Home / Forum / Liebe & Beziehung / Darf ich Dates/ONS nach Scheide fragen?

Darf ich Dates/ONS nach Scheide fragen?

25. Juli 2016 um 5:39

Direkt zur Sache: Ich (m/19) hatte bisher drei "richtige" Beziehungen. Ich finde vergleichsweise kleine, schlanke Frauen mit schönen Körperverhältnissen richtig hübsch und scheinbar hatte ich Glück, denn alle meine bisherigen Freundinnen waren ganz liebe, feminine Mädels, mit denen ich mich immer noch richtig gut verstehe vor 4 Monaten hat es mit der letzten nicht mehr so ganz geklappt und wir haben uns getrennt. Ich war wieder auf Partys, habe gesoffen und 2-3 mal lief auch was.
Da hätte mir schon was auffallen müssen, denn irgendwie war das alles nicht so geil, ich habe wenig gespürt und unfassbar lange gebraucht, und wenn die Dame bedient ist, wird sie ja auch schnell mal müde.
Ich dachte mir "Gut, wird wohl am Alkohol liegen" und hab das geistig abgehakt. Vor Kurzem liefs dann wirklich gut mit einer Freundin, wir haben rumgemacht etc. pp. und im Bett gelandet. Die Male davor waren ja kein liebvoller Sex, es war eigentlich nur der Akt an sich ohne großartige Zärtlichkeit, und deswegen viel mir jetzt erst auf was die ganze Zeit falsch lief.

Bei meinen früheren Freundinnen war es schon schwieriger, zwei Finger reinzubekommen, von Zunge ganz zu schweigen. Verhältnismäßig erfolglos waren auch meine Versuche, bei meinen ersten Malen länger als 10 Minuten durchzuhalten, nach einigen Monaten gings dann.

Langer Rede kurzer Sinn: Ich war mit ihr im Bett, alles hätte wunderbar sein können, aber ich konnte nicht kommen, und die sache wurde für uns beide SO peinlich.

In Zukunft will ich zumindest auf so eine Situation vorbereitet sein und darauf vorbereiten können, aber ich kann doch schlecht Frauen mit denen ich mich gut verstehe, fragen wie eng ihre Scheide ist!?

Gibt es vielleicht irgendeine Möglichkeit um so was für alle Beteiligten angenehm zu regeln?

Mehr lesen

25. Juli 2016 um 5:58

"gibt es die möglichkeit, so etwas
angenehm zu regeln?
nö, die gibt es nicht.

stell dir vor, du wirst am anfang von der frau deines interesses gefragt: sag mal, wie lang ist übrigens dein schw@anz? davon hängt es nämlich ab, ob ich weiterhin mit dir zu tun haben will oder nicht.

ist das nicht ein etwas seltsames kriterium, um einen menschen zu beurteilen? die grösse bzw länge seiner gesschlechtsorgane?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2016 um 8:57


Lieber TE,
also wenn ein junger Mann wie du Probleme im Gebrauch mit der Vagina einer jungen Frau die noch keine Kinder geboren hat hat und es ihm zu weit ist dann wird es wohl daran liegen, dass dein Schwanz zu dünn/klein ist. Und du die Frauen nicht genug erregst.
Denn eine normale Vagina passt sich einem Schwanz automatisch hervorragend an.
Deshalb hat es wenig Sinn bei den Frauen zu fragen, ich würde an deiner Stelle erstmal ein liebevolles Verhältnis zu einer aufbauen und dann hoffen, dass sie dich so toll findet das es zwischen euch trotzdem klappt.
Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2016 um 10:16

Wie geil ist denn diese Frage...lol!
Ich darf Dir versichern, dass es weder eine Frage des Alters, oder wie die Dame körperlich gebaut ist.
Vor daher kannst Du erstmal keine Rückschlüsse ziehen.
Ich vermute mal Du hast nen sehr kleinen Lümmel, anders sind die Probleme nicht zu erklären.
Also mach doch nicht Dein Problem zum Problem der Mädels!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2016 um 15:53

Ich fall gleich
vom Stuhl..... Auf was für Ideen kommst du denn? Weißt du, manche Frauen würden vielleicht auch gerne wissen, wie groß ER ist, bevor sie mit einem Typ ins Bett steigen. Gibt aber halt Dinge, die weiß man erst hinterher.
Außerdem ist die Frage auch völlig sinnlos, weil das erstens viele Frauen wahrscheinlich gar nicht genau wissen und zweitens, wenn das tatsächlich der Grund für dein Problem ist, dann muss schon einiges im Argen sein. Viel wahrscheinlicher ist der Kopf, der Alkohol, diverse Drogen und dein noch recht junges Alter und deine damit zusammenhängende Unerfahrenheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2016 um 19:11

Sag
halt den guten Damen von vorne herein das du einen kleinen Pimmel hast, du aber die Schuld bzgl schlechten sexs auf sie abwälzt. Mal ernsthaft, so etwas bescheuertes habe ich schon lange nicht mehr gelesen, ernsthaft kann ich auch darauf nicht antworten ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2016 um 23:38

Hahahahahaha
Hahahahahaha
Wasn bei dir los?
Hast du einen zu kleinen Penur? und was erzählst du den bitte für einen Schmarn von 3 richtigen Beziehungen...

Die meisten deiner Spezies sind doch nur selbstsüchtige und oberflächige Doofies!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 9:31

Komisch
kommt gar nichts mehr von dem Thread ersteller

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 10:21
In Antwort auf herbstblume6


Lieber TE,
also wenn ein junger Mann wie du Probleme im Gebrauch mit der Vagina einer jungen Frau die noch keine Kinder geboren hat hat und es ihm zu weit ist dann wird es wohl daran liegen, dass dein Schwanz zu dünn/klein ist. Und du die Frauen nicht genug erregst.
Denn eine normale Vagina passt sich einem Schwanz automatisch hervorragend an.
Deshalb hat es wenig Sinn bei den Frauen zu fragen, ich würde an deiner Stelle erstmal ein liebevolles Verhältnis zu einer aufbauen und dann hoffen, dass sie dich so toll findet das es zwischen euch trotzdem klappt.
Viel Erfolg!


Liebe herbstblume6,
weil du das so geschmackvoll formuliert hast, antworte ich dir ohne Bissigkeit: Ich wusste, dass ein zwei Antworten sowas beinhalten würden, da ich aber schlecht
in meine Frage "Habe übrigens keinen kleinen Schwanz" schreiben konnte, habe ich versucht, im Subtext zu vermitteln, dass Derartiges kein Problem darstellt. Nein, ich versichere dir, die Damen haben sich bisher immer (ja, auch bei meinen ersten Malen) prächtig amüsiert. Das trotzdem so viele Frauen so oder ähnlich geantwortet haben, ist erstens bemerkenswert, und zeigt zweitens, dass ich in meinem Freundeskreis, was die berühmte weibliche sensible Intuition angeht, wohl verwöhnt bin.

Mit zweien hab ich heute geredet, erregt genug waren sie wohl auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 10:24


skadiru, weil du schreibst, dass du Mutter wärst, möchte ich dir nicht geschmacklos antworten.
Das mit der Kopfsache ist allerdings sehr nützlich, ich konnte mich wirklich schwer in die Situation einfinden, und ich hatte rückblickend betrachtet auch immer ein kleines Problem mit der Umgebung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 10:28

Nimm Cannabis! Wenn man's nicht übertreibt ist es auch immer geil!
Das sind beides weit verbreitete Fehlurteile. Ich versichere dir, mein Verhältnis mit den Drogen ist angenehm und gesund, wir sehen uns alle 1-2 Wochen und sind bisher immer als Freunde geschieden. Danke, dir auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 10:31
In Antwort auf diefraumueller

Wie geil ist denn diese Frage...lol!
Ich darf Dir versichern, dass es weder eine Frage des Alters, oder wie die Dame körperlich gebaut ist.
Vor daher kannst Du erstmal keine Rückschlüsse ziehen.
Ich vermute mal Du hast nen sehr kleinen Lümmel, anders sind die Probleme nicht zu erklären.
Also mach doch nicht Dein Problem zum Problem der Mädels!

Ich fühl mich auch grad nich so produktiv
Ich fühle mich nicht veranlasst, dass Problem der Mädchen zu meinem zu machen. Insbesondere, wenn ich kein ähnliches Problem habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 10:33

Ja, das passiert mir auch gelegentlich
Ach hubbabubba, solange du kein Mann bist: Willst du dich vom Gegenteil überzeugen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 10:36
In Antwort auf lollypop2013

Sag
halt den guten Damen von vorne herein das du einen kleinen Pimmel hast, du aber die Schuld bzgl schlechten sexs auf sie abwälzt. Mal ernsthaft, so etwas bescheuertes habe ich schon lange nicht mehr gelesen, ernsthaft kann ich auch darauf nicht antworten ^^

Leider kann ich zu betonende Worte nicht unterstreichen, siehs mir nach
Liebe lollypop2013: Mir ist zugetragen worden, manche Frauen sollen Vergleichbares tun, obs jetzt am Mann oder an der Frau liegt, wer kann das schon sagen?
Und bevor ich es vergesse, was deine Vermutung angeht: Willst du dich vielleicht vom Gegenteil überzeugen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 10:39
In Antwort auf mrsbreakdown

Hahahahahaha
Hahahahahaha
Wasn bei dir los?
Hast du einen zu kleinen Penur? und was erzählst du den bitte für einen Schmarn von 3 richtigen Beziehungen...

Die meisten deiner Spezies sind doch nur selbstsüchtige und oberflächige Doofies!

:-*
Liebes, dein ganzer Beitrag erscheint mir ziemlich oberflächlich. Solltest du mit "Spezies" Männer gemeint haben: Bisher habe ich hauptsächlich Frauen so erlebt. Mit keiner bisher hätte ich mich
beispielsweise über die slawische Seelentiefe, wie sie sich in Kalinnikovs Symphonien in höchstem substantiell durchdrungenen Formsinn gestaltet, unterhalten können.
Das hat wohl mit der größeren intellektuellen Varianz bei Männern zu tun, dass man ab einem gewissen Niveau fast nur noch auf Männer trifft, die ähnlichen geistigen Gehalt haben.
Manchmal werde ich darüber ziemlich depressiv, aber nach dem dritten Joint gehts dann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 10:57

Eine der wenigen produktiven Antworten!
Natürlich ist mir klar, dass Frauen das eher nicht wissen, meine Frage (vielleicht etwas ungenau formuliert) ging auch eher dahin, dass es erstens (auch wenn es viele Damen diesen Forums vielleicht nicht glauben wollen) Frauen gibt, die sich in der Intimität nicht nur um ihre eigene Lust kümmern und denen daher unbehaglich wird, wenn die Mundwinkel des Partners bei dreißigminütigem Ineinanderstoßen immer tiefer sinken, und zweitens, vielleicht jemand etwas weiß, um das zu verhindern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 11:03

Beschnitten
Beschnitten bin ich tatsächlich, das Problem liegt aber weniger beim Halten der Erektion als beim (für Frauen vielleicht schwer zu beschreiben) unten "warm" und "schussbereit" werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 11:13

Welche denn?
Ich verspreche mir, (wie ganz unten bei Daphne geschrieben) von Frauen zu hören, wie sie es gerne mitgeteilt bekämen, dass Kommen für mich schwierig wird(zweitrangig), und im besten Fall, was es für Möglichkeiten gibt das zu ändern und solche der Frau, ohne sie zu verletzten, mitzuteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 11:14


Eher ersteres

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 11:23
In Antwort auf aurora_12909712

Ja, das passiert mir auch gelegentlich
Ach hubbabubba, solange du kein Mann bist: Willst du dich vom Gegenteil überzeugen?

*
*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 11:46
In Antwort auf aurora_12909712

Beschnitten
Beschnitten bin ich tatsächlich, das Problem liegt aber weniger beim Halten der Erektion als beim (für Frauen vielleicht schwer zu beschreiben) unten "warm" und "schussbereit" werden.

Allerdings
klappte es mit meinen Freundinnen davor ja auch immer ganz gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 12:02

Schon
mit Stellungswechsel sonst würden Manns/Fraus Muskeln auch nicht mehr mitmachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 14:36

Irgendwann
in deiner manischen Fixiertheit, Leuten kleine Penisse zuzuschreiben (was zu kompensieren? Oder unangemessen aufgeregt?), ist dir aber schon aufgefallen, dass ich mich auf dein Niveau herabgelassen habe? Alles, was dazu noch zu sagen wäre, habe ich bereits irgendwo gesagt. Lustig, dass du tatsächlich glaubst ich würde hier irgendwem was zeigen wollen. Bruder, es gibt rhetorische Figuren, und elend sind vor allem Menschen, die ohne entsprechende Verständniskapazität trotzdem etwas (wertloses) sagen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 14:46

Ich wiederhole
mich ungern, deswegen mache ich es nicht. Und bin bin mir sicher, in diesem Forum macht sich nicht der zum Gespött, der eine Frage nicht versteht und reflexartig "kleiner Pimmel" ruft, sondern der, der angemessen darauf antwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 14:52
In Antwort auf aurora_12909712

Ich wiederhole
mich ungern, deswegen mache ich es nicht. Und bin bin mir sicher, in diesem Forum macht sich nicht der zum Gespött, der eine Frage nicht versteht und reflexartig "kleiner Pimmel" ruft, sondern der, der angemessen darauf antwortet.

Insofern
doch doch, das merke ich schon, nur was für einen Wert das für mich haben soll, erschließt sich mir nicht? Von den drei vier vernünftigen Antworten abgesehen scheinen hier doch alle in präpubertärem Pimmelgekicher verharrt zu sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 15:06

Und
wer hat hier was von "sehen" gesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 16:57

Meine Mutter auch
Ich bin mit der Anatomie der Vagina vertraut (vielleicht ja auch nicht), und, soweit ich weiß, sollte sie sich bei Erregung ausdehnen. Außerdem hat die Vagina auch ein absolute Größe, und das die Sterblichkeit gebärender Frauen bis vor 100-150 Jahren noch ein großes Problem war, muss ich hier wohl niemandem sagen.

Das Problem ist also folgendes: Ich hatte ein erfüllendes Sexleben, meinen Freundinnen scheint es auch sehr gefallen zu haben (#geschmackvolleerotikkannich) , auf Nachfrage von einigen bestätigt. Ich habe vielleicht 16 cm aber eher überdurchschnittlichen Umfang (natürlich nichts Spektakuläres), weiß also, dass es nicht daran liegt, und will ein zwei vernünftige Vorschläge. Das trotz verfügbarer medizinischer Erklärungsansätze (zum Nachdenken anregend: http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/argumente-gegen-beschneidung/nachteile-der-beschneidung.html) die Gute reflexartig mit "Schwanz zu dünn/klein" geantwortet hat, deutet auf Unbehagen mit dem Sachverhalt und eine psychische Disposition (anscheinend kann es nur so sein, dass die Frau, soweit es ihrem Willen entspricht, sich zur kleinschwänzigen Erbärmlichkeit Mann herablässt, wenn er sich richtig ins Zeug legt, das Gegenteil ist unvorstellbar), die den Mann sexuell entmündigt und sein Recht auf eine gewisse Gefühlsintensität nicht mal erwägt. Beides steht einer Ärztin noch schlechter an als sonst wem. Tatsächlich müsste ich auch mit einem 8cm-Glied, in eine nicht erregte, verkrampfte Vulva stoßend, den Sex meines Lebens haben (Gleitmittel und Empathielosigkeit vorausgesetzt), ihre Schlussfolgerung(kleines Glied-nicht erregte Vagina-für mich zu weit[lol]) ergibt(meiner begrenzten Einsicht in die Materie nach) also dazu noch wenig Sinn und bestätigt nur was ich vorher gesagt habe. Letzter Satz ist aber zur Beweisführung nicht nötig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 17:26

Streng dich doch bitte wenigstens an
Du bist nicht wirklich der/die Hellste, oder? 1. Richtig, die meisten erkennen mein Problem nicht oder haben sich nicht die Mühe gemacht, es zu verstehen. 2. Nein, mit Geisterfahrern hat das nichts zu tun, mein Penis ist nicht "zu" klein und daher reden viele, insbesondere du, 1. bestätigend, am Problem vorbei. 3. Völlig vom Rest geschieden: dass es zu solchem Empfindungsverlust durch Beschneidung kommen kann, war mir nicht bekannt, musste es folglich aus dieser Diskussion erfahren und bin dankbar für diese Erkenntnis. Würde man mir jetzt noch wirklich weiterhelfen, wäre ich sogar glücklich, und alles hätte seinen Zweck erfüllt, sogar meine zum Scheitern verurteilten Versuche deinen wirren, sich wiederholenden Beiträgen so etwas wie Sinn oder Hinweise auf eine tatsächlich schreibende Vernunft zu entnehmen. (Oder, wenn der Himmel es erlaubt, ein Minimum an Logik)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 17:59


"[1.]aber ich kann doch schlecht Frauen mit denen ich mich gut verstehe, fragen wie eng ihre Scheide ist!?

[2.]Gibt es vielleicht irgendeine Möglichkeit um so was für alle Beteiligten angenehm zu regeln?"

Verantwortung übernommen. Mit [1.] habe ich die Unmöglichkeit ausgedrückt, das zu machen (weil es furchtbar unhöflich und verdinglichend ist), mit [2.] (ich weiß, ich weiß, grausam vieldeutig formuliert, aber auch nicht ganz unverständlich) was bei diesem Sachverhalt zu tun möglich ist. (Der Titel war mehr als Schlagwort[wegen schnellerer Problemlösung und weil ich ja auch mitten im RL stehe, und mich mit Menschen gut verstehe, die ich mag] gedacht, NATÜRLICH darf ich sie nicht fragen. Ich gebe zu, nicht meine Beste Idee, eine scheiß Idee, dass zu diesem Zeitpunkt[Verlust des Langzeitplanungsvermögens, Keine Ausweitung der Aufmerksamkeitsspanne] Alkohol, Cannabis und Gesellschaft im Spiel waren, will ich gar nicht leugnen) Ich habe die produktiven Beantworter wissen lassen, dass mir ihre Antwort mehr oder weniger weiterhalf, später mein Anliegen präzisiert, und dass ich mich an anderer Leute Niveau anpassen kann, lege ich mir eher als Stärke aus. Da trotz meiner Andeutungen, meinen Befürchtungen entsprechend, die Diskussion sich, typisch weiblich und unreif, auf "mikropimmel" fixiert und sich an ihnen aufgehangen hat, hielt ich es für nötig, dass nochmal klarzustellen, zumal ich mir klar als Beleidigung gemeinte Benennungen wie Mikropimmel Willi würstchen für Organe meines Körpers nicht bieten lassen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 18:06

Ach,
ich wünschte, du würdest das, was du schreibst, wirklich meinen und verwirklichen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 18:11
In Antwort auf aurora_12909712


"[1.]aber ich kann doch schlecht Frauen mit denen ich mich gut verstehe, fragen wie eng ihre Scheide ist!?

[2.]Gibt es vielleicht irgendeine Möglichkeit um so was für alle Beteiligten angenehm zu regeln?"

Verantwortung übernommen. Mit [1.] habe ich die Unmöglichkeit ausgedrückt, das zu machen (weil es furchtbar unhöflich und verdinglichend ist), mit [2.] (ich weiß, ich weiß, grausam vieldeutig formuliert, aber auch nicht ganz unverständlich) was bei diesem Sachverhalt zu tun möglich ist. (Der Titel war mehr als Schlagwort[wegen schnellerer Problemlösung und weil ich ja auch mitten im RL stehe, und mich mit Menschen gut verstehe, die ich mag] gedacht, NATÜRLICH darf ich sie nicht fragen. Ich gebe zu, nicht meine Beste Idee, eine scheiß Idee, dass zu diesem Zeitpunkt[Verlust des Langzeitplanungsvermögens, Keine Ausweitung der Aufmerksamkeitsspanne] Alkohol, Cannabis und Gesellschaft im Spiel waren, will ich gar nicht leugnen) Ich habe die produktiven Beantworter wissen lassen, dass mir ihre Antwort mehr oder weniger weiterhalf, später mein Anliegen präzisiert, und dass ich mich an anderer Leute Niveau anpassen kann, lege ich mir eher als Stärke aus. Da trotz meiner Andeutungen, meinen Befürchtungen entsprechend, die Diskussion sich, typisch weiblich und unreif, auf "mikropimmel" fixiert und sich an ihnen aufgehangen hat, hielt ich es für nötig, dass nochmal klarzustellen, zumal ich mir klar als Beleidigung gemeinte Benennungen wie Mikropimmel Willi würstchen für Organe meines Körpers nicht bieten lassen muss.

Bifi
hat ja wenigstens noch was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 18:48


Und herrlich wie du, nachdem du gesehen hast, dass du mit Denken nicht weiterkommst, auf den Pillermann zurückgreifen musstest. Das Thema scheint dir ja sehr am Herzen zu liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 19:32

Ein zwei Tipps würden mir schon was bringen
Ich habe selbst bei entsprechenden Seiten etwas nachgelesen und da kommt es wohl stark darauf an, wie die Bescheidung durchgeführt wurde. Das mit dem typisch weiblich war eine Grenzüberschreitung, das ist mir schon klar, aber die Diskussion hat die mE zu 100% gerechtfertigt und bestätigt. Ich könnte deinen Vergleich weiterspinnen und sagen, um ein gewisses Niveau zu haben, muss man alle darunterliegenden genauso beinhalten, nur nach oben hin wird es schwer (Und du wirst sicherlich verstehen, dieses Niveau hätte ich am liebsten ganz vermieden) Aber genug davon. Solltest du dass noch lesen hätte ich zwei ernst gemeinte Fragen: 1.Gibt es vielleicht eine Position etc. oder sonst irgendwas, bei der mehr Reibung erzeugt wird oder was weiß ich, irgendwelche Spielereien (Blowjobs sind glaub ich eher Kopfsache, und ich mag es nicht, wenn eine Frau, die ich schätze, meinen Penis im Mund/Gesicht hat/Außerdem hab ich noch keine Frau getroffen, die Analverkehr machen würde )
2. Wie ich einem Mädchen taktvoll sage, dass ich sowas machen will (wenn ich das einfach so raushauen kann, ist das natürlich eine genauso gute antwort)

Nein, und noch eine dritte, nämlich wen ich wie noch durch Verallgemeinerungen beleidigt habe (wirkliches Interesse, mir fällt nämlich nichts auf, vielleicht habe ich ja ein massives soziales Defizit, obwohl meine Erfahrungen bisher nicht dafür sprechen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 23:53
In Antwort auf aurora_12909712

:-*
Liebes, dein ganzer Beitrag erscheint mir ziemlich oberflächlich. Solltest du mit "Spezies" Männer gemeint haben: Bisher habe ich hauptsächlich Frauen so erlebt. Mit keiner bisher hätte ich mich
beispielsweise über die slawische Seelentiefe, wie sie sich in Kalinnikovs Symphonien in höchstem substantiell durchdrungenen Formsinn gestaltet, unterhalten können.
Das hat wohl mit der größeren intellektuellen Varianz bei Männern zu tun, dass man ab einem gewissen Niveau fast nur noch auf Männer trifft, die ähnlichen geistigen Gehalt haben.
Manchmal werde ich darüber ziemlich depressiv, aber nach dem dritten Joint gehts dann.

Genau
Deshalb bist du ja mit den richtigen auch 3 mal darauf eingegangen.


Wie gesagt. Dein Schniedelwutz ist zu klein.
Da würde dir nicht mal Ayahuasca was bringen, geschweige denn deine 3 gestreckten fluppen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2016 um 9:33

Manchmal frag ich mich,
woher die Daphne das alles weiß!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2016 um 9:42

So DIREKT
brauchst Du sie ja nicht zu fragen. Sag` ihr ehrlich, dass Du ein Problem hast. Sag` jetzt ja nicht: "Ich habe ja kein Problem!" Beim Sex ist überhaupt nichts peinlich. Du musst Dich immer so verhalten, dass die Mädels Mitleid mir Dir haben. Je offener Du bist desto stärker das Gefühl. Das wird schon.


LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook