Home / Forum / Liebe & Beziehung / Chance versäumt

Chance versäumt

11. März um 12:09

Hallo,
meine Angelegenheit ist sehr kompliziert ich muss aber alles erzählen damit es Sinn ergibt. Ich bin 25 Jahre und es gibt eine Frau (22) in meinem Leben. Wir kennen uns schon seit der Kindheit und hatten immer regelmäßig Kontakt und ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Als ich etwa 19-20 war lief öfter was zwischen uns wenn wir unterwegs waren und Alkohol im Spiel war. Heute weiß ich dass sie damals schon in mich verliebt war nur mich hat das in dem Alter noch wenig interessiert und ich hab das ignoriert. Vor 4 Jahren hat sie dann eine Beziehung begonnen. Ich merkte dann jedoch immer wieder dass sie sich noch zu mir hingezogen fühlt aber ich dachte dann oft ich bilde mir das ein oder so. Dann letzten Sommer haben wir uns zufällig getroffen, ich hatte gerade einen Korp von einer anderen an der ich interessiert war bekommen und war natürlich schlecht drauf. Wir tranken Alkohol und plötzlich gestand Sie mir dass sie sich immer noch zu mir hingezogen fühlt. Irgendwie hab ich mich gefreut immerhin hat sie mir schon sehr gut gefallen und ich mochte sie auch sehr, jedoch war ich noch nicht in sie verliebt. Dennoch ist es passiert und sie hat Ihren Freund mit mir betrogen. Wir waren beide schockiert und am Boden zerstört dass das passiert ist. Sie hat es ihm gestanden und sagte mir sie wollen dass wieder hinbiegen und dass es nur ein dummer Fehler war. Ich habe dass auch akzeptieren können immerhin war ich noch nicht verliebt in sie. Jedoch dauerte es nicht lange und es ist wieder passiert und dann hat sie eingesehen dass es so nicht weitergehen kann und wollte dann eigentlich mit mir in Richtung Beziehung gehn. Ich hatte aber ein so schlechtes Gewissen und weil ich noch nicht verliebt war habe ich gesagt ich will das nicht. Sie war sehr traurig und psychisch am Boden. Sie wollte dann ihre Beziehung wieder retten und als es soweit war hab ich plötzlich gemerkt dass ich mich auch verliebt habe.
ich gestand es ihr und dann hat sie die Beziehung auch mehr oder weniger beendet.
Sie tut sich sehr schwer jemanden zu verletzen und etwas zu beenden. Jetzt war sie einige Wochen sehr hin und hergerissen weil sie Ihren (ex)-Freund nicht endgültig aus ihrem Leben streichen konnte. Und ich war mir dadurch auch nicht mehr sicher und meine Gefühle sind wieder weniger geworden. Das ging dann 4 Monate so und obwohl sie sich dann schon sicher war mit uns war ich es mir nicht mehr, auch wegen meines schlechten Gewissens ihres Exfreundes gegenüber (wir kannnten uns auch recht gut). Ich habe mich dann immer sehr distanziert verhalten und wir haben nur 1-2 mal die Woche uns gesehen bzw. die Nacht zusammen verbracht. Sie äußerte immer öfter Zweifel und ich habe das nicht wirklich wahrgenommen. Plötzlich sagte sie mir es geht so nicht mehr sie ist sich absolut unsicher mit uns und sie muss jetzt alles nochmal überdenken. Ab diesem Zeitpunkt hat es bei mir klick gemacht und ich wusste sie ist die Liebe meines Lebens. Das ist jetz 4 Wochen her und es hat sich noch nichts geändert. Sie hat auch viel Kontakt mit ihrem Exfreund wieder. Ich habe ihr dass mehrmals erklärt warum ich mich so verhalten habe und dass es jetzt anders wäre, aber sie sagt jetzt immer ihre Gefühle für mich sind weniger als vorher und sie kann sich jetz mal auf garnix einlassen. Sie sagt sie war inzwischen soo sicher mit uns nur durch mein verhalten dass ich mich so distanziert habe, hat das wieder geändert. Sie hat jetzt natürlich auch ein Bild von mir dass ich mir nie Zeit nehme und mich nicht wirklich bemühe und jetzt glaubt sie auch wir sind zu unterschiedlich und passen nicht zueinander. Und mich macht das verrückt weil ich genau weiß dass ich es in der Hand hatte und nicht genutzt habe.
Glaubt ihr ist es möglich dass wieder hinzukriegen oder habe ich meine Chance verpasst?

Ich weiß ist eine lange Geschichte und ich kann verstehen wenn das jemand nicht alles lesen will

lg D.M.

Mehr lesen

11. März um 12:25

Ich glaube sie ist nur noch genervt von dir 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:29
In Antwort auf d.m.

Hallo,
meine Angelegenheit ist sehr kompliziert ich muss aber alles erzählen damit es Sinn ergibt. Ich bin 25 Jahre und es gibt eine Frau (22) in meinem Leben. Wir kennen uns schon seit der Kindheit und hatten immer regelmäßig Kontakt und ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Als ich etwa 19-20 war lief öfter was zwischen uns wenn wir unterwegs waren und Alkohol im Spiel war. Heute weiß ich dass sie damals schon in mich verliebt war nur mich hat das in dem Alter noch wenig interessiert und ich hab das ignoriert. Vor 4 Jahren hat sie dann eine Beziehung begonnen. Ich merkte dann jedoch immer wieder dass sie sich noch zu mir hingezogen fühlt aber ich dachte dann oft ich bilde mir das ein oder so. Dann letzten Sommer haben wir uns zufällig getroffen, ich hatte gerade einen Korp von einer anderen an der ich interessiert war bekommen und war natürlich schlecht drauf. Wir tranken Alkohol und plötzlich gestand Sie mir dass sie sich immer noch zu mir hingezogen fühlt. Irgendwie hab ich mich gefreut immerhin hat sie mir schon sehr gut gefallen und ich mochte sie auch sehr, jedoch war ich noch nicht in sie verliebt. Dennoch ist es passiert und sie hat Ihren Freund mit mir betrogen. Wir waren beide schockiert und am Boden zerstört dass das passiert ist. Sie hat es ihm gestanden und sagte mir sie wollen dass wieder hinbiegen und dass es nur ein dummer Fehler war. Ich habe dass auch akzeptieren können immerhin war ich noch nicht verliebt in sie. Jedoch dauerte es nicht lange und es ist wieder passiert und dann hat sie eingesehen dass es so nicht weitergehen kann und wollte dann eigentlich mit mir in Richtung Beziehung gehn. Ich hatte aber ein so schlechtes Gewissen und weil ich noch nicht verliebt war habe ich gesagt ich will das nicht. Sie war sehr traurig und psychisch am Boden. Sie wollte dann ihre Beziehung wieder retten und als es soweit war hab ich plötzlich gemerkt dass ich mich auch verliebt habe.
ich gestand es ihr und dann hat sie die Beziehung auch mehr oder weniger beendet.
Sie tut sich sehr schwer jemanden zu verletzen und etwas zu beenden. Jetzt war sie einige Wochen sehr hin und hergerissen weil sie Ihren (ex)-Freund nicht endgültig aus ihrem Leben streichen konnte. Und ich war mir dadurch auch nicht mehr sicher und meine Gefühle sind wieder weniger geworden. Das ging dann 4 Monate so und obwohl sie sich dann schon sicher war mit uns war ich es mir nicht mehr, auch wegen meines schlechten Gewissens ihres Exfreundes gegenüber (wir kannnten uns auch recht gut). Ich habe mich dann immer sehr distanziert verhalten und wir haben nur 1-2 mal die Woche uns gesehen bzw. die Nacht zusammen verbracht. Sie äußerte immer öfter Zweifel und ich habe das nicht wirklich wahrgenommen. Plötzlich sagte sie mir es geht so nicht mehr sie ist sich absolut unsicher mit uns und sie muss jetzt alles   nochmal überdenken. Ab diesem Zeitpunkt hat es bei mir klick gemacht und ich wusste sie ist die Liebe meines Lebens. Das ist jetz 4 Wochen her und es hat sich noch nichts geändert. Sie hat auch viel Kontakt mit ihrem Exfreund wieder. Ich habe ihr dass mehrmals erklärt warum ich mich so verhalten habe und dass es jetzt anders wäre, aber sie sagt jetzt immer ihre Gefühle für mich sind weniger als vorher und sie kann sich jetz mal auf garnix einlassen. Sie sagt sie war inzwischen soo sicher mit uns nur durch mein verhalten dass ich mich so distanziert habe, hat das wieder geändert. Sie hat jetzt natürlich auch ein Bild von mir dass ich mir nie Zeit nehme und mich nicht wirklich bemühe und jetzt glaubt sie auch wir sind zu unterschiedlich und passen nicht zueinander. Und mich macht das verrückt weil ich genau weiß dass ich es in der Hand hatte und nicht genutzt habe.
Glaubt ihr ist es möglich dass wieder hinzukriegen oder habe ich meine Chance verpasst?

Ich weiß ist eine lange Geschichte und ich kann verstehen wenn das jemand nicht alles lesen will

lg D.M.

Meistens erkennt man erst, dass man jemanden liebt, wenn es schon fast zu spät ist.

durch eure spielchen hat sie sich immer mehr hoffnungen gemacht und war bereit ihr aufgebautes leben hinter sich zu lassen für dich....

Dann bekommt sie eine Abfuhr von dir und sie hatte alles aufgegeben für dich, dies hätte sie sicherlich nicht getan, wenn sie sich nicht sicher gewesen wäre.

durch dieses hin und her ist dein geständnis natürlich jetz nicht mehr glaubwürdig.

Gebe ihr zeit und versuche ihr klar zu machen, was du wirklich für Sie empfindest.

ich finde, taten beweisen eben mehr als Worte.

Wenn Sie danach immer noch auf Distanz gehen sollte, sieht es leider schlecht aus. Viel erfolg euch beiden

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:29

Solche Affären oder Freundschaft plus, erreichen niemals die Höhe einer ausgeglichenen Beziehung und Partnerschaft 


stell dir eine Linie vor :- 
auf dieser Linie seid ihr zusammen,  wenn ihr : frustriert seid, keinen anderen Partner habt, nichts anders über liebe und Sex kannten, dann entsteht eine freundschaftliche plus anziehung , gegenseitig Freundschaft, Eifersucht der Freundschaft, gegenseitigen Trost und Lückenfüllung. Alles durch liebe und Freundschaft aber keine ausgeglichene, selbständige, wertvolle Beziehung 

sie liebt dich, du liebst sie, aber diese liebe ist nicht stark genug um etwas zu bewirken, sondern ihr seid kalterkaffe füreinander geworden. Geht's euch gut, geht die liebe Weg. Seid Ihr miserable Wärme sich die liebesteilchen wieder und ziehen sich an

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:57
In Antwort auf bianca

Meistens erkennt man erst, dass man jemanden liebt, wenn es schon fast zu spät ist.

durch eure spielchen hat sie sich immer mehr hoffnungen gemacht und war bereit ihr aufgebautes leben hinter sich zu lassen für dich....

Dann bekommt sie eine Abfuhr von dir und sie hatte alles aufgegeben für dich, dies hätte sie sicherlich nicht getan, wenn sie sich nicht sicher gewesen wäre.

durch dieses hin und her ist dein geständnis natürlich jetz nicht mehr glaubwürdig.

Gebe ihr zeit und versuche ihr klar zu machen, was du wirklich für Sie empfindest.

ich finde, taten beweisen eben mehr als Worte.

Wenn Sie danach immer noch auf Distanz gehen sollte, sieht es leider schlecht aus. Viel erfolg euch beiden

Ja ich habe es tatsächlich zuspät erkannt.

nur die Art wie das passiert ist hat uns beide sehr belastet, Sie war am Boden zerstört dass sie ihren Freund betrogen hat und mir ging es auch nicht besser. Ich hätte nie gedacht dass mir soetwas mal passiert.

und da ich damals noch nicht wirklich diese Gefühle für Sie hatte, konnte ich mich nicht drauf einlassen, ich dachte wenn dass dann nichts wird bin ich der größte Arsch der Welt weil Sie dann ihre Beziehung für mich aufgegeben hat.

Dass ich mich dann so distanziert verhalten habe war der größte Fehler, sie hätte meine Nähe und Zuneigung gebraucht damit Sie mit der Vergangenheit abschließen kann.

heute würde ich natürlich alles anders machen.

Sie glaubt mir ja auch dass es jetzt wirklich anders wäre und was ich für Sie empfinde, nur Sind Ihre Gefühle für mich stark geschrumpft und die Gefühle kann Sie nicht erzwingen.

Sie hat mir auch gesagt dass sie immer davon geträumt hat dass Sie mal eine Chance bei mir hat und sie hat sich jahrelang zu mir hingezogen gefühlt.

und mich macht es fertig weil ich jetzt auch total in Sie verliebt bin und uns eigentlich nichts mehr im Weg stehen würde, und ich nur durch mein blödes Verhalten alles kaputt gemacht habe..

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:17
In Antwort auf seelsemiotiker1

Solche Affären oder Freundschaft plus, erreichen niemals die Höhe einer ausgeglichenen Beziehung und Partnerschaft 


stell dir eine Linie vor :- 
auf dieser Linie seid ihr zusammen,  wenn ihr : frustriert seid, keinen anderen Partner habt, nichts anders über liebe und Sex kannten, dann entsteht eine freundschaftliche plus anziehung , gegenseitig Freundschaft, Eifersucht der Freundschaft, gegenseitigen Trost und Lückenfüllung. Alles durch liebe und Freundschaft aber keine ausgeglichene, selbständige, wertvolle Beziehung 

sie liebt dich, du liebst sie, aber diese liebe ist nicht stark genug um etwas zu bewirken, sondern ihr seid kalterkaffe füreinander geworden. Geht's euch gut, geht die liebe Weg. Seid Ihr miserable Wärme sich die liebesteilchen wieder und ziehen sich an

ich glaube nicht dass das nur eine Affäre war. Zu Anfang waren wir einfach noch zu jung, sie war damals erst 16 oder 17 und ich war noch nicht an einer echten Beziehung interessiert. Dannach war sie immer vergeben und ich habe mir eigentlich keine Gedanken mehr gemacht über uns. Ich wusste ja nicht dass sie immer noch etwas für mich empfindet und als dass dann passiert ist war ich natürlich auch komplett überfordert mit der ganzen Situation. 

Ich habe gemerkt wie sehr sie mich liebt und wie sehr ich sie liebe aber eben erst jetzt und leider zu spät

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:21
In Antwort auf bianca

Meistens erkennt man erst, dass man jemanden liebt, wenn es schon fast zu spät ist.

durch eure spielchen hat sie sich immer mehr hoffnungen gemacht und war bereit ihr aufgebautes leben hinter sich zu lassen für dich....

Dann bekommt sie eine Abfuhr von dir und sie hatte alles aufgegeben für dich, dies hätte sie sicherlich nicht getan, wenn sie sich nicht sicher gewesen wäre.

durch dieses hin und her ist dein geständnis natürlich jetz nicht mehr glaubwürdig.

Gebe ihr zeit und versuche ihr klar zu machen, was du wirklich für Sie empfindest.

ich finde, taten beweisen eben mehr als Worte.

Wenn Sie danach immer noch auf Distanz gehen sollte, sieht es leider schlecht aus. Viel erfolg euch beiden

Und was meinst du mit Taten? ich weiß nämlich wirklich nicht was ich jetzt machen soll, wenn ich sie nämlch frage ob wir Zeit zusammen verbringen oder etwas unternehmen oder sonst was sagt sie nur dass sie dass jetzt nicht will solange sie sich nicht sicher ist weil sie mir keine Hoffnungen machen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:57

glaubst du ich habe dass alles mit absicht gemacht? ich konnte doch auch nur auf meine Gefühle hören und ich konnte mich einfach nicht 100% einlassen weil sie mit ihrem Exfreund nicht komplett abschließen konnte. 
Und ich habe Sie nie bedrängt oder iwas dergleichen als sie noch in einer Beziehung war die Sache ging damal nur von ihr aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 14:06
In Antwort auf d.m.

Und was meinst du mit Taten? ich weiß nämlich wirklich nicht was ich jetzt machen soll, wenn ich sie nämlch frage ob wir Zeit zusammen verbringen oder etwas unternehmen oder sonst was sagt sie nur dass sie dass jetzt nicht will solange sie sich nicht sicher ist weil sie mir keine Hoffnungen machen will.

Naja beweise ihr wie stark deine Gefühle für Sie sind, und evtl. gibt es ja doch noch ein Happy End zwischen euch beiden.

mach ihr eine Liebeserklärung z.B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 14:15
In Antwort auf bianca

Naja beweise ihr wie stark deine Gefühle für Sie sind, und evtl. gibt es ja doch noch ein Happy End zwischen euch beiden.

mach ihr eine Liebeserklärung z.B.

Ok ich werds versuchen.
meine Liebe hab ich ihr schon erklärt, und sie glaubt mir dass auch es tut ihr auch unendlich leid dass sie das jetz im Moment nicht erwidern kann, sie kann ihre Gefühle ja auch nicht steuern.
Sie sagt jetz halt immer auch sie muss schauen warum Sie nicht mit ihrer Vergangenheit hat abschließen können, was da noch ist und solange des net geklärt ist kann sie sich jetzt auch nicht einlassen auf irgendwas.

Danke dir für deine Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 14:50
In Antwort auf d.m.

glaubst du ich habe dass alles mit absicht gemacht? ich konnte doch auch nur auf meine Gefühle hören und ich konnte mich einfach nicht 100% einlassen weil sie mit ihrem Exfreund nicht komplett abschließen konnte. 
Und ich habe Sie nie bedrängt oder iwas dergleichen als sie noch in einer Beziehung war die Sache ging damal nur von ihr aus

Lass dich von theola nicht irritieren, sie argumentiert anscheinend immer nur so!? Man kann lesen das es nicht mit Absicht war von euch Beiden! Es spielen im Leben eben oft verschiedene Faktoren mit eine Rolle! Aber, außer selbst dich um dein eigenes Leben (erst mal ohne sie) zu kümmern bleibt dir keine realistische Lösung mit ihr übrig. Es fing alles Einfach so falsch an, das vermutlich ( wenn überhaupt) ein ganz andere neuer Ansatz entstehen muss aber wahrscheinlich nicht durch Zwang oder Manipulation (nicht das ich dir das unterstelle). Die Zeit, ist hier der Schlüssel, denke ich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 15:24
In Antwort auf heimat

Lass dich von theola nicht irritieren, sie argumentiert anscheinend immer nur so!? Man kann lesen das es nicht mit Absicht war von euch Beiden! Es spielen im Leben eben oft verschiedene Faktoren mit eine Rolle! Aber, außer selbst dich um dein eigenes Leben (erst mal ohne sie) zu kümmern bleibt dir keine realistische Lösung mit ihr übrig. Es fing alles Einfach so falsch an, das vermutlich ( wenn überhaupt) ein ganz andere neuer Ansatz entstehen muss aber wahrscheinlich nicht durch Zwang oder Manipulation (nicht das ich dir das unterstelle). Die Zeit, ist hier der Schlüssel, denke ich auch.

Es war wirklich keine Absicht, es ist wirklich sehr blöd gelaufen alles. Wir hätten einfach einmal vernünftig über alles reden sollen bevor irgendwas passiert aber im nachhinein ist man immer klüger. Und du hast sicher recht dass hier durch Zwang nichts erreicht werden kann und ich wirklich die Zeit abwarten sollte bis sie weiter weiß. Wahrscheinlich muss sie zuerst allein mit ihrer vorherigen Beziehung abschließen und nicht meinetwegen sondern weil die Beziehung einfach nicht mehr passt.

Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 16:04
In Antwort auf d.m.

Ok ich werds versuchen.
meine Liebe hab ich ihr schon erklärt, und sie glaubt mir dass auch es tut ihr auch unendlich leid dass sie das jetz im Moment nicht erwidern kann, sie kann ihre Gefühle ja auch nicht steuern.
Sie sagt jetz halt immer auch sie muss schauen warum Sie nicht mit ihrer Vergangenheit hat abschließen können, was da noch ist und solange des net geklärt ist kann sie sich jetzt auch nicht einlassen auf irgendwas.

Danke dir für deine Hilfe

sehr gerne, weiterhin viel erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 16:13
In Antwort auf d.m.

Hallo,
meine Angelegenheit ist sehr kompliziert ich muss aber alles erzählen damit es Sinn ergibt. Ich bin 25 Jahre und es gibt eine Frau (22) in meinem Leben. Wir kennen uns schon seit der Kindheit und hatten immer regelmäßig Kontakt und ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Als ich etwa 19-20 war lief öfter was zwischen uns wenn wir unterwegs waren und Alkohol im Spiel war. Heute weiß ich dass sie damals schon in mich verliebt war nur mich hat das in dem Alter noch wenig interessiert und ich hab das ignoriert. Vor 4 Jahren hat sie dann eine Beziehung begonnen. Ich merkte dann jedoch immer wieder dass sie sich noch zu mir hingezogen fühlt aber ich dachte dann oft ich bilde mir das ein oder so. Dann letzten Sommer haben wir uns zufällig getroffen, ich hatte gerade einen Korp von einer anderen an der ich interessiert war bekommen und war natürlich schlecht drauf. Wir tranken Alkohol und plötzlich gestand Sie mir dass sie sich immer noch zu mir hingezogen fühlt. Irgendwie hab ich mich gefreut immerhin hat sie mir schon sehr gut gefallen und ich mochte sie auch sehr, jedoch war ich noch nicht in sie verliebt. Dennoch ist es passiert und sie hat Ihren Freund mit mir betrogen. Wir waren beide schockiert und am Boden zerstört dass das passiert ist. Sie hat es ihm gestanden und sagte mir sie wollen dass wieder hinbiegen und dass es nur ein dummer Fehler war. Ich habe dass auch akzeptieren können immerhin war ich noch nicht verliebt in sie. Jedoch dauerte es nicht lange und es ist wieder passiert und dann hat sie eingesehen dass es so nicht weitergehen kann und wollte dann eigentlich mit mir in Richtung Beziehung gehn. Ich hatte aber ein so schlechtes Gewissen und weil ich noch nicht verliebt war habe ich gesagt ich will das nicht. Sie war sehr traurig und psychisch am Boden. Sie wollte dann ihre Beziehung wieder retten und als es soweit war hab ich plötzlich gemerkt dass ich mich auch verliebt habe.
ich gestand es ihr und dann hat sie die Beziehung auch mehr oder weniger beendet.
Sie tut sich sehr schwer jemanden zu verletzen und etwas zu beenden. Jetzt war sie einige Wochen sehr hin und hergerissen weil sie Ihren (ex)-Freund nicht endgültig aus ihrem Leben streichen konnte. Und ich war mir dadurch auch nicht mehr sicher und meine Gefühle sind wieder weniger geworden. Das ging dann 4 Monate so und obwohl sie sich dann schon sicher war mit uns war ich es mir nicht mehr, auch wegen meines schlechten Gewissens ihres Exfreundes gegenüber (wir kannnten uns auch recht gut). Ich habe mich dann immer sehr distanziert verhalten und wir haben nur 1-2 mal die Woche uns gesehen bzw. die Nacht zusammen verbracht. Sie äußerte immer öfter Zweifel und ich habe das nicht wirklich wahrgenommen. Plötzlich sagte sie mir es geht so nicht mehr sie ist sich absolut unsicher mit uns und sie muss jetzt alles   nochmal überdenken. Ab diesem Zeitpunkt hat es bei mir klick gemacht und ich wusste sie ist die Liebe meines Lebens. Das ist jetz 4 Wochen her und es hat sich noch nichts geändert. Sie hat auch viel Kontakt mit ihrem Exfreund wieder. Ich habe ihr dass mehrmals erklärt warum ich mich so verhalten habe und dass es jetzt anders wäre, aber sie sagt jetzt immer ihre Gefühle für mich sind weniger als vorher und sie kann sich jetz mal auf garnix einlassen. Sie sagt sie war inzwischen soo sicher mit uns nur durch mein verhalten dass ich mich so distanziert habe, hat das wieder geändert. Sie hat jetzt natürlich auch ein Bild von mir dass ich mir nie Zeit nehme und mich nicht wirklich bemühe und jetzt glaubt sie auch wir sind zu unterschiedlich und passen nicht zueinander. Und mich macht das verrückt weil ich genau weiß dass ich es in der Hand hatte und nicht genutzt habe.
Glaubt ihr ist es möglich dass wieder hinzukriegen oder habe ich meine Chance verpasst?

Ich weiß ist eine lange Geschichte und ich kann verstehen wenn das jemand nicht alles lesen will

lg D.M.

ach, ich lieb dich.
och nöö, doch nicht.
doch, also jetzt lieb ich dich.
oder? ach, ich weiss nicht.
imm moment eher nicht.
öööh....


ich würde dich nicht mehr ernst nehmen.
dumm gelaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 16:48
In Antwort auf apfelsine8

ach, ich lieb dich.
och nöö, doch nicht.
doch, also jetzt lieb ich dich.
oder? ach, ich weiss nicht.
imm moment eher nicht.
öööh....


ich würde dich nicht mehr ernst nehmen.
dumm gelaufen.

So war das nicht ich habe ihr nur einmal gesagt dass ich auch was empfinde, danach haben wir es auch versucht miteinander, nur konnte sie die Vergangenheit nicht richtig beenden und dadurch habe ich mich nicht komplett einlassen können.
Sie sagte immer sie schafft es nicht ihn so zu verletzen und konnte keinen Schlussstrich ziehen. Ja wenn ich mich eingelassen hätte wäre es ihr wahrscheinlich leichter gefallen aber da hab ich wohl in die falsche Richtung gedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 17:11
In Antwort auf d.m.

Hallo,
meine Angelegenheit ist sehr kompliziert ich muss aber alles erzählen damit es Sinn ergibt. Ich bin 25 Jahre und es gibt eine Frau (22) in meinem Leben. Wir kennen uns schon seit der Kindheit und hatten immer regelmäßig Kontakt und ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Als ich etwa 19-20 war lief öfter was zwischen uns wenn wir unterwegs waren und Alkohol im Spiel war. Heute weiß ich dass sie damals schon in mich verliebt war nur mich hat das in dem Alter noch wenig interessiert und ich hab das ignoriert. Vor 4 Jahren hat sie dann eine Beziehung begonnen. Ich merkte dann jedoch immer wieder dass sie sich noch zu mir hingezogen fühlt aber ich dachte dann oft ich bilde mir das ein oder so. Dann letzten Sommer haben wir uns zufällig getroffen, ich hatte gerade einen Korp von einer anderen an der ich interessiert war bekommen und war natürlich schlecht drauf. Wir tranken Alkohol und plötzlich gestand Sie mir dass sie sich immer noch zu mir hingezogen fühlt. Irgendwie hab ich mich gefreut immerhin hat sie mir schon sehr gut gefallen und ich mochte sie auch sehr, jedoch war ich noch nicht in sie verliebt. Dennoch ist es passiert und sie hat Ihren Freund mit mir betrogen. Wir waren beide schockiert und am Boden zerstört dass das passiert ist. Sie hat es ihm gestanden und sagte mir sie wollen dass wieder hinbiegen und dass es nur ein dummer Fehler war. Ich habe dass auch akzeptieren können immerhin war ich noch nicht verliebt in sie. Jedoch dauerte es nicht lange und es ist wieder passiert und dann hat sie eingesehen dass es so nicht weitergehen kann und wollte dann eigentlich mit mir in Richtung Beziehung gehn. Ich hatte aber ein so schlechtes Gewissen und weil ich noch nicht verliebt war habe ich gesagt ich will das nicht. Sie war sehr traurig und psychisch am Boden. Sie wollte dann ihre Beziehung wieder retten und als es soweit war hab ich plötzlich gemerkt dass ich mich auch verliebt habe.
ich gestand es ihr und dann hat sie die Beziehung auch mehr oder weniger beendet.
Sie tut sich sehr schwer jemanden zu verletzen und etwas zu beenden. Jetzt war sie einige Wochen sehr hin und hergerissen weil sie Ihren (ex)-Freund nicht endgültig aus ihrem Leben streichen konnte. Und ich war mir dadurch auch nicht mehr sicher und meine Gefühle sind wieder weniger geworden. Das ging dann 4 Monate so und obwohl sie sich dann schon sicher war mit uns war ich es mir nicht mehr, auch wegen meines schlechten Gewissens ihres Exfreundes gegenüber (wir kannnten uns auch recht gut). Ich habe mich dann immer sehr distanziert verhalten und wir haben nur 1-2 mal die Woche uns gesehen bzw. die Nacht zusammen verbracht. Sie äußerte immer öfter Zweifel und ich habe das nicht wirklich wahrgenommen. Plötzlich sagte sie mir es geht so nicht mehr sie ist sich absolut unsicher mit uns und sie muss jetzt alles   nochmal überdenken. Ab diesem Zeitpunkt hat es bei mir klick gemacht und ich wusste sie ist die Liebe meines Lebens. Das ist jetz 4 Wochen her und es hat sich noch nichts geändert. Sie hat auch viel Kontakt mit ihrem Exfreund wieder. Ich habe ihr dass mehrmals erklärt warum ich mich so verhalten habe und dass es jetzt anders wäre, aber sie sagt jetzt immer ihre Gefühle für mich sind weniger als vorher und sie kann sich jetz mal auf garnix einlassen. Sie sagt sie war inzwischen soo sicher mit uns nur durch mein verhalten dass ich mich so distanziert habe, hat das wieder geändert. Sie hat jetzt natürlich auch ein Bild von mir dass ich mir nie Zeit nehme und mich nicht wirklich bemühe und jetzt glaubt sie auch wir sind zu unterschiedlich und passen nicht zueinander. Und mich macht das verrückt weil ich genau weiß dass ich es in der Hand hatte und nicht genutzt habe.
Glaubt ihr ist es möglich dass wieder hinzukriegen oder habe ich meine Chance verpasst?

Ich weiß ist eine lange Geschichte und ich kann verstehen wenn das jemand nicht alles lesen will

lg D.M.

Da ist mir definitiv zu viel Alkohol in der Geschichte. Weniger saufen und dafür mal mehr nüchtern mit einander reden.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen