, nein und nochmals nein ! Das ist keine Basis, das geht nicht gut und du möchtest sie doch nicht nur als Kumpel? Wie willst du da um deine Liebe kämpfen? Eine Freundschaft kann es nur zwischen zwei Expartnern geben, wenn beide keinerlei Gefühle, ausser freundschaftlichen, mehr füreinander haben!

Das wäre natürlich schön wenn wir das nicht alles hier ausbreiten würden, aber einer von uns müßte seine E-mailadresse hier angeben und dann hat sie hier jeder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen