Forum / Liebe & Beziehung

Corona und Kennenlernphase

24. Januar um 0:44 Letzte Antwort: 24. Januar um 19:38

Hallo zusammen, bin seit ca 8 Wochen mit einem Mann (35, er ist auch geschieden so wie ich) in frischer vorsichtiger "Beziehung" leider wurde alles unterbrochen er ist Leiter in einem Altenheim dass seit nach Weihnachten extremst mit Corona kämpft es sind auch leider viele gestorben und es nimmt kein Ende... er ist im Ausnahmezustand da und ständig da leider hat sich unser vorher täglicher Schreib Kontakt reduziert von täglich auf alle 2 Tage jetzt hab ich schon seit 3 Tagen nix mehr gehört ich verstehe ihn und die Lage aber wie soll ich mich weiter verhalten? Ihn ganz in Ruhe lassen v.a. Wie lange? Oder ist es alles schon beginnendes verabschieden von ihm ..? Würd mich freuen über Meldungen. Liebe Grüsse

Mehr lesen

24. Januar um 0:48

Anmerkung noch: Außerdem haben wir uns natürlich seither nicht gesehen wegen Corona

Gefällt mir

24. Januar um 0:50

Ich stelle es mir schwer vor momentan jemanden kennen zu lernen, aber wenn ich wirklich Interesse hätte würde ich alles daran setzen das es zu einem Treffen kommen würde 

Gefällt mir

24. Januar um 0:51

Ich würde ihn in Ruhe lassen, wenn ihm wirklich was an Dir liegt , wird er sich bei Dir melden. 

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 0:54
In Antwort auf

Ich würde ihn in Ruhe lassen, wenn ihm wirklich was an Dir liegt , wird er sich bei Dir melden. 

Nur...wie lange? Warten ist nicht meine Stärke leider..

Gefällt mir

24. Januar um 0:56
In Antwort auf

Nur...wie lange? Warten ist nicht meine Stärke leider..

Nach 1-2 Wochen ohne Nachricht wäre für mich aller spätestens Schluss . Bevor es überhaupt angefangen hätte 
 

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 1:00
In Antwort auf

Nach 1-2 Wochen ohne Nachricht wäre für mich aller spätestens Schluss . Bevor es überhaupt angefangen hätte 
 

Bis vor den Feiertagen haben wir uns ja gesehen regelmäßig, den persönlichen Kontakt haben wir eingestellt als Corona hier los ging, vorher war es hier bei uns völlig ruhig

Gefällt mir

24. Januar um 1:01

Dann verstehe ich sein Problem nicht....

Gefällt mir

24. Januar um 1:04

Würde aber auch an meiner Frist ohne eine Nachricht von ihm nichts ändern 

Gefällt mir

24. Januar um 1:15

Wie auch immer du dich entscheidest, ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft 

Gefällt mir

24. Januar um 4:15

Also ich sehe das etwas anders.. er befindet sich gerade in einer Ausnahmesituation die vermutlich auch psychisch nicht leicht zu ertragen ist und ich möchte definitiv nicht mit ihm tauschen müssen... 

Ich denke ich (weil ich so bin) würde ihn offen ansprechen ohne Druck aufzubauen, dass ich nicht so recht weiß wie ich mich verhalten soll..

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 4:19

Ansonsten würde ich es glaube ich nicht persönlich nehmen und auf jeden Fall abwarten bis sich die Pandemie etwas beruhigt hat.. im Zweifel dann nochmal melden und gucken was dann zurückkommt (natürlich nur wenn das eigene Interesse dann nicht weg sind). Ab diesem melden sollte es dann aber wieder ausgeglichen sein.. ich denke bei dem was er gerade erlebt fehlt ihm vermutlich der Kopf für Anderes und in der Kennlernphase hast du vermutlich noch keinen so festen Stellenwert, dass er sich denkt er muss sich melden..  

Gefällt mir

24. Januar um 8:54

Er könnte zumindest kurz schreiben oder anrufen, um ihr zu sagen, dass er es nervlich momentan nicht hinbekommt, sich regelmäßig zu melden! Gedanken lesen kann keiner.

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 10:32
In Antwort auf

Hallo zusammen, bin seit ca 8 Wochen mit einem Mann (35, er ist auch geschieden so wie ich) in frischer vorsichtiger "Beziehung" leider wurde alles unterbrochen er ist Leiter in einem Altenheim dass seit nach Weihnachten extremst mit Corona kämpft es sind auch leider viele gestorben und es nimmt kein Ende... er ist im Ausnahmezustand da und ständig da leider hat sich unser vorher täglicher Schreib Kontakt reduziert von täglich auf alle 2 Tage jetzt hab ich schon seit 3 Tagen nix mehr gehört ich verstehe ihn und die Lage aber wie soll ich mich weiter verhalten? Ihn ganz in Ruhe lassen v.a. Wie lange? Oder ist es alles schon beginnendes verabschieden von ihm ..? Würd mich freuen über Meldungen. Liebe Grüsse

Bin in einer ähnlichen Situation ... wir haben auch eher weniger Kontakt momentan ... allerdings wenn ich mich nicht melde kommt nach ein paar Tagen was von ihm ... ich würde fragen ... du kannst ganz vorsichtig sagen dass dir aufgefallen ist dass es weniger wurde und ob er eher lieber erstmal Ruhe haben will oder ob alles ok ist das ist doch dein Recht

Gefällt mir

24. Januar um 10:33
In Antwort auf

Er könnte zumindest kurz schreiben oder anrufen, um ihr zu sagen, dass er es nervlich momentan nicht hinbekommt, sich regelmäßig zu melden! Gedanken lesen kann keiner.

Ich hab manchmal das Gefühl Männer sind da eher anders ... die klären ihre Sachen und melden sich erst dann während wir Frauen direkt ne Nachricht senden und unsere Situation erklären 🤷🏽‍♀️

2 LikesGefällt mir

24. Januar um 18:21
In Antwort auf

Ich hab manchmal das Gefühl Männer sind da eher anders ... die klären ihre Sachen und melden sich erst dann während wir Frauen direkt ne Nachricht senden und unsere Situation erklären 🤷🏽‍♀️

Das kann natürlich sein

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 19:26
In Antwort auf

Hallo zusammen, bin seit ca 8 Wochen mit einem Mann (35, er ist auch geschieden so wie ich) in frischer vorsichtiger "Beziehung" leider wurde alles unterbrochen er ist Leiter in einem Altenheim dass seit nach Weihnachten extremst mit Corona kämpft es sind auch leider viele gestorben und es nimmt kein Ende... er ist im Ausnahmezustand da und ständig da leider hat sich unser vorher täglicher Schreib Kontakt reduziert von täglich auf alle 2 Tage jetzt hab ich schon seit 3 Tagen nix mehr gehört ich verstehe ihn und die Lage aber wie soll ich mich weiter verhalten? Ihn ganz in Ruhe lassen v.a. Wie lange? Oder ist es alles schon beginnendes verabschieden von ihm ..? Würd mich freuen über Meldungen. Liebe Grüsse

Hallo Jeany,

ich würde ihm an deiner Stelle schreiben positive Impulse vermitteln ohne fordernd zu wirken. 

LG Sis

2 LikesGefällt mir

24. Januar um 19:38
In Antwort auf

Bis vor den Feiertagen haben wir uns ja gesehen regelmäßig, den persönlichen Kontakt haben wir eingestellt als Corona hier los ging, vorher war es hier bei uns völlig ruhig

Er wird unglaublich viele Sorgen haben. Das Gesundheitsamt wird Fragen haben, die Betreuung von Anghörigen wird emotional hoch belastend sein und auch sie werden Fragen stellen, Fragen, wie das möglich sein konnte, die Frage nach der Verantwortung und er wird sie alle beantworten müssen. Sicherheit, Schutz der Mitarbeiter und nicht zuletzt, die finanziellen Einbußen. 

Nutze die Zeit für dich und schicke ihm ab und zu etwas positive Energie. 

LG Sis
 

2 LikesGefällt mir