Home / Forum / Liebe & Beziehung / Chaos im Hirn ... - ich verstehe sie nicht ....

Chaos im Hirn ... - ich verstehe sie nicht ....

9. November um 17:23

Hallo, ich bin keine Geschlechtsgenossin - aber ich glaube meine Frage, mein Problem ist hier gut platziert.
Ich (48, noch verheiratet, kein Sex mehr,... - leider nicht glücklich, 1 kleines Kind) war bis vor einem halben Jahr im Management eines großen Konzern tätig und habe seit ca. 1,5 Jahren ein (geheimes) Verhältnis mit meiner (derzeit ehemaligen) Assistentin! Sie ist 33 und lebt mit dem Vater Ihres Kindes zusammen und arbeitete ca. 6 Jahre mit mir. Trotz großer Erfolge bin ich leider nach 15 Jahren Konzern an Grenzen gestossen - wenn es auch nicht meine waren - ich musste gehen! Das finden und fanden viele Kollegen unfair - ich bin mit einem kleinen Teil "meiner" Leute zu einer anderen Firma um aus dieser heraus ein neues Standbein, mit mir als Geschäftsführer zu gründen.

Wärend der letzten 1,5 Jahre hatten wir eine sehr enge (jeden Abend Whatsapp,... -;1 - 2 mal die Woche - wunderschönen auch romantischen Sex, viele Gespräche) Affäre, man kann es fast Beziehung (von Ihr kam: ich kann mit Dir so gut reden, der Sex mit Dir ist wunderbar) nennen.

Seit ein paar Wochen hat Ihr Freund wohl etwas mitbekommen (Handy, ..) ..... Sie will den Kontakt auf fast null fahren (seit einer Woche) da sie Ihre Tochter nicht gefährden will.

Allerdings (!!??) will sie wieder für mich arbeiten obwohl Sie auf Arbeit gut zurecht kommt (sie hat in eine andere Firma gewechselt- da Ihr Freund sie nicht mit mir arbeiten lassen wollte) - Ihr Freund vertraut ihr wohl wieder und lässt dies zu.
Dies alles im Kontext, aber nur enge vertraute Freunde....!

Wie soll ich das deuten - ..... -

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

9. November um 20:28
In Antwort auf sleepless

.... ich bin wirklich über beide Ohren verliebt und sie sprach immer davon das sie es (das Leben) sich ohne mich nicht mehr vorstellen kann. Ach ja - seit einer Woche bin ich Ihr auch zu alt für eine Beziehung....! 
Was soll .... - Mhhhm?🤔

Und Du willst tatsächlich im Management eines grossen Konzerns tätig gewesen sein, so verworren, wie Du schreibst? Wieso glaub ich das nicht... 

Sie wird sich nicht trennen. 

4 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 17:27

.... ich bin wirklich über beide Ohren verliebt und sie sprach immer davon das sie es (das Leben) sich ohne mich nicht mehr vorstellen kann. Ach ja - seit einer Woche bin ich Ihr auch zu alt für eine Beziehung....! 
Was soll .... - Mhhhm?🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 17:30
In Antwort auf sleepless

.... ich bin wirklich über beide Ohren verliebt und sie sprach immer davon das sie es (das Leben) sich ohne mich nicht mehr vorstellen kann. Ach ja - seit einer Woche bin ich Ihr auch zu alt für eine Beziehung....! 
Was soll .... - Mhhhm?🤔

Noch eine Kleinigkeit - meine Ehefrau Ost übrigens 35 Jahre "alt" - .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 18:06
In Antwort auf sleepless

Hallo, ich bin keine Geschlechtsgenossin - aber ich glaube meine Frage, mein Problem ist hier gut platziert.
Ich (48, noch verheiratet, kein Sex mehr,... -  leider nicht glücklich, 1 kleines Kind) war bis vor einem halben Jahr im Management eines großen Konzern tätig und habe seit ca. 1,5 Jahren ein (geheimes) Verhältnis mit meiner (derzeit ehemaligen) Assistentin! Sie ist 33 und lebt mit dem Vater Ihres Kindes zusammen und arbeitete ca. 6 Jahre mit mir. Trotz großer Erfolge bin ich leider nach 15 Jahren Konzern an Grenzen gestossen -  wenn es auch nicht meine waren - ich musste gehen! Das finden und fanden viele Kollegen unfair - ich bin mit einem kleinen  Teil "meiner" Leute zu einer anderen Firma um aus dieser heraus ein neues Standbein, mit mir als Geschäftsführer zu gründen.

Wärend der letzten 1,5 Jahre hatten wir eine sehr enge (jeden Abend Whatsapp,... -;1 - 2 mal die Woche - wunderschönen auch romantischen Sex, viele Gespräche) Affäre, man kann es fast Beziehung (von Ihr kam: ich kann mit Dir so gut reden, der Sex mit Dir ist wunderbar) nennen. 

Seit ein paar Wochen hat Ihr Freund wohl etwas mitbekommen (Handy, ..) ..... Sie will den Kontakt auf fast null fahren (seit einer Woche) da sie Ihre Tochter nicht gefährden will. 

Allerdings (!!??) will sie wieder für mich arbeiten obwohl Sie auf Arbeit gut zurecht kommt (sie hat in eine andere Firma gewechselt- da Ihr Freund sie nicht mit mir arbeiten lassen wollte) - Ihr Freund vertraut ihr wohl wieder und lässt dies zu. 
Dies alles im Kontext, aber nur enge vertraute Freunde....!

Wie soll ich das deuten - ..... - 

dich erstmal trennen

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 18:42

Dann war das wohl nicht deutlich - wir sind noch verheiratet aber meine Frau hat eine eigene Wohnung in der sie meist ist - wir haben seit 2 Jahren nur Kontakt wegen unserem Sohn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 20:28
In Antwort auf sleepless

.... ich bin wirklich über beide Ohren verliebt und sie sprach immer davon das sie es (das Leben) sich ohne mich nicht mehr vorstellen kann. Ach ja - seit einer Woche bin ich Ihr auch zu alt für eine Beziehung....! 
Was soll .... - Mhhhm?🤔

Und Du willst tatsächlich im Management eines grossen Konzerns tätig gewesen sein, so verworren, wie Du schreibst? Wieso glaub ich das nicht... 

Sie wird sich nicht trennen. 

4 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 21:05

Ja, für's schreiben habe ich wieder und hatte ich eine Assistentin..... 😊 - warum sollte ich da lügen!?

Warum ist das so deutlich das sie sich nicht trennt? Warum kündigt sie dann und fängt wieder bei mir, in meiner neuen Firma an?

Warum hat sie bis vor einer Woche mit mir geschlafen?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 22:29
In Antwort auf sleepless

Hallo, ich bin keine Geschlechtsgenossin - aber ich glaube meine Frage, mein Problem ist hier gut platziert.
Ich (48, noch verheiratet, kein Sex mehr,... -  leider nicht glücklich, 1 kleines Kind) war bis vor einem halben Jahr im Management eines großen Konzern tätig und habe seit ca. 1,5 Jahren ein (geheimes) Verhältnis mit meiner (derzeit ehemaligen) Assistentin! Sie ist 33 und lebt mit dem Vater Ihres Kindes zusammen und arbeitete ca. 6 Jahre mit mir. Trotz großer Erfolge bin ich leider nach 15 Jahren Konzern an Grenzen gestossen -  wenn es auch nicht meine waren - ich musste gehen! Das finden und fanden viele Kollegen unfair - ich bin mit einem kleinen  Teil "meiner" Leute zu einer anderen Firma um aus dieser heraus ein neues Standbein, mit mir als Geschäftsführer zu gründen.

Wärend der letzten 1,5 Jahre hatten wir eine sehr enge (jeden Abend Whatsapp,... -;1 - 2 mal die Woche - wunderschönen auch romantischen Sex, viele Gespräche) Affäre, man kann es fast Beziehung (von Ihr kam: ich kann mit Dir so gut reden, der Sex mit Dir ist wunderbar) nennen. 

Seit ein paar Wochen hat Ihr Freund wohl etwas mitbekommen (Handy, ..) ..... Sie will den Kontakt auf fast null fahren (seit einer Woche) da sie Ihre Tochter nicht gefährden will. 

Allerdings (!!??) will sie wieder für mich arbeiten obwohl Sie auf Arbeit gut zurecht kommt (sie hat in eine andere Firma gewechselt- da Ihr Freund sie nicht mit mir arbeiten lassen wollte) - Ihr Freund vertraut ihr wohl wieder und lässt dies zu. 
Dies alles im Kontext, aber nur enge vertraute Freunde....!

Wie soll ich das deuten - ..... - 

Ach ja Konzerne.. 

Also entweder der Freund weiss nicht, dass es um dich geht und weiss auch nicht, dass du der GF der neuen Firma wärst... oder ihm ist es mittlerweile egal, da er nun vielleicht auch ein Gschmusi hat..

Wieso trennt ihr euch nicht einfach von euren aktuellen Partnern und geht eine gemeinsame Beziehung ein?? 

Wofür sind denn eure auktuellen Beziehungen? Unterm Strich sind sie nichts Wert, da keiner Respektiert wird.. 

Denk mal drüber nach was im Leben WIRKLICH zählt und Versuch Dir mal vorzustellen, wie du entscheiden würdest, wenn du keine Ängste hättest. 

Was würdest du tun?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 22:33
In Antwort auf lacaracol

Ach ja Konzerne.. 

Also entweder der Freund weiss nicht, dass es um dich geht und weiss auch nicht, dass du der GF der neuen Firma wärst... oder ihm ist es mittlerweile egal, da er nun vielleicht auch ein Gschmusi hat..

Wieso trennt ihr euch nicht einfach von euren aktuellen Partnern und geht eine gemeinsame Beziehung ein?? 

Wofür sind denn eure auktuellen Beziehungen? Unterm Strich sind sie nichts Wert, da keiner Respektiert wird.. 

Denk mal drüber nach was im Leben WIRKLICH zählt und Versuch Dir mal vorzustellen, wie du entscheiden würdest, wenn du keine Ängste hättest. 

Was würdest du tun?

Ach ihr lebt schon getrennt.. was spricht dagegen dich ganz zu trennen? Das liebe Geld? 

Dem Sohn lebt ihr auch nichts gscheites vor mit 2 Wohnungen..

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 22:47
In Antwort auf lacaracol

Ach ja Konzerne.. 

Also entweder der Freund weiss nicht, dass es um dich geht und weiss auch nicht, dass du der GF der neuen Firma wärst... oder ihm ist es mittlerweile egal, da er nun vielleicht auch ein Gschmusi hat..

Wieso trennt ihr euch nicht einfach von euren aktuellen Partnern und geht eine gemeinsame Beziehung ein?? 

Wofür sind denn eure auktuellen Beziehungen? Unterm Strich sind sie nichts Wert, da keiner Respektiert wird.. 

Denk mal drüber nach was im Leben WIRKLICH zählt und Versuch Dir mal vorzustellen, wie du entscheiden würdest, wenn du keine Ängste hättest. 

Was würdest du tun?

Doch das weiß er und er hat wohl nix derartiges 🔥.... - aber er glaubt ihr wohl das da niiiiiieee etwas war.
Interessiert bin ich vor allem an Ihren Gedankengängen (? daher hier direkt ans schöne Geschlecht gerichtet) - warum kommt sie in meine Firma- es dürfte doch sehr wahrscheinlich sein das es wieder knistert....?
Warum tun Frauen das ....?
Meine Beziehung ist eh vorbei, Ihre versucht sie jetzt mit Lügen (und Kontaktsperre) zu heilen, aber warum kommt sie dann in meine Firma- trotz anderem guten Job?
Hmmm- schönes aber rätselhaftes Geschlecht!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 22:50
In Antwort auf lacaracol

Ach ihr lebt schon getrennt.. was spricht dagegen dich ganz zu trennen? Das liebe Geld? 

Dem Sohn lebt ihr auch nichts gscheites vor mit 2 Wohnungen..

Es hindert uns nichts - außer unser Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 23:19

Okay, ihr Freund hat es rausgefunden. Sie darf also privat keinen Kontakt mehr haben zu dir. Na dann ist doch logisch, warum sie für dich arbeiten will. Dann kann sie während der Arbeit wieder Kontakt zu dir haben. Dass du als neuer Chef derselbe bist, mit dem sie vorher schon zu tun hatte und nicht mehr darf, weiß ihr Freund wahrscheinlich nicht. Sie möchte sich nicht von ihm trennen, möchte Dich aber auch nicht verlieren, sondern weiter zweigleisig fahren. 

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 0:34

Das wäre logisch, aber NEIN - er weiß das ich der alte und neue Chef bin. Ihr Freund hatt es FAST herausgefunden, aber sie hat ihm erzählt das absolut niemals was bei uns lief.
Er ist Ihr hinterher gefahren und hat gesehen wie sie in mein Auto stieg - er glaubt ihr aber das wir uns nur über die evtl. neue Arbeit für sie (quasi ein Abwerbegespräch) unterhalten haben - mhhm.
Aber die mögliche weitere Zweigleisigkeit sehe ich auch, obwohl sie dies leugnet und stattdessen von freundschaftlicher und vertrauter Zusammenarbeit redet.
Warum ist die nicht konsequenter (und kommt nicht zu mir) wenn ihr die Beziehung zu ihrem Freund (und natürlich die traute Familie für ihre gemeinsame Tochter) doch so viel wichtiger ist als ich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 0:41

Können Frauen sowas - nach 1,5 Jahren heisser Beziehung/Affäre mit guten Gesprächen usw. - zurück auf normalen Umgang schalten.....? Obwohl sie jetzt die Wahl hat alles sauber zu beenden!?
Dann sind Männer (ich definitiv) sensibler als das schöne Geschlecht - ich vermute mir fällt das sehr schwer ....?!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 2:30
In Antwort auf sleepless

Können Frauen sowas - nach 1,5 Jahren heisser Beziehung/Affäre mit guten Gesprächen usw. - zurück auf normalen Umgang schalten.....? Obwohl sie jetzt die Wahl hat alles sauber zu beenden!?
Dann sind Männer (ich definitiv) sensibler als das schöne Geschlecht - ich vermute mir fällt das sehr schwer ....?!!

Da sind auf jedenfalls Gefühle im Spiel bei ihr.. vermutlich möchte sie dieses Doppelleben einfach beibehalten..

was möchtest du denn?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 7:19

Danke Lacaracol!
Das ist leicht - ich möchte SIE ..... mit allem Drum und Dran und ohne Wenn und Aber. Also viel mehr als 🔥 Sex (wir sagen beide - der beste den wir je hatten) und richtig gute Gespräche.
Ich bin ganz klassisch verliebt und auch "frei".
Bisher lief unsere "Beziehung nach meiner Kündigung" so das wir uns mindestens einmal die Woche trafen und uns jeden Tag schrieben.
Ich leite extrem unter dem derzeitigen Entzug - ich lass mir aber nichts anmerken um nicht jämmerlich rüber zu kommen (ist doch wohl besser ??? - vis a vis werde ich schon versuchen Ihr nahe zu kommen - ohne Aufdringlichkeit).
Das mindeste was ich derzeit erreichen will - den ursprünglichen Zustand wieder herstellen .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 8:12
In Antwort auf sleepless

Danke Lacaracol!
Das ist leicht - ich möchte SIE ..... mit allem Drum und Dran und ohne Wenn und Aber. Also viel mehr als 🔥 Sex (wir sagen beide - der beste den wir je hatten) und richtig gute Gespräche.
Ich bin ganz klassisch verliebt und auch "frei".
Bisher lief unsere "Beziehung nach meiner Kündigung" so das wir uns mindestens einmal die Woche trafen und uns jeden Tag schrieben.
Ich leite extrem unter dem derzeitigen Entzug - ich lass mir aber nichts anmerken um nicht jämmerlich rüber zu kommen (ist doch wohl besser ??? - vis a vis werde ich schon versuchen Ihr nahe zu kommen - ohne Aufdringlichkeit).
Das mindeste was ich derzeit erreichen will - den ursprünglichen Zustand wieder herstellen .....

Naja, sie ist halt kein konsequenter Mensch und will dich nicht verlieren, obwohl sie die Beziehung zum Freund beibehalten will. Das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun sondern mit dem Charakter. Ich stecke nämlich aktuell gehszzin derselben Lage, nur umgekehrt, er vergeben anderweitig und (noch?) nicht bereit, sie zu verlassen (da ist allerdings auch noch ein gemeinsames kleines Kind im Spiel, weshalb ich es verstehe, denn sie zu verlassen würde bedeuten, auch das Kind nicht mehr täglich zu sehen, und er hängt sehr an dem Kleinen). Es ist zwischen uns auch fast aufgeflogen, nur dass sie ihm verboten hat, weiter den angeblich nur freundschaftlichen Kontakt zu mir zu halten. Er schreibt nur noch heimlich ab und zu von der Arbeit, wo es zeitlich aber auch nicht gut geht, oder wenn sie nicht Zuhause ist. Da ich dieses "Auf Abruf parat stehen" nicht ertragen kann, habe ich es beendet, zumal wir uns auch nicht mehr sehen können. Er hat sich trotz großer emotionaler und sexueller Anziehung im Grunde gegen mich entschieden durch seinen Rückzug, Kontakt auf Sparflamme weiterführen wollte er, warum? Frag ich mich auch. Ich musste es beenden. Er hätte es nicht gekonnt. Liegts am Geschlecht? Nö, die sind einfach nur inkonsequent, feige, wollen alles für sich haben und nehmen dabei leider wenig bis keine Rücksicht auf die Gefühle anderer. Möchte ich die Freundin sein, die er bescheißt mit mir? Nö. Also auch noch charakterliche Nullnummern. Naja, wenn die rosarote Brille ab ist, sieht man der ekligen Wahrheit ins Gesicht.

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 9:27

Hi allshewants,
das kleine Kind ist bei meiner Assistentin und Ihrem Freund auch im Spiel - ist natürlich ein Trumpf von Ihrem Mann - das verstehe auch ich. .... mehr eine Frage des Charakters ist mir auch bewusst...

Aber, wenn sie so wankelmütig ist warum setzt sie sich freiwillig der Gefahr aus das es ewig weiter geht.
Da sie dann bei mir arbeitet wird der Kontakt auf 100% hoch gefahren - wie in unserer gemeinsamen Zeit bei der Strabag - wir sehen uns fast jeden Tag.
Ich habe ihr gesagt das ich "so" mit ihr zusammen arbeiten kann - das ist allerdings knallhart gelogen - ich will sie nicht verlieren.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt - wenn sie erstmal wieder meine Hände spürt .... - und diese Situation wird sich bestimmt ergeben.
Ach, warum muss das alles so kompliziert sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 10:12
In Antwort auf sleepless

Hi allshewants,
das kleine Kind ist bei meiner Assistentin und Ihrem Freund auch im Spiel - ist natürlich ein Trumpf von Ihrem Mann - das verstehe auch ich. .... mehr eine Frage des Charakters ist mir auch bewusst...

Aber, wenn sie so wankelmütig ist warum setzt sie sich freiwillig der Gefahr aus das es ewig weiter geht.
Da sie dann bei mir arbeitet wird der Kontakt auf 100% hoch gefahren - wie in unserer gemeinsamen Zeit bei der Strabag - wir sehen uns fast jeden Tag.
Ich habe ihr gesagt das ich "so" mit ihr zusammen arbeiten kann - das ist allerdings knallhart gelogen - ich will sie nicht verlieren.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt - wenn sie erstmal wieder meine Hände spürt .... - und diese Situation wird sich bestimmt ergeben.
Ach, warum muss das alles so kompliziert sein?

Ihr wollt halt beide im Grunde, dass es wieder passiert, was ja auch verständlich ist, wenn es so schön war.  Der Reiz ist von beiden Seiten noch da. Ich denke, wenn Ihr wieder zusammen anfangt zu arbeiten, dann wird über kurz oder lang auch eine Entscheidung erzwungen. Vielleicht möchtest Du das ja auch unbewusst oder halb bewusst damit forcieren, dass sie sich zwischen Euch entscheiden muss.

Als ihr Arbeitgeber hast Du einen neuen Trumpf im Ärmel, sie ist dann auch finanziell von dir abhängig, nicht nur emotional-sexuell. Meinst Du wirklich, Du schaffst es, ihr ein neutraler fairer Boss zu sein und zu bleiben, wenn sie sich dann doch auf Dein Wort verlässt, dass Du das emotional hinkriegst, mit ihr professionell zusammen zu arbeiten, und ihrerseits nichts mehr läuft? Meinst Du, du kannst dann deinen Stolz und Deine Enttäuschung zügeln und nicht deine Machtposition ausnutzen gegen sie? Frag Dich das bitte ernsthaft und ehrlich. Wenn Du Zweifel daran hast, einen Korb wegstecken zu können falls die Anziehung doch nur noch von Deiner Seite da ist, und Du das jetzt nur machst, um sie zurück zu gewinnen, solltest Du sie besser nicht einstellen.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 10:14
In Antwort auf sleepless

Hallo, ich bin keine Geschlechtsgenossin - aber ich glaube meine Frage, mein Problem ist hier gut platziert.
Ich (48, noch verheiratet, kein Sex mehr,... -  leider nicht glücklich, 1 kleines Kind) war bis vor einem halben Jahr im Management eines großen Konzern tätig und habe seit ca. 1,5 Jahren ein (geheimes) Verhältnis mit meiner (derzeit ehemaligen) Assistentin! Sie ist 33 und lebt mit dem Vater Ihres Kindes zusammen und arbeitete ca. 6 Jahre mit mir. Trotz großer Erfolge bin ich leider nach 15 Jahren Konzern an Grenzen gestossen -  wenn es auch nicht meine waren - ich musste gehen! Das finden und fanden viele Kollegen unfair - ich bin mit einem kleinen  Teil "meiner" Leute zu einer anderen Firma um aus dieser heraus ein neues Standbein, mit mir als Geschäftsführer zu gründen.

Wärend der letzten 1,5 Jahre hatten wir eine sehr enge (jeden Abend Whatsapp,... -;1 - 2 mal die Woche - wunderschönen auch romantischen Sex, viele Gespräche) Affäre, man kann es fast Beziehung (von Ihr kam: ich kann mit Dir so gut reden, der Sex mit Dir ist wunderbar) nennen. 

Seit ein paar Wochen hat Ihr Freund wohl etwas mitbekommen (Handy, ..) ..... Sie will den Kontakt auf fast null fahren (seit einer Woche) da sie Ihre Tochter nicht gefährden will. 

Allerdings (!!??) will sie wieder für mich arbeiten obwohl Sie auf Arbeit gut zurecht kommt (sie hat in eine andere Firma gewechselt- da Ihr Freund sie nicht mit mir arbeiten lassen wollte) - Ihr Freund vertraut ihr wohl wieder und lässt dies zu. 
Dies alles im Kontext, aber nur enge vertraute Freunde....!

Wie soll ich das deuten - ..... - 

Ein kleines Kind,  also hast du sie schon während der Schwangerschaft betrogen...

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 10:24
In Antwort auf sleepless

Danke Lacaracol!
Das ist leicht - ich möchte SIE ..... mit allem Drum und Dran und ohne Wenn und Aber. Also viel mehr als 🔥 Sex (wir sagen beide - der beste den wir je hatten) und richtig gute Gespräche.
Ich bin ganz klassisch verliebt und auch "frei".
Bisher lief unsere "Beziehung nach meiner Kündigung" so das wir uns mindestens einmal die Woche trafen und uns jeden Tag schrieben.
Ich leite extrem unter dem derzeitigen Entzug - ich lass mir aber nichts anmerken um nicht jämmerlich rüber zu kommen (ist doch wohl besser ??? - vis a vis werde ich schon versuchen Ihr nahe zu kommen - ohne Aufdringlichkeit).
Das mindeste was ich derzeit erreichen will - den ursprünglichen Zustand wieder herstellen .....

Nun.. sie wird wohl tatsächlich Gefühle für dich haben, sieht dich aber nicht als eine geeignete Partie für die Zukunft.

Vermutlich sind Kleinigkeiten, an denen eine echte Beziehung scheitern würde. Wie zum Beispiel einige Bedürfnisse und Eigenschaften... unterschiedliches Reinlichkeitsbedürfniss, Chaos bis. Bodenständigkeit, und andere Kleinigkeiten bei denen sie nicht sie selbst sein könnte und sich mit der Zeit verstellen müsste..

Mir ging’s ähnlich, in sehr ähnlicher Konstellation.. Ich war dann situationsbedingt Single und wär frei gewesen.. ich mag ihn unglaublich gerne, und verbringe auch gerne Zeit mit ihm.. Aber eine Beziehung habe nach überlegen ausgeschlossen.. das würde nicht harmonieren.. 
Hin und wieder Zeit mit ihm zu verbringen fänd ich unglaublich toll. Kann ich aber nicht mehr, weil er sich dann mehr Hoffnungen macht.. WEIL, wenn wir zusammen sind einfach alles passt.. 

Das mit ihm ist / war wie Urlaub machen... So schön der auch ist, irgendwann geht er zu Ende... 

Die Anziehung zu Dir ist wohl gross, darum der Wechsel. Obwohl ich finde, dass sie sehr egoistisch handelt, was deine Gefühle diesbezüglich angeht.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 10:46
In Antwort auf nadu2.0

Ein kleines Kind,  also hast du sie schon während der Schwangerschaft betrogen...

Nein - ich habe niemanden betrogen- ließ bitte alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 11:20
In Antwort auf sleepless

Hi allshewants,
das kleine Kind ist bei meiner Assistentin und Ihrem Freund auch im Spiel - ist natürlich ein Trumpf von Ihrem Mann - das verstehe auch ich. .... mehr eine Frage des Charakters ist mir auch bewusst...

Aber, wenn sie so wankelmütig ist warum setzt sie sich freiwillig der Gefahr aus das es ewig weiter geht.
Da sie dann bei mir arbeitet wird der Kontakt auf 100% hoch gefahren - wie in unserer gemeinsamen Zeit bei der Strabag - wir sehen uns fast jeden Tag.
Ich habe ihr gesagt das ich "so" mit ihr zusammen arbeiten kann - das ist allerdings knallhart gelogen - ich will sie nicht verlieren.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt - wenn sie erstmal wieder meine Hände spürt .... - und diese Situation wird sich bestimmt ergeben.
Ach, warum muss das alles so kompliziert sein?

Lieber Sleepless

Du sagst, dass du sie willst. Warum bekommst du es nicht hin ihr das zu sagen? Wie macht sich das in ihrem Lebenslauf, wenn’s dann doch nicht so harmonisch läuft.. 

Dein Privatleben ist so solala, weil nichts wirklich 100%ig ist und nun holst du dir die Probleme in dein eigenes Geschäft.. möchtest du dich nicht auch mal irgendwo, ganz unabhängig von einer Frau, zu 100% wohl fühlen?

Wenn du ihr sagst, wie es wirklich um deine Gefühle steht.. wie werden die Situationen aussehen, wenn sie 1. bei dir arbeiten würde und 2. nicht bei dir arbeiten würde?

Sie hat Dir schon gesagt, dass sie mit Dir keine Zunkunft sieht, wegen dem Alter.. und glaub mir, da sind noch ganz viele andere Gründe, banalere, die für sie auch dafür sprechen, dass das nichts fürs Leben wird..

Bitte überlege mal rational. Ich verstehe dich, deine Gedankengänge und deine Motivation... ABER das ist’s wirklich nicht wert. Du baust Dir gerade was auf. Nutze die Chance und mach es sauber.

Wenn sie will, ist es egal ob ihr zusammenarbeitet oder nicht, es könnte funktionieren, sie will dich aber nicht.. sondern sie möchte dich als emotionalen Ausgleich für die Beziehung beibehalten.. du gibst ihr das, was ihr Zuhause fehlt.. wenn sie wieder mit Dir zusammenarbeitet, hat sie das wieder.. du gehst aber weiterhin leer aus..

 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 11:41
In Antwort auf lacaracol

Nun.. sie wird wohl tatsächlich Gefühle für dich haben, sieht dich aber nicht als eine geeignete Partie für die Zukunft.

Vermutlich sind Kleinigkeiten, an denen eine echte Beziehung scheitern würde. Wie zum Beispiel einige Bedürfnisse und Eigenschaften... unterschiedliches Reinlichkeitsbedürfniss, Chaos bis. Bodenständigkeit, und andere Kleinigkeiten bei denen sie nicht sie selbst sein könnte und sich mit der Zeit verstellen müsste..

Mir ging’s ähnlich, in sehr ähnlicher Konstellation.. Ich war dann situationsbedingt Single und wär frei gewesen.. ich mag ihn unglaublich gerne, und verbringe auch gerne Zeit mit ihm.. Aber eine Beziehung habe nach überlegen ausgeschlossen.. das würde nicht harmonieren.. 
Hin und wieder Zeit mit ihm zu verbringen fänd ich unglaublich toll. Kann ich aber nicht mehr, weil er sich dann mehr Hoffnungen macht.. WEIL, wenn wir zusammen sind einfach alles passt.. 

Das mit ihm ist / war wie Urlaub machen... So schön der auch ist, irgendwann geht er zu Ende... 

Die Anziehung zu Dir ist wohl gross, darum der Wechsel. Obwohl ich finde, dass sie sehr egoistisch handelt, was deine Gefühle diesbezüglich angeht.


 

Ich denke da hast Du den Finger drauf, ich bin 15 Jahre älter als sie (ihr Freund nur 8 Jahre älter) - das stört sie. Allerdings sehe ich mindestens 5-6 Jahre jünger aus, bin vom Kopf her eher noch jünger (mein einziges Kind ist 5 Jahre), ich mache viel Sport und sehe entsprechend aus, bin sehr aktiv, gehe viel weg und mein Freundeskreis ist auch eher jung.
Mein Reinlichkeitsbedürfniss ist recht hoch ....😊, und ich denke auch sonst passt alles sehr gut - nur die nackte Jahre - Mhhhm!
Ich finde es eben komisch das sie sich darauf eingelassen hat und ja - es ist für uns wie Urlaub- sie kann bei mir abschalten und sich sexuell gehen lassen. Sie sagt so wie Sie bei mir "kommt" hätte sie es noch nie erlebt und das war sehr 💦 deutlich.
Wenn sie sich nicht entscheiden will soll es zumindest wieder werden wie zuvor 🤒

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 11:45
In Antwort auf lacaracol

Lieber Sleepless

Du sagst, dass du sie willst. Warum bekommst du es nicht hin ihr das zu sagen? Wie macht sich das in ihrem Lebenslauf, wenn’s dann doch nicht so harmonisch läuft.. 

Dein Privatleben ist so solala, weil nichts wirklich 100%ig ist und nun holst du dir die Probleme in dein eigenes Geschäft.. möchtest du dich nicht auch mal irgendwo, ganz unabhängig von einer Frau, zu 100% wohl fühlen?

Wenn du ihr sagst, wie es wirklich um deine Gefühle steht.. wie werden die Situationen aussehen, wenn sie 1. bei dir arbeiten würde und 2. nicht bei dir arbeiten würde?

Sie hat Dir schon gesagt, dass sie mit Dir keine Zunkunft sieht, wegen dem Alter.. und glaub mir, da sind noch ganz viele andere Gründe, banalere, die für sie auch dafür sprechen, dass das nichts fürs Leben wird..

Bitte überlege mal rational. Ich verstehe dich, deine Gedankengänge und deine Motivation... ABER das ist’s wirklich nicht wert. Du baust Dir gerade was auf. Nutze die Chance und mach es sauber.

Wenn sie will, ist es egal ob ihr zusammenarbeitet oder nicht, es könnte funktionieren, sie will dich aber nicht.. sondern sie möchte dich als emotionalen Ausgleich für die Beziehung beibehalten.. du gibst ihr das, was ihr Zuhause fehlt.. wenn sie wieder mit Dir zusammenarbeitet, hat sie das wieder.. du gehst aber weiterhin leer aus..

 

Ja, Du sprichst von Ihrem Egoismus und meiner verzweifelten Blauäugigkeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 11:55
In Antwort auf sleepless

Ich denke da hast Du den Finger drauf, ich bin 15 Jahre älter als sie (ihr Freund nur 8 Jahre älter) - das stört sie. Allerdings sehe ich mindestens 5-6 Jahre jünger aus, bin vom Kopf her eher noch jünger (mein einziges Kind ist 5 Jahre), ich mache viel Sport und sehe entsprechend aus, bin sehr aktiv, gehe viel weg und mein Freundeskreis ist auch eher jung.
Mein Reinlichkeitsbedürfniss ist recht hoch ....😊, und ich denke auch sonst passt alles sehr gut - nur die nackte Jahre - Mhhhm!
Ich finde es eben komisch das sie sich darauf eingelassen hat und ja - es ist für uns wie Urlaub- sie kann bei mir abschalten und sich sexuell gehen lassen. Sie sagt so wie Sie bei mir "kommt" hätte sie es noch nie erlebt und das war sehr 💦 deutlich.
Wenn sie sich nicht entscheiden will soll es zumindest wieder werden wie zuvor 🤒

Allerdings hat sie auch zig mal gesagt das ich Ihr Traum wäre ....und sie längst bei mir wäre wenn da nicht Ihre Tochter wäre!!!
Sie versucht momentan sich von mir zu lösen (sagt sie) .... daher ist sie auch deutlich härter in Ihren Äußerungen .... das mit dem Alter stammt von vor 4 Tagen!
Aber warum macht sie dies so inkonsequent und kommt dann trotzdem wieder zu mir .....!
Ich habe Ihr gesagt das ich bis über beide Ohren verliebt bin und die Entscheidung bei Ihr liegt .... - ich will sie!
Ihre Entscheidung ist - Sie kommt zu mir arbeiten- .....- rrŕrrr! 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:00
In Antwort auf sleepless

Ich denke da hast Du den Finger drauf, ich bin 15 Jahre älter als sie (ihr Freund nur 8 Jahre älter) - das stört sie. Allerdings sehe ich mindestens 5-6 Jahre jünger aus, bin vom Kopf her eher noch jünger (mein einziges Kind ist 5 Jahre), ich mache viel Sport und sehe entsprechend aus, bin sehr aktiv, gehe viel weg und mein Freundeskreis ist auch eher jung.
Mein Reinlichkeitsbedürfniss ist recht hoch ....😊, und ich denke auch sonst passt alles sehr gut - nur die nackte Jahre - Mhhhm!
Ich finde es eben komisch das sie sich darauf eingelassen hat und ja - es ist für uns wie Urlaub- sie kann bei mir abschalten und sich sexuell gehen lassen. Sie sagt so wie Sie bei mir "kommt" hätte sie es noch nie erlebt und das war sehr 💦 deutlich.
Wenn sie sich nicht entscheiden will soll es zumindest wieder werden wie zuvor 🤒

Sorry aber mir fällt es wirklich schwer zu glauben, dass du angeblich Manager in einem Unternehmen bist.

Du hast eine Schreibe und Ausdrucksweise wie ein 14 jähriger, einfach peinlich, besonders deine exquisite Emoji Wahl zu jedem Thema.

Ich habe das Gefühl, hier macht sich ein Teeni einen Spaß mit uns.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:10
In Antwort auf smitee2

Sorry aber mir fällt es wirklich schwer zu glauben, dass du angeblich Manager in einem Unternehmen bist.

Du hast eine Schreibe und Ausdrucksweise wie ein 14 jähriger, einfach peinlich, besonders deine exquisite Emoji Wahl zu jedem Thema.

Ich habe das Gefühl, hier macht sich ein Teeni einen Spaß mit uns.

Dann bin ich wohl peinlich- ist dann wohl so - ich bin und fühle mich hier privat!
Ich habe 15 Jahre in Deutschland's grösstem  Strassenbaukonzern gedient und dort das letzte Jahr (mit ca. 400 Kollegen) 70 Millionen EUR umgesetzt und 3,5 Millionen EUR Betriebsergebnis gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:15
Beste Antwort
In Antwort auf sleepless

Ich denke da hast Du den Finger drauf, ich bin 15 Jahre älter als sie (ihr Freund nur 8 Jahre älter) - das stört sie. Allerdings sehe ich mindestens 5-6 Jahre jünger aus, bin vom Kopf her eher noch jünger (mein einziges Kind ist 5 Jahre), ich mache viel Sport und sehe entsprechend aus, bin sehr aktiv, gehe viel weg und mein Freundeskreis ist auch eher jung.
Mein Reinlichkeitsbedürfniss ist recht hoch ....😊, und ich denke auch sonst passt alles sehr gut - nur die nackte Jahre - Mhhhm!
Ich finde es eben komisch das sie sich darauf eingelassen hat und ja - es ist für uns wie Urlaub- sie kann bei mir abschalten und sich sexuell gehen lassen. Sie sagt so wie Sie bei mir "kommt" hätte sie es noch nie erlebt und das war sehr 💦 deutlich.
Wenn sie sich nicht entscheiden will soll es zumindest wieder werden wie zuvor 🤒


Grad mal als Beispiel, das Reinlichkeitsbedürfniss.. 
„Meiner“ braucht Ordnung und Sauberkeit in einem anderen Mass als ich.. Ich lass gerne mal was liegen und räum es später weg.. 
Das heisst, entweder ich müsste mich dauernd verstellen und alles dauernd sauber und ordentlich zu halten oder er müsste damit Leben, ein bisschen sauberes Chaos um sich herum zu haben.. So wie ich ihn kennengelernt habe würde das nicht funktionieren.. Zuviel eingefleischte Routine und Muster. 

Eine Kleinigkeit, die ein harmonisches Zusammenleben unmöglich macht.. denn wer möchte schon dauernd wegen Banalitäten streiten.

Unternehmt ihr auch Privat Dinge? Gemeinsames Hobby? Hin und wieder mal ein gemeinsames Wochenende? 

Ihr kennt euch nun 1.5 Jahre intensiver.. durch die Kündigung und den Nauanfang würde viel aufgewirbelt. Der Zeitpunkt wäre optimal gewesen auch andere holperige Dinge zu ebnen. Hat sie aber nicht getan.. 

Bevor du ihr den Vertrag zusicherst würde ich ihr die Gefühle gestehen.. Du hast nichts zu verlieren. 

Das erfordert auch mal etwas Mut in anderen Lebensbereichen..

Wie gesagt, der Sex und das Umgarnt werden fehlen ihr in der Beziehung, alles andere bekommt sie von ihrem Freund. 


Du bist wohl sehr ehrgeizig und fordernd und es will dir nicht in den Kopf, warum, wo doch in deinen Augen alles perfekt mit ihr ist, sie trotzdem nicht will.. 

Du wirst für alle ihre Gründe „Ausreden“ finden, damit sie nicht mehr so gewichtig erscheinen.. egal, was sie Dir als nächstes sagt, du wird auch einen neuen Grund wieder relativieren... Kannst du alles machen, nur relativierst du damit nicht ihre Innere Einstellung. Die bleibt, egal wie schön alles aussieht bei dir auf dem Papier.. 

Verstehst du? 

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:21
Beste Antwort
In Antwort auf sleepless

Allerdings hat sie auch zig mal gesagt das ich Ihr Traum wäre ....und sie längst bei mir wäre wenn da nicht Ihre Tochter wäre!!!
Sie versucht momentan sich von mir zu lösen (sagt sie) .... daher ist sie auch deutlich härter in Ihren Äußerungen .... das mit dem Alter stammt von vor 4 Tagen!
Aber warum macht sie dies so inkonsequent und kommt dann trotzdem wieder zu mir .....!
Ich habe Ihr gesagt das ich bis über beide Ohren verliebt bin und die Entscheidung bei Ihr liegt .... - ich will sie!
Ihre Entscheidung ist - Sie kommt zu mir arbeiten- .....- rrŕrrr! 
 

Ah ok. Dann würde ich ganz klar absagen.. So hätte sie die Eier Legende Wollmilchsau und du wärs die abhängige arme Sau, die von Fütterungszeit zu Fütterungszeit lebt..

So oder so ist deine Affaire, nach dieser letzten Schilderung, bei mir def. unten durch. 

Habe solche Rosinenpickerinen aus meinem Freundeskreis verbannt.. 

Solche Leute sind ein Traum, solange es nicht wirklich Frau ankommt. Kommt’s mal Frau an, handeln Sie egoistisch.. 

Nimm mal die Rosa Brille ab und überdenke mal ihren wirklichen Charakter..


Kennst du ihren Parnter persönlich?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:23
In Antwort auf sleepless

Dann bin ich wohl peinlich- ist dann wohl so - ich bin und fühle mich hier privat!
Ich habe 15 Jahre in Deutschland's grösstem  Strassenbaukonzern gedient und dort das letzte Jahr (mit ca. 400 Kollegen) 70 Millionen EUR umgesetzt und 3,5 Millionen EUR Betriebsergebnis gebracht.

Das macht es eher schlimmer nicht besser was du da schreibst.

Aber mal wieder der Beweis, dasd in Zahlen denkende, überbezahlte Managerparasiten niemand braucht.

Das Geld hast nicht du erwirtschaftet, sondern der kleine Mann der die Straße baut. Während du damit beschäftigt bist, deine Assistentin um deinen Schreibtisch zu scheuchen.

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:24
In Antwort auf lacaracol

Ah ok. Dann würde ich ganz klar absagen.. So hätte sie die Eier Legende Wollmilchsau und du wärs die abhängige arme Sau, die von Fütterungszeit zu Fütterungszeit lebt..

So oder so ist deine Affaire, nach dieser letzten Schilderung, bei mir def. unten durch. 

Habe solche Rosinenpickerinen aus meinem Freundeskreis verbannt.. 

Solche Leute sind ein Traum, solange es nicht wirklich Frau ankommt. Kommt’s mal Frau an, handeln Sie egoistisch.. 

Nimm mal die Rosa Brille ab und überdenke mal ihren wirklichen Charakter..


Kennst du ihren Parnter persönlich?

„drauf“ nicht Frau sollts heissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:30
Beste Antwort
In Antwort auf smitee2

Das macht es eher schlimmer nicht besser was du da schreibst.

Aber mal wieder der Beweis, dasd in Zahlen denkende, überbezahlte Managerparasiten niemand braucht.

Das Geld hast nicht du erwirtschaftet, sondern der kleine Mann der die Straße baut. Während du damit beschäftigt bist, deine Assistentin um deinen Schreibtisch zu scheuchen.

In Konzernen wird wild durcheinander gebumst, das ist einfach so.. Teambuidingevents, Geschäftsreisen mit Übernachtungen und divere andere Festlichkeiten mit Alkohol fördern dies..

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:06
In Antwort auf lacaracol


Grad mal als Beispiel, das Reinlichkeitsbedürfniss.. 
„Meiner“ braucht Ordnung und Sauberkeit in einem anderen Mass als ich.. Ich lass gerne mal was liegen und räum es später weg.. 
Das heisst, entweder ich müsste mich dauernd verstellen und alles dauernd sauber und ordentlich zu halten oder er müsste damit Leben, ein bisschen sauberes Chaos um sich herum zu haben.. So wie ich ihn kennengelernt habe würde das nicht funktionieren.. Zuviel eingefleischte Routine und Muster. 

Eine Kleinigkeit, die ein harmonisches Zusammenleben unmöglich macht.. denn wer möchte schon dauernd wegen Banalitäten streiten.

Unternehmt ihr auch Privat Dinge? Gemeinsames Hobby? Hin und wieder mal ein gemeinsames Wochenende? 

Ihr kennt euch nun 1.5 Jahre intensiver.. durch die Kündigung und den Nauanfang würde viel aufgewirbelt. Der Zeitpunkt wäre optimal gewesen auch andere holperige Dinge zu ebnen. Hat sie aber nicht getan.. 

Bevor du ihr den Vertrag zusicherst würde ich ihr die Gefühle gestehen.. Du hast nichts zu verlieren. 

Das erfordert auch mal etwas Mut in anderen Lebensbereichen..

Wie gesagt, der Sex und das Umgarnt werden fehlen ihr in der Beziehung, alles andere bekommt sie von ihrem Freund. 


Du bist wohl sehr ehrgeizig und fordernd und es will dir nicht in den Kopf, warum, wo doch in deinen Augen alles perfekt mit ihr ist, sie trotzdem nicht will.. 

Du wirst für alle ihre Gründe „Ausreden“ finden, damit sie nicht mehr so gewichtig erscheinen.. egal, was sie Dir als nächstes sagt, du wird auch einen neuen Grund wieder relativieren... Kannst du alles machen, nur relativierst du damit nicht ihre Innere Einstellung. Die bleibt, egal wie schön alles aussieht bei dir auf dem Papier.. 

Verstehst du? 

 

Okay, verstehe ich und ja ich bin recht fordernd und ehrgeizig. Aber so ganz ist diese Beziehung/Affäre nicht rüber gekommen.
Bisher war es eine innere Unentschlossenheit bei Ihr - sie sagte immer: ewig halte ich es mit Ihm (ihrem Freund und seiner Familie) nicht aus - sie hat fast alles an ihm gestört.
Entschlossenheit ist es erst seit Ihr Freund ihr mit Trennung und Streit ums Kind drohte - also seit ein paar Tagen.
Den besseren Sex und Romantik bekamm sie bei mir - mit ihm lebt sie!
Du/Ihr müsst verstehen das sie als meine (jahrelange) Assistentin fast alles von mir und ich von Ihr mitbekommen habe. Sie hat mich häufiger gesehen als Ihren Freund. 
Privat haben wir nie etwas längeres unternehmen können, da Ihr Freund jeglichen Kontakt ausserhalb ihrer Beziehung verbietet. Sie darf nicht weggehen - geschweige denn alleine!
Das gibt mir dann doch etwas Hoffnung auf die Zukunft.
Erzählt hat sie schon viel - auch das sie am liebsten in das leere Bett neben mir umziehen will.
Es gab auch kleine Eifersuchtsszenen - wie: warum hat Deine Nochfrau bei Euch übernachtet?
Also auch wenn ich hier wohl peinlich und kindisch rüber komme 🤯 - sorry ich lass mich hier etwas gehen - völlig aussichtslos erscheint es mir nicht ...
da sie ja wieder mit mir arbeiten will. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:12
In Antwort auf smitee2

Das macht es eher schlimmer nicht besser was du da schreibst.

Aber mal wieder der Beweis, dasd in Zahlen denkende, überbezahlte Managerparasiten niemand braucht.

Das Geld hast nicht du erwirtschaftet, sondern der kleine Mann der die Straße baut. Während du damit beschäftigt bist, deine Assistentin um deinen Schreibtisch zu scheuchen.

Den Job mache ich ja auch nicht mehr, ich habe mich übrigens hart nach ob gekämpft- ich bin gelernter Baggerfahrer - evtl. daher so peinlich .... 🙄

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:20
In Antwort auf sleepless

Okay, verstehe ich und ja ich bin recht fordernd und ehrgeizig. Aber so ganz ist diese Beziehung/Affäre nicht rüber gekommen.
Bisher war es eine innere Unentschlossenheit bei Ihr - sie sagte immer: ewig halte ich es mit Ihm (ihrem Freund und seiner Familie) nicht aus - sie hat fast alles an ihm gestört.
Entschlossenheit ist es erst seit Ihr Freund ihr mit Trennung und Streit ums Kind drohte - also seit ein paar Tagen.
Den besseren Sex und Romantik bekamm sie bei mir - mit ihm lebt sie!
Du/Ihr müsst verstehen das sie als meine (jahrelange) Assistentin fast alles von mir und ich von Ihr mitbekommen habe. Sie hat mich häufiger gesehen als Ihren Freund. 
Privat haben wir nie etwas längeres unternehmen können, da Ihr Freund jeglichen Kontakt ausserhalb ihrer Beziehung verbietet. Sie darf nicht weggehen - geschweige denn alleine!
Das gibt mir dann doch etwas Hoffnung auf die Zukunft.
Erzählt hat sie schon viel - auch das sie am liebsten in das leere Bett neben mir umziehen will.
Es gab auch kleine Eifersuchtsszenen - wie: warum hat Deine Nochfrau bei Euch übernachtet?
Also auch wenn ich hier wohl peinlich und kindisch rüber komme 🤯 - sorry ich lass mich hier etwas gehen - völlig aussichtslos erscheint es mir nicht ...
da sie ja wieder mit mir arbeiten will. 

Hmmm... 

Und du glaubst sie schafft es nur sich zu trennen, wenn sie bei dir arbeitet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:21
In Antwort auf lacaracol

Ah ok. Dann würde ich ganz klar absagen.. So hätte sie die Eier Legende Wollmilchsau und du wärs die abhängige arme Sau, die von Fütterungszeit zu Fütterungszeit lebt..

So oder so ist deine Affaire, nach dieser letzten Schilderung, bei mir def. unten durch. 

Habe solche Rosinenpickerinen aus meinem Freundeskreis verbannt.. 

Solche Leute sind ein Traum, solange es nicht wirklich Frau ankommt. Kommt’s mal Frau an, handeln Sie egoistisch.. 

Nimm mal die Rosa Brille ab und überdenke mal ihren wirklichen Charakter..


Kennst du ihren Parnter persönlich?

Ich kenne ihren Freund nur von einmal die Hand schütteln, er arbeitet wohl als Maurer (1-Mann Ich-AG).
Er ist die geborene Bodenständigkeit, jedes Jahr gleicher Urlaubsort, kaum Freunde ausserhalb der Familie...! 
Ich habe Ihren Charakter überdacht - aber ich bin ein Mann und ein sehr emotionaler dazu - wo die Liebe hinfällt.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:25
In Antwort auf sleepless

Okay, verstehe ich und ja ich bin recht fordernd und ehrgeizig. Aber so ganz ist diese Beziehung/Affäre nicht rüber gekommen.
Bisher war es eine innere Unentschlossenheit bei Ihr - sie sagte immer: ewig halte ich es mit Ihm (ihrem Freund und seiner Familie) nicht aus - sie hat fast alles an ihm gestört.
Entschlossenheit ist es erst seit Ihr Freund ihr mit Trennung und Streit ums Kind drohte - also seit ein paar Tagen.
Den besseren Sex und Romantik bekamm sie bei mir - mit ihm lebt sie!
Du/Ihr müsst verstehen das sie als meine (jahrelange) Assistentin fast alles von mir und ich von Ihr mitbekommen habe. Sie hat mich häufiger gesehen als Ihren Freund. 
Privat haben wir nie etwas längeres unternehmen können, da Ihr Freund jeglichen Kontakt ausserhalb ihrer Beziehung verbietet. Sie darf nicht weggehen - geschweige denn alleine!
Das gibt mir dann doch etwas Hoffnung auf die Zukunft.
Erzählt hat sie schon viel - auch das sie am liebsten in das leere Bett neben mir umziehen will.
Es gab auch kleine Eifersuchtsszenen - wie: warum hat Deine Nochfrau bei Euch übernachtet?
Also auch wenn ich hier wohl peinlich und kindisch rüber komme 🤯 - sorry ich lass mich hier etwas gehen - völlig aussichtslos erscheint es mir nicht ...
da sie ja wieder mit mir arbeiten will. 

Was hat ihr Partner denn für Argumente wegen dem Kind? 

Wer betreut es, während die beiden am arbeiten sind?

Angst leitet alle Menschen.. und lässt sie Dinge tun, die sie nicht wollen.. 

Wenn du das alles so umsverrecken willst, dann nimm ihr ihre Ängste.. das geht aber auch, wenn ihr nicht zusammenarbeitet.

Du willst aber alles jetzt und sofort.. ob das hier die richtige Strategie ist, bezweifle ich..

Viel Erfolg- 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:25
In Antwort auf lacaracol

Hmmm... 

Und du glaubst sie schafft es nur sich zu trennen, wenn sie bei dir arbeitet?

Keine Ahnung - das zeigt die Zeit ....! Ich hoffe sie hat bisher mehrfach davon gesprochen- da war ich auch schon 15 Jahre älter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:32
In Antwort auf lacaracol

Was hat ihr Partner denn für Argumente wegen dem Kind? 

Wer betreut es, während die beiden am arbeiten sind?

Angst leitet alle Menschen.. und lässt sie Dinge tun, die sie nicht wollen.. 

Wenn du das alles so umsverrecken willst, dann nimm ihr ihre Ängste.. das geht aber auch, wenn ihr nicht zusammenarbeitet.

Du willst aber alles jetzt und sofort.. ob das hier die richtige Strategie ist, bezweifle ich..

Viel Erfolg- 


Ihr Freund sagt sie wäre nicht so die tolle Mam, müsste sich mehr kümmern - ich denke aber er will sie nur klein machen.

Wir wohnen Sachsen/Thüringen hier gibt es genug Kitas.

Ja, ich will es ums verrecken und auch nicht erst in 5 Jahren- bin wohl der Kämpfer schlechthin (Ich bin typisch für mein Sternzeichen - Löwe)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:40
In Antwort auf sleepless


Ihr Freund sagt sie wäre nicht so die tolle Mam, müsste sich mehr kümmern - ich denke aber er will sie nur klein machen.

Wir wohnen Sachsen/Thüringen hier gibt es genug Kitas.

Ja, ich will es ums verrecken und auch nicht erst in 5 Jahren- bin wohl der Kämpfer schlechthin (Ich bin typisch für mein Sternzeichen - Löwe)!

Und jetzt mal rational gesehen.. warum hast du ihr nicht schon längst klar aufgezeigt, dass er ihr das Kind nicht wird wegnehmen können? 

Es es reicht nicht nur ein Kämpfer zu sein, ein Macher wäre hier angebracht..

Apros Kämpfer.. guck mal genau hin und analysiere was du schon alles erkämpft hast bei ihr..  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:42

Und ja, ihr habt Recht derzeit will sie nichts - sagt sie - um ihre kleine Familie zu retten.

Damit bin ich wieder am Anfang 🤯

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:52
In Antwort auf lacaracol

Und jetzt mal rational gesehen.. warum hast du ihr nicht schon längst klar aufgezeigt, dass er ihr das Kind nicht wird wegnehmen können? 

Es es reicht nicht nur ein Kämpfer zu sein, ein Macher wäre hier angebracht..

Apros Kämpfer.. guck mal genau hin und analysiere was du schon alles erkämpft hast bei ihr..  

Natürlich habe ich Ihr das mit dem Kind gesagt - auch das ich sie dabei unterstütze!

Bei Deiner zweiten Aussage hast du leider Recht, wir hatten schönen Sex und gute Gespräche und mehr nicht - nach Beziehung riecht das noch nicht. (allerdings ist das mehr als die meisten je erreichen werden).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 15:19

Mich wundert dass Du hier deinen Ex-Arbeitgeber namentlich erwähnst incl. Eurem Wohnort und mit erwirtschafteten Zahlen um dich wirst, als Manager, hast Du keine Angst, dass das jemand liest oder zugespielt bekommt, der dich/Euch kennt? Oder ist das der Sinn hinter diesem Thread, die betreffenden Personen bloßzustellen und in Misskredit zu bringen? Wenn Du echt bist, ist das jedenfalls nicht sehr schlau gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 17:06

Wo steht unser Wohnort??? Sachsen/Thüringen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 17:14

Bei den Zahlen rede ich von Betriebsergebnis - da gibt es noch viel mehr Einflüsse der kmpl. Konzern wird zusammengeführt - bei etlichen Mrd. Gesamtumsatz ist das nicht relevant. Nein - wenn dann stelle ich mich hier selbst bloß. Was will jemand mit Umsatzzahlen im Promillebereich irgendeines Konzern anfangen?!
Wie gesagt ich arbeite nicht mehr im Konzern - will aber auch niemanden etwas Böses!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 18:21
In Antwort auf lacaracol

Und jetzt mal rational gesehen.. warum hast du ihr nicht schon längst klar aufgezeigt, dass er ihr das Kind nicht wird wegnehmen können? 

Es es reicht nicht nur ein Kämpfer zu sein, ein Macher wäre hier angebracht..

Apros Kämpfer.. guck mal genau hin und analysiere was du schon alles erkämpft hast bei ihr..  

ich halte die KindGeschichte sowieso für eine ausrede!  sie will ihr leben behalten....  nebenbei wohl wieder ne Affäre...   ich hoffe ihr Partner wacht bald auf!!!   

und wieso der TE an so einer verlogenen Frau überhaupt Interesse hat verstehe ich nicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 19:48
In Antwort auf ines30401

ich halte die KindGeschichte sowieso für eine ausrede!  sie will ihr leben behalten....  nebenbei wohl wieder ne Affäre...   ich hoffe ihr Partner wacht bald auf!!!   

und wieso der TE an so einer verlogenen Frau überhaupt Interesse hat verstehe ich nicht 

Das wird er sich wohl auch denken, wenn die Rosa Brille mal ab ist... 

Wie konnt ich nur, wird er sich denken! ...und welcher Tefel hat mich geritten, als ich sie eingestellt habe.. 

Ach ja, manche können nicht ohne Drama.. jedem da, was er will und braucht..

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 21:37
In Antwort auf sleepless

Nein - ich habe niemanden betrogen- ließ bitte alles!

Das war auf den ersten Post bezogen.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November um 18:12
In Antwort auf sleepless

Hallo, ich bin keine Geschlechtsgenossin - aber ich glaube meine Frage, mein Problem ist hier gut platziert.
Ich (48, noch verheiratet, kein Sex mehr,... -  leider nicht glücklich, 1 kleines Kind) war bis vor einem halben Jahr im Management eines großen Konzern tätig und habe seit ca. 1,5 Jahren ein (geheimes) Verhältnis mit meiner (derzeit ehemaligen) Assistentin! Sie ist 33 und lebt mit dem Vater Ihres Kindes zusammen und arbeitete ca. 6 Jahre mit mir. Trotz großer Erfolge bin ich leider nach 15 Jahren Konzern an Grenzen gestossen -  wenn es auch nicht meine waren - ich musste gehen! Das finden und fanden viele Kollegen unfair - ich bin mit einem kleinen  Teil "meiner" Leute zu einer anderen Firma um aus dieser heraus ein neues Standbein, mit mir als Geschäftsführer zu gründen.

Wärend der letzten 1,5 Jahre hatten wir eine sehr enge (jeden Abend Whatsapp,... -;1 - 2 mal die Woche - wunderschönen auch romantischen Sex, viele Gespräche) Affäre, man kann es fast Beziehung (von Ihr kam: ich kann mit Dir so gut reden, der Sex mit Dir ist wunderbar) nennen. 

Seit ein paar Wochen hat Ihr Freund wohl etwas mitbekommen (Handy, ..) ..... Sie will den Kontakt auf fast null fahren (seit einer Woche) da sie Ihre Tochter nicht gefährden will. 

Allerdings (!!??) will sie wieder für mich arbeiten obwohl Sie auf Arbeit gut zurecht kommt (sie hat in eine andere Firma gewechselt- da Ihr Freund sie nicht mit mir arbeiten lassen wollte) - Ihr Freund vertraut ihr wohl wieder und lässt dies zu. 
Dies alles im Kontext, aber nur enge vertraute Freunde....!

Wie soll ich das deuten - ..... - 

Hey Capo schön dich wieder zu sehen/lesen ) Wie geht dir?

Wir (deine Freunde und Kollegen) aus der "Hochtief AG Plauen" vermissen dich schmerzlich ((

Hast du interesse wieder zurück zu kommen?? Der CEO meinte erst kürzlich zu mir das es ein Fehler war dich zu entlassen.

Deine hübsche Sekretärin darfst du selbstverständlich auch mit dazu nehmen )

Jeder Tag an dem ich den geilen Hintern vor ihr nicht sehe, ist ein schlechter Tag....

Kommt bitte zurück

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest