Home / Forum / Liebe & Beziehung / Das besagte Bauchgefühl - Einbildung,Wunschdenken oder doch Vorahnung?!

Das besagte Bauchgefühl - Einbildung,Wunschdenken oder doch Vorahnung?!

16. Mai 2007 um 15:34

Hallo ihr Lieben,
bräuchte mal eure Einschätzung zu dem berühmten Bauchgefühl.

Er hat sich getrennt, kam kurz zurück, ging dann wieder. Immer sagte er, es sei endgültig, keine Chance mehr etc.

Auch dieses mal fühlt es sich für mich aber nicht endgültig an. Natürlich habe ich Angst, dass es so sein könnte, aber eigentlich empfinde ich zwischenzeitlich immer so ein ruhiges Gefühl in mir, als wolle mir jemand sagen: der kommt wieder....

Glaubt ihr, man redet sich das ein? Natürlich hätt ich ihn gerne wieder bei mir, aber es ist auch nicht so, als würde ich mich da krampfhaft dran festklammern.

Woher kommt so ein Bauchgefühl (auf das ich mich bis jetzt eigentlich immer sehr gut verlassen konnte)? Ist es Einbidlung, Wunschdenken oder kann ich dem doch eine Bedeutung zu messen? Wie ist das bei euch?

Mehr lesen

16. Mai 2007 um 15:49

Das Unterbewußtsein + persönliche Erfahrungen
Das Bauchgefühl ist die emotionale Intelligenz. Sie macht aus der Summe von bewußten und unbewußten Wahrnehmungen, verarbeitet auf der Basis der persönlichen Erfahrungen von Zusammenhängen, ... einen emotionalen Eindruck auf Dich - Dein Bauchgefühl

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 15:53

.
dein bauch sagt dir, dass er momentan ambivalent ist, was sich ja auch in seinem verhalten zeigt.


was du über dieses verhalten denkst, kann ich nicht beurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 16:06

Danke schon mal...
....für eure Antworten, ich finde einen großen Teil dessen, was ich selbst schon vermute in euren Antworten wieder. Sollte man so ein Bauchgefühl trotzdem nicht überbewerten? Spielen die Erfahrungen, die man gemacht hat (und die sich ja nicht zwangsläufig jedes mal wieder holen müssen) eine größere Rolle oder spürt man eher die unbewußten Schwingungen? Ich hoffe man versteht was ich meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 16:08
In Antwort auf sheena_12362348

Danke schon mal...
....für eure Antworten, ich finde einen großen Teil dessen, was ich selbst schon vermute in euren Antworten wieder. Sollte man so ein Bauchgefühl trotzdem nicht überbewerten? Spielen die Erfahrungen, die man gemacht hat (und die sich ja nicht zwangsläufig jedes mal wieder holen müssen) eine größere Rolle oder spürt man eher die unbewußten Schwingungen? Ich hoffe man versteht was ich meine

Ich denke Beides gleichermaßen
Das läßt sich nicht trennen. Die Schwingungen sind der Input, die Erfahrung ist die Basis für Deine Interpretation aus den Schwingungen.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 16:11
In Antwort auf akeno_12890379

Ich denke Beides gleichermaßen
Das läßt sich nicht trennen. Die Schwingungen sind der Input, die Erfahrung ist die Basis für Deine Interpretation aus den Schwingungen.

jaja

Danke...
...jaja. Du hast meine etwas verworren gestellte Frage anscheinend doch genau richtig verstanden.
Ich hoffe mal, dass die Schwingungen hinterher das sind, was sich in meinem Fall bewahrheitet.
Glaubst du, dass alleine der Glaube an dieses Bauchgefühl die Situation verändern kann? Sowas wie selbst erfüllende Prophezeiung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 16:19
In Antwort auf sheena_12362348

Danke...
...jaja. Du hast meine etwas verworren gestellte Frage anscheinend doch genau richtig verstanden.
Ich hoffe mal, dass die Schwingungen hinterher das sind, was sich in meinem Fall bewahrheitet.
Glaubst du, dass alleine der Glaube an dieses Bauchgefühl die Situation verändern kann? Sowas wie selbst erfüllende Prophezeiung?

Das hängt von ihm ab
Der Glaube beeinflußt Dein Verhalten.

Deine optimistische Einstellung macht Dich entspannter, optimistischer und damit möglicherweise attraktiver ... damit könnte es zur selbsterfüllenden Prophezeiung werden.
Deine optimistisch entspannte Haltung könnte aber auch als Gleichgültigkeit gegenüber der Trennung ausgelegt werden und ihn damit zurückhalten zu jemandem zu kommen, die ihn nicht vermißt.
Das hängt von seiner Persönlichkeit ab, wie er mit Deiner Ausstrahlung umgeht.

(ich würde der ersten Version eine etwas höhere Wahrscheinlichkeit einräumen, aber Du kennst ihn und wirst es besser wissen)

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest