Home / Forum / Liebe & Beziehung / @Chris und alle hier, die sich ihrer Spiritualität bewusst sind !

@Chris und alle hier, die sich ihrer Spiritualität bewusst sind !

10. Mai 2004 um 12:15

Meine Lieben,

nachdem ich hier schon so gute Ratschläge bekommen habe, bitte ich euch um einen nicht "bodenständigen" Rat.
Es geht in erster Linie darum, dass ich eigentlich ein Mensch bin, der sich selbst sehr reflektiert und ich bin auf dem besten Weg mich sehr gut kennenzulernen.
Nun ist es so, dass mein ganzer Freundschaftskreis aus sehr spirituellen Menschen besteht und ich immer wieder von "oben" dazu gebracht werden mich auch mit diesen Dingen auseinanderzusetzen.
Das Thema "Beziehungen" (alle, auch die zu Freunden und Verwandten) ist offenbar meine Lebensaufgabe, die ich vordergründig zu lösen habe.

Ich habe nun folgende Frage. Ich weiß, dass ich meine letzte Beziehung schon viel früher - sprich in einem meiner letzten Leben gekannt habe. Ich weiß die Zeit, ich weiß wie er ausgesehen hat (und zwar nicht so wie jetzt) und ich weiß auch, dass er in meinen Armen gestorben ist.
So, wir haben eine Beziehung geführt, die daraus bestanden hat und weh zu tun, obwohl wir uns sehr mochten.
Wie kann ich nun diese Beziehung lösen, die im Hier und Jetzt bereits gelöst ist (wir haben keinen Kontakt mehr miteinander)und zwar für immer?

Für alle, die dieses Thema befremdet bzw. die an nichts glauben was sie nicht "be-greifen" können, können sich überflüssige Kommentare ersparen !

Danke !
Lorli

Mehr lesen

10. Mai 2004 um 12:22

Hallo Lorli
>>>>>>Ich habe nun folgende Frage. Ich weiß, dass ich meine letzte Beziehung schon viel früher - sprich in einem meiner letzten Leben gekannt habe. Ich weiß die Zeit, ich weiß wie er ausgesehen hat (und zwar nicht so wie jetzt) und ich weiß auch, dass er in meinen Armen gestorben ist.
So, wir haben eine Beziehung geführt, die daraus bestanden hat und weh zu tun, obwohl wir uns sehr mochten.
Wie kann ich nun diese Beziehung lösen, die im Hier und Jetzt bereits gelöst ist (wir haben keinen Kontakt mehr miteinander)und zwar für immer?>>>>>

Ja, ich weiss, es ist nicht selten, dass wir durch mehrere Leben mit den gleichen Menschen zu tun haben. Und hinund wieder ist es so, dass wir Menschen treffen, mit denen noch etwas "offen" ist.
Wieso hast Du das Gefuehl, dass sie trotzdem nicht geloest ist? Stehen denn immer noch Fragen offen oder ist Spannung in der Luft?
Es gibt Methoden, um so etwas zu regeln.


lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 13:46
In Antwort auf abdul_12261227

Hallo Lorli
>>>>>>Ich habe nun folgende Frage. Ich weiß, dass ich meine letzte Beziehung schon viel früher - sprich in einem meiner letzten Leben gekannt habe. Ich weiß die Zeit, ich weiß wie er ausgesehen hat (und zwar nicht so wie jetzt) und ich weiß auch, dass er in meinen Armen gestorben ist.
So, wir haben eine Beziehung geführt, die daraus bestanden hat und weh zu tun, obwohl wir uns sehr mochten.
Wie kann ich nun diese Beziehung lösen, die im Hier und Jetzt bereits gelöst ist (wir haben keinen Kontakt mehr miteinander)und zwar für immer?>>>>>

Ja, ich weiss, es ist nicht selten, dass wir durch mehrere Leben mit den gleichen Menschen zu tun haben. Und hinund wieder ist es so, dass wir Menschen treffen, mit denen noch etwas "offen" ist.
Wieso hast Du das Gefuehl, dass sie trotzdem nicht geloest ist? Stehen denn immer noch Fragen offen oder ist Spannung in der Luft?
Es gibt Methoden, um so etwas zu regeln.


lg
Chris

Oh ja
Danke für deine Antwort !

Das komische in meinem Leben ist, dass die Menschen, mit denen ich es emotional zu tun habe, immer wieder in mein Leben schneien (auch wenn alles erledigt und losgelassen ist).

Nur mit meiner jetzigen Ex-Beziehung ist es sehr eigenartig. Ich könnte nicht sagen, dass es eine sehr intensive Beziehung war. Wir sind voreinander regelrecht geflohen, obwohl von Anfang an ein sehr starkes Band zwischen uns war. Wir hatten nichts anderes zu tun als Fehler beim anderen zu suchen...und immer das obwohl....anyway, die Sache ist irdisch geregelt, aber es ist noch etwas da.

Abgesehen davon, dass ich fast jede Nacht von ihm träume (ich weiß, das sagt noch nichts) weigert er sich loszulassen (das hat er mich auch mitgeteilt und behaltet sich noch Sachen von mir.
Ich hab aber das Gefühl, dass die Stimmung zwischen uns (und wir hören bzw. sehen uns nicht einmal) zum bersten voll mit Energie ist.
Ich würd nicht einmal sagen, dass es negative Energie ist, sondern einfach Energie.

Die würde ich gerne loswerden. Allerdings glaube ich (nachdem er Meister im Verdrängen ist), dass er die Sache nicht so sieht.
Deshalb hoffe ich, dass er zum Auflösen nicht notwendig ist.
Weißt du, ich will ihn nur loswerden und zwar auf einer Ebene, die viel tiefer und weiter ist, als ich es mir gedacht habe.

Mir ist sehr klar, dass ich "auch" ganz "normalen" Liebeskummer habe, aber mir geht es nicht schlecht dabei, da ich weiß wie ich damit umzugehen habe, nur weiß ich, dass mich mit ihm etwas verbindet, dass sehr viel weiter zurück liegt.

Alles Liebe
Lorli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 14:24
In Antwort auf orinda_11925044

Oh ja
Danke für deine Antwort !

Das komische in meinem Leben ist, dass die Menschen, mit denen ich es emotional zu tun habe, immer wieder in mein Leben schneien (auch wenn alles erledigt und losgelassen ist).

Nur mit meiner jetzigen Ex-Beziehung ist es sehr eigenartig. Ich könnte nicht sagen, dass es eine sehr intensive Beziehung war. Wir sind voreinander regelrecht geflohen, obwohl von Anfang an ein sehr starkes Band zwischen uns war. Wir hatten nichts anderes zu tun als Fehler beim anderen zu suchen...und immer das obwohl....anyway, die Sache ist irdisch geregelt, aber es ist noch etwas da.

Abgesehen davon, dass ich fast jede Nacht von ihm träume (ich weiß, das sagt noch nichts) weigert er sich loszulassen (das hat er mich auch mitgeteilt und behaltet sich noch Sachen von mir.
Ich hab aber das Gefühl, dass die Stimmung zwischen uns (und wir hören bzw. sehen uns nicht einmal) zum bersten voll mit Energie ist.
Ich würd nicht einmal sagen, dass es negative Energie ist, sondern einfach Energie.

Die würde ich gerne loswerden. Allerdings glaube ich (nachdem er Meister im Verdrängen ist), dass er die Sache nicht so sieht.
Deshalb hoffe ich, dass er zum Auflösen nicht notwendig ist.
Weißt du, ich will ihn nur loswerden und zwar auf einer Ebene, die viel tiefer und weiter ist, als ich es mir gedacht habe.

Mir ist sehr klar, dass ich "auch" ganz "normalen" Liebeskummer habe, aber mir geht es nicht schlecht dabei, da ich weiß wie ich damit umzugehen habe, nur weiß ich, dass mich mit ihm etwas verbindet, dass sehr viel weiter zurück liegt.

Alles Liebe
Lorli

Es geht auch ohne ihn
Es ist zwar etwas schwieriger, aber es geht auch ohne ihn.

Das, was Du tun kannst, ist verzeihen. Verzeihe Dir, verzeihe ihm. Vollstaendig. SO ist keine "Rechnung" mehr mit ihm offen.

Was mit ihm ist, das ist seine Angelegenheit, da muss er selbst durch, denn Du bist dafuer nicht verantwortlich.

Du darfst ihn gerne auf Herzebene "behalten", aber entziehe ihn aus all den Chakren, die unterhalb des Herzchakra's liegen.
Sobald Du Emotionen spuerst, so sind das Bereiche der unteren Chakren, die zur Wirkung kommen. Diese Verbindung darfst Du getrost trennen.
Die Herzebene ist voellig ok, denn hier sitzt die reine, universelle Liebe (wenn sie in einem sitzen sollte )


lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 15:05
In Antwort auf abdul_12261227

Es geht auch ohne ihn
Es ist zwar etwas schwieriger, aber es geht auch ohne ihn.

Das, was Du tun kannst, ist verzeihen. Verzeihe Dir, verzeihe ihm. Vollstaendig. SO ist keine "Rechnung" mehr mit ihm offen.

Was mit ihm ist, das ist seine Angelegenheit, da muss er selbst durch, denn Du bist dafuer nicht verantwortlich.

Du darfst ihn gerne auf Herzebene "behalten", aber entziehe ihn aus all den Chakren, die unterhalb des Herzchakra's liegen.
Sobald Du Emotionen spuerst, so sind das Bereiche der unteren Chakren, die zur Wirkung kommen. Diese Verbindung darfst Du getrost trennen.
Die Herzebene ist voellig ok, denn hier sitzt die reine, universelle Liebe (wenn sie in einem sitzen sollte )


lg
Chris

Lieber Chris
Du sagst mir Altes und Neues - vielen Dank !

Das mit dem verzeihen weiß ich und manchmal denk ich mir, dass ich offenbar früher gar nix gelernt hab...mir fällts dermaßen schwer, da ich ein Emotionsbündel bin und diese durch mich oft hindurch flutschen, dass es mir schwer fällt angemessen zu reagieren - ich muss wohl immer sehr "früh" gegangen sein, ohne was zu lernen

Mit den Chakren, das ist mir neu. Ich weiß zwar, dass die Regionen Solarplexus, Nabelchakra und das Hara betroffen sind (Wurzelchakra vielleicht noch ein ganz kleines bisschen ), aber dass ich ihn aus diesen verbannen kann wusste ich nicht.

Muss (kann) ich dazu ein Seminar bei dir machen ?

Alles Liebe
Lorli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 16:44

Jepp
>>>>>und nun noch eine neugierige frage @ chris:
was hast du denn eigentlich für einen lässigen job, der es dir erlaubt, den tag hier zu verbringen? >>>>

Jep, ich mach gerade vorruebergehend einen laessigen PC-Job in Deutschland. Noch bis Ende Juni. Ich hab hier Internetzugang und die Zeit will ja auch irgenwie rumgehen...
Private Post kann ich hier zwar nicht aufmachen, aber surfen *g*

Danach werden meine Net-Ausfluege wieder rarer werden, weil ich, wenn ich wieder in Oesterreich bin, lieber Zeit mit meinen Lieben verbringe als am PC zu hocken.


Viel Spass beim Nachhilfeunterricht.


lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 17:10
In Antwort auf orinda_11925044

Lieber Chris
Du sagst mir Altes und Neues - vielen Dank !

Das mit dem verzeihen weiß ich und manchmal denk ich mir, dass ich offenbar früher gar nix gelernt hab...mir fällts dermaßen schwer, da ich ein Emotionsbündel bin und diese durch mich oft hindurch flutschen, dass es mir schwer fällt angemessen zu reagieren - ich muss wohl immer sehr "früh" gegangen sein, ohne was zu lernen

Mit den Chakren, das ist mir neu. Ich weiß zwar, dass die Regionen Solarplexus, Nabelchakra und das Hara betroffen sind (Wurzelchakra vielleicht noch ein ganz kleines bisschen ), aber dass ich ihn aus diesen verbannen kann wusste ich nicht.

Muss (kann) ich dazu ein Seminar bei dir machen ?

Alles Liebe
Lorli

Musst Du nicht
Chakrenarbeit geht auch telefonisch.

Wenn Du Interesse hast, dann schreibe mir eine Email an

info@seelenfluegel.net


lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 19:28
In Antwort auf abdul_12261227

Musst Du nicht
Chakrenarbeit geht auch telefonisch.

Wenn Du Interesse hast, dann schreibe mir eine Email an

info@seelenfluegel.net


lg
Chris

Glaubst, du,
man kann solche Entscheidungen auch intuitiv treffen, ohne zu wissen, was Chakren sind?
Ich bin nämlich letzten Sommer aus der Reichweite eines Mannes weggezogen und habe mir vorgenommen nur die liebenden Gefühle für ihn zu behalten und mich von allem anderen zu lösen. Es geht soweit ganz gut, außer dass er immer noch "spukt". Ich freue mich über meine "Rettung", aber etwas ist halt immer noch da
Lieben Gruß Ophelia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 21:31
In Antwort auf alaina_12657268

Glaubst, du,
man kann solche Entscheidungen auch intuitiv treffen, ohne zu wissen, was Chakren sind?
Ich bin nämlich letzten Sommer aus der Reichweite eines Mannes weggezogen und habe mir vorgenommen nur die liebenden Gefühle für ihn zu behalten und mich von allem anderen zu lösen. Es geht soweit ganz gut, außer dass er immer noch "spukt". Ich freue mich über meine "Rettung", aber etwas ist halt immer noch da
Lieben Gruß Ophelia

Liebe Orphelia
Schwierig, das rein intuitiv zu machen, es geht und man tut etwas, ohne wirklich genau zu wissen, was man tut.

Ich kam ueber die Chakrenarbeit auf die Sache mit den emotionalen Verbindungen und die Moeglichkeit ihres Entfernens. Ich kenne keinen anderen Weg, aber er funktioniert Wirksamkeit ist das Mass.
Das ist so, als wenn ich in einem Auto den Anlasser suche, und weiss, WO ich ihn finde. Wenn ich aber einen Anlasser im Auto suchen soll und ich weiss noch nicht einmal genau, was ein Anlasser ist, wird's halt schwer.

Wenn Du magst, kannst Du mir schreiben, oder vielleicht findest Du jemanden, der einen anderen Weg weiss als ich.

lg
Chris


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 22:35

Lorli
Du kannst z.B. zu einer medialen Lebensberaterin gehen, die Dir hilft, Dich von den früheren Mustern und Beziehungen, die Dich heute noch belasten, zu befreien...

viel Glück

Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 22:49
In Antwort auf abdul_12261227

Liebe Orphelia
Schwierig, das rein intuitiv zu machen, es geht und man tut etwas, ohne wirklich genau zu wissen, was man tut.

Ich kam ueber die Chakrenarbeit auf die Sache mit den emotionalen Verbindungen und die Moeglichkeit ihres Entfernens. Ich kenne keinen anderen Weg, aber er funktioniert Wirksamkeit ist das Mass.
Das ist so, als wenn ich in einem Auto den Anlasser suche, und weiss, WO ich ihn finde. Wenn ich aber einen Anlasser im Auto suchen soll und ich weiss noch nicht einmal genau, was ein Anlasser ist, wird's halt schwer.

Wenn Du magst, kannst Du mir schreiben, oder vielleicht findest Du jemanden, der einen anderen Weg weiss als ich.

lg
Chris


Also dieses Gleichnis...
... ist dir aber bisschen missglueckt, oder?

Anlasser gibt's wirklich und man braucht auch einen um seine Karre zu starten, wohingegen kein Mensch weiss was diese Chakren sind, ausser geheimnisvoll klingende Namen fuer Konzepte die man eher aus Romanen und Gedichten kennenlernt.

Allein mit benennen kommt man denen ja doch nicht naeher und ich finde Ophelias intuitive Strategie wesentlich sinnvoller...

So viele Chakren - stell dir vor einer versucht die alle bei sich aufzusammeln und dann fehlt eins! ... in welchem Laden kauft man die? Bei Anlassern ist das leichter...

n

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2004 um 9:30
In Antwort auf oliver_12558894

Also dieses Gleichnis...
... ist dir aber bisschen missglueckt, oder?

Anlasser gibt's wirklich und man braucht auch einen um seine Karre zu starten, wohingegen kein Mensch weiss was diese Chakren sind, ausser geheimnisvoll klingende Namen fuer Konzepte die man eher aus Romanen und Gedichten kennenlernt.

Allein mit benennen kommt man denen ja doch nicht naeher und ich finde Ophelias intuitive Strategie wesentlich sinnvoller...

So viele Chakren - stell dir vor einer versucht die alle bei sich aufzusammeln und dann fehlt eins! ... in welchem Laden kauft man die? Bei Anlassern ist das leichter...

n

Hallo Nathan
Seelische Angelegenheiten lassen sich so gut wie NIE in adaequate Beispiele verpacken. Von daher gesehen sind Gleichnisse lediglich gedankliche Kruecken, die den Betrachter naeher bringen koennen, aber nicht muessen.

Auch hat jeder seinen individuellen Weg. Das heisst, jeder sucht sich den Weg aus, den er am besten gehen kann.

liebe Gruesse
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2004 um 18:04
In Antwort auf abdul_12261227

Hallo Nathan
Seelische Angelegenheiten lassen sich so gut wie NIE in adaequate Beispiele verpacken. Von daher gesehen sind Gleichnisse lediglich gedankliche Kruecken, die den Betrachter naeher bringen koennen, aber nicht muessen.

Auch hat jeder seinen individuellen Weg. Das heisst, jeder sucht sich den Weg aus, den er am besten gehen kann.

liebe Gruesse
Chris

Obwohl
ich selbst noch nicht so weit in die spirituelle Welt vorgedrungen bin, bekomme ich sehr viel passiv mit- durch die Mutter einer Freundin, die für mich ebenfalls weit mehr als eine Bekannte darstellt.
Seit Jahren besucht sie immer wieder Seminare, praktiziert selbst in ihren 4 Wänden und ist zudem einer der weisesten Menschen, die ich kenne.

So habe ich mich von ihr vor einiger Zeit beraten lassen, als es mir verdammt schlecht ging und ich nicht mehr wusste, wie ich mit meinen Gefühlen umgehen sollte, die ich mich nicht mehr losließen. Ich konnte mich auf lange Zeit nicht lösen und mittlerweile hatten Emotionen meinen Kopf besetzt, ich war richtig unfrei geworden, ein unguter Zustand.
Sie hat mir dann den Tip gegeben, mich ein bisschen vertrauter mit ihrer u.a. Arbeit zu machen und letztendlich den Schritt zu gehen, die Fäden, an denen die negativen Seiten dieser Gefühle gebunden waren, von "Oben" durchtrennen zu lassen.

Das habe ich getan.

Gebracht hat es, dass ich mich für eine gewisse Zeit intensiv damit auseinandergesetzt, einen Abschluss gesucht habe und eine gewisse (Durch)Trennung erfolgen konnte.

Das fiel mir dazu ein, ob es für andere eine Möglichkeit ist, soll jedem überlassen sein.

Gruß,
Saoirse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club