Home / Forum / Liebe & Beziehung / Computer(spiel)sucht - Mann

Computer(spiel)sucht - Mann

17. November 2013 um 13:12

Hallo!

Ich weiß zu diesem Thema gibt es schon einige offene Diskussionen, aber alle Fälle sind auf ihre Art "speziell" und vorallem tut es mir glaube ich verdammt gut mir den ganzen Frust von der Seele schreiben zu können.

Fakt: Mein Mann ist (laut meiner Diagonse) Computer(spiel)süchtig und ich leide sehr darunter.

Details: Bei uns ist es etwas komplizierter. Zuallerst muss ich sagen, dass ich selbst Informatiker bin, in meiner Arbeit daher sehr viel mit Computer zu tun habe und auch ein online Spiel regelmäßig (ca.6-10 Stunden pro Woche) spiele. Für mich ist das ein Hobby, dass ich gerne mache, aber auch wenn es sein sollte ablegen kann. Ich kenne meiner Meinung die Grenzen, und vorallem konzentriere ich mich auch sehr auf meine Karriere, meinen Sport und treffe regelmäßig Freunde und bin in einem Club dabei.

Wir sind seit 8 Jahren zusammen und haben uns auch über ein Online-Spiel kennen gelernt. Mein Mann (wir sind nicht verheiratet) lebt für den Computer - schon immmer und ist auch selbst Informatiker. Für mich ist das auch vollkommen in Ordnung, da wir auch öfter gemeinsam spielen. Das Online Spiel mit demi ch 6-10h pro Woche verbringe, spielen wir zu 99% immer gemeinsam. Nur das Problem für mich ist, dass er neben diesen 6-10h noch weitere 20-40h pro Woche mit Spielen, im Internet Lesen über Spiele oder dgl. verbringt.
Anzeichen für mich, dass er süchtig ist:
- Früher hatte er eine Sportart sehr intensiv betrieben (mit Tunieren etc.) Seit 3 Jahren macht er bis dato keinen Sport mehr. Ich habe jetzt begonnen ihn für Badminton zu begeistern und er kommt jetzt ca. 1 pro für 30 Minuten mit.
- Er trifft ganz, ganz, ganz selten Freunde. Wenn dann entweder weil ihn jemand einlädt (1-2x im Jahr) oder weil ich etwas mit Freunden von mir organisiere und er doch mitkommt. Sehr oft kommt er gar nicht mit.
- Wenn wir meine Familie an Wochenende besuchen, dann kommt er gar nicht mit oder ist mürrisch und hockt dann dort nur mit iPad und lest im Internet.
- Wir führen keine gemeinsame Gespräche.
- Er vergisst sehr oft auf Duschen oder Zähneputzen. Ich muss ihm da immer nachlaufen und ihn erinnern.
- Es gibt keinen Sex, gar nichts mehr (seit 1.5 Jahre)
- Er ist sehr aggresiv. Kleinste Aussagen reizen ihn bereits.
- Ich habe das Gefühl er interessiert sich für mich nicht mehr. Weder für meine Hobbies, noch für was mir wichtig ist. Ich bräuchte jetzt gerade Unterstützung und Backup, da es mir beruflich schlecht geht.

Im Haushalt und Kochen bleibt natürlich zu 99% an mir hängen. Obwohl ich ca. 10 Stunden pro Woche mehr mit Fahrzeit + Arbeiten verbringe als er. Er arbeitet nämlich nur von zu Hause aus. d.h er steht direkt um 9 Uhr auf und um 17 Uhr ist Sense. Natürlich sind dann seine Spiele schon an wenn ich nach Hause komme. Seit er nur noch von zu Hause arbeitet hat auch die ganze Situation irgendwie begonnen...

Gemeinsam Unternehmenungen gibt es. Und zwar dann wenn ich was ausmache oder Vorschlage. Dann muss das so auf ihn abgestimmt sein, dass es für ihn passt. Aber wenn ich z.b. am Freitagabend mit ihm spreche was am Wochenede gemacht wird, hat er immer 0 Pläne. Wenn Samstagmorgen er mich fragt: "Machen wir heute was?" und ich sage "Nein" kommt von ihm automatisch "Gut, dann geh ich mal Computerspielen".

Mir fehlt es auch an Lösungsvorschläge. Ich habe ihn über ein halbes Jahr ca. gebeten, dass wir einen regelmäßigen Termin ausmachen wo wir gemeinsam über das Reden was uns stört. Nach einem halbe Jahr hatte er es einmal probiert, aber das Gespräch ist gleich in einem Streit ausgeartet und jetzt will er es gar nicht mehr versuchen. Das Problem liegt sicher auch bei mir, da ich mich selbst schon so tiefgehend verletzt und erniedrigt fühle, dass ich gar nicht mehr normal reagieren kann.

Eine Trennung käme für mich schon immer mehr und mehr in Frage, aber ich denke schon noch das ich in liebe. Finanziell wäre es für mich auch eher schrecklich, da ich die gemeinsame Wohnung nicht alleine bezahlen könnte. Ich würde mir auch so sehr wünschen gemeinsam eine Eigentumswohnung zu kaufen, aber alleine schafffe ich das nicht.

Ich reagiere leider auch schon sehr unentspannt, wahrscheinlich auch schon aggresiv. Und das macht er sich auch zu "nutzen" und sagt mir dann so Sachen wie:
- Du willst mich nur ändern!
- Du willst nur dass ich mich genau nach dir richte.
- Du schreist nur hysterisch rum.
- Du heulst immer nur rum.

Früher hatte ich das Gefühl wenn Streit war, dass es ihm ein Anliegen war das zu lösen. Man konnte die Aufrichtigkeit, Liebe und Fürsorge spüren. Jetzt ist er meistens nur genervt und geht einfach in ein anderes Zimmer und ignoriert mich. Er spricht dann einfach gar nichts mehr an und das nächste was von ihm dann irgendwann kommt ist irgend ein anderes Thema.. (z.b. Mittagessen)

Ich selbst fühle mich wie ein komplett zerfurchter Acker innerlich. 100 Stiche, Kerben, Ecken, Kanten.. Ich bin innerlich wie ein Minenfeld. Ich fühle mich überhaupt nicht wohl und würdemir so sehr eine harmonische Beziehung wünschen.

Ich möchte ihm auch gar nicht Computerspielen verbieten, da ich es ja auch selbst gern tue. Und da ich ihn so kennen gelernt und lieben gelernt habe... Ich bin auch der Meinung, dass "verbieten" in einer Beziehung nichts zu suchen hat.

Wie kann ich uns noch retten?

Mehr lesen

19. November 2013 um 16:08

Impulskontrolle
dein freund könnte unter einer impulskontrollstörung leiden. das bedeutet, dass er sich nicht bewusst ist, dass er prokrastiniert und wirklich so viel zeit mit dem computer verbringt. hierbei kann eine therapie helfen. sie kann ihn zwar in dem sinne nicht "heilen", aber helfen, damit besser umzugehen und sein leben besser zu strukturieren.

es leiden sehr viele menschen darunter. die einsicht von ihm muss aber von selbst kommen. wenn du einen zugang zu ihm hast, versuche, ihm einen anstoß zu geben. zwing ihn aber bloß nicht und reagiere auch nicht agressiv. einen mann setzt das sehr unter druck und in diesem fall noch mehr, da er sich seines verhaltens womöglich nicht bewusst ist.

freue mich zu hören, wie es sich entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram