Home / Forum / Liebe & Beziehung / Chlamydien nach Schwangerschaft positiv!

Chlamydien nach Schwangerschaft positiv!

22. Juli um 10:22

Hallo Leute, bräuchte etwas Rat.. 
Im Januar habe ich einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Wie üblich wurde in der Schwangerschaftsvorsoge auf Chlamydien getestet, 2x glaube ich sogar und beide Male negativ.
Sufgrund von Unterleibsschmerzen bin ich letzte Woche zur FÄ und diesmals wurde positov getestet.
Heisst das ich habe mich in der Zwischenzeit angesteckt und höchstwahrscheinlich durch meimem Partner?
Danke vielmals für eure Antworten! 

Mehr lesen

22. Juli um 10:44
In Antwort auf jerry25

Hallo Leute, bräuchte etwas Rat.. 
Im Januar habe ich einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Wie üblich wurde in der Schwangerschaftsvorsoge auf Chlamydien getestet, 2x glaube ich sogar und beide Male negativ.
Sufgrund von Unterleibsschmerzen bin ich letzte Woche zur FÄ und diesmals wurde positov getestet.
Heisst das ich habe mich in der Zwischenzeit angesteckt und höchstwahrscheinlich durch meimem Partner?
Danke vielmals für eure Antworten! 

Heisst das ich habe mich in der Zwischenzeit angesteckt
=> ja

höchstwahrscheinlich durch meimem Partner?
=> möglich. Oder auf anderem Wege.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:13

Danke für eure Antworten.. Will irgendwie gar nicht daran denken das er mich betrogen haben könnte.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:16

Vielleicht geht er ins bordelle... da kann man sich das auch ohne Probleme ganz schnell einfangen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:18
In Antwort auf ayn_18291099

Vielleicht geht er ins bordelle... da kann man sich das auch ohne Probleme ganz schnell einfangen... 

Nein das denk ich nicht. Er arbeitet 100% und sonst ist er meistens zu Hause.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:33
In Antwort auf jerry25

Hallo Leute, bräuchte etwas Rat.. 
Im Januar habe ich einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Wie üblich wurde in der Schwangerschaftsvorsoge auf Chlamydien getestet, 2x glaube ich sogar und beide Male negativ.
Sufgrund von Unterleibsschmerzen bin ich letzte Woche zur FÄ und diesmals wurde positov getestet.
Heisst das ich habe mich in der Zwischenzeit angesteckt und höchstwahrscheinlich durch meimem Partner?
Danke vielmals für eure Antworten! 

Hast du ihn mal gefragt ob er auch hat? Und wenn ja woher bitteschön?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:40
In Antwort auf jerry25

Danke für eure Antworten.. Will irgendwie gar nicht daran denken das er mich betrogen haben könnte.. 

... könnte ...

ich hatte das zweifelhafte Vergnügen mit Chlamydien in meinem Leben ein Mal - und da war garantiert nicht mein Partner schuld (in der Zeit hatte ich weder Partner noch ONS, noch Affären noch sonstwas, also...), die habe ich mir auf einer öffentlichen Toilette geholt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:41

ah, dann hatte ich also quasi eine unbefleckte Empfängnis... Nun, wenn Deine FÄ das sagt, dann wird es auch so sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:43
In Antwort auf weltenwanderer93

Hast du ihn mal gefragt ob er auch hat? Und wenn ja woher bitteschön?

Konnte ihn noch nicht damit konfrontieren da er auf Arbeit ist.
Er sagte bloss zu dem Thema mal, dass eine Ex von ihm mal Chlamydien hatte, sie aber beteuerte das sie es von einer öffentlichen Toilette habe. Ohne das er sich testen lassen hat, bekam er auch prophylaktisch Antibiotika. Das ist jetzt aber schon ca. 4 Jahre her. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:45
In Antwort auf avarrassterne1

... könnte ...

ich hatte das zweifelhafte Vergnügen mit Chlamydien in meinem Leben ein Mal - und da war garantiert nicht mein Partner schuld (in der Zeit hatte ich weder Partner noch ONS, noch Affären noch sonstwas, also...), die habe ich mir auf einer öffentlichen Toilette geholt.

Hmm okay..
Ist schon spannend da es da drauf keine klare Antwort zu findme gibt auch im Internet.. Die einem sagen so, die anderen so. Selbst die Meinung der Ärzte ist verschieden.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 12:46

Ja! Danke! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 13:41
In Antwort auf jerry25

Hmm okay..
Ist schon spannend da es da drauf keine klare Antwort zu findme gibt auch im Internet.. Die einem sagen so, die anderen so. Selbst die Meinung der Ärzte ist verschieden.. 

naja, in meinem Falle bin ich mir sicher, weil kein Sex = keine sexuelle Übertragung. Zumindest für mich, denn ich bin nicht gläubig, die Story mit der unbefleckten Empfängnis kaufe ich nicht - und schon gar nicht bei mir.

Ich hatte auch 5 Monate vorher einen Test gehabt, negativ. Danach (und paar Wochen davor) kein Sex, auch nix in die Richtung aber ~5 Monate nach dem ersten Test dann doch Chlamydien - tja, da können mir auch 100 Ärzte erzählen, dass die Übertragung anders nicht möglich ist - ok, aber es ist mir nicht möglich, an die rein sexuelle Übertragung zu glauben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 13:47
In Antwort auf avarrassterne1

naja, in meinem Falle bin ich mir sicher, weil kein Sex = keine sexuelle Übertragung. Zumindest für mich, denn ich bin nicht gläubig, die Story mit der unbefleckten Empfängnis kaufe ich nicht - und schon gar nicht bei mir.

Ich hatte auch 5 Monate vorher einen Test gehabt, negativ. Danach (und paar Wochen davor) kein Sex, auch nix in die Richtung aber ~5 Monate nach dem ersten Test dann doch Chlamydien - tja, da können mir auch 100 Ärzte erzählen, dass die Übertragung anders nicht möglich ist - ok, aber es ist mir nicht möglich, an die rein sexuelle Übertragung zu glauben.

Klar, das versteh ich.. Muss wohl der Beweis sein das es auch anders übertragbar ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 13:58
In Antwort auf jerry25

Klar, das versteh ich.. Muss wohl der Beweis sein das es auch anders übertragbar ist. 

oder der strohhalm an den du dich klammerst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 14:31
In Antwort auf ai_18454549

oder der strohhalm an den du dich klammerst...

Tja.. Wenn ich das wüsste.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 15:47

Es gibt unterschiedliche Tests. Urin -> gelegentlich falschnegative Ergebnisse; Abstrich -> deutlich genauer. Wie wurden die Chlamydien denn bei Dir nachgewiesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 16:09

huh? Wieso? Er hatte ja auch mit der TE Sex, also woher soll sie da wissen, ob er sie angesteckt hat oder sie ihn?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 16:18

Also ich hatte das mal als Kind ebenfalls von einer öffentlichen Toilette... da ich ca 7 oder 8 Jahre alt war, kam es definitiv nicht durch sexuelle Kontakte... also ich würde mich da nicht drauf versteifen, dass mein Mann fremdgeht... auch wenn manche Frauenärzte das vielleicht anders sehen mögen... scheinbar weiß eben niemand immer alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 16:38
In Antwort auf waldmeisterin1

Es gibt unterschiedliche Tests. Urin -> gelegentlich falschnegative Ergebnisse; Abstrich -> deutlich genauer. Wie wurden die Chlamydien denn bei Dir nachgewiesen?

Abstrich.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 16:39

Ich denke nicht das er mich betrogen hat.. Hatt inzwischen auch schon mit ihm gesprochen und er wirkt aufrichtig und ehrlich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 16:51

Er wirkt aufrichtig und ehrlich? Wenn ich ein absolut ruhiges Gewissen hätte, wüsste ich natürlich, dass du sie nicht von mir haben kannst. Dann wäre meine erste Frage aber.........wo hast du sie dir geholt.  
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 17:24
In Antwort auf loreto_875199

Er wirkt aufrichtig und ehrlich? Wenn ich ein absolut ruhiges Gewissen hätte, wüsste ich natürlich, dass du sie nicht von mir haben kannst. Dann wäre meine erste Frage aber.........wo hast du sie dir geholt.  
 

Klar, er fragte auch woher er denn wissen soll das ich mit niemand anderem im Bett war. Aber da ich das zu 100% weiss und er mir auch vertraut stand das nicht weiter zur Diskussion. Jetzt sind wor am rätseln wo ich mir das geholt haben könnte.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 17:42
In Antwort auf jerry25

Klar, er fragte auch woher er denn wissen soll das ich mit niemand anderem im Bett war. Aber da ich das zu 100% weiss und er mir auch vertraut stand das nicht weiter zur Diskussion. Jetzt sind wor am rätseln wo ich mir das geholt haben könnte.. 

hat er gesagt?  schön von sich ablenken....   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 17:55
In Antwort auf ai_18454549

hat er gesagt?  schön von sich ablenken....   

Nachdem er etwa 100x auf alles geschworen hatte das er keine andere hatte.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 18:09

Ich würde es erst zugeben, wenn man mich dabei erwischt und selbst dann würde ich noch sagen „hey, wo kommt die denn her“. 😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 18:16
In Antwort auf loreto_875199

Ich würde es erst zugeben, wenn man mich dabei erwischt und selbst dann würde ich noch sagen „hey, wo kommt die denn her“. 😂

Wow okay.. Und wärst du dann auch dreist genug um auf deinen Sohn und deine Mutter zu schwören und allem was dir lieb ist? Zu sagen: schau in meinem Handy nach wenn du willst (hab ich aber nicht da es schon ein grosser Eingriff in die Privatsphäre ist) etc.?
Vielleicht bin ich ja zu gutmütig oder naiv, aber ich glaube ihm. Hab sonst immer ein gutes Bauchgefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 18:50

Wieso sollte ich schwören. Es gibt doch keinen Grund zu schwören 😉
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 18:51

......und mein Handy wäre clean 🤣

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 19:00
In Antwort auf loreto_875199

......und mein Handy wäre clean 🤣

Scheisse ey.. Das macht mir ja schon etwas Angst. Ich will ihm glauben, aber musste auch schon lernen das Menschen einfach unberechenbar sind. Danke für deine Ehrlichkeit. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 19:13
In Antwort auf jerry25

Scheisse ey.. Das macht mir ja schon etwas Angst. Ich will ihm glauben, aber musste auch schon lernen das Menschen einfach unberechenbar sind. Danke für deine Ehrlichkeit. 

na was dachtest Du denn? Es gibt nette Menschen und fiese, höfliche und unhöfliche, rücksichtsvolle und gemeine, Lügner und ehrliche Menschen.
Immer schon. Und immer weiter bis in alle Ewigkeit.

Wenn man dem Partner / der Partnerin nicht vertraut, kann man das mit der Beziehung auch gleich lassen.

Wenn jetzt Dein Partner sich tatsächlich sicher ist, dass er es nicht war und mal der Argumentation von @immernochich folgt, dass Du ihn nur beschuldigt hast, um von Dir abzulenken...
Oder der von @elterngruppe, dass Du doch sagen kannst, was Du willst, beweisen kann er Dir ja eh nichts...

Was dann, hm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 19:26
In Antwort auf avarrassterne1

na was dachtest Du denn? Es gibt nette Menschen und fiese, höfliche und unhöfliche, rücksichtsvolle und gemeine, Lügner und ehrliche Menschen.
Immer schon. Und immer weiter bis in alle Ewigkeit.

Wenn man dem Partner / der Partnerin nicht vertraut, kann man das mit der Beziehung auch gleich lassen.

Wenn jetzt Dein Partner sich tatsächlich sicher ist, dass er es nicht war und mal der Argumentation von @immernochich folgt, dass Du ihn nur beschuldigt hast, um von Dir abzulenken...
Oder der von @elterngruppe, dass Du doch sagen kannst, was Du willst, beweisen kann er Dir ja eh nichts...

Was dann, hm?

Ich denke @immernochich meinte schön von sich ablenken: mein partner wollte von sich ablenken und fragte deshalb wie er sich sicher sein kann das ich nicht diejenige war die fremd gegangen ist. 

Wie auch immer.. Dachte im Forum kann man einfach mal seine Gedanken zusammenfassen und Meinungen anderer hören. Um entweder seinen Verdacht zu bestätigen oder sich selbst zu beruhigen. 
Und ich sagte ja, ich WEISS wie unberechenbar Menschen sein können. 
Dein Post war weder hilfreich, nett noch einfühlsam, aber trotzdem danke das du dir die Zeit genommen hast. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 19:32
In Antwort auf jerry25

Ich denke @immernochich meinte schön von sich ablenken: mein partner wollte von sich ablenken und fragte deshalb wie er sich sicher sein kann das ich nicht diejenige war die fremd gegangen ist. 

Wie auch immer.. Dachte im Forum kann man einfach mal seine Gedanken zusammenfassen und Meinungen anderer hören. Um entweder seinen Verdacht zu bestätigen oder sich selbst zu beruhigen. 
Und ich sagte ja, ich WEISS wie unberechenbar Menschen sein können. 
Dein Post war weder hilfreich, nett noch einfühlsam, aber trotzdem danke das du dir die Zeit genommen hast. 

genau.

Und Du KANNST genau wissen, dass Du nicht mit einem anderen Mann (und auch nicht mit einer anderen Frau) Sex hattest. Dein Partner KANN das nicht. Er vertraut Dir - oder eben nicht. Täte er es nicht, wäre es ganz genauso "logisch", dass Du nur von Dir ablenkst, indem Du ihn beschuldigst wie dass er von sich ablenkt, indem er Dich fragt ob Du ... klar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 19:35
In Antwort auf avarrassterne1

genau.

Und Du KANNST genau wissen, dass Du nicht mit einem anderen Mann (und auch nicht mit einer anderen Frau) Sex hattest. Dein Partner KANN das nicht. Er vertraut Dir - oder eben nicht. Täte er es nicht, wäre es ganz genauso "logisch", dass Du nur von Dir ablenkst, indem Du ihn beschuldigst wie dass er von sich ablenkt, indem er Dich fragt ob Du ... klar?

Mit anderen Worten:
Du bist auch ein Mensch.
Du bist genauso unberechenbar wie wir anderen alle auch.
Dein Partner vertraut Dir trotzdem.
Komisch, was?
Nein, nicht komisch, sondern die einzig mögliche Basis einer Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 19:51

Ihr habt ja noch ein recht kleines Baby und doch scheint es bei euch doch ganz gut zu laufen? Er bringt sich mit ein, flieht nicht bei jeder sich bietenden Möglichkeit und ihr seit ja auch wieder intim. Meinst du wirklich er hat da Zeit und Kopf für ein Leben parallel mit anderen Frauen?

Wenn Dir von ihm doch kein komisches Verhalten aufgefallen ist, seine Reaktion auf deine Diagnose Dir auch nicht extrem komisch vor kam, dann würde ich dir raten ihm auch weiter zu vertrauen. 

Sicher wäre es bitter, wenn er doch fremdging. Wenn dem so ist, dann wird das auch nochmal passieren und dann wirst du es auch irgendwann mitbekommen und dann kannst du noch immer Konsequenzen ziehen. Wenn er jedoch wirklich aufrichtig ist und du ihm jetzt zu unrecht misstraust, riskierst du grundlos deine Beziehung zu gefährden...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 19:53
In Antwort auf avarrassterne1

Mit anderen Worten:
Du bist auch ein Mensch.
Du bist genauso unberechenbar wie wir anderen alle auch.
Dein Partner vertraut Dir trotzdem.
Komisch, was?
Nein, nicht komisch, sondern die einzig mögliche Basis einer Beziehung.

Habe nie was anderes behauptet, wenn ich sage "Menschen" ist ja wohl logisch das ich mich auch dazu zähle, bin ja kein Alien oder derartiges 

Ja, jetzt versteh ich auch worauf du hinaus willst. Aber ist es nicht möglich das etwas, weiss auch nicht genau, empathischer zu formulieren?
Ist es nicht verständlich das man da seine Zweifel hat?
Ich stimme dir zu, dass Vertrauen das wichtigste in einer Beziehung ist. Nur, wenn man die Vorgeschichte nicht kennt, sollte man doch niemanden dafür verurteilen wenn einem das Vertrauen nicht mehr so leicht fällt? 
Ich gönne es dir sehr dass das für dich überhaupt kein Thema ist so wie es scheint, wirklich. 
Aber für mich ist es leider eins und das er mir vertraut liegt daran das dieses Vertrauen niemals gebrochen wurde. (sagt die Engelchen-Stimme) das Teufelchen jedoch sagt: vielleicht zweifelt er nicht an dir weil er genau weiss das er es war?

Wie gesagt ich wollte ein paar Meinungen hören, deine habe ich gehört und danke dafür. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 19:57
In Antwort auf jerry25

Abstrich.. 

Alle 3?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:04
In Antwort auf waldmeisterin1

Alle 3?

Genau.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:08

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass das alles hypothetisch war. Ich habe die beste aller Frauen und nicht den geringsten Grund, mich anderweitig umzusehen. 

Aber wenn........siehe oben 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:10
In Antwort auf loreto_875199

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass das alles hypothetisch war. Ich habe die beste aller Frauen und nicht den geringsten Grund, mich anderweitig umzusehen. 

Aber wenn........siehe oben 😉

Danke, habe ich auch so interpretiert.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:11

Du kannst dich eigentlich nur auf dein Bauchgefühl verlassen. Wie hat denn dein Partner reagiert, als du ihm davon erzählt hast? Hat er etwas gesagt? 
Hast du ihm erst mal nur erzählt, dass du dich angesteckt hast oder sofort, dass du dich BEI IHM angesteckt hast?

Hat er schon einen Termin beim Arzt ausgemacht, um sich testen zu lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:16
In Antwort auf valieee

Du kannst dich eigentlich nur auf dein Bauchgefühl verlassen. Wie hat denn dein Partner reagiert, als du ihm davon erzählt hast? Hat er etwas gesagt? 
Hast du ihm erst mal nur erzählt, dass du dich angesteckt hast oder sofort, dass du dich BEI IHM angesteckt hast?

Hat er schon einen Termin beim Arzt ausgemacht, um sich testen zu lassen?

Das Gespräch hat damit angefangen das ich ihm erzählt habe das ich ein Anruf von der FÄ erhielt und wie die Diagnose war und das ich Antibiotika fpr ums beide erhalten habe.
Er war erstaunt und fragte mich woher das denn kommen kann. Darauf ich: In den meistem Fällen wird das durch GV übertragen. Dann fing er an mich davon überzeugen zu wollen das er wirklich mit keiner anderen was hatte, er sei doch glücklich mit unserer Familie und würde das niemals kaputt mache.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:17
In Antwort auf valieee

Du kannst dich eigentlich nur auf dein Bauchgefühl verlassen. Wie hat denn dein Partner reagiert, als du ihm davon erzählt hast? Hat er etwas gesagt? 
Hast du ihm erst mal nur erzählt, dass du dich angesteckt hast oder sofort, dass du dich BEI IHM angesteckt hast?

Hat er schon einen Termin beim Arzt ausgemacht, um sich testen zu lassen?

Ahja und nein, einen Termin hat er nicht, er hat dann direkt die Antibiotika geschluclt die er prophylaktisch nehmen soll laut meiner FÄ um eimem Ping-Pong Effekt zu umgehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:23
In Antwort auf jerry25

Ahja und nein, einen Termin hat er nicht, er hat dann direkt die Antibiotika geschluclt die er prophylaktisch nehmen soll laut meiner FÄ um eimem Ping-Pong Effekt zu umgehen. 

Schade, dass er nicht zum Arzt gegangen ist. Hätte er nämlich negativ getestet, hättest du definitiv ausschließen können, dass er fremdgegangen ist. Und bei einem positiven Ergebnis wärst du auf dem jetzigen Stand (also kein Verlust). 

Jetzt mal den Kommentar der Frauenärztin beiseite geschoben: Was hat dir dein erstes Bauchgefühl gesagt? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:28
In Antwort auf valieee

Schade, dass er nicht zum Arzt gegangen ist. Hätte er nämlich negativ getestet, hättest du definitiv ausschließen können, dass er fremdgegangen ist. Und bei einem positiven Ergebnis wärst du auf dem jetzigen Stand (also kein Verlust). 

Jetzt mal den Kommentar der Frauenärztin beiseite geschoben: Was hat dir dein erstes Bauchgefühl gesagt? 

Das es nicht sein kann.. Aber mehr weil ich weiss das ich bei einem Seitensprung null Toleranz zeigen werde. Und wirklich hoffe das er nicht so blöd ist alles aufs Spiel zu setzen doch ich wurde schon öfters überrascht..
Beweisen kann ich ja eh nichts. Denke mal abwarten ob er noch damit rauskommt und sonst einfach versuchen die Sache zu vergessen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:30
In Antwort auf jerry25

Das es nicht sein kann.. Aber mehr weil ich weiss das ich bei einem Seitensprung null Toleranz zeigen werde. Und wirklich hoffe das er nicht so blöd ist alles aufs Spiel zu setzen doch ich wurde schon öfters überrascht..
Beweisen kann ich ja eh nichts. Denke mal abwarten ob er noch damit rauskommt und sonst einfach versuchen die Sache zu vergessen. 

Das es nicht sein kann.. Aber mehr weil ich weiss das ich bei einem Seitensprung null Toleranz zeigen werde. 


Weiß er das auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:36
In Antwort auf valieee

Das es nicht sein kann.. Aber mehr weil ich weiss das ich bei einem Seitensprung null Toleranz zeigen werde. 


Weiß er das auch?

Ja ich denke schon das er mich gut genug kennt um das zu wissen/ahnen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 20:44
In Antwort auf jerry25

Habe nie was anderes behauptet, wenn ich sage "Menschen" ist ja wohl logisch das ich mich auch dazu zähle, bin ja kein Alien oder derartiges 

Ja, jetzt versteh ich auch worauf du hinaus willst. Aber ist es nicht möglich das etwas, weiss auch nicht genau, empathischer zu formulieren?
Ist es nicht verständlich das man da seine Zweifel hat?
Ich stimme dir zu, dass Vertrauen das wichtigste in einer Beziehung ist. Nur, wenn man die Vorgeschichte nicht kennt, sollte man doch niemanden dafür verurteilen wenn einem das Vertrauen nicht mehr so leicht fällt? 
Ich gönne es dir sehr dass das für dich überhaupt kein Thema ist so wie es scheint, wirklich. 
Aber für mich ist es leider eins und das er mir vertraut liegt daran das dieses Vertrauen niemals gebrochen wurde. (sagt die Engelchen-Stimme) das Teufelchen jedoch sagt: vielleicht zweifelt er nicht an dir weil er genau weiss das er es war?

Wie gesagt ich wollte ein paar Meinungen hören, deine habe ich gehört und danke dafür. 

Ich habe Dich doch nicht verurteilt? Ich habe nur grsagt, dass eine Beziehung ohne Vertrauen keine Basis hat.
Das ist nicht verurteilend, nicht wertend, gar nichts?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 21:10

Hat er es gestanden oder hast du es rausgefunden? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 21:11
In Antwort auf ai_18454549

hat er gesagt?  schön von sich ablenken....   

Warum gehst Du immer vom schlechten aus?? Du hast doch oben eben gelesen, dass sich jemand das auch anders eingefangen hat. Das ist es, was ich an Deiner Art so abartig finde. Du gehst grundsätzlich davon aus, dass die Frau dämlich ist und sich verarschen lässt und man erkennt deutlich, wie Du Dich daran auch noch aufgeilst. 

Sorry, aber das muss ich echt mal sagen. Auch wenn Du oftmals Recht hast, aber in manchen Beiträgen kommt echt nur schadenfroher Müll rüber, obwohl Du keinen blassen Schimmer hast, wie es wirklich ist. Bringst es aber so rüber, als ob Du ne Glaskugel hast und alle Frauen zu blöd sind.... Man, man... werd mich nie an Deine Antworten gewöhnen und ich bin bereits 12 Jahren hier und erkenne Dich immer wieder (trotz tausend verschiedener Namen) sofort wieder. Sorry, aber die Art ist zu 90 % ne glatte 6. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli um 21:12
In Antwort auf avarrassterne1

Ich habe Dich doch nicht verurteilt? Ich habe nur grsagt, dass eine Beziehung ohne Vertrauen keine Basis hat.
Das ist nicht verurteilend, nicht wertend, gar nichts?

Fand die Art und Weise wie du geschrieben hast klang nicht gerade wie einen gut gemeinten Rat oder dergleichen.. Aber gut dann haben wir uns wohl missverstanden, sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper