Forum / Liebe & Beziehung

Chance geben?

Letzte Nachricht: 14:05
M
mie9312
14.11.22 um 10:51

Hallo ihr Lieben,

habe mich vor 4 Wochen von meinem Freund getrennt, nach 4 Jahren Beziehung...

Ich konnte nicht mehr und war echt am Boden. Wir haben uns nur noch gestritten. Er hat mich ständig beschimpft, wie unfassbar dumm ich bin und auch oft gesagt ich soll dich einfach gehen. Man konnte nie normal reden, jedes Mal ist es eskaliert. Dann hat er mich auch des Öfteren fest am Arm gepackt, wenn ich ihm beispielsweise nach seiner Ansicht nach nicht zugehört habe. Der ganze Haushalt blieb an mir hängen und alles war selbstverständlich...

Habe ihm vor längerem einen Brief geschrieben worin das alles geschildert ist. Diesen habe ich ihm dann vor 4 Wochen hinterlegt und bin gegangen.
Für ihn ist eine Welt zusammen gebrochen und er kann es ja verstehen und sieht es ein...

Allerdings weiß ich nicht ob ich ihm das glauben soll und kann. Ein Mensch kann sich doch nicht ändern oder in seinem Verhalten so schnell verändern?

Wie seht ihr das?

Mehr lesen

H
holzmichel
14.11.22 um 15:24

Nein!!!!! ein Mensch kann sich, bei dem was du beschreibst, in 4 Wochen nicht ändern.

Mehr ist dazu nicht zu sagen, sei froh das du ihn los bist.

Gefällt mir

H
herbstblume4
14.11.22 um 16:00

Es ist immer einfacher mit etwas abzuschließen, wenn du keine Wahl hast. Es ist ganz normal. Sicherlich hattet ihr in eurer Beziehung auch schöne Momente und entweder klammerst du dich an diesen fest oder an deiner Wunschvorstellung, wie du dir deinen Ex gewünscht hättest. 
Du hast ja schon selber aufgezählt, was dich alles gestört hat. Das sind keine Dinge, über die man nochmal reden und ggf. einen Kompromiss finden kann. Dass sind Dinge, die euch grundlegend unterscheidend oder auch einfach ganz klare no-gos sind. 
So schwer es dir fällt, mach lieber einen klaren cut, womit es dir vielleicht noch 2-3 Wochen schlecht geht anstatt es nochmal zu versuchen und höchstwahrscheinlich das gleiche nochmal durchzumachen. Damit verlängert sich nur deine Leidensphase. Bislang bist du total erwachsen mit der Situation umgegangen, hast reflektiert und kommuniziert. Gehe da lieber erhobenen Hauptes raus und lass niemanden mehr an dich ran, der dich nicht mindestens genau so gut behandelt wie du ihn. 
Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mie9312
14:05

Also mir ist auch bewusst das einer alleine nie Schuld an so einer Situation sein kann. 
Bin auch der Meinung, dass sich ein Mensch in so etwas nicht ändern kann. Es ärgert mich nur so unendlich und macht mich traurig oder sogar wütend wenn er mir nun ständig mitteilt was er so alles macht.

Er hat Wäsche gewaschen, aufgehängt, zusammengefaltet und weggeräumt. Wow, hat er damals nie. Er hat gekocht und das nicht einfach mal eine Tiefkühlpizza, nein er gibt sich nun immer richtig Mühe für seine ganzen Mahlzeiten. Ich wartete manchmal über zwei Stunden auf Ihn weil er nicht Bescheid gegeben hat, dass er doch später von der Arbeit kommt usw. 
Plötzlich kann er all die Dinge tun, die er vorher nie machen "wollte". Wie oft hatten wir unzählige Diskussionen über solche alltäglichen Themen wie Haushalt und so. 
Ich musste jetzt mal meiner Wut freien lauf lassen, es regt mich wirklich tierisch auf. 
 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers