Home / Forum / Liebe & Beziehung / Chaotische Dates

Chaotische Dates

6. Juni 2017 um 11:45

Hallo zusammen,

ich brauche einen Rat bzw. eine ehrliche und sachliche Meinung.
Ich (w23) habe seit ca. einem dreiviertel Jahr Kontakt mit einem Mann (m31). Ich habe ihn über das Internet kennengelernt. Wir haben dann recht schnell über whatsapp geschrieben. Er wollte sich oft mit mir treffen, aber da ich zu der Zeit einen anderen Mann getroffen habe, fand ich es unpassend und habe immer wieder abgesagt. Der Kontakt ist dadurch unterbrochen worden. Nun seit paar Wochen pflegen wir diesen regelmäßig und der kam endlich einem Date. Das erste Date lief so lala. Er hat sich über unpassende Themen wie Politik und Flüchtlinge über 1 1/2 Std. aufgeregt. Naja das restliche Date war ganz gut. So habe ich es zumindest empfunden. Aber nach dem Date herrschte einfach Funkstille, trotz nach paar Kontaktversuche meinerseits. Ich weiß, dass er nicht soo viel schreibt. SO habe ich ihn zumindest kennengelernt. Naja ich habe das Thema unter "kein Interesse mehr" abgehackt. Dann hat der sich nach zwei Wochen wieder gemeldet und wollte sich wieder treffen.
Er wollte, dass ich zu ihm komme. Nun das klang erst mal nach der typischen Sex einladung...
Ich fragte ihn, ob ich mir Gedanken machen muss und er verneinte es. Nun so naiv und gutgläubig ich auch bin, waren wir bei ihm zu Hause.
Und auf dem Nichts fängt der an, sich einen Joint zu drehen und diesen auch zu rauchen. Ich sagte ihm ich wolle das nicht sehen geschweige den riechen. Dann bot er mir an ins Nebenzimmer zugehen. Naja da ich leider in meinem alten Freundeskreis paar "Kiffer" hatte war es nichts neues für mich. Aber sowas macht man doch nicht bei einem Date?! Und schon garnicht wenn man Interesse an dem gegenüber hat oder nicht? Als ich ihn drauf ansprach, sagte er er finde das nicht schlimm....
Naja gehen wollte ich dann nicht... Ich muss ja sagen, dass ich ein größeres Interesse an ihm hab wie gedacht. Naja wir haben paar Filme angeguckt. Und es war eig sehr schön. Und dann (ca. 3 Stunden) hat er angefangen mich zu küssen. Zuerst wehrte ich mich und sagte der macht es nur weil er "bekifft". Und er sagte nein...
Und ich wurde schwach..
Naja dann haben wir geknutscht. Mehr ist nicht passiert. Und ich fühle mich schlecht, weil ich so schnell eingeknickt bin. Und als er mich heim begleitet hat, hat er mich zum Abschied geküsst. Danach hat er sich noch kurz gemeldet und seit dem ist wieder Funkstille...
Ich weiß nicht was ich machen soll, ich hab echt Interesse. Aber ich fürchte, dass er das Interesse verloren hat, weil ich so schnell eingeknickt bin...
Date zweite Date war am Samstag und wir haben nun den Dienstag....

was haltet ihr davon?
Danke im Voraus!

Mehr lesen

6. Juni 2017 um 13:26
In Antwort auf ek93

Hallo zusammen,

ich brauche einen Rat bzw. eine ehrliche und sachliche Meinung.
Ich (w23) habe seit ca. einem dreiviertel Jahr Kontakt mit einem Mann (m31). Ich habe ihn über das Internet kennengelernt. Wir haben dann recht schnell über whatsapp geschrieben. Er wollte sich oft mit mir treffen, aber da ich zu der Zeit einen anderen Mann getroffen habe, fand ich es unpassend und habe immer wieder abgesagt. Der Kontakt ist dadurch unterbrochen worden. Nun seit paar Wochen pflegen wir diesen regelmäßig und der kam endlich einem Date. Das erste Date lief so lala. Er hat sich über unpassende Themen wie Politik und Flüchtlinge über 1 1/2 Std. aufgeregt. Naja das restliche Date war ganz gut. So habe ich es zumindest empfunden. Aber nach dem Date herrschte einfach Funkstille, trotz nach paar Kontaktversuche meinerseits. Ich weiß, dass er nicht soo viel schreibt. SO habe ich ihn zumindest kennengelernt. Naja ich habe das Thema unter "kein Interesse mehr" abgehackt. Dann hat der sich nach zwei Wochen wieder gemeldet und wollte sich wieder treffen.
Er wollte, dass ich zu ihm komme. Nun das klang erst mal nach der typischen Sex einladung...
Ich fragte ihn, ob ich mir Gedanken machen muss und er verneinte es. Nun so naiv und gutgläubig ich auch bin, waren wir bei ihm zu Hause.
Und auf dem Nichts fängt der an, sich einen Joint zu drehen und diesen auch zu rauchen. Ich sagte ihm ich wolle das nicht sehen geschweige den riechen. Dann bot er mir an ins Nebenzimmer zugehen. Naja da ich leider in meinem alten Freundeskreis paar "Kiffer" hatte war es nichts neues für mich. Aber sowas macht man doch nicht bei einem Date?! Und schon garnicht wenn man Interesse an dem gegenüber hat oder nicht? Als ich ihn drauf ansprach, sagte er er finde das nicht schlimm....
Naja gehen wollte ich dann nicht... Ich muss ja sagen, dass ich ein größeres Interesse an ihm hab wie gedacht. Naja wir haben paar Filme angeguckt. Und es war eig sehr schön. Und dann (ca. 3 Stunden) hat er angefangen mich zu küssen. Zuerst wehrte ich mich und sagte der macht es nur weil er "bekifft". Und er sagte nein...
Und ich wurde schwach..
Naja dann haben wir geknutscht. Mehr ist nicht passiert. Und ich fühle mich schlecht, weil ich so schnell eingeknickt bin. Und als er mich heim begleitet hat, hat er mich zum Abschied geküsst. Danach hat er sich noch kurz gemeldet und seit dem ist wieder Funkstille...
Ich weiß nicht was ich machen soll, ich hab echt Interesse. Aber ich fürchte, dass er das Interesse verloren hat, weil ich so schnell eingeknickt bin...
Date zweite Date war am Samstag und wir haben nun den Dienstag....

was haltet ihr davon?
Danke im Voraus!

Hallo Liebe ek93,

dich stören schon einige sachen an Ihm, aber trotzdem hast du irgendwie Interesse?
Also entweder du Aktzeptierst was er macht und sagt oder eben nicht.
Wenn du dein Selbstwertgefühl in Ihm suchst dann ist das sehr Ungesund, du solltest dir erstmal ernsthafte gedanken machen was du möchtest.
Du sagst du wolltest Ihn nicht küssen, aber hast es dann doch zugelassen.
Das wirkt alles sehr unlocker und zumindest von deiner Seite kenne Ihn ja nicht.
Ich wünsche dir alles gute.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen