Home / Forum / Liebe & Beziehung / Chancenlos?!

Chancenlos?!

4. Februar 2011 um 10:56


Hallo Miteinander!
Achtung- mein Problem zu schildern, wird ein bißchen länger dauern.

Mein Freund und ich sind beide 26 und seit knapp einem Jahr zusammen. Letztes Jahr im Oktober haben wir unsere Studium abgeschlossen und mussten uns Jobs suchen, wobei wir uns geeinigt hatten, in die selbe Stadt und dort dann auch zusammen zu ziehen.
Alles lief wahnsinnig gut, nahezu perfekt. Wir waren beide sehr verliebt und er hat mir mehrmals versichert, dass er denkt, dass ich DIE EINE für ihn bin.
Seit einigen Monaten geht es leider aber extrem bergab mit ihm. Im November, als wir uns ein paar Wohnungen angesehen hatten, meinte er plötzlich, dass er so ein komisches Bauchgefühl hat, welches in bedrückt und traurig macht. Aufgrund dieses gefühls, weiss er nicht was er empfindet und hat angst, dass alles nicht funktioniert... In dieser Zeit ist familiär sehr viel bei ihm passiert (Oma wurde Pflegefall, Eltern lassen sich scheiden, er regelt den Verkauf des einstigen Familienhauses, seinem Vater gehts nnicht gut usw....) Zudem kam noch die Unsicherheit dazu, dass er nicht wusste, wo er denn anfangen sollte zu arbeiten. Er ging dann zu einem Therapeuten um mit diesem seine Probleme zu besprechen und dort hat er dann erkannt, dass der Grund für sein komisches "Bauchgefühl" nicht unserer Beziehung liegt. (Wie gesagt, es ist auch bis heute nichts bei uns vorgefallen)
Natürlich war dieser Zeitraum (hat ca ne Woche gedauert) extrem belastend für mich. Der Mensch der mir 1 Tag vorher noch gesagt hat, dass er mich liebt, sagt 24 Stunden später, dass er ein bauchgefühl hat und es nicht mehr genau weiß?! Ich hab mir eigentlich nur die Augen ausgeheult.

Dann wurde alles wieder besser. Ich konnte neues Vertrauen in ihn und die Beziehung fassen. Nach Anfang januar meinte er dann, er will nun doch mit mir zusammen ziehen. Er würde mich lieben und es deshalb so wollen.

Wir haben wieder wohnungen geschaut usw. Dann ist leider seine Oma gestorben (und die ganzen familiären Probs waren natürlich auch noch da) und 1 woche später: das ganze schon wieder! Sonntag sagt er noch er liebt mich und Montag Nacht um 3h weckt er mich auf und erzählt mir, dass dieses gefühl wieder da ist. Er lag seitdem jeden morgen im Bett und hat geweint. Weil er Angst hat, dass es nicht funktionert und dass es ja funktionieren muss, wenn wir doch zusammen wohnen (also, das meint er). Er ist traurig, die ganze Zeit. Er meint grundlos.

Jetzt ist die Situation zwischen uns einfach besch*******. Ich will das Thema nicht tot reden, merke aber, wenn seine Stimmung wieder sinkt. Oft fängt er auch an zu weinen und sagt immer wieder, dass er so angst hat, dass alles nicht funktioniert. Er will es aber und will mich nicht verlieren. Er macht sich dadurch natürlich auch so bescheuerten druck.
Aber teilweise kann ich einfach nicht mit seinen Stimungsschwankungen umgehen, einfach weil ich auch nicht verstehen kann, wie man innerhalb von 24 Stunden seine Meinung von "Liebe meines Lebens" zu "ich weiss nicht mehr ob ich es noch kann" wechseln kann.

Er hat gottseidank diese woche angefangen zu arbeiten und diese beschäftigung scheint ihm ganz gut zu tun.

Ich weiss einfach nicht wohin mit mir. Habe Angst, dass unsere Beziehung, die einfach lange Zeit das beste in meinem leben war, einfach nicht mehr weitergehen kann. Ich will ihn wirklich nicht verlieren... aber es ist so schwer- wie soll ich mich ihm ggü verhalten?
Ich versuch positiv zu sein und gute laune zu verbreiten, aber das ist eben auch schwer...
Bin für eure einschätzungen sehr dankbar- vielleicht gibt es hier ja irgendjemand der seine Handlungen nachvollziehen kann...
schönen abend noch + sorry für den langen text

Mehr lesen

4. Februar 2011 um 11:09

Hallo
ich kann gut verstehen wie Du dich fühlst. Aber sei froh das er so erlich zu Dir ist. Er hat viel um die Ohren und ist warscheinlich sehr überfordert.
Auf der anderen Seite kann er mit seiner Erlichkeit viel kaputt machen. Dadurch das er mit Dir darüber redet und sich nicht klar ist über die Ursachen schürt er Angst bei Dir und das scheint Ihm nicht bewusst zu sein.

Du musst Ihm das sagen sonst beginnt (oder hat schon begonnen) bei Dir ein Gedanken-wirrwar das so leicht nicht zu ordnen ist. Dadurch können Missverstendnisse entstehen, die zu Machtlosigkeit führen könnten.

Er hat wohl das Bedürfniss seine Ängste und Sorgen bei Dir loszuwerden. Aber dafür wäre vieleicht ein Freund besser. Der wäre objektiver und er würde keine Verlustängste entwickeln.

Ihr müsst sehen, ob Ihr da zusammen durch könnt und wollt. Wenn ja, dann kannst Du nur versuchen Ihn zu stützen aber er muss erkennen was sein Problem ist Ich glaube nicht, das er Eure Beziehung im Grunde seines Herzens in Frage stellt. Es scheinen mir eher die Probleme drumherum zu sein aber er kann es nicht einordnen.

Ich wünsche Dir das alles gut wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 11:52
In Antwort auf finje

Hallo
ich kann gut verstehen wie Du dich fühlst. Aber sei froh das er so erlich zu Dir ist. Er hat viel um die Ohren und ist warscheinlich sehr überfordert.
Auf der anderen Seite kann er mit seiner Erlichkeit viel kaputt machen. Dadurch das er mit Dir darüber redet und sich nicht klar ist über die Ursachen schürt er Angst bei Dir und das scheint Ihm nicht bewusst zu sein.

Du musst Ihm das sagen sonst beginnt (oder hat schon begonnen) bei Dir ein Gedanken-wirrwar das so leicht nicht zu ordnen ist. Dadurch können Missverstendnisse entstehen, die zu Machtlosigkeit führen könnten.

Er hat wohl das Bedürfniss seine Ängste und Sorgen bei Dir loszuwerden. Aber dafür wäre vieleicht ein Freund besser. Der wäre objektiver und er würde keine Verlustängste entwickeln.

Ihr müsst sehen, ob Ihr da zusammen durch könnt und wollt. Wenn ja, dann kannst Du nur versuchen Ihn zu stützen aber er muss erkennen was sein Problem ist Ich glaube nicht, das er Eure Beziehung im Grunde seines Herzens in Frage stellt. Es scheinen mir eher die Probleme drumherum zu sein aber er kann es nicht einordnen.

Ich wünsche Dir das alles gut wird.

Hallo finje!


Vielen Dank für deine Antwort- irgendwie baut sie mich auf

er geht jettzt gott sei dank auch zu einem therapeuten-- ich hoffe wirklich dass ihm das hilft.

allerdings hab ich auch das gefühl, dass er mich momentan eher auf abstand hält und nähe nicht wirklich zu lassen will. Wenn wir telefonieren oder er mir eine SMS schreibt, denke ich mir momentan, dass er mich eigentlich behandelt wie eine gute Freundin- und nicht wie SEINE freundin....aber vielleicht bewerte ich es auch total über...
Andererseits brauche ich einfach, dass er mir ein bißchen zeigt, dass er es will, sonst kann ich Ihn auch bald nicht mehr stützen...
Oder ist das zuviel verlangt und ich soll Ihn einfach in Ruhe lassen und warten, bis er kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 12:02
In Antwort auf jacki_11989467

Hallo finje!


Vielen Dank für deine Antwort- irgendwie baut sie mich auf

er geht jettzt gott sei dank auch zu einem therapeuten-- ich hoffe wirklich dass ihm das hilft.

allerdings hab ich auch das gefühl, dass er mich momentan eher auf abstand hält und nähe nicht wirklich zu lassen will. Wenn wir telefonieren oder er mir eine SMS schreibt, denke ich mir momentan, dass er mich eigentlich behandelt wie eine gute Freundin- und nicht wie SEINE freundin....aber vielleicht bewerte ich es auch total über...
Andererseits brauche ich einfach, dass er mir ein bißchen zeigt, dass er es will, sonst kann ich Ihn auch bald nicht mehr stützen...
Oder ist das zuviel verlangt und ich soll Ihn einfach in Ruhe lassen und warten, bis er kommt?

Genau so
war es bei meinem Freund auch. Er braucht das um sich selber klar zu werden. Das heist nicht, das er die Beziehung nicht will. Er versucht seine Gedanken zu ordnen. Fang nicht an zu klammern. Geh ein wenig auf Abstand aber sag Ihm das Du da bist wenn er dich braucht. Nur nicht für Beziehungsfragen. Das sollte der Therapeut oder ein Freund übernehmen. Zumindest wenn er über negative Sachen reden will .
Es ist sehr gut das er eine Therapie machen will.
Bleib tapfer

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen