Home / Forum / Liebe & Beziehung / Darf man als Hausfrau und Mutter nicht mehr sexy sein?

Darf man als Hausfrau und Mutter nicht mehr sexy sein?

25. Mai 2014 um 12:31

Das frage ich mich wirklich manchmal. Von meinen Freundinnen bin ich die erste mit Kindern, aber so die anderen Mütter die ich kennen lerne, lassen sich meiner Meinung nach alle sehr gehen. Weite Klamotten, hauptsache bequem, ungeschminkt, teilweise leicht fettige Haare. Was ich wirklich schon auch als ungepflegt empfinde.
Die Familie von meinem Mann scheint sich aber so eine Schwiegertochter zu wünschen. Sie sagen es nicht direkt zu mir, aber oft zu meinem Mann, wie ich wieder aussehen würde, dass sich das nicht gehört als Mutter, dass er das zu unterbinden hat. Ich bekomme das natürlich auch alles mit, auch wenn sie es nicht zu mir sagen.
Auch Freunde von meinem Mann haben schon den ein oder anderen Spruch fallen lassen, aber eher in die andere Richtung, dass er sich ja glücklich schätzen kann, dass ich mich nicht so gehen lasse. Aber vor zwei tagen sagte ein Bekannter von ihm, dass ich ja trotz schwangerschaft noch richtig scharf sei. Ich bin schwanger mit meinem zweiten Kind, bis zur Geburt ist es noch eine Weile hin, aber man sieht es eben schon, dass ich schwanger bin. Mein lieber Ehemann ist daraufhin ausgerastet, hat erst seinen Bekannten zur Sau gemacht, der ganz bedröppelt war und meinte, er hätte es nur als Kompliment gemeint und hat später mich noch angeherrscht, als ob ich an etwas Schuld hätte und etwas schlimmes gemacht hätte.
Seitdem ist dicke Luft bei uns.

Wie steht ihr zu diesem Thema?

Mehr lesen

25. Mai 2014 um 12:52

Oh man
Also warum sollte man als Hausfrau/Mutter nicht mehr sexy sein dürfen?
Meiner Meinung nach muss man jetzt z.B. auf dem Spielplatz nicht in Minikleid und High Heels auftauchen,sondern sollte sich sportlich/locker kleiden,damit man mit den Kindern auch mal richtig toben kann.Da können die Klamotten dann auch gerne richtig dreckig werden,die Haare verwuschelt etc.

Aber ansonsten im Alltag spricht doch absolut nichts gegen,wenn sich eine Mutter ebenfalls schick macht,stylt,schminkt und sexy durch die Gegend läuft.
Da sollte sich doch jeder Mann drüber freuen,dass die Frau sich nicht hängen lässt,sondern sich immer noch hübsch für ihn mache

Und dein Mann kann sich glücklich schätzen,dass selbst andere Männer dich für scharf halten.
Kann er doch genau so als Kompliment für sich nehmen,dass er eine hübsche Frau an seiner Seite hat um die anderen ihn sicherlich beneiden.

Lass dir bloß nicht einreden,dass du dich als Mutter verstecken musst,nur weil es den Leuten um dich herum nicht passt.
Du musst dich schließlich selbst wohl fühlen!Und so lange deine Figur hergibt,dass du alles tragen kannst,was du willst,solltest du das auch tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 12:56

Wenn du willst dass er sich ne andere sucht sei unsexy
it's that fuckin easy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 14:45

?
Klingt so,als wärest du der Meinung,dass Frauen sich nur Männer zurecht machen und nicht auch für sich selbst?

Klar,macht man auch gerne für den Partner zurecht.
Aber in erster Linie geht es auch darum,dass ich mich selbst in meiner Haut wohl fühle und mich gut fühle,wenn ich in den Spiegel schaue.
Und wenn eine Frau sich gerne sexy stylt,weil sie sich so am besten gefällt,dann soll sie das doch machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 14:47

Fand das auch maßlos übertrieben
keine ahnung welche pferde da mit ihm durchgegangen sind. ich denke er fand die wortwahl nicht angemessen oder das kommentar irgendwie anstößig. Aber mich dann auch noch anzublaffen als wenn ich etwas dafür könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 15:31

Und ob man das darf
nur weil man Mama ist bedeutet dies ja nicht das man sich total zugeknöpft zeigen muss. Klar zu übertrieben sollte es nun auch nicht sein. Ich finde Mütter schrecklich die sich nach der Geburt total gehen lassen und nichts mehr aus sich machen. Klar ist die Anfangszeit immer etwas stressig,aber wenn das Kind schläft hat man immernoch Zeit etwas zu machen um nicht einzugehen. Egal ob eine dicke oder dünne Mama - aufs äussere sollte auch weiterhin geachtet werden,da jeder was aus sich machen kann und auch sollte. Ich zieh mich immernoch so an wie vorher nämlich so wie es mir gefällt. Und wenn man was zeigen kann,wieso sollte man es nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 15:38

Unter sexy verstehe ich nicht billig
Freizügig oder gar billig bin ich noch nie rumgelaufen. Sowas kann ich überhaupt nicht ab, wenn da alles rausfällt und man aussieht wie eine Professionelle.
Da würden meine Schwiegereltern glaub ich Amok laufen.
Stil muss man schon haben. Und manchmal ist weniger auch mehr. Ich finde mich sexy auch ohne das ich einen Ausschnitt bis zum Bauchnabel habe oder immer Haut zeige, das nur nebenbei.
Ich kleide mich modisch, stylisch, und sexy, aber auf keinen Fall billig! Aber sexy hat ja auch noch mit mehr zu tun als nur mit der Kleidung meiner Meinung nach. Es ist das ganze Erscheinungsbild einer Frau, ihre Art ihre Ausstrahlung, ihre Figur...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 16:04

Nein das war eine Ausnahme
aber es gab schon mal eine etwas ähnliche Situation. Aber damals waren wir noch nicht verheiratet und die Situation damals war auch noch schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 16:14

?
"Mini-Rock, Overknee-Lackstiefeln" etc. hat nichts mit sexy zu tun für mich.
Aber als Mutter darf man auch gerne mal schöne,körperbetonte Sachen anziehen und muss nicht im Kartoffelsack rumlaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 16:30

Defintion
Die wissen aber meiner Meinung aber auch einfach nicht was sexy ist.
Wie hier schon bereits gesagt wurde ist sexy nicht billig.

Aber wer würde über sich selbst schon sagen,dass er sich billig kleidet.Also nennt man es eben sexy.Klingt besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 19:41

Als Trennungsgund?
Wir sind verheiratet und haben ein Kind und ich bin schwanger von ihm. Es ist immer noch dicke Luft zwischen uns aber wegen so etwas denk ich doch nicht sofort an Trennung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 19:58

Ich hab das überhaupt nicht zum Thema gemacht
Es war für mich überhaupt kein Thema, bis ich mitbekommen habe, das immer Sprüche von meinen Schwiegereltern kamen über mich. Und nach einem Urteil zu meinem Aussehen frage ich eigentlich nie. Ich bin auch nicht darauf aus von anderen Männern Bestätigung zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 20:43

Ja die Erfahrung habe ich auch gemacht
Das Unverständnis anderer Mütter darüber das ich mein aussehen nicht vernachlässige, trotz Kind und erneuter Schwangerschaft. Aber das ist mir eigentlich egal. Schwierig ist für mich nur die Meinung der Familie meines Mannes. Und die jetzige Situation mit meinem Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 21:01

Ganz lieber Ehemann
...rastet aus nur weil er dir ein Bekannter ein Kompliment macht. Naja typisches Besitzdenken halt, ist ja bei den Affen und Primaten im Tierreich auch so. Wenn man deinen Ehemann im Zoo vorm Affenkäfig sieht, denkt sich bestimmt jeder Zuschauder gehört der vor oder hinters Gitter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 21:03

"dass ihre Partnerin vom Markt ist"
Das ich "vom Markt bin" das sieht doch jeder allein schon an meinem Bauch im Moment.
Und sein Bekannter, der weiß das ja sowieso.
Mein Mann ist eigentlich nicht der Typ für irgendwelche abstrusen Eifersuchtsszenen oder dergleichen.
Und er weiß, dass ich ihm absolut treu bin.
Wie gesagt, eifersüchtig ist jeder mal, kam bei uns auch schon mal vor, gerade am Anfang der Beziehung. Aber es ist kein großes Thema zwischen uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 21:10


dein Männe betreibt da einfach Revierpinkelei. Passiert ja öfter, dass schmalere Gemüter in "Frau fürs Bett" und "Frau die meine Socken wäscht + meine Brut hochzieht" unterscheiden. Wenn es sich da vermischt und die eigene Frau sich untersteht sexy zu sein, finden das solche Herren der Schöpfung natürlich geradezu skandalös.


Ich denke es kommt darauf an was man vorgelebt bekommt. Meine Mutter war immer chic und weiblich zurechtgemacht und ich kann mir kaum vorstellen, dass mein Bruder sich später eine ungeschminkte Bioladentante mit schlampigen Strupphaar an Land zieht.

Aber Männer die so eine unscheinbares Muttertier hatten, erwarten sowas dann vermutlich später auch von ihrer Frau....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 21:24
In Antwort auf ericka_12431364


dein Männe betreibt da einfach Revierpinkelei. Passiert ja öfter, dass schmalere Gemüter in "Frau fürs Bett" und "Frau die meine Socken wäscht + meine Brut hochzieht" unterscheiden. Wenn es sich da vermischt und die eigene Frau sich untersteht sexy zu sein, finden das solche Herren der Schöpfung natürlich geradezu skandalös.


Ich denke es kommt darauf an was man vorgelebt bekommt. Meine Mutter war immer chic und weiblich zurechtgemacht und ich kann mir kaum vorstellen, dass mein Bruder sich später eine ungeschminkte Bioladentante mit schlampigen Strupphaar an Land zieht.

Aber Männer die so eine unscheinbares Muttertier hatten, erwarten sowas dann vermutlich später auch von ihrer Frau....

Mein Mann hat mir eigentlich immer
das Gefühl gegeben, dass ich für ihn sehr attraktiv bin.
Es war ja seine Familie von der die Sprüche kamen, nicht von ihm. Und so wie unser Sexleben ist, denke ich nicht, dass er da wirklich unterscheidet
Also ja es stimmt, seine Mutter ist keine Frau die sich gehen lässt, aber es ist eben eine konservative Familie und sie schminkt sich auch nicht oder dergleichen.
Aber mein Mann hat sich ja für mich entschieden und nicht für eine Frau wie seine Mutter.
Aber ja, es kommt wie Revierpinkelei rüber, kommt mir auch so vor. Finde ich total albern, weil als wenn es eine Anmache von dem Bekannten gewesen wäre.
Aber ich weiß es auch nicht. Wir reden im Moment nur das nötigste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 21:33
In Antwort auf jody_12830708

Mein Mann hat mir eigentlich immer
das Gefühl gegeben, dass ich für ihn sehr attraktiv bin.
Es war ja seine Familie von der die Sprüche kamen, nicht von ihm. Und so wie unser Sexleben ist, denke ich nicht, dass er da wirklich unterscheidet
Also ja es stimmt, seine Mutter ist keine Frau die sich gehen lässt, aber es ist eben eine konservative Familie und sie schminkt sich auch nicht oder dergleichen.
Aber mein Mann hat sich ja für mich entschieden und nicht für eine Frau wie seine Mutter.
Aber ja, es kommt wie Revierpinkelei rüber, kommt mir auch so vor. Finde ich total albern, weil als wenn es eine Anmache von dem Bekannten gewesen wäre.
Aber ich weiß es auch nicht. Wir reden im Moment nur das nötigste.

Ich finde es nicht so tragisch,
dass ihm der Spruch des Bekannten nicht gefallen hat. Vielleicht war er nett gemeint, aber so besonders geschmackvoll finde ich ihn ebenfalls nicht.


Aber ja, du konntest dafür nichts, also kein Grund dich anzuschnauzen. Ich denke ihr sollte nun klären, ob er grundsätzlich hinter dir steht und dann wird es Zeit der alten Krähe mal eine dahingehend eine Ansage zu machen, dass du dich gut findest so wie du bist und sie den Schnabel halten soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 22:42

Ja da könntest du echt recht haben
es gab schon einmal so eine Situation, bevor wir geheiratet haben, da war ich mit meinem Mann (damals noch Verlobten) und Freunden unterwegs. und später habe ich dann mitbekommen, dass als ich mit einer Freundin am Tanzen war, einer über mich auch etwas anzüglich, sexuelles zu meinem Mann gesagt hat, woraufhin der ihm fast an die Gurgel gegangen ist.
Und ioch finde die Wortwahl "scharf" jetzt von seinem Bekannten auch nicht gerade passend und etwas daneben.
Was nur für mich keinen Sinn macht, warum mein Mann mich dann da auch angeblafft hat. Und vor allem sich bis jetzt nicht entschuldigt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 23:07
In Antwort auf ericka_12431364

Ich finde es nicht so tragisch,
dass ihm der Spruch des Bekannten nicht gefallen hat. Vielleicht war er nett gemeint, aber so besonders geschmackvoll finde ich ihn ebenfalls nicht.


Aber ja, du konntest dafür nichts, also kein Grund dich anzuschnauzen. Ich denke ihr sollte nun klären, ob er grundsätzlich hinter dir steht und dann wird es Zeit der alten Krähe mal eine dahingehend eine Ansage zu machen, dass du dich gut findest so wie du bist und sie den Schnabel halten soll.

Meinst du mit alte Krähe seine Mutter?
Ja das hab ich mir die letzten Male auch schon gedacht, dass ich ihr einfach mal paar Takte dazu sage. Bisher hab ich mich noch zurück gehalten, weil ich Streit vermeiden wollte, und sie hatte es auch ja nicht zu mir gesagt, aber als wenn ich das nicht mitbekomme und ich finde es einfach respektlos wenn jemand in meiner Wohnung so über mich spricht hinter meinem Rücken. Mein Mann hat ihr zwar auch immer Contra gegeben und stand immer zu mir so weit ich es mitbekommen habe. Aber es ist glaub ich auch schwer für ihn, weil er auch gelernt hat seiner Mutter mit Respekt zu begegnen, aber letztens habe ich gehört, wie er zu ihr meinte, dass er es nicht duldet, dass jemand sich mir gegenüber respektlos gegenüber verhält oder über mich schlecht redet, auch nicht wenn es seine Mutter ist, und wenn sie es nicht unterlässt, wäre sie bei uns nicht mehr erwünscht als Besuch. Es hat mich schon gefreut, dass er so klar Stellung zu mir bezogen hat, deswegen denke ich auch, dass er wirklich hinter mir steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 23:24

Also bei den anderen Frauen
denke ich das auch.
Bei seiner Familie ist es anders denke ich. Die sind einfach alle anders erzogen und haben das so übernommen. Sind alle etwas konservativer-.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 23:44

Nein eigentlich nicht
er hat seiner Familie, so wie ich es mitbekommen habe, schon Contra gegeben. Also eigentlich lässt er sich nicht von seiner Familie beeinflussen.
Nur warum er mich so angeschnauzt hat weiß ich nicht. Warte noch immer drauf, dass er sich entschuldigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 17:57

Danke für deinen Zuspruch
aber es ist nicht mein Mann der es fordert, sondern seine Familie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2014 um 17:53

Du hattest tatsächlich recht!
Das war tatsächlich der Grund.
Er hat sich mittlerweile bei mir entschudligt, dass er mich so angeblafft hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2015 um 11:19

Endlich
mal eine ehrliche Meinung auf den Punkt gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2015 um 16:46

Als Hausfrau und Mutter
hast du gefälligst in Kittelschürze und Birkenstocks herumzulaufen und deine Kinderlein mit dem SUV vor der Kita abzukippen!

Schminken können sich in solch einer schwierigen Situation nur gefallsüchtige Frauenzimmer, die sonntags nicht in die Kirche gehen und keinen Kuchen backen müssen... also wirklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Probleme mit meinem aussehen
Von: benton_11883608
neu
7. April 2015 um 16:11
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper